Autor Thema: Klassiker wollen frühlingshabende Durchknallpferde in echten Frühling tauschen!  (Gelesen 49560 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
ICH KOMM NICHT NACH  :'( :'( :'( :'(
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Wir bräuchten eh mal ne neue Box
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.562
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
ich habe gestern mal mit meiner Freundin telefoniert, bzgl. Reitstunde, wie sich das anfühlt, und wie es aussieht. Also, es beruhigt mich, daß es ihr genau so geht wie mir. Und sie sieht das gleiche, das ich auch sehe. Ihr Pferd läuft gut, fleißig, durchaus zufrieden, Anlehnung ist viel besser als früher, und es wird zum Ende der Stunde hin besser. Sie sieht vergleichbares beim Polo: er ist nicht zu tief oder zu eng, tritt fleißig, und verbessert sich auch zum Ende der Stunde hin.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.462
  • Geschlecht: Weiblich
Bitte hier zur neuen Box:

klick
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze