Autor Thema: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer  (Gelesen 62669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

holzwurm

  • Gast
Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« am: 06.07.15, 07:38 »
Sodele. Hier isse.


TB, gute Besserung dem Junior. Der klingt verhaltensmäßig schon echt klasse. Flüster mir mal, wann Du am Stall bist, dann komm ich auf nen Schnack vorbei  ;) (wenn es Dir passt, ich bin ja nicht weit weg  ;D).

Gil, das war ja wohl heftig  :o Deiner SB auch alles Gute.
ich weiß jetzt wieder warum ich nicht mehr fahren wollte nach dem Shettymix...

WE war lustig soweit, aber die Temperaturen haben mich echt fertig gemacht (den GG übrigens auch). Samstag eine Tour Richtung Hoya, Freunde besuchen und Hoffest genießen. Hinfahrt (über Glückstadt Fähre weil A 7 dicht) knappe 5 Stunden  :o zum Glück mit Klima im Auto. Temperatur dort um 16.30 immer noch satte 38 Grad...  :-X Das hat sich dann für etwa 90 Minuten schnell geändert so gegen 18 Uhr - da kam dann das heilige Unwetter mit allem Pipapo. Blitz, Donner, Sturm, Hagel. Das Festzelt (immerhin mit 5 cm Stahlrohrgestänge) stand recht windschief anschließend... aber immerhin ist das nicht weggeflogen.  ;D

Die Grillversuche nach dem Weltuntergang haben wir allerdings nicht mehr abgewartet und sind um 20.30 Uhr wieder zurück. Vor Hamburg dann quasi dem Gewitter hinterher - war schon surreal, vor uns die fette schwarze Wolkenbank mit Blitzen, Straße patschnass, aber nicht ein Tropfen von oben.
Baustelle haben wir rechts liegen lassen und sind über A23/IZ und B77 dann nach Haus. Zeitlich und entfernungstechnisch gab sich das nicht viel zur A7.

Gestern war ich dann zu nix wirklich Produktivem mehr nutze. Hab Wäsche gewaschen und gefaltet (die wurde dann rechtzeitig vor dem mittäglichen Schauer so gegen 14 Uhr noch trocken) Koppel gemacht und ansonsten das Sofa beschmust.  :D

Mal sehen was ich heut so mach.  8) Keks müsste mal wieder, und die Temperatur ist ja erträglich jetzt.  8)

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #1 am: 06.07.15, 08:03 »
Du hast nichts gemacht. Nur Wäsche gewaschen und gefaltet. Das ist jedenfalls mal mehr, als ich gemacht habe *g*

Ich werde dann mal grad entspannt frühstücken. Heute ist die Temperaturentwicklung ja so, das man das tun kann, ohne hinterher bei der Arbeit mit dem Pferd ein schlechtes Gewissen zu bekommen. Und dann kann ich auch direkt noch mal die Weide absammeln, wenn es bis jetzt noch keiner wieder geschafft hat. Wollte ich gestern abend eigentlich, aber hab ja echt den Nachmittag verpennt....
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

holzwurm

  • Gast
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #2 am: 06.07.15, 08:06 »
Gil, aufhängen einer Ladung inkl. gleichzeitig abnehmen der schon trockenen Sachen und falten (das mach ich direkt bei der Leine) = 10 Minuten wuseln. Und dann etwa eine Stunde Sofa bis die nächste Ladung fertig ist. Insgesamt fünf Mal. Insofern - nö, ich hab nix gemacht.  ;D

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #3 am: 06.07.15, 14:17 »
Holzi, ich bin unter der  Woche meist so ab 15.30/16.00 Uhr da und am WE so ab halb 10 - passt nur heute nicht ganz so gut, weil der TA kommt.
Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014
Püppilotta Frühjahr 2009 - 27.11.2019
Mazzel 19.02.2012 - 13.04.2020

holzwurm

  • Gast
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #4 am: 06.07.15, 19:56 »
Vor Freitag wird das bei mir ooch nix, morgen ist Abschlussfeier, Mittwoch spazierengehn mit Lisa, Donnerstag mal wieder Rasentrecker fahren... Hufe machen muss ich auch noch.

Lisa feiert grad Abschied mit den Kollegen, also konnte die heut auch nix machen.

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #5 am: 07.07.15, 07:46 »
Eilt ja auch nicht, Holzi, er wohnt ja auch noch ein Weilchen länger dort.

*seufz* Der Junior wurde gestern punktiert, da ist ein ganzer Liter Flüssigkeit rausgekommen. Jetzt muss er 4 (!!!) Tage drin stehen und danach wieder nur kontrolliert führen. :P Man gut, ich habe mir ein Cavecon gekauft.

Angeblich hat er zu doll getobt – ha ha, sehr witzig – ich habe mich an den Plan der Klinik gehalten, 14 Tage Box und führen, danach Paddock/Longierzirkel, und da isser halt trotz wenig Platz auch mal losgehüppt, soll bei jungen Pferden ja mal vorkommen. Und auch beim Führen ist er nicht gemütlich nebehergetapert (das ist echt noch eine Baustelle bei ihm, obwohl er sonst total lieb ist)  – wir haben sogar, damit er mehr gehen kann, in seinem Auslauf (ca. 8 x 10 m) einen Mini-Paddocktrail gebaut, damit er sich mehr bewegen konnte –da war er dann unter Aufsicht so ca. 2 Stunden und ist da langgewandert. Mehr als mal ein Hoppser (also nicht anders als an der Hand) kam da auch nicht. Und auch in der Box kam auch ab und an mal ein „Standhopser“.
Ich konnte mir nicht verkneifen, zu fragen, ob ich ihm die Füße hätte einbetonieren sollen.

Und von der OP kommt das ja nieeeenicht.   :-X  :P

Wenn ich aber google (ja, ich weiß, man soll nicht alles glauben, was das I-Net einem so erzählt..), finde ich bei Wikipedia das: https://de.wikipedia.org/wiki/Serom

Ich bin echt angefressen, wenn ich geahnt hätte, was für ein Zirkus das wird, hätte ich das lieber auf der Koppel machen lassen, aber ich wollte ja auf Nummer Sicher gehen, weil er schon 3 ist ….  >:(

Ich verstehe das auch nicht, warum hier so viel stehen angesagt ist  – bei den meisten hört man immer: Nach Kastration: Bewegung, Bewegung, Bewegung.

Und dann verstehe ich auch nicht, warum die Wunde verschlossen wurde und nicht wenigstens ein Loch gelassen wurde, damit der Sapsch ablaufen kann, dann hätte es das Problem gar nicht erst gegeben. Oder macht man das nicht, @Gil ?

Achso, Gil, bildet sich das Zeug eigentlich auch selber zurück ?

Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014
Püppilotta Frühjahr 2009 - 27.11.2019
Mazzel 19.02.2012 - 13.04.2020

holzwurm

  • Gast
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #6 am: 07.07.15, 08:09 »
Ich verstehe das auch nicht, warum hier so viel stehen angesagt ist  – bei den meisten hört man immer: Nach Kastration: Bewegung, Bewegung, Bewegung.

Hm, ich hab ja direkt auf der Weide kastrieren lassen (der Keks war 20 Monate, aber alles schon voll ausgebildet) und auch gleich gehört er soll nach Abklingen der Sedierung sofort wieder raus, bloß nicht einknasten... der Schnitt wurde aber auch nicht genäht. Alles problemlos abgeheilt.

Der gesunde Menschenverstand sagt einem dann auch noch, dass Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe sich nicht durch rumstehen abbauen, oder?  ::)

Welche Klinik war das, T.?

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #7 am: 07.07.15, 08:49 »
Hm, ich denke durchaus, das Bewegung das Mittel der Wahl ist. Ich kenne es aber auch nicht, das kein Abfluß geschaffen wird. Ja, wir hatten auch schon mal einen Wallach, der nach der Kastration einen Fußball unter dem Bauch hängen hatte. Ich kenne es nur so, bewegen, bewegen, bewegen.

Wo warst Du denn für die Kastration? (gern per PN). Scheinen da ja anders vorzugehen, als alle Praxen, die ich so kenne.
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #8 am: 07.07.15, 09:02 »
Der gesunde Menschenverstand sagt einem dann auch noch, dass Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe sich nicht durch rumstehen abbauen, oder?  ::)

Welche Klinik war das, T.?

Ebend!

Jo!

Gil, PN kommt.
Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014
Püppilotta Frühjahr 2009 - 27.11.2019
Mazzel 19.02.2012 - 13.04.2020

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #9 am: 07.07.15, 16:44 »
Lustig, die haben doch an sich nen recht guten Ruf. Aber nun gut, man muß ja nicht immer derselben Meinung sein. Ich würde einen so jungen Wallach echt immer bewegen. Wenn er tobt, dann gezielt führen, ansonsten raus mit dem Tier.

So, schon wieder nen Tag effektiv verdaddelt, die nächsten zwei Tage muß ich hier noch mal den Haushalt etwas schmeißen, glaube ich...
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #10 am: 08.07.15, 08:52 »
Eigentlich schon, deswegen bin ich da ja auch hin.

Wenn man ihn freiläßt, hüpft er vielleicht 2, 3 Mal, trabt dann ein paar Schritte, dann frißt er. Beim Führen hüpft er aber auch oder er will antraben, in der Box hüpft er im Stand, wenn ihm danach ist. Das ist halt der Nachteil, das ich ihn nicht von klein auf in Händen hatte, da würde er mich a) schon besser kennen und b) hätte ich da erziehungstechnisch schon einiges machen können.

Gestern war das ganze noch dick, aber das sind wohl Gerinselreste, die erst resorbieren müssen.

Und damit es nicht langweilig wird, schont der Hasenzahn sein linkes Hinterbein ein bißchen.  :-\ Ich denke, der hat sich da beim Unwetter was vergriesgnaddelt, die Einstreu war ganz schön verwühlt. Mal sehen, ob man da mit Egeln was richten kann.
Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014
Püppilotta Frühjahr 2009 - 27.11.2019
Mazzel 19.02.2012 - 13.04.2020

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #11 am: 08.07.15, 09:03 »
Gute Besserung an den Hasenzahn. Und den Junior würde ich echt rauslassen...
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

holzwurm

  • Gast
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #12 am: 08.07.15, 09:33 »
Hm, ich tendiere auch dazu. Die Koppeln da sind doch sauber und trocken, und wenn die Schwellung weitgehend weg ist...


Abschlussfeier überstanden. Der Zwerg hat von seiner Klassenlehrerin ein Päckchen bekommen - mit folgendem Inhalt: Kuscheldecke,  Teddy, Schnuller, Schlaf- und Nerventee und *tadaaa* (<-Fanfare  ;D) einer Schlafmaske... was sagt mir das nun zu seinem Verhalten in der Schule? ???  ;D

Ich räume gerade meinen PC auf, also so virtuell... nicht mehr benötigte Sachen auf den Server verschieben und so, uralte Dokumente löschen (mal ehrlich, wer braucht denn noch Schreiben und Listen aus 1998...? ich nicht) und so weiter. Sieht schon viel übersichtlicher aus. 8)

Mein Vater hat sich gestern den Spaß gemacht und einen Staubmop (so ein rundgebogenes Drahtteil, nicht so ein moderner Flusenfussel in Regenbogenfarben  :P) auf einem Teleskopstiel noch einmal mehr verlängert (ich erwähnte was von Spinnen und Spinnweben und Juniors Höhenangst  ;)) - jetzt kann man das Ding auf satte 5 Meter verlängern...  Keine Entschuldigung mehr also für den jungen Mann, da oben nicht ab und zu mal sauber zu machen - außer vielleicht dass ihm dann die Spinnen auf den Kopf fallen.   :o :o :-X

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #13 am: 08.07.15, 10:04 »
Donnerstag kommt der TA nochmal, und notfalls muss ich halt mal 2 - 3 Tage Vetranquil geben, wenn er rausgeht - 24 Std. Weide geht (noch) nicht, weil er nicht so viel Gras gewohnt ist. Beim Verkäufer war kaum noch Gras auf der Koppel und hier war er bisher nur stundenweise drauf, bzw. während des Einknastens gab es 2 x täglich eine Karre voll frisch geschnittenes Gras.

Ich gestehe, vor "von 0 auf 100" ins Gras, auch wenn es abgefressen ist, habe ich Angst - da kommt meine Kolikparanoia wieder durch.
Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014
Püppilotta Frühjahr 2009 - 27.11.2019
Mazzel 19.02.2012 - 13.04.2020

holzwurm

  • Gast
Re: Nordlichter sabbeln sich durch den Sommer
« Antwort #14 am: 08.07.15, 10:14 »
Oh, nein, das geht dann latürnich nicht. Das war nicht bekannt vorher, dass mit dem wenig Gras.  ;)