Autor Thema: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen  (Gelesen 19896 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #45 am: 16.06.15, 10:25 »
Guten Morgen!

Mensch Bagi, wie schrecklich :-\ Fühl Dich gedrückt! Ich hoffe Du kannst trotz des Schmerzes positiv auf Eure tolle gemeinsame Zeit zurück schauen :-*

Ich möchte Euch trotzdem mit schönen Nachrichten erheitern. Rashi und ich waren am Wochenende 6./7. Juni auf alten Pfaden über 44 km unterwegs. Wir haben die alten Keltenwege erkundet ebenso wie alte Römerwege. Sind vom Stall aus nach Neu Anspach zum Hessenpark geritten. Ein Teil der Strecke auf den Keltenwegen und als Krönung direkt auf dem alten Limes der Römer. Vorbei an Römertürmen, haben steile Aufstiege gemeistert und zwei tolle Reittage verbracht. Übernachtet haben wir im Zelt direkt am Hessenpark, mein Mann kam mit Silas und den Campingsachen. Grund unseres Rittes war ein Sternreitertreffen vom recht neuen Verein Die Freizeitreiter e.V. Abends gab es noch ein Lagerfeuer und wir hätten die Möglichkeit gehabt auf einem naheliegenden Hof einen Trailparcour zu nutzen. Da uns die Reitstrecke aber so gut gefallen hat, sind wir Sonntags lieber rechtzeitig aufgebrochen und erst mal wieder über die Berge geklettert und haben dann den weiteren Taunus erkundet.

Unser nächstes Event steht auch schon bevor: Am Samstag wollen wir auf die Frankfurter Rennbahn mit den Pferden :D Da freue ich mich schon drauf. Ich hoffe Rashi nimmt es uns nicht übel, daß sie 2x starten muss, denn Isabel möchte ich dieses Event nicht vorenthalten. Schließlich ist die Gefahr sehr, sehr groß, daß dies das letzte Jahr ist, in dem sowas statt findet. Denn die Frankfurter Rennbahn soll an den DFB übergeben werden, der möchte dort gerne ein großes Trainingszentrum errichten. Am Sonntag ist dazu Bürgerentscheid (der erste in der Frankfurter Geschichte!), ich hoffe wirklich, die Rennbahn darf bleiben!


Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #46 am: 16.06.15, 11:15 »
Ich habe mal Bilder in die Fotobox gepackt ;)

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #47 am: 17.06.15, 10:57 »
Wie jetzt? Da darf dann Otto Normalreiter auf der Rennbahn starten? Wie cool ist DAS denn?
Wie werden denn dann die Partner pro Lauf eingeteilt? Norweger gegen Araber? Oder schon ein wenig nach Typ und Alter?

Übrigens sehr sehr schöne Bilder! Bin direkt ein bisschen neidisch. Hot Dogs hüten war nur halb so spannend und abenteuerlich, wie eure Tour....
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #48 am: 17.06.15, 11:54 »
Büffelchen, wir treten nicht gegeneinander an, sondern zu Trainingszwecken kann man die Bahn nutzen (die innere Sandbahn) Die teilen dann Gruppen mit 4-6 Pferden ein und dann darf man eine halbe Stunde nach Lust und Laune laufen lassen. Hat aber auch einen stolzen Preis von 30 Euro pro Start. Aber ich finde für dieses einmalige Erlebnis kann man das mal machen ;)

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #49 am: 20.06.15, 10:03 »
DAS ist ja noch besser!

Ist schon raus, wie es weitergeht?   :-[
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #50 am: 22.06.15, 09:25 »
Guten Morgen!

Hier das Beweisfoto: http://www.shoko.fotograf.de/shop/photo/55869796-7f84-434e-af48-147c0a499fce

Leider steht seit gestern fest, daß es mit der Rennbahn nicht weiter geht, mangels Wahlbeteiligung konnten Sie nicht die erforderlichen Stimmen bekommen. Von der Stimmaufteilung selbst wären sie Sieger gewesen. Ein schwacher Trost :-\ Im kommenden Halbjahr gibt es nochmals ein paar Freizeitreiter-Termine, aber ab 2016 ist dann leider Schluss damit :(

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #51 am: 23.06.15, 09:39 »
Da hatten alle Beteiligten mega Spaß- das sieht man! :D

Schade, dass die Rennbahn gehen muss....ich hätte gerne gevotet- aber bin ja kein Frankfurter Würstchen. Hätten Sie vielleicht via Internet parallel laufen lassen müssen.
LG Andrea

Offline Nette

  • ... rund um den Huf
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 513
    • Rund um den Huf
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #52 am: 26.06.15, 07:05 »
Guten Morgen!  :-*

elke, die Fotos sind klasse, auch das von der Rennbahn!  :D  Schade, dass das mit dem Freizeitrennen nicht weiter geführt wird. Das hat euch allen bestimmt viel Spaß gemacht!

Bei uns sonst nix Neues, wir warten noch auf gutes Wetter für's Heu machen, und ich hoffe, mein Männe kriegt das vor seiner Prüfung Ende Juli hin mit dem Mähen und Wenden....  :-\ Pressen lassen wir dann wieder Rundballen. Das geht schneller und ist nicht so mühsam.

Habt ihr schon Heu gemacht? (Also diejenigen, die es selber machen  ;) )




Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #53 am: 01.10.15, 09:17 »
HAAALLLOOOOO....EEECHOOOO....

Hier kein Mensch mehr???
Würde euch gerne hier wieder ab und zu treffen (und lesen) FB ist ja sehr zurückhaltend bzgl. Gemeinschaft....und für so manchen Seufzer oder Jubel auch zu öffentlich.

Also- wenn ihr mögt: Haut mal wieder hier in die Tasten!

LG Andrea
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #54 am: 01.10.15, 10:42 »
Moin!

Hier bin ich zur Stelle. Muss aber zugeben, daß ich lange nicht hier rein geschaut habe :( Weil eben keiner mehr geschrieben hat ;)

Bei uns ist soweit alles ok. Silas ist gut eingeschult und geht auch freudig hin. Kleine Anfangsproblemchen mit hauenden Mitschülern hat er bravourös allein gemeistert und sich behauptet *sehrstolzbin*

Am Stall ists solala. Nennen wir es mal anstrengend.... Rashi geht es eigentlich gut dort, aber auch nur eigentlich. Ansonsten ist sie topfit, was weite Strecken angeht zeigt sie mir deutlich, wie sehr sie das liebt. Galopp auf der Frankfurter Rennbahn ist auch genau ihr Ding. Von den Organisatoren hat sie viel Lob für ihre Kondition bekommen, sie war nach den 9 Kilometern nicht wirklich am schnaufen, obwohl wir am Ende nur knapp eine halbe Runde (vielleicht 600 Meter) Schritt gegangen sind. *freu*

Wie ist es Euch in der Zwischenzeit ergangen?

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #55 am: 01.10.15, 12:03 »
Zwischenzeit...seit wann? *lach*

Loona hat Ischias und wurde mit einem Blutegel behandelt...demnächst werde ich nochmal Physio veranlassen...Socke hat ja eine angerissene Sehne- davon weiß sie aber schon lange nix mehr. Gar nicht so einfach dieses Powerpaket ruhig zu halten...
Den Ponnys geht es prima- bis auf die Kleinigkeit, dass JR immer mehr Sarkoide bekommt und Flint noch immer Kotwasser hat. Das merkt man den beiden aber nicht an.

Uns Menschen geht es derzeit sehr gut- liegt aber auch am Wetter!
Nur müüüüde bin ich...heute früh ging der Wecker an, obwohl ich erst vor 5 min (gefühlt) ins Bett gefallen bin *schnarch*

Auf die Rennbahn würde ich auch so gerne mal gehen! Junior häte wohl kurz seinen Spaß...und Dusty...keine Ahnung wie ich den gehandelt bekäme...ich reite ihn ja gebisslos und Galopp ist er noch nicht oft gegangen (Roland). Ideal wäre eine/r der den Norweger reitet, während ich auf Dusty schaue, ob wir klarkommen... Nur weiß ich da niemanden *seufzt*
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #56 am: 07.10.15, 11:02 »
Guten Morgen!

Wie lange muss Socke denn noch kürzer treten? Ist das einigermaßen bald durchgestanden? Unser Nachbardackel hatte sich beim jagen eines Vogels den Oberschenkelmuskel angerissen, das ging recht flott mit der Heilung.

Ich bin übrigens am Mittwoch nächste Woche unterm Messer :-\ Der Meniskus wird doch operiert, ich bin einfach total instabil im Knie geworden. Ich merke ständig, wie es sich innen drin bewegt, wenn ich nur eine falsche Bewegung mache. Es schmerzt zwar nicht ständig, aber es ist da und schränkt mich total ein. Einzig reiten macht dem Knie überhaupt nichts aus. Damit war ich ja auch dem Distanzritt und 2x auf der Rennbahn, kein Problem 8)

Rashi hustet wieder. Habe direkt die Inhalierfrequenz erhöht. TA hat nochmal gesagt, wie wichtig die sehr trockene Heulagerung ist und eher zum Stallwechsel geraten. Habe das SB genau so weiter gegeben, erst war sie so nach dem Motto, ja dann musst du halt was anderes suchen. Aber jetzt ist sie am rödeln. Will in ein Panelzelt investieren und damit die Quarderballen besser einlagern (die Rundballen bleiben auf den durchwachsenen Paletten mit Folie abgedeckt).  Ich bin mal gespannt, werde das auch erst mal probieren und dann weiter sehen. Stallsuche habe ich trotzdem begonnen, hilft ja nix :( Ausgerechnet jetzt, vor der OP.....

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #57 am: 08.10.15, 08:03 »
Moin!

Ach nö- so ein Mist! Ich drücke dir die Daumen- so, oder so!
Das mit der OP wird schon nicht so schlimm werden- auch hier sind die Daumen gedrückt!

Socke...nun- SIE meint, sie wäre wieder völlig o.k. und einsatzbereit...doch der doc sagte damals 3-5 Monate. Somit habe ich beschlossen, dass sie zwar wieder  rennen darf, aber mehr erst Ende des Jahres wieder gestattet ist. Ballspiele und Frisbee bleiben dauerhaft verboten; hüten nur nach sorgfältiger Aufwärmung und Reinstallation des "Laaangsam-Knopfes"
LG Andrea

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #58 am: 14.10.15, 08:01 »
Es ist zwar schon Mittwoch und das Wetter mittlerweile echt bäh...dennoch will ich kurz von meinem/unserem schönen WE berichten:

Samstag war es noch hochnebelig mit ein paar Sonnenstrahlen; genau richtig für Hufpflege und andere Puzzeleien. Highlights waren: ich hab Dusty das allererste mal ohne Sattel hoch zu unserem Haus geritten. Anfänglich sehr irritiert blieb er stehen wie eine Statue...find ich super! Lieber stehen, als rumhampeln! Roland hat ihn dann ein paar Meter geführt und schon ging es- natürlich mit viiiieeel Lob und Streicheleinheiten!
Zweites Highlight: Am Samstag sind zwei Kücken geschlüpft!!! Ein gelbes und ein schwarzes- hoffe sehr, dass die beiden durchkommen!

Sonntag haben wir dann bei goldenem Oktobertraumwetter einen tollen Tagesauflug mit Pferden und Hunden zur Henneburg gemacht. Vesper in warmen Sonnenschein mit atemberaubenden Blick über den Main....SO macht reiten Spaß! Und Loona hat es auch prima verkraftet- die Blutegeltherapie scheint Erfolg zu haben! *froi*

So, und das wars mal auf die Schnelle- in FB mag ich aber solche Sachen nicht öffentlich ausbreiten...

LG Andrea
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #59 am: 15.10.15, 23:10 »
Nabend!

Büffelchen, das hört sich toll an! Ich wollte ja auch eigentlich am Sonntag mit dem Pferd unterwegs sein, aber meine zwei Begleiter hatten Pech mit ihren Pferden. Einer Hufgeschwür, das andere platt :-( Damit gab es dieses Jahr keine Segnung für Rashi ;-) So habe ich den Tag mit der Family verbracht.

Am Samstag habe ich mir nochmal einen Stall in der Nähe angeschaut, recht nett, aber letztlich habe ich abgesagt, Isabel hätte dann nur noch 1x in der Woche hin gekonnt und ich hätte deutlich weniger Auslauf für Rashi gehabt, zumal sie allein in einer Paddockbox gestanden hätte... Irgendwie keine Option, auch wenn das Heu toll war...

OP habe ich auch gut überstanden, allerdings war das Ziehen der Drainage heute mehr als unangenehm :-( Kreislauf ist auch gleich abgehauen... Jetzt geht es wieder und das Knie ist ohne auch scheinbar beweglicher. Ich darf schon gleich wieder mit 10 kg belasten... Verbandswechsel lasse ich am Samstag wieder beim Arzt machen, sicher ist sicher :p