Autor Thema: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen  (Gelesen 19996 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #30 am: 07.05.15, 18:19 »
Büffelchen: Sieht ja nett aus der Hänger, habt ihr Klappliegen mit drin?! Damit die Pferde auch ausgeruht das Ziel erreichen ;D

Meine RB ist eine Mimose, Regen unterm Sattel geht gar nicht, Rasensprenger sind auch doof, die versperren sogar den Weg zur Weide ;D ::)
Ansonsten alles gut der Umzug steht kurz bevor (unserer), RB im Gelände flott besonders auf dem vermeintlichen Heimweg...
Darum nur Galopp wo keine Wege Richtung Stall sind, ansonsten blühen einen rasante Richtungswechsel... :-\ ::) ;D

MSS: Die Quadgeschichte, ob das was taugt würde mich auch interessieren...  Oder welche Alternative war bei dir geplant.?


LG Andreas

Lebe den Tag

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #31 am: 07.05.15, 21:48 »
Verwendet jemand von Euch die Renegades. Ich habe da noch paar Ersatzteile gefunden
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #32 am: 08.05.15, 11:27 »
Das mit den Würmern ist interessant! Dann muss ich SB nochmal auf die Füße treten, renne ihr schon seit sechs Wochen wegen der Kotprobe hinterher :-/

Alles weitere wenn ich aus Krefeld zurück bin, über das Handy zu schreiben ist sehr umständlich ;-)

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #33 am: 08.05.15, 14:32 »
Hallo Woody!
Nein- wir werden mit Feldbetten darin schlafen. Diese Klappbetten sind eigentlich für Hänger mit Mittelwand- die passen bei uns nicht. Ich finde die auch zu hoch und zu unpraktisch.

Elke- ich persönlich finde ja, dass Entwurmung und Kotproben Chefsache- also Besitzersache sind...geht immerhin um die Gesundheit. Kostet nicht die Welt und frau macht sich nicht ständig abhängig.

Achja- MSS...Loona geht es gut! Keine Spondi und der vermeintliche BSV ist derzeit kein Thema.
Sockes Fuß muss ich halt massieren und bei der Rückenmassage hat es heute bei ihr gaaaanz furchtbar laut und an mindestens 3 Wirbeln gekracht!!! :o Da hat sich irgendwas gerichtet :-X

LG Andrea

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #34 am: 08.05.15, 15:17 »
ich persönlich finde ja, dass Entwurmung und Kotproben Chefsache- also Besitzersache sind...geht immerhin um die Gesundheit. Kostet nicht die Welt und frau macht sich nicht ständig abhängig.
*unterschreibt*

Feldbetten sind auch nicht schlecht.

LG Andreas

Lebe den Tag

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #35 am: 11.05.15, 08:57 »
Boah.....so toll diese Hänger auch aussehen und versprechen zu sein- so hat doch das  Verladetraining ganz ungeahnte Tücken und Schwierigkeiten.
Wir üben täglich und hatten jetzt schon ziemlich gefährliche Situationen und ich eine fast gebrochene Nase *AUA*
Also aufgemerkt: Es ist nicht alles Gold was glänzt!
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #36 am: 12.05.15, 11:15 »
Guten Morgen!

Ihr habt ja recht :-\ Habe SB nochmals gefragt und hätte es sonst selbst organisiert. Aber oh wunder, die Probenahmekits sind da und heute wird die Probe genommen....
Bin mal gespannt, wie lange das nun dauert. Auf die TÄ warte ich auch gerade, sie wollte mich zurück rufen, sobald sie im Büro war und die Ergebnisse gesichtet hat.

Am Samstag ist Distanzritt angesagt, jetzt darf nichts mehr dazwischen kommen, ansonsten gebe ich es langsam auf....

Die drei Tage in Krefeld waren schön. Silas war glücklich, daß er endlich wieder mit seiner Emily spielen konnte und ich war glücklich, daß ich mal wieder lange mit meiner Freundin quatschen und rumsitzen konnte. Inkl. Abenteuershopping im Esprit-Outlet, weil der Feueralarm an ging.... (War aber nur ein Kind, daß der Anziehungskraft eines roten Knopfes nicht widerstehen konnte :D)

Zu Hause haben wir gestern noch das Hochbeet an Ort und Stelle gesetzt. Jetzt müssen die 2 qm noch befüllt werden :o Das gibt Arbeit....

Büffelchen, schade daß Deine Freude über den Hänger so sehr getrübt wird :-\ Hoffe es bessert sich schnell und Du vergisst die Anfangsschwierigkeiten wieder!

Woody, ist der Umzug schon durch? Oder erst Ende des Monats?

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #37 am: 12.05.15, 20:07 »
Elke, ne Anfang nächster Woche. Der Vorteil ist würde müssen hier ja nicht mal eben schnell raus....

Drücke mal die Daumen das mit dem DR alles gut geht.
Zumindest der "Küchentisch" ist da. Hole ich morgen ab.
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #38 am: 20.05.15, 07:42 »
Update: Verladen ist gar kein Problem mehr! :D Es hat sich gezeigt, dass nicht Dusty sondern ICH ein mulmiges Gefühl im Hänger habe....Die Jungs kommen mittlerweile im Galopp an, sobald sie uns am Hänger sehen- sie steigen auch einfach so ohne alles ein, gehen hindurch und steigen gesittet wieder aus.
Klar machen die das weil sie den Hänger für einen tollen Möhrchenautomaten halten- aber immerhin! 8)
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #39 am: 21.05.15, 10:21 »
Guten Morgen!

Büffelchen, das hört sich ja prima an! Selbst wenn die Möhrchen dann mit der Zeit weniger werden, die Routine stellt sich dann ein :) So ist es mit Rashi und dem Hänger fahren ja auch mittlerweile. Wobei sie den alten Hänger von SBs Freund überhaupt nicht mag. Der ist nämlich dunkel, die Rampe kurz, steil und rutschig und dann hängt die Plane am Einstieg auch noch so fürchterlich weit unten :P Aber mit ein bißchen Gemecker geht sie dann doch drauf ;-) Beim Ifor ist das alles gar kein Thema, so ein verwöhntes Ding ;)

Rashis Hustengeschichte ist leider noch nicht ausgestanden. Bin aktuell auf der Suche nach einem Inhalator, falls jemand von Euch einen los werden möchte.... Gerne auch geliehen gegen Gebühr.
Wenigstens ein Gutes, der schleim ist ganz locker und auch nur in der Luftröhre. Es deutet alles auf eine Allergie hin, da sie beim vorbeireiten an blühenden Bäumen, Büschen oder Raps auch Headshaking zeigt. Ich denke wir liegen in den Endzügen was die Behandlung angeht, jetzt sollte es aufwärts gehen. Anders gesagt, jetzt muss es aufwärts gehen, habe gestern die erste TA-Rechnung bekommen. 700 Euro.... :o

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #40 am: 22.05.15, 07:22 »
Boah- heftig! Ich drücke die Daumen für baldige und endgültige Genesung! *Ehrensache*
LG Andrea

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #41 am: 10.06.15, 10:26 »
Damit es hier nicht ganz verwaist, will ich mal kurz von meinem genialen langen WE berichten:

Do sind wir ganz entgegen unser Vorhaben zu reiten den ganzen lieben langen Tag im Garten gewesen! Nur relaxt, hier und da etwas gepuzzelt und das schöne Wetter in vollen Zügen genossen! Das ist bestimmt schon 10 Jahre her, das ich das zum letzten mal gemacht habe!

Fr bin ich auf große Messe-Tour gegangen: Ich war erstmals auf dem Gartenfest in Hanau Wilhelmsbad und Nachmittags noch auf der Country Fair im Odenwald. Das hatte ich schon seit Jahren vor und jetzt für refugio endlich mal umgesetzt. War zwar anstrengend, aber auch sehr, sehr schön! Hab ein paar geschäftliche Kontakte geknüpft und mich ansonsten dem Kaufrausch hingegeben ;)

Sa erst ausgeschlafen und dann noch etwas JJK gestochen....ist ja jetzt nur noch minimal zu früher auf 10 ha. Nachmittags war es zu heiß, um sich draußen aufzuhalten...also nur etwas auf dem Tablet gezeichnet und ansonsten extrem couching. Abends die Ponys nochmal durch den Hänger geschickt (die laufen ja inzwischen von alleine da durch, wenn man sie lässt)

Sonntag dann nach spätem Frühstück die Zossen verladen und ein paar Dörfer weiter gefahren, einen schönen Ritt zu einer Waldkneipe zu machen. Das war sehr, sehr schön und das Beste, was bei der Hitze möglich war. Im Wald dort war es sogar fröstelig!

So dürften wirklich noch mehr Wochenenden ablaufen!
LG Andrea

Offline Bagi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 168
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #42 am: 10.06.15, 11:04 »
Büffelchen, schön, dass ihr so ein tolles erholsames Wochenende hattet! Das freut mich für euch, nachdem ihr immer so viel um die Ohren habt/hattet!

Meines war leider nicht schön, ich habe es praktisch "gelähmt" verbracht, weil am Mittwoch Abend mein Hafi eingeschläfert werden musste :'( Den hatte ich 27 Jahre und es kam so plötzlich, das war echt schwer. Er war topfit, ich hab ihn noch vom Fenster aus gesehen und auf einmal hat er so eine schwere Kolik bekommen, dass er innerhalb einer Stunde nicht mehr aufstehen konnte trotz Höchstdosis an Schmerzmitteln. Ich wollte ihn noch in die Klinik fahren, aber keine Chance, ihn in den Hänger zu bekommen, er ist einfach liegen geblieben :'( Er war 29 aber ich glaube, ich hätte eine OP versucht, weil er noch so fit war. Naja, war wohl besser so, wer weiß, was er sich erspart hat...
Inzwischen geht es schon wieder, ich hab jetzt nur kein Pony mehr fürs Kinderreiten, grade wo ich wieder Werbung gemacht habe und mein Chef übers Jugendamt was in Planung hat..... Da werde ich mich jetzt mal auf die Suche nach einem neuen Verlasspony machen müssen, der Kleine ist noch zu jung und auch für die ganz kleinen zu groß.
 
Viele Grüße

Bagi    

Offline Nette

  • ... rund um den Huf
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 513
    • Rund um den Huf
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #43 am: 12.06.15, 07:08 »
Guten Morgen!

Ohje, Bagi, das ist ja schlimm! Betrachte dich als gedrückt!!!  :-*  Der krasse Gegensatz zu Büffelchen's schönem WE....  :'(

Mein Alterchen ist jetzt auch schon 26, und vor dem Tag an dem es soweit ist, graut es mir auch schon, denn ich hab ihn, seitdem er 3 1/2 ist.
Wenn der Hafi schon nicht mehr aufstehen wollte, dann sollte es wohl so sein, so traurig wie es ist.

Elke, wie geht es denn Rashi?


Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #44 am: 12.06.15, 07:41 »
Moin!

Oh Bagi :( auch ich drücke dich ganz fest!
Und glaub mir: Besser dass es so abgelaufen ist! Ein so altes Pferd noch zu operieren? Vermutlich war die Kolik sowieso schon eine Folge von Organversagen. War bei dem Norweger-Opa einer Freundin auch so.

Ich hätte da ja noch so einen Verlass- Senior (20) Stm 1,38....wobei ich nicht weiß, ob es gut wäre, ihn von seinen Kumpels und seinem Zuhause nochmal weg zu holen.... Tägliche Beschäftigung und Tüddelei dagegen wären prima für ihn! Und Kinder liebt er auch!
LG Andrea