Autor Thema: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen  (Gelesen 19891 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Just for FunTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« am: 09.03.15, 12:22 »
Passend zur zunehmenden Outdoor Motivation - Frühling wirds!
Hereinspaziert!

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #1 am: 09.03.15, 18:50 »
Geburtstag war recht ruhig sind noch alle etwas Grippe/Erkältungstechnisch angeschlagen.

Sunny gehts auch gut, noch nicht verkauft. Hat sich Samstag vor meinen Augen, als ich ihn holen wollte im SChlamm gewälzt. ::) ;D
Die 3 Araber-Tante ist bald Geschichte im Stall ;)



LG Andreas

Lebe den Tag

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #2 am: 10.03.15, 11:33 »
Moin, Moin!

Ich bin grad jahreszeitlich zweigeteilt...hier im Büro wandern schon die Gröten- also im Wald- nicht im Büro ::)
Und daheim ists noch empfindlich kühl....

Arbeit ohne Ende- die Leute wollen heuer viel Geld ausgeben! *froiundächzt* Bin ganz froh, dass die neue HP noch nicht fertig ist- hab so schon genug Ansturm zu bewältigen.

Am Sonntag wurden drei Ziegen noch abgeholt- jetzt ist es richtig leer bei uns auf der Koppel ;) Nun müssen noch die Stahlteile verkauft werden, dann können wir ordentlich aufschnaufen.

Am Donnerstag kommt eine Physio für Loona- bin schon gespannt, wie sie so ist und was sie herausfindet.

Allseits Frohes Schaffen!
LG Andrea

Offline Paulista

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.457
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #3 am: 10.03.15, 16:00 »
 ;D danke JFF!  ;)

 ;D Wenn die Leute viel ausgeben wollen wandern hoffentlich auch bald IM Büro die Kröten!  8)
Kann das (mit den Leuten) nur bestätigen. Ich seh 5vor12 schon jetzt kaum mehr.

Der Rest klappt schon auch noch, Büffelchen!
Für Loona drück ich die Daumen, dass es eine fähige Physio ist.

Hier war heut nochmal ein Kaiserwetter-Vormittag.  :D  :D Jetzt zieht es ein wenig zu und soll heut Nacht ggf. regnen.
Auch die Pferde haben jetzt Frühlingsgefühle und nicht nur, dass es quietscht und röhrt (Stuten), es werden auch alle Äppelhäufen auf 3qm verteilt.  ::)

Gestern bin ich mit Ponackl auf den RP zum Longieren und hatte mich schon auf eine Motivations-Diskussion eingestellt. - NIX - braav war er, unglaublich!  :D
 ;D Ich hab ihm in 15 min beigebracht, dass es Lekkerle zwischen seinen Vorderbeinen gibt.
Das schlaue Kerlchen steckt nun immer, wenn er bei mir ist, seinen Kopf zwischen die Vorderbeine und schaut mich dann an nach dem Motto: Hei, guck ma, wo ist denn nu das Lekkerle....  ;D Zum wegeimern!

Sonst nix Neues, sitze jetzt bei der Arbeit....

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #4 am: 11.03.15, 07:37 »
Paulista- DAS ist ja mal ein geniales Wortspiel (mit den Gröten im Büro!) *lach*

Yepp.....dreimal täglich ein tiefes OOOOOOHHHHHMMMMM braucht's momentan, um mich einigermaßen stressfest zu halten. Doch Übung macht den Meister hab ich mir sagen lassen! ;)

Wegen der Physio bin ich optimistisch, weil sie mir von meiner überaus fähigen Hunde-TÄ empfohlen wurde. Werde ihr trotzdem mit Argusaugen auf die Finger schauen!
LG Andrea

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #5 am: 12.03.15, 15:44 »
Physio war gerade da... Loona ist shr gut bemuskelt- auch am Bauch! Großes Lob vom Profi...Athrose ist überhaupt kein Thema bei ihr...nur einen leichten Beckenschiefstand hat sie gefunden, der wird jetzt nächste Woche behoben. Heute war nur Komplettuntersuchung und Faszienmassage dran. 
Die Frau macht nen guten Eindruck...alles wie beim Pferd, einschließlich eingehender Gangbildanalyse. Loona hat der Frau nach anfänglicher Skepsis dann auch recht vertraut- nur bei der Seitenlage tat sie sich schwer, aber das ist auch mit mir nicht so beliebt.

Jetzt liegt sie wie erschossen im Büro und pennt ;)
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #6 am: 19.03.15, 11:16 »
Guten Morgen!

So, hier ist wunderbarstes Wetter, Silas ist seit gestern bei seinen Großeltern, weil der KiGa zu ist und ich werde den Mittag nutzen um mal eine größere Runde zu drehen ;)

Für Rashi kommt am Samstag die Bioresonanz zum Einsatz. Bin mal gespannt, was dabei raus kommt. Bei Mausi hat es damals auch gut funktioniert und ich erhoffe mir dadurch eine Idee, was/wie ich weiter mit den angelaufenen Beinen verfahren kann.

Büffelchen, am Dienstag habe ich nun endlich die Gräser eingepflanzt. War ja genau das richtige Wetter dafür. Da ich am Wegesrand des Beetes noch ein wenig Platz hatte, habe ich dort noch Blutgras plaziert, das gefällt mir einfach gut. Wenn es angefangen hat auszutreiben mache ich mal Fotos. jetzt sieht es noch sehr karg aus ;)
Letzte Woche hat ein Dehner bei uns um die Ecke neu eröffnet (hat eine alt eingesessene Baumschule übernommen), da habe ich mal gestöbert, was mit noch für den Garten interessieren würde. Auf alle Fälle ist das Säulenobst jetzt in meinem Budget, bei der Baumschule hat ein kleiner Baum nahezu 50 Euro gekostet, beim Dehner kostet der gleiche Baum nun 30 Euro (das alte Schild hing noch dran). Ich habe zwar gerne in der Baumschule gekauft, unter anderem auch unsere Hecke, aber für die Bäume war ich doch zu geizig....

Ansonsten habe ich diese Woche meinen ersten Distanzritt genannt, jetzt bin ich etwas aufgeregt. Aber eine erfahrene Freundin von mir reitet mit, die weiß über alles Bescheid ;)

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #7 am: 19.03.15, 12:38 »
Hach, elke, wie ich dich darum beneide …
Hatte ich schon mal erwähnt ??? , dass ich seinerzeit für Distanzen trainiert und meinen ersten genannt hatte, der dann aber wegen MKS abgesagt wurde. In dem Jahr fielen verständlicherweise viele Events wg. MKS ins Wasser.

Unglücklicherweise zog dann die Freundin nach MV und ich hatte keinen Trainingspartner mehr und verlor die Lust … um allein ohne Unterhaltung so stundenlang durch die Dunkelheit zu traben braucht es mehr Enthusiasmus als ich hatte. 8)

Beim langsamen Abtrainieren waren wir bereits bei 2,5 Stunden durchgängig Trab mit super Werten angekommen.

Wünsche dir/euch ganz viel Spaß …


Hier im Norden ist der Frühling eingezogen … leider viel zu trocken …

Mein RP, der ja quasi den ganzen Winter zum HuTraining genutzt wurde, sieht grauslich aus, aber ohne Regen wächst auch trotz Dünger nix.

Ansonsten geht’s allen gut …
Dank der trockenen Witterung schlage ich momentan 2 Fliegen mit einer Klatsche:
Der Schwede mit Wiesenschleppe an der DL planiert mir brav die Maulwurfshügel und wird dabei konditioniert, nur Schritt, Trab … Galopp lassen wir lieber. :P

Willi humpelt mal mehr mal weniger, ist aber sonst quietschfidel bei gesundem Appetit.
Der Schwede hat über den Winter (ohne Mastfutter) wieder gut zugelegt und ich bin dem fähigen Pferde-ZA sehr, sehr dankbar für seine Diagnose.

Das er unter EOTRH leidet, war ihm ja absolut nicht anzusehen und erst nach der Extraktion aller unteren Schneidezähne konnte man das Dilemma sehen. Sein Gewichtsverlust über den Sommer 2014 war also der zu geringen Futteraufnahme wg. Schmerzen geschuldet … armer Kerl.

Im OS gibt’s eine Neuerung: Ab sofort mach ich aus Sch… Geld! ;D

Mein Mistkäfer hat mich darüber informiert, dass unsere Ordnungshüter nix Besseres zu tun haben als landwirtschaftl. Transporte auf dem Feldwegen zu kontrollieren.
Tja und ich fall damit hinten rüber, denn mein Mistanhänger ist nun mal alt und marode.

Eine Restauration oder Ersatzbeschaffung von >1500€ für eine Pferdehaltung, die in absehbarer Zeit und ganz spontan beendet werden könnte, ist nicht sinnig; bei Willi denk ich jeden Winter, es könnte der Letzte sein.

Also werde ich den Pferdemist ab sofort kompostieren und als Humus wieder ausbringen oder TEUER verkaufen.

Gerade lege ich die erste Miete an und in 3-4 Wochen dürfen dann die Würmer einziehen, sich vermehren und arbeiten.


Hundemässig ist auch alles im grünen Bereich …
Anfang Juni nehmen wir als Trainingsgruppe an einem Frisbee-Seminar außerhalb teil und im August veranstalten wir ein Fortgeschrittenen-Seminar direkt bei uns.
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #8 am: 19.03.15, 13:01 »
Moin...*hetz*

Ich hab ja auch einen DR gemacht.....alleine trainiert und mit Bekannten zusammen geritten. Die gute hatte Probs mit dem Kartenlesen und war nicht stressimmun....
Inka hat sich auch als zwar lauffreudig, aber absolut nicht Distanztauglich erwiesen...hat nix gefressen, nix gesoffen...sich tierisch aufgeregt, bei jedem der am Vet.check wieder gestartet ist.... Ende vom Lied: hat zwar Spaß gemacht, aber nix für uns ::) Außerdem war mir der Aufwand nen Troß zu organisieren zu groß.... Hatte damals ja keinen angeheirateten TT ;)

Bei den Hunden ist leider nix im grünen Bereich :( Loona hatte am Montag wieder Rücken- jetzt besteht der Verdacht auf Spondylose :o
Erst sollte sie in die Röhre...das hat aber meine TÄ GsD noch gekippt. Freitag fahr ich mit ihr in eine orthopädische Fachtierklinik und stelle sie vor.
LG Andrea

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #9 am: 19.03.15, 13:20 »
Oh nein ... besorge dir schnell das Mobile Bones und lass bloß die Finger vom Canosan falls es dir angeboten wird .... alles Gute.

Bei Arko wurde die Spondylose via RÖ diagnostiziert.
LG MSS

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #10 am: 21.03.15, 09:50 »
Guten Morgen!

Hachja, das mit dem Distanzritt war ja eine Idee, die ich schon seit Jahren verfolge. Mit Sortija hätte ich das liebend gerne gemacht, aber da waren die Beine einfach nicht mehr fit genug... Jetzt mit Rashi bin ich erstmals so weit, daß ich sogar was genannt habe. Aber wenn ich sie mir in. Den letzten zwei Tagen so anschaue..... es könnte auch gut sein, daß es auch diesmal nichts wird.... :( Die hustet seit vorgestern wie verrückt  :'( bin jetzt wirklich auf die Bioresonanz heute gespannt, bzw. wenn ich das in den nächsten Tagen nicht selbst in den Griff bekomme, muss ich den Ta anrufen. *grmpf*

Ansonsten ist hier alles gut, mein neues Sideboard ist da und ich bin mehr als glücklich, daß ich dieses letztlich gekauft habe. Sogar der Luxus der Lieferung und Montage war bei dem guten Preis drin. Die Monteure waren auch coole Jungs, allerdings vermissen sie jetzt einen Akkuschrauber, sie haben heute früh schon angerufen und gefragt, ob er noch hier liegt. Aber irgendwie ist er denen auf dem Weg verloren gegangen, ich habe nämlich noch gesehen, daß der eine den mit raus genommen hat.

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #11 am: 23.03.15, 08:59 »
Moin!
Mal was positives:
Spondylose und ein Ausbruch der AM wurden definitiv ausgeschlossen!
Klitzekleine athrotische Anzeichen im Übergang zum Darmbein...aber altersgerecht und NICHT Ursache der Schmerzen.

Jetzt steht halt ein BSV im Raum...nur durch Röhre feststellbar.
Das Röntgen war für Loona aber auch Stress pur...auf die Seite legen und fixiert werden- HORROR!

Ich soll sie 4 bis 6 Wochen am Toben und springen hindern *seufzt*, da hier aber heuer ganz früh, ganz lang und ganz arg dien Brut- und Setzzeit ausgerufen wurde, sind die Mäuse eh angeleint und somit im Tobeverbot :(

Ich hoffe das Problem tritt so schnell nicht wieder auf, damit ich der Sache nicht doch noch nachgehen muss...Das will ich Loona möglichst ersparen...und mir evtl. eine Entscheidung ob OP oder nicht ....

LG Andrea

Offline Paulista

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.457
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #12 am: 23.03.15, 10:27 »
Moinsen,

immer, wenn ich hier reinschau, gibt es schlechte News.  :(

elke, Daumen sind gedrückt!
Büffelchen, natürlich auch für Loona!

MSS, sagst Du mir Bescheid, wenn der Rubel rollt? Dann versuch ich das glatt auch.  :)

Ich könnte diese Wochen all Eure Daumen brauchen! Es stehen 2 Dinge im Raum, die sich diese Woche entscheiden. Das würde fundamentale Änderungen nach sich ziehen (positiv).
Mehr dazu, wenn Fakten vorliegen....




Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #13 am: 23.03.15, 12:09 »
@Elke
Husten ist doof! Da konnte ich in der Vergangenheit nie was selber bewirken. Einzig, wenn keine Fluktuation mehr im Bestand ist.
Drücke dir jedenfalls die Daumen!

Und Paulista natürlich auch! *neugierigist*

Gestern wollten wir eigentlich reiten- wetter war gut und wir hatten Zeit (Rduzierung sei Dank!)
War aber derart platt...habe mich lediglich zu ner Hunderunde aufraffen können...hab den ganzen Vormittag auf der Couch verbummelt. Irgendwie hän gt mir die erkältung nach...
Gegen Abend wurde ich dann wieder fit- aber da wars dann auch zu spät :(
LG Andrea

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller mit Frühlingsgefühlen
« Antwort #14 am: 25.03.15, 09:20 »
Shoppen der etwas anderen Art:

Aus gegebenem Anlass gestern einen Haufen Geld ausgegeben....Umluft Herd, Spülmaschine, Waschmaschine und Trockner *gg* Wird sogar noch VOR Ostern installiert!

Mich hat es sehr beeindruckt, was sich auf diesem Sektor in den letzten 20 Jahren alles getan hat.....ist ja richtig High-Tec! :o
LG Andrea