Autor Thema: Schleifengeiers Weihnachtsbox: Urlaubsträume und fröhliche Pferde  (Gelesen 100689 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Petra Kis

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.549
  • Geschlecht: Weiblich
netto: siehst Du, so hat doch jeder was  ;)
gwen: bei mir nützen die Tabletten zum Abschießen ja auch nicht. Da werde ich eher noch munterer. Woran das liegt??
Deswegen nehme ich da nichts mehr, müsste mich wenn so "abschießen", dass ich tagsüber auch nicht weiter ansprechbar bin
(1x ausprobiert, kam mir vor wie der wandelnde Zombie).

Offline BertL

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.260
Gwen, oh, ich weiss schon, wem ich das im Stall mal beiläufig stecke, keine Sorge....  ;D 8)
Okay, also Schritt Halten! Naja, kann dir keine Tips geben, Erna schaut da auch immer ganz angestrengt nach oben....! *ziehzerr*
Und ja, das war die Party mit dem Video! Zusammengeschnitten und gezeigt, war echt total witzig!

Also Schlaftabeltten sind ja auch nicht so meins, ich schlafe da auch nicht von! hab ja auch mal für ne OP mit Teilnarkose ne Tablette bekommen, damit ich dösiger werde, Ergebnis, ich war hellwach und hab die die ganze Zeit belämmert! Die haben dann gefagt, warum ich nix bekommen hätte... äh, doch schon....
Wenn man wieder Wolkenstrukturen erkennen kann, hörts auch bald auf zu regnen!

Offline Netto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.092
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
Trainerin hat mich das bei Mu so reiten lassen: Schritt brav reiten und dann so quasi im Schritt ausbummeln lassen mal bis zum Halten, also nicht punktgenau die Haltparade fordern sondern nur ganz leicht die Hilfen geben, ruhig auch mit Stimme, warten - und dann halt mal einfach nur loben. Dann wieder anreiten und das ein paar mal hintereinander. Nach paar Mal weiß sie was verlangt wird und man kann dann eben auch mal korrekter halten. Trab - halt ist auch immer Trab - Schritt und darauf Halt. Das paar Mal und Muchen weiß schon was kommt und parkt sich schon fast selber ein. Daher muss ich da eher alles abwechselnd reiten. So wie beim Rückwärtsrichten auch - mal nur Halten. Mal Schritt anreiten, mal rückwärts richten, mal antraben.
Ich nehme an, die Prinzessin zieht den Kopf nicht hoch, wenn Du zum Absteigen stehen bleibst, oder? Vielleicht auch einfach mal die Haltparade so üben. - wenn sie es brav macht, absteigen. Was impliziert daß man das erst am Ende der Einheit üben sollte.  ;D ;)
Bleep!

Offline Jella

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
Moin!

BertL, Petra, gibt's das nicht auch bei Pferden, dass sich bei manchen Präparaten die Wirklung ins Gegenteil verkehrt und die von ihrer Dröhnung erst richtig kregel werden? ;D Ich hätte in Gwens Fall eher Angst, dass die Dinger einfach total müde machen, wähend man stressbedingt immer noch nicht einschlafen kann und im Ergebnis am Morgen kaputter ist denn je.

Tjaja, die Frage sagt man was oder nicht im Stall. Schwierig, schwierig. Ich gehöre - leider! - ja zu denen, die eher mal was sagen mit dem Ergebnis, dass ich in schöner Regelmäßigkeit dann selber von den "Missetätern" auch noch angepöbelt werde. Gerade gestern hat die eine Ponymutti mich regelrecht angeschrien (Bsp. Abäppeln) - da fragt man sich dann schonmal, ob man sich das geben muss. Eigentlich ist es ja Sache der Stallbetreiber/Ausbilder/sonstige Autoritäten sich um diese Typen mal zu kümmern. Wenn ihr da jemanden habt, ist ja prima, bei uns gibts da keinen.

Zum Thema Zipperlein kann ich auch Hitzewallungen beisteuern (nervt mich total, und ich werde auch noch knallrot dabei!) und auch Verspannunge ohne Ende, gegen die ich aber nix mache, weil das wenn nur kurzfristig helfen würde, da ich ja nicht artgerecht gehalten werde und jeden Tag viel zu viele Stunden in naturwidriger Haltung vor Bildschirmen hocken muss...
Gruß vom Trensentöter!

Offline Netto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.092
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
ich scheiter gerade bei der Suche nach etwas was ich halbwegs machen will und auch zeitlich hinbekomme. Und dann möchte ich auch nicht dafür ans andere Ende der Welt fahren. Schaut net gut aus im Augenblick... Mal sehen...
Und für Yoga bin ich einfach nicht zu haben - sorry an alle Yoga-Lover, aber die göttliche Erleuchtung ist in diesem Leben nicht das meinige. Ich wollte mit einer Freundin Pilates machen - aber DAS scheint ja voll die Hausfrauensportsache zu sein. Weil das gibts eigentlich überall nur am Vormittag angeboten. Zumba und Kickboxen dagegen könnte ich jeden Tag irgendwo machen.  ::) Gut, stur wie ich bin werde ich schon wo was finden.
Bleep!

Offline Petra Kis

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.549
  • Geschlecht: Weiblich
netto: da wird sich was finden.
Meine Ärztin will ja unbedingt, dass ich für mind. 2 Jahre 2x die Woche sog. Funktionstraining mache, da meine Gelenke wohl sonst in
absehbarer Zeit zu sehr versteifen. Mal sehen, ob die Kasse das genehmigt.

Offline Netto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.092
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
Ich seh uns schon in X-Jahren uns nur noch schreiben, wer wann wo auf Kur ist und wie das dort war!  ;D ;D ;D
Bleep!

Offline BertL

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.260
Yoga....??? ;D Gabs immer im Fitness Center, ich wusste immer gar nicht, was die da machen, die sassen da alle nur rum... 8) ;D

Muss mal rumstrunzen, die heutige Stunde war ein echter Erfolg, KK und SH vom feinsten, Erna ging echt super fein, ganz leicht und so und endlich ging auch mal der Aussengalopp! Und zwar ganz um beide Ecken, sogar im zweiten Anlauf auf beiden Händen echt entspannt und sicher! Allerdings geht es noch nicht durch ne Diagonale, da kriege ich die Ecken noch nicht so flach hin, aber wenn ich an der langen Seiten im AG beginne, gehts!
Und RL hat natürlich sehr gute Hilfestellung geleistet, dann gehts wie geschmiert! Liegt ja nur am Reiter....!  Mann, alleine wurschtel ich da immer so...!
Wenn man wieder Wolkenstrukturen erkennen kann, hörts auch bald auf zu regnen!

Offline GwendolineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.360
Moin, moin!

Wann wird es eigentlich morgens mal wieder heller...? Ist ja immer noch zappenduster da draußen.  :( Aber immerhin kein Regen, man soll ja auch für die kleinen Dinge dankbar sein.

@netto: Puuh, nee, so Yoga und so ist ja auch gar nicht meins. Zu esoterisch - wobei es da ja 1000x verschiedene Arten sind und einige wohl auch mega anstrengend sein sollen. Gut ist es wohl schon für den Körper.
Ich habe mich ja "reinquatschen" lassen in so einen Gymnastikkurs für Reiter. Hat A. organisiert und jetzt geht das ab Montag los mit 8 Terminen... waaaah, will nicht! Aber schaden wird es wohl auch nicht, also ran an den Speck.  ::)

Hach, herrlich die gesammelten Zipperlein hier, ist ja schon fast amüsant. Genau, in 10 Jahren geht es hier um die neusten Rollator-Modelle und ob um den jungen Bademeister in der Reha-Klinik.  ;D

@BertL: Klingt toll mit Erna und ja- RRR - dann geht eben auch der Außengalopp. Das Leben kann so einfach sein... 8)

Ich habe heute abend um *stöhn* 21 Uhr Unterricht... Werde der Prinzessin mal ins Maul gucken, vielleicht zahnt die ja oder irgendwas drückt. @Hexle: Danke für den Hinweis, lustigerweise hatte ich da parallel zu Dir drüber nachgedacht.

So, dann mal los hier. Viel zu tun logischerweise!
LG
Gwen
Das Hermelin heisst Hermeline und frisst der Schokitafeln viele!

Offline Netto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.092
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
Guten Morgen!
Pfüh, Grau in Grau, das ist echt triest. *seufz*
Bin gestern Mu brav geritten. Samstags ist bei uns immer Springen - danach haben sie die ganzen Hindernisse brav wieder weggeräumt aber irgendwie wohl 2 Steher so hingestellt, daß sich jetzt alle Pferde davor fürchten müssen. Hinter der Bahnde stehen sie sehr ordentlich - und alle hupfen.  ;D Mu hat sich da schon am Sonntag fürchten müssen aber sie ist ja rührend. Ich wart bissl, überzeug sie davon, daß man da hingehen kann, klopf sie ab, lob sie - reite weiter. Auf der anderen hand das selbe - und dann kann ich da vorbei reiten. Jetzt nicht so als würd sie nicht doch dort ganz gerne schauen oder nicht so nah hin wollen oder schneller vorbei - aber ich komm vorbei und alles gut abfangen  bzw. eben so vorbereiten, daß wir problemlos vorbei reiten. Gestern allerdings war sie dann echt tapfer, weil alle anderen Pferde dort gehupft und geprustet haben  und sie mußte ja da ziemlich normal vorbei. Bin nicht vorbei wenn da grad ein anderer einen Stunt eingelegt hat aber halt dann die Runde drauf. Braves Mädl. Hab mir dann gedacht, ich üb auch mal wieder Haltparaden. Und daraus wieder brav antraben. Hat sie nicht vergessen. Sie hat aufs Rückwärtsrichten gelauert, aber das hab ich mir mal für heute aufgehoben.  ;)
Sonst im Osten nix Neues - werde mal mich ums Frühstück und Kaffee kümmern.
Bleep!

Offline Petra Kis

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.549
  • Geschlecht: Weiblich
Dann nehme ich gleich was vom Kaffee. Wieder so schlecht geschlafen, es nervt.
netto: vermutlich steht der Springständer jetzt einfach nicht so, wie es sein soll. Und Pferde sind halt doch Beamten  ;)
Aber denk mal, wie Susi da mitgemacht hätte.
gwen: wie, um 21 Uhr noch Unterricht. Da brächten mich jetzt um die Jahreszeit nix mehr aufs Pferd. Da mag ich dann doch zu Hause sein.
Dickie bin ich gestern Abend geritten, hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Jetzt geht es auch wieder mehr an Zirkel verkleinern im Galopp bis zur
Volte und dann wieder vergrößern usw.

Offline Nordlicht

  • irgendwo in (D)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.563
  • Geschlecht: Weiblich
Moin, moin,

@Netto, gíbts bei Euch nicht so etwas in der Art wie Volkshochschule in D?  Da gibts doch alles mögliche und eigentlich auch immer in kleineren Käffern direkt um die Ecke. Yoga, geht gar nicht, da lege ich mich lieber ins Bett zum Schlafen.  ;D  Wobei, wenn man das richtig macht, kann man wohl zumindest spannende Verrenkungen... Wie wärs mit Step-Aerobic, das mache ich ja einmal die Woche, das macht echt Spaß, macht Kondition, peppig mit Musik.  Setzt allerdings ne gute Trainerin da vorne voraus.  Der Kurs den ich da mache ist 1,5 Std. kombiniert erst Step, dann so etwas wie Bauch-Beine-Po.  Letzeres mache ich außerdem auch über die VHS 1x/Woche ne Stunde jeden DO.

@Gwen, stimmt, bei den Jungen sollte man auch immer mal an die Zähne denken...
*giggel* der junge Bademeister bei der altersgerechten Schwimmgym.   Tolle Aussichten...  :P

Schnee, nix da. Das war zu wenig zum Fräseneinstandstest.  Nun, ich befürchte der Winter ist noch nicht rum...

@Bertl, SUPER!!!! Freut mich. Mit den Diagonalen und AG... Fang an mit 1/2 Diagonale und dann weiter auf dem Hufschlag im AG und durch die Ecke und je nachdem wie das funzt bei der Diagonalen immer weiter Richtung Wechselpunkt ankommen.

@Petra,w as ist Funktionstraining? Wassergymnastik?  Also doch der junge knackige Bademeister?!?!?  8) ;D

@Jella, knallrot werd ich zum Glück nicht, aber selbst auf den Handrücken schwitzig, das hasse ich ja wie die Pest. Hab jetzt 2 Mittel ausprobiert, eines davon homöopatisch. Bringt meiner Meinung nach nicht wirklich was. Das homöopatische ist aus und es ändert sich eher nix, das Geld kannich mir sparen. Nun nehme ich das andere mal zuende und lasse das dann auch weg, das kann ich iimmer noch nachkaufen, sollte es widererwartend wieder schlimmer werden. Ich befürchte, da müssen wir einfach durch... :(

So, bei uns... Der Didi hat gestern auch hinten ne neue Bereifung bekommen. Der Schmied hat echt Ahnung von Biomechanik, hat diverse Dinge genau erklärt, was was bewirkt und warum so und nicht anders. Er ist der Meinung auch das Wegsacken über den Beschlag/Stellung in den Griff zu bekommen. Wie gesagt, wenn nur die Hälfte so kommt, ist alles supidupi.   Nun das WE war ja schon mal prima, FR und SO geritten mit beide Male nem guten Gefühl. Am SA (über Stangen) und gestern einfach so longiert, nun mit Chambon und nicht an der DL. Ich glaube die DL und ich werden doch keine Freunde mehr. Ich kann einfach mit Longe in der einen und ausreichend langer Peitsche in der anderen Hand viel besser hinten nachtreiben und die HH aktivieren, auf dem Chambon ausgebunden läuft der Didi brav v/a übern Rücken. Auch dieses Aufhängene (erinnert Ihr Euch, das hat er auf Schlaufi/3-Ecker ausgebunden im Galopp doch immer gemacht) macht er so gar nicht. Hab bissi ne Ansage von der Bereiterin bekommen, ich soll den nicht wie ein rohes Ei behandeln, man würde das total sehen, daß ich in jeder Sekunde Schiß hätte, daß ihm was passiert. Ricci, geht in Deine Richtung... OK, heute aber, auf gehts, reiten ist angesagt!!!
Ach ja, am SO hab ich mal so gaaaaaanz vorsichtig bissi schultervor angesetzt und nen kurzes Stück einer gaaaaaanz flachen Traversale. Das Viech ist toll!!! Der hat echt nix vergessen, der macht das einfach so. Bin mir sicher, die Wechsel müssen wir auch nicht neu erfinden, aber das lasse ich noch mal bissi, dafür muß ich erst wieder irgendwann mal ein bißchen versammeln können, oder besser dürfen. Den Trainingsplan muß ich noch mal wieder ansprechen udn abfordern...
« Letzte Änderung: 20.01.15, 08:41 von Nordlicht »
Lieben Gruß vom Nordlicht :-)

Offline guuf

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 338
Guten Morgen,

von uns auch mal wieder ein Lebenszeichen...

Klingt ja im Moment allgemein nach einer guten Entwicklung bei den Rössern, das freut mich sehr ! :D

Bei Flopsi haben wir jetzt Leberprobleme festgestellt, daher ist er wohl auch immer so schlapp- und weil die Leber nicht so kann, wie sie soll, muss die Niere mehr arbeiten und ist entsprechend auch etwas angegriffen  :( Bekommt man aber wohl relativ easy in den Griff - ich bin gespannt!
Ansonsten haben wir die Umstellung auf Barhuf gut überstanden, das ist kein Problem mehr; eigentlich könnte es jetzt also langsam mal ernsthaft losgehen...

NL, ist das homöop. Mittel richtig repertorisiert worden, also speziell für dich ausgewählt worden? Ansonsten wäre das kein Wunder, wenn es nicht hilft und bitte lieber weglassen - macht uU sonst alles nur schlimmer!

Zu den Wehwehchen kann ich bisher gsd nur Rückenprobleme beisteuern  ;)
"Hüterin der Kiste"

Offline Jella

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.709
Tach zusammen!

Draussen ist grad Schneegriesel - bah, geh wech, du weisse Sch**e!

Gwen, 21:00h, da ist die RL noch aktiv? Bei uns hat die letzte um 20:30h, ich bin zum Glück meist um 20:00h dran, hab ja ein ungeschorenes, uneingedecktes Puschelpony, da passt das gerade noch. Und das Schöne ist, dass man dann abends seine Ruhe hat im Stall. Nur mit dem Fahrrad zum Stall ist dann nicht mehr, da nimmt man dann zeitbedingt doch eher den Smart (was bei den gegenwärtige Spritpreisen ja ganz OK ist).

Also, guuf (schön, mal wieder von euch zu lesen, wie seid ihr denn auf die Leber "gestoßen"?) mag mich ja pöhse angucken, aber mit Chiro/Homöo/Ostheo bin ich komplett durch. Bringt m. E. nix oder so zeitbegrenzt etwas, dass es sich einfach nicht lohnt. Ich mach's nicht mehr. :-[

Dafür habe ich einen neuen ZA-Termin auch gerade gemacht, drückt mal die Daumen, dass die Karies doch nicht so weit fortgeschritten ist, dass da Zähne raus müssen.

Ansonsten war nix, bin nicht geritten, sondern habe mir noch ein kleine Häuschen angesehen. Sehr süß, so im englischen Cottage Stil, wäre bei Gwens Arbeitsplatz um die Ecke, mit der entsprechenden Beschallung aus der Luft. ;D

Hm, wüßte auch nicht, wozu ich Lust hätte. Doch: "Aqua Power"! Das bietet die VHS sogar bei mir zu Hause umme Ecke an - nur ist der Kurs so gefragt, dass er immer schon als "ausgebucht" im Programm erscheint. Da frage ich mich echt, wieso die den überhaupt noch da rein setzen. *nerv*, ansonsten ist
Yoga....??? ;D ... die sassen da alle nur rum... 8) ;D
  just my kind of fitness!  :D
Gruß vom Trensentöter!

Offline GwendolineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.360
@Jella: Aber bei meinem Arbeitsplatz um die Ecke wäre natürlich auch nicht weit entfernt von Deinem Arbeitsplatz... Wäre mir allerdings schon deutlich zu "städtisch", aber englischer Cottage-Stil klingt per se natürlich entzückend. Ich stell mir rankende rote Rosen und einen Teepavillon vor.  ;D

RL ist da unerbittlich... *seufz* Ich finde 21h auch echt hart, zumal Dienstags ja eh nicht so der entspannte Tag ist:
6-14:30h arbeiten, nach Hause hetzen
15h Kind abholen, Brote schmieren, Tasche packen, umziehen
15:30h zum Schwimmen fahren
18:00h zu Hause, Abendbrot machen
19:00h Kind ins Bett, Haushalt
20h los zum Stall...
*gähn*

Ich hätte im Grunde Bock auf "extreme couching" in Verbindung mit "excessive choclate eating" oder so etwas in der Art!

@guuf: Alter Schwede, der Flopsi nimmt sich aber auch erst mal Zeit, bevor er die Arbeit antritt.  ??? Ich hoffe, Du hast trotzdem viel Freude an ihm, auch wenn Du vermutlich nicht sehr oft zum Reiten kommst. Genau, wie wurde denn die kaputte Leber festgestellt und wodurch kommt das?
Das Hermelin heisst Hermeline und frisst der Schokitafeln viele!