Autor Thema: Schleifengeiers Weihnachtsbox: Urlaubsträume und fröhliche Pferde  (Gelesen 100688 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nicole

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 783
  • Geschlecht: Weiblich
Moin,

will auch gutes Wetter *bettihandreich*... gestern wars wenigstens mal von oben trocken, von unten steht alles unter Wasser :P und der Nachschub ist ab Feierabend angekündigt, dazu wieder Temperaturen über 10 Grad. Wenn das so weiter geht, sitzen wir Weihnachten im Bikini und mit Schwimmflossen unterm Tannenbaum :P

NL, Nummer schick ich Dir drüben als PN. Fein, dass der Didi wieder fit wird. Aber die Rotzerei wär ja nun auch nicht nötig gewesen.

Samstag hatte der Zwerg frei. War vormittags einkaufen und musste dann auf mein neues Sofa warten. Wenn ich gewusst hätte, dass die so spät erst kommen, hätte ich ruhig auch noch zum Pferd fahren können. Nungut... jetzt ist es da und schööön und gemütlich und das alte Sofa hat die Spedition gleich mitgenommen. Jetzt passt nur der Couchtisch nicht mehr dazu, muss ich wohl nen neuen kaufen, das wollte ich aber eh. Abends war ich kurz auf dem Weihnachtsmarkt, aber bei Dauerregen hat das keinen Spaß gemacht. Schnell was gegessen und dann sind wir wieder nach Hause. Gestern wollte ich eigentlich mal wieder reiten, aber nasser Sand in dickem Fell ist bäh, da wollte ich keinen Sattel drauf tun. Üben wir uns halt weiter an der Longe. Trab/Halt/Trab klappt immer besser und Pferd steht immer geschlossener. Aus dem Schritt angaloppieren führt meistens zu Übermotivation ;D. Nach dem ersten Mal lauert er schon aufs Kommando und hat manchmal Knoten in den Beinen. Sehr lustig... und er freut sich, wie ein Keks, wenn es geklappt hat und viel Lob aus der Mitte kommt. :D Anschließend haben noch 2 Mädels im Stall Geburtstag gefeiert, das war auch sehr nett und gemütlich, gab reichlich essen, da konnte ich mir dann auch das Kochen sparen.


Offline BertL

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.260
Aber besser Schwimmflossen als Schnee!  8)

Haben übrigens auch unseren Baum stehen! Jawoll! Dauerte genau 2 Min bis der an seinem Platz stand, 3 Min für Lichterkette und weitere 10 Min fürs schmücken! Tadaaaaa!  :D ;D Und das alles ganz harmonisch, manchmal läufts einfach.....!  ;D 8) Und ich kann den jetzt die ganz Woche abends geniessen, LG ist nach Canada und ich hab abends einfach frei, nix kochen, nur reiten und danach gammeln! Auch mal schön....
Wenn man wieder Wolkenstrukturen erkennen kann, hörts auch bald auf zu regnen!

Offline GwendolineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.360
So ein Sauwetter, wird überhaupt nicht hell heute und es pladdert mehr oder weniger stark ohne Unterlass. Hole gleich den Junggeier von der Schule und dann werden Kekse gebacken. "Leider" kommt ein Freund mit, der ist manchmal sehr, sehr zickig und mühsam. Nervt mich erstens und tut mir dann zweitens auch leid für den Freund (der findet dann alles doof) und den Junggeier auch. Naja, mal sehen - vielleicht läuft es ja heute beim Backen ganz prima.

Bei der Prinzessin war ich auch schon, die war richtig fein heute. Von Anfang an zwar flott, aber nicht rennig und ließ sich sehr gut anpacken. Hat richtig Spaß gemacht und ich konnte so ansatzweise sogar schon im Galopp die Zügel aus der Hand kauen lassen. Zwischendurch haben wir sie mal etwas mehr auf Spannung gebracht, das hat sie sich auch ganz gut gefallen lassen und sich danach wieder supergut abgestreckt. Morgen muss ich wieder zur Spätschicht ran. *gähn*

@BertL: Wow, ihr stellt den Baum jetzt schon auf? Bei uns wird der erst am 23.12. aufgestellt und geschmückt.

So, nun aber schnell Keksteig ausrollen und dann los zur Schule!

Das Hermelin heisst Hermeline und frisst der Schokitafeln viele!

Offline Netto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.092
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
Guten Morgen aus der Nebelsuppe!
Ich hatte gestern zivilen Abend und Mu frei. Heute wird - so die Longierhalle frei ist *hoff* - longiert. Sonst im Osten nix Neues ausser Weihnachtswahn in der Firma. Aber nimmer lange und es kommt der Urlaub! *tschakka*
und, Gwen - wie gings mit den 2 Jungs gestern? Und super mit dem Galopp - ist ja nicht so einfach für die Jungen da dann die Balance zu halten im Galopp!
Frühstück und Kaffee richte ich auch gleich her....
Petra - wie gehts Dir? Herrscht Ruhe im Gebiss?
Bleep!

Offline BertL

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.260
Moin,

Hier auch grau, aber trocken...

Ja, gwen, wie wars denn? Auf somKindergedöns hätte ich ja gar keine Nerven, vor allem wenn der Kumpel so nervig ist... Aber immerhin ist doch die Stute ein toller Lichtblick!!!!
Wir stellen den Baum immer so früh auf, wir wollen was davon haben, sieht immer so schön aus!

Hier ist es recht warm, Ernie war gestern echt eher faul und hatte auch nicht so Recht Lust, sie hat auch schwer gekeucht, hab mir bisschen Sorgen gemacht, auf der anderen Seite war sie aber munter, hat gefressen und wirkte nicht schlapp.... Hat auch ein paarmal schwer abgeschnaubt, nicht, dass sie da nen Husten oder Infekt ausbrütet! Heute hat sie frei, ist ja heute morgen schon draussen und heute mittag geht sie mit ihrer Kumpeline grasen, bin leider nicht da, werde die Besitzerin von Kumpeline aber noch befragen! Was mich aber echt freut, sie ist mittlerweile wieder kugelrund, glänzt wie ne Speckschwarte, hat nen Ar**** wie ein Brauereipferd und auch der schön aufgesetzte Hals ist wieder da!  :D
Wenn man wieder Wolkenstrukturen erkennen kann, hörts auch bald auf zu regnen!

Offline GwendolineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.360
Moin, moin!

Es sind leichte Fetzen blauen Himmels erkennbar, gar nicht übel. Wie doof, dass ich erst so super spät zum Stall kann. Aber mit 5 Pferden in der Halle, das muss ich uns echt nicht antun. Zumal, wenn die alle keine normalen Bahnfiguren reiten, sondern freestyle unterwegs sind - das ist so wenig berechenbar.  ::)

Gestern Kekse backen war super, die Jungs waren beide prima drauf und es hat total Spaß gemacht. Sehr klasse, hatten wir nämlich auch schon anders und dann ist das extrem mühsam. Gestern lief es wie geschnitten Brot. Daumen hoch!

Also, Zügel aus der Hand kauen im Galopp finde ich auch schon richtig schwer - da war ich echt begeistert gestern, sie hat schön Takt und Tempo gehalten und die Nase war ganz tief. Feine Maus. Und auch sonst sehr easy, vieles ist schon so selbstverständlich. Aber heute werde ich sie mal wieder fordern und die Bügel ein Loch länger machen...vermutlich bockt sie dann wieder wie blöd.  :o Hatte ich erzählt, dass sie am Samstag tierisch gebockt hat, weil ich eine NEUE SCHABRACKE benutzt habe und die sich wohl anders anfühlte, als die weichgewaschenen... Schon speziell, das Tier.  ;D Auch das hatte ich noch bei keinem anderen Pferd, das die so etwas überhaupt bemerken... :P

@BertL: Das ist cool mit Erna. Was hat denn nun den Durchbruch gebracht?
Das Hermelin heisst Hermeline und frisst der Schokitafeln viele!

Offline BertL

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.260
Keine Ahnung, vermutlich ein Mix aus allem, hab ja den ganzen Schrank voller Futter! Wiesenflakes, Build up von D & H und natürlich das Pulver vom TA, hatte ich doch drüben geschrieben! Da setzt ich jetzt mal ab.....  ;D 8)

Die Stute ist echt die Härte!  ;D Der haben sie wohl zu oft das Märchen von der Prinzessin auf der Erbse vorgelesen, als sie klein war!

Es regnet...oder ne, es schüttet!
Wenn man wieder Wolkenstrukturen erkennen kann, hörts auch bald auf zu regnen!

Offline Nicole

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 783
  • Geschlecht: Weiblich
Mahlzeit,

Betti, Hauptsache irgendwas hat geholfen, was auch immer es war ;). Hier regnets auch. Ich hätte immer noch lieber trocken und kalt oder Schnee. Den Regen kannste behalten :P

Gwen, hmmm..... das solltest Du differenzierter betrachten. Vielleicht hat die Schabracke ja auch die falsche Farbe.  ;D Vielleicht wünscht die Prinzessin eher rosa? Fragen sie ihren freundlichen Tierkommunikator.

Bin gestern abend noch schnell ne kleine Runde ausgeritten. Alle Wege aufgeweicht und matschig :P Egal. Wenigstens konnte ich bei Nieselregen meine neueste Errungenschaft testen ;D Tolles Teil, alles warm und trocken :D. Hoffe nur, dass sich beim Zwerg kein Einschuss entwickelt der hatte am Sonntag ne kleine Macke oberhalb vom Kronrand. Habs abgewaschen und Beta drauf. Gestern wars leicht angelaufen, nach dem Reiten aber wieder komplett dünn, die Macke ist trocken. Hab nach dem Reiten nochmal sauber gemacht und Beta drauf. Ich hoffe, das wars jetzt :P

Offline GwendolineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.360
Moin, moin!

*kaffeekoch* Wir sind bei unserer neuen Maschine nun beim fünften von sechs Probepackungen und außer einer waren eigentlich alle lecker. Hm, werden dann wohl mal reihum bestellen, wir trinken echt wenig Kaffee. Diese 250g Pakete reichen mind. 2 Wochen... Meine Mutter hat locker 4-5 kg pro Monat durch. *ächz* Kein Wunder, dass die immer so hyperaktiv ist.  ;D

@Nicole: Klasse, dass Dein Geburtstagsgeschenk das hält, was Du Dir davon versprochen hast! Welche Farbe/ Muster hat es denn nun? Wenn Du die Macke gleich gesehen hast, wird schon nix passieren. Reitest Du dann eigentlich echt alleine im stockfinsteren aus? Mutig!

Gestern abend war es bei der Stute irgendwie nach dem Motto: "back to the roots". Beim ablongieren hat sie ein paarmal richtig gebockt, war aber ansonsten ganz normal. Hatte ja sogar schon überlegt, die Bügel mal ein Loch länger zu machen... Mein erster Satz nach dem Aufsteigen war dann allerdings: "Äh, die Bügel lassen wir heute mal schön kurz...". Die war wieder soooo empfindlich am Bein, ist die ersten Runden nur verhalten und mit Karpenrücken gelaufen und wenn das rechte Bein kam wurde sie noch kürzer, als sie eh schon ist.  ::) Die Anlehnung war auch das reinste Gehampel und von Takt brauchen wir mal gleich gar nicht zu reden, war echt mühsam. Naja, ich bin dann wirklich nur große Linien und hab versucht, da Ruhe und Gleichmaß reinzukriegen. Wurde dann auch besser, aber es war keine Sternstunde. Ich war nur froh, dass RL danebenstand, alleine wäre ich ganz schön verzweifelt.
Mal sehen, heute hat sie wohl frei oder ich fahre abends alleine hin, weiß ich noch nicht.

@sugar: Was macht das Knie, alles wieder gut?
@netto: Was für ein Sturm war in SFO - hab ich gar nix von mitbekommen? Hast Du auch Urlaub über Weihnachten? Freue mich schon auf Ende Januar!!!

LG
Gwen
Das Hermelin heisst Hermeline und frisst der Schokitafeln viele!

Offline Netto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.092
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
Guten Morgen!
Ich sehe HIMMEL!  :o ;)
Gestern bin ich im Nieselregen 20 Minuten Schritt gegangen mit Mu und dann noch tapfer sie draussen laufen lassen - die Longierhalle war leider durchgehend besetzt. Zum Schluss hats dann eher geregnet. *urgs* Aber sie hat sich fröhlich ausgebuckelt und war auch sonst guter Dinge. Heute schwing ich mich wieder rauf.
Gwen - schon komisch mit der jungen Dame. Wie alt ist sie jetzt? Reitet sie sonst noch wer? Wie oft machst Du sie in der Woche? Wie longierst Du sie? Sprich mit Ausbindern oder frei? (Fragen über Fragen  ;D) Und ich freu mich auch schon sehr auf Ende Jänner! Ja - ich hab über Weihnachten mir nun doch freigenommen und fliege mit einer Freundin in den Oman.  :D
Bleep!

Offline BertL

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.260
Moin,

Und weiter grau und nass.....bin müde und habe leine Lust.
Aber muss auch nur noch heute und morgen arbeiten, dann erst wieder im Januar!  :D

Nicole, würde ja auch gerne mal ein Foto vom Kilt sehen... ;D

Netto, lässt du echt nochmal laufen, obwohl die raus kommen? Warum denn? Können doch auf der Weide buckeln....

Jella, alles gut bei Dir?

So, erstmal ins Leben finden...
Wenn man wieder Wolkenstrukturen erkennen kann, hörts auch bald auf zu regnen!

Offline Netto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.092
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
Doch - und wenns nur 5 Minuten ist. Nicht immer - es kommt immer darauf an: Wenn ich zb so wie jetzt sie gestern nur hab laufen lassen, dann ja. Morgen würd ich es nicht mehr machen, weil da hab ich sie ja heute ordentlich geritten. So viel bewegen die sich nicht wenn sie draussen sind. Da laufen sie kurz mal hin und her aber das wars dann schon. Meist ist es eine Damengesprächsrunde wo rumgestanden wird und geschaut.  ;) ich finde, das erleichtert das Leben sowohl des Pferdes als auch des Reiters. Zwingend notwendig ist es sicher nicht - ich könnte sie so auch reiten. Aber so laufts einfach unkomplizierter und entspannter ab.
*tschakka* SONNE!!!! 8)
Bleep!

Offline GwendolineTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.360
Guten Morgen!
Gwen - schon komisch mit der jungen Dame. Wie alt ist sie jetzt? Reitet sie sonst noch wer? Wie oft machst Du sie in der Woche? Wie longierst Du sie? Sprich mit Ausbindern oder frei? (Fragen über Fragen  ;D)

Aaalso... sie ist jetzt schon 5, bzw. wird dann sechs im neuen Jahr. Angeritten wurde sie so im August ganz langsam und regelmäßig "geritten" seit ich sie mitmache,  also seit Mitte September. Aus meiner Sicht war es bei diesem Pferd nicht gut, dass die sich so lange in ihrem Lotterleben wohlfühlen durfte.  ::) Momentan reite ich sie alleine, mittelfristig soll da schon noch jemand anderes mit drauf. Denn derzeit fahre ich 5-6x pro Woche hin und das geht natürlich eigentlich gar nicht. Normalerweise sind so 3x pro Woche für mich realistisch, derzeit ist das ein echter Kraftakt, auch wenn es Spaß macht. Optimalerweise wird sie 4x geritten, 1x longiert und hat 2 Tage frei (da steht sie mit der Herde auf dem Winterpaddock rum, derzeit im Schlamm). Wenn ich sie vor dem Reiten ablongiere, dann ohne Ausbinder. Erst führe ich sie so 10min Schritt, dann darf sie so ca. 5min an der Longe traben, galoppieren und buckeln. Wenn ich sie nur longiere, dann natürlich ordentlich, mit Dreieckszügeln und lang/tief ausgebunden.
Hab schon überlegt, ob sie wieder rossig wird - mal beobachten. Wenn sie dann wieder so komisch wird, muss da mal ein Tierarzt ran. Weiß halt gar nicht, wie die Besitzerin in der Hinsicht so drauf ist - ist ja nunmal nicht mein Pferd.
Das Hermelin heisst Hermeline und frisst der Schokitafeln viele!

Offline Nicole

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 783
  • Geschlecht: Weiblich
Moin,

grau, kalt und viel Regen angesagt. Der wird dann morgen bis 12 Grad warm. Das ist doch kein Winter :P

Gwen, Rosse kann natürlich sein, dass sie so komisch wird. Wenns das ist, kann man da doch auch ganz gut homöopathisch ran. Ganz dunkel wars noch nicht. Ich mache ja immer früh Feierabend und wenn ich mich beeile, kann ich im Dämmerlicht reiten. Dann putze ich aber auch nur die Sattellage, sieht ja eh keiner ;D. Ganz im Dunkeln trau ich mich noch nicht, da muss ich mich langsam rantasten ;D. Der Kilt ist schlicht dunkelblau. Das rot fand ich zwar auch schön, aber das beißt sich so mit meinen buntigen Schabracken ;D

Betti, da muß ich erst mal jemanden finden, der mich fotografiert *lach*.

Gestern hatte ich Stalldienst und Pferd frei. Wir haben nur ausgiebig gekuschelt und die Macke noch mal verarztet. War auch nur ganz minimal angelaufen. Gut, dass wir den Garten jetzt zu haben, so kommt da zumindest kein Matsch dran, nur Sand.

Offline Netto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.092
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
Gwen - lustig, dann sind unsere Damen gleich alt! Ich dachte, "Deine" wäre jünger...
Mhm - könnte schon mit der Rosse/Hormonen zusammen hängen. Ist ja echt immer schwer zu sagen, mit was sie gerade zu kämpfen haben. Ursachen gibts viele: von eben Rosse/Hormone zu eigentlich unausgelastet weil nicht toben im Matsch zu Muskelkater, Zähne, schlagmichtot... ach ja - schlichtes Austesten nicht zu vergessen. Und dann kann man wie Nicole ja schon vorgeschlagen hat noch einen Pferdekommunikator fragen - der hilft sicher auch.  ;D
Nein, im Ernst - ich denke, es muss einfach eines nach dem anderen ausgeschlossen werden. Irgendwie klingt es für mich auch sehr nach: altes Verhaltensmuster tritt immer wieder auf und am nächsten Tag gehts dann meistens wieder gut oder?
Bleep!