Autor Thema: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter  (Gelesen 119140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.188
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #225 am: 02.09.15, 11:04 »
Hihi, na einigt ihr euch mal, ich bin ja ziemlich flexibel!  ;D
Liebe Grüße
Ulla

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #226 am: 02.09.15, 22:10 »
@Bini: Falls du in der Nähe davon bist: *klick* Da wohnt das nette falbfarbene Quartertier... ;)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #227 am: 02.09.15, 23:11 »
Ha, wir waren 2012 auf dem Ritten und sind da an einigen Weiden mit Lama vorbei. Eine ältere Dame berichtete uns später, daß ihr Neffe dort auch Ausritte mit Arabern und Quatern organisiert. Am Ende war der das😀
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #228 am: 02.09.15, 23:12 »
Carola, du kannst nie samstags oder nur bestimmte Samstage nicht?
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #229 am: 03.09.15, 00:45 »
Gut möglich!
So viele Quarter gibt's da glaube ich nicht; sind ja sonst eher Alpenquarter verbreitet ;)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #230 am: 03.09.15, 11:11 »
Carola, du kannst nie samstags oder nur bestimmte Samstage nicht?

Leider ist es Bis zum Ende des Jahres wohl so, dass ich tatsächlich samstags gar nicht kann. Kotzt mich ehrlich gesagt auch sehr an.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #231 am: 15.09.15, 12:53 »
Sehr schade.

Ich bin mittwochs immer ab halb zwei zwei im Stall (gehe dann meistens ausreiteb aber wenn ich weiß, daß ihr kommt...)

Ich weiß halt nicht wie es für Euch beide unter der Woche aussieht. Wenn ihr nach 16 Uhr kommt also nach der Arbeit, ist ja dann schon dunkel und bei uns im Stall wird es dann trotz Beleuchtung etwas ungemütlich. Vielleicht warten wir dann doch lieber bis es samstags wieder geht bei Dir?

Oder ihr könnt früher...dann gerne auch mittwochs:o)

An allen anderen Tagen ist es schwierig wegen meiner Tochter.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Janker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 365
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #232 am: 16.09.15, 14:14 »
am5.9.  hat es uns mal wieder erwischt, ist wohl alle paar Jahre fällig.....ich hab wunderbare sehr gut ausgebildete Pony und die beste Kutsche der Welt und eine sehr große Portion Glück! Geschätzt mit Tempo 80 auf der Landstraße direkt hinten rein. Ist ja jedem seine private Entscheidung wie er fährt, aber mir hat es die Pony paar Meter auf dem Hintern geschoben, vom Ledergeschirr ist sofort ein Scherriemen gerissen (und vermutlich hier schon der Aufhaltering vorn zumindest angerissen), dass der Unfall vermutlich ohne besondere Vorkommnisse ausging (beulen bei mensch, pony, kutsch) lag zu 100% am Hintergeschirr und dessen Einstellung!!! ungefähr 100 m nach einer Hügelkuppe hat es uns getroffen, dh die wilde fahrt anschließend ging hangabwärts 200-300 m. Dabei hat es das ledergeschirr der reihe nach an allen Schnallen zerlegt, die Sieltec haben gehalten. beim erstren Stoppversuch, löste sich das Leder leider weiter auf, so dass es beim Halteversuch blieb. An der Kutsch Rückenlehne und Kutschbock zerbrochen (zum glück Kutschbock erst beim zweiten Halteversuch, sonst hätt ich echtes Problem gehabt......) Leut lernt bitte draus: im Verkehr gehört zwingend ein gutqualitätiges Hintergeschirr auf die Pony!!!

huhu, sodele im Nachhinein gab es doch noch ordentlich Nachwehen für Pony und uns: Pony dicke hintern und ich hab Blutergüsse in beiden Unterschenkeln und psychisch kam der Schock bei mir auch erst stark verzögert, Samstag der Unfall und so ab mittwoch drauf kamen die Blessuren Kopf/HWS/Unterschenkel. Bis wir wieder zweiachsig unterwegs sind, wird es noch eine Weile dauern, denn den Bock hat es ja komplett zerlegt (also innerlich ist der Schaden stark, dh Komplettneuaufbau, die Rückenlehnen wären ja flotter getauscht gewesen und unterbau hab ich mir noch nicht genauer beguckt, bin aber noch guter Hoffnung). Von der Seite sieht nochmal genauer, warum ein Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit bei genau dieser Kombination aus Kutsch+Pony sozusagen folgenlos blieb. meine Kutsch mag ein unsportliches Riesenschiff sien, aber ansonsten wären wir jetzt alle völlig anders betroffen und deshalb werd ich mein Riesenschiff den Winter neu aufbauen. Pony sind absolut scharf drauf und brüllen nach Arbeit, was mir mit der schweren Gig höchstens einspännig im Berg gelingen wird...hihi, nahcbarin leiht mir ihre....120 kg, da werden die ponikel Augen machen hoffentlich nehmen die mich dann dahinter auch war, erstmal traue ich mich das Winzding nur einspännig zu fahren....
mfg Janker

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #233 am: 16.09.15, 21:26 »
Krass.  :o wie hat der Autofahrer reagiert?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Janker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 365
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #234 am: 16.09.15, 22:00 »
Weiß nicht, ist ja im Hang passiert brauchte 200-300 m zum Anhalten, ich war danach bißle beschäftigt und hab den ersten anhaltenden Autofahrer raufgeschickt gucken, aber da war niemand mehr....nur noch viel Glas+Kühlerflüssigkeit. mfg Janker

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #235 am: 17.09.15, 10:05 »
Dieser Schweinepriester ist einfach abgehauen :o :-X

Unglaublich...!!

Hast Du Anzeige gegen unbekannt erstattet? Vielleicht gibt es ja doch einen Zeugen oder jemand hat ein Auto in der Werkstatt in den nächsten Tagen mit einem Schaden vorne?

So ein Glück, daß euch nicht mehr passiert ist, Janker.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline NickiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #236 am: 24.09.15, 20:05 »
Boah, Janker da hattet ihr aber Glück. So ein Sausack.

Jamie hat schon wieder den gelben Schein eingereicht. Die 6. Phlegmone in diesem Jahr und gleich so schlimm, dass er in die Klinik musste.  :'(
LG Nicole

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #237 am: 25.09.15, 07:50 »
ach mensch nicki  :-\

ich hab mal für die nicht fb´ler ein bild eingestellt.... :D
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #238 am: 25.09.15, 11:10 »
Aber echt: Ach Mensch, Nicki! :'( Wieso denn so etwas?

KG, wunderschön, das Bild!! :D :D :D Aber kann es sein, dass etwas viel retuschiert wurde? Mir fehlt ein Teil vom Gebiss des linken Pferdes. ??? Egal, ist trotzdem der Hammer!
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #239 am: 25.09.15, 11:42 »
na klar ist das bild von vorne bis hinten bearbeitet  ;) aber ich finde es trotzdem sehr schön und es zeigt halt einfach nur die ponys so wie sie sind.....
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen