Autor Thema: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter  (Gelesen 119139 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NickiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #105 am: 21.04.15, 11:58 »
TinaH: Ich hab jetzt am Wochenende erst gehört, dass manche Fahrer ein Nudelsieb nehmen, da den Griff abschneiden und es mit Kabelnindern am Pony fixieren, dass es nicht mehr fressen kann. Falls es mit Nemo wieder so heftig wird, werde ich das definitiv probieren. :P

So wie es aussieht, werde ich wohl die nächsten gut zwei Monate Kutschenlos sein. Hier sucht wer ein günstiges Gig und die war gestern hier zum gucken und Probe fahren. Wäre schon nicht verkehrt, wenn die die nimmt. Denn wer weiss wie lange ich das Teil dann nicht verkauft kriege.
LG Nicole

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.581
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #106 am: 21.04.15, 12:04 »
Nudelsieb  :o :o :o

Geil  ;D

Momentan kann ich ja eh nur mit Burka raus, sprich Fliegenhauben mit Nüsternlatz und diesem Nosecover hier:
http://www.miraclehorses.de/Horse-Equipment/Fliegenmasken---stirnbaender---Fressbremsen/Equi-Th-me-geschlossener-Netz-Nuesternschutz--schwarz.html
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Janker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 365
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #107 am: 29.04.15, 18:27 »
Huhu, heut gingen die Tilburys endlich auf reise, uff! Noch laden heut abend und dann mal wieder Flitz quälen, irgendwann muss doch auch ein Flitz mal erwachsen werden??? mfg Janker
Es Flitze fängt es testen an, nachdem es jetzt knappes Jahr einspännig unterwegs ist und wir so langsam die Vorsichtsmaßnahmen der Reihe nach einstellen. im Moment sollt es tgl. eine Winzrunde im Dorf absolvieren incl. Steh und zurück und 2-3 360° Hinterradwendungen in aller Ruhe bitte. Heut abend ging es dann einmal hyperventilierend zu Boden, aber nachdem was wir von ihr in den letzten 2 jahren gewohnt sind eher Peanuts, ausgespannt und wieder angespannt "steh" zucker stopf, Pferd auch im jahr 3 noch verdutzt, dass im hiesigen HH nie mehr passiert egal was es anstellt, dh es kommt nie mit ieiner Aktion durch. Aber ich bin doch froh, dass es sich innerhalb seiner Aktionen doch etwas mäßigt, ich hatte Schiß etwas was sich beim FvB und reiten so benimmt je zu fahren, aber es macht sich nett, iwann wird es schon noch erwachsen werden, nachdem reiten und Schleppe, mehrspänner jetzt gut klappt..... Wenn es sich aufregt, kann es sich in weniger als 5 Sekunden komplett ausspannen, sowas kannte ich bisher auch noch nicht (wie war doch der zweitname vom Pony? richtig Schmierseifli!!.....es taucht hinten, damit ist HG, schweifriemen weg, schiebt den hintern seitlich unter schere durch, damit ist Selett, BB nach vorn abgesteift, Halfter, Kopfstück hab ich im Laufe der letzten jahre die Flitzsichere Methode der Befestigung konstruiert, dh es steht am End mit Kopfstück ausgespannt neben der liegenden Schere Einachser, natürlich unbemackt und ohne Panik, es passiert halt eben einfach, Chance zum eingreifen akut wegen der abartigen Geschwindigkiet Pony eher nicht, wir trainieren mal weiter....schnell wieder einspannen unter egal welchen Bedingungen können wir schon

Offline NickiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #108 am: 30.04.15, 08:13 »
Wie, die zieht sich das Geschirr aus?  :o Krass.

Ich bin jetzt erst mal ohne Kutsche. Meine Gig ist verkauft. Allerdings mit 2 wöchiger Probezeit, ob die das Teil an das Pony angepasst kriegen. Ich denke aber schon. Für Nemo war das Teil eh immer a bisserl mickerig.
LG Nicole

Offline Janker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 365
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #109 am: 30.04.15, 09:17 »
Flitz ist im Verhältnis zum 0815-pferd eine andere Dimension. ich kannte auch vorher kaum ein Pferd mit einem solchen Verschleiß an Schweifriemen und Sattelgurten/Sattelgurtstrippen, irgendwas gibt halt bei solchen Aktionen nach....im Grundsatz ist das Viecherl unfixierbar, wenn die nicht will hält definitiv nix an dem Pony und ich hab schon einige Houdinis in der Vorgeschichte kennengelernt, die Dame hier topt alles. da funktioniert nur gute Zusammenarbeit mit Pony und immer fein dafür sorgen dass Madam einverstanden ist. War aber mein fehler, hab es Pony überfordert, gestern fehler korrigert und lauft es reibungslos.
« Letzte Änderung: 30.04.15, 09:29 von Janker »

Offline nelke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #110 am: 05.05.15, 13:51 »
*** Juhu ***
Wir gehören auch wieder zu den Fahrern.  ;D  (Beweis siehe Fotobox)  Hab am 1. Mai die Kutsche aus der Remise rausgezogen nach fast einem Jahr nicht Benutzens. Die Reifen war ganz schön platt gestanden. Aber ordentlich aufgepumpt und schöne Fahrten gemacht, scheinen sie doch die Luft zu halten.  :D

Das Pony ist so toll. Seit einem Jahr nicht mehr gefahren, aber verhält sich tadellos, als wäre es gestern gewesen  :-*.  Ach wie schön das durch die Landschaft kutschen doch ist. Hab aber langsam angefangen, da Vinur ja auch komplett untrainiert ist. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir dieses Jahr wieder mehr machen werden.


Bin ja immer noch auf der Suche nach was leichtem Zweirädrigen, aber nun wollte der Golf 3 nach 18 Dienstjahren (die letzten sieben bei mir) nicht mehr weiter fahren. Bzw fuhr er schon noch, aber wäre für den Fahrer riskant, was bei einem Routine Ölwechsel aufgefalllen ist. Tüv wäre noch bis November gewesen, aber gut, also neues Gefährt gesucht. Und glücklicherweise auch ruckzuck gefunden. Eine Woche später war ich im Besitz eines 6 jährigen Ford Fiestas, der erst 35 Tkm gelaufen ist. Wieder mobil und volles Vertrauen ins Fahrzeug. Aber nun muss der Sulky/ Gig wieder hinten anstehen, Geld ist erstmal alles ausgegeben.
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #111 am: 05.05.15, 22:32 »
Nelke, Vinur sieht super aus! :D Und toll, dass er sich gleich wieder so prima fahren lässt. Schade mit dem Auto, aber wohl absehbar.
Ich war am Samstag bei Bini und bin eine Runde mitgefahren. Sehr schön! Und die Delvos ist echt Klasse bei Nixes Tempo auf den Wiesenwegen! :) War schön, mal wieder mitfahren zu dürfen!!
Nicki, was macht Jamie?
Ach, ganz vergessen, ich bin Oma oder Tante oder so etwas geworden.  :-* Rieke ist im Mutterglück, und Sohnemann sieht sooooo zufrieden aus, das ist echt Klasse. Angeblich im Gegensatz zur Mama, die sich wohl wenig freut, dass Sohnemann nicht immer das tut, was Mama sich so vorstellt. ;D Irgendwie sind Pferde auch nur Menschen, oder? ;D
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline NickiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #112 am: 06.05.15, 10:26 »
Nelke: Gut schaut er aus, der Vinur. :)
Carola: Jamie und ich haben nach wie vor 3 Mal die Woche Unterricht und mittlerweile geht es ganz gut. :D Meine RL entbindet bald und macht ein paar Wochen Babypause. Danach werde ich auf einmal pro Woche reduzieren. Momentan geht nämlich alles was ich mit Hufen verdiene in Unterricht und das seit Oktober. :P

Hui, haben die Rieke decken lassen. Toll, vielleicht wäre ihr Nachwuchs was für Dich?

Janker: Die Tilburys sind angekommen.
LG Nicole

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #113 am: 06.05.15, 10:58 »
Vinur sieht klasse aus!!!

Nicki, ich glaube nicht, daß Carola jemals nochmal ein Pferd möchte und wenn, dann keinen Schwarzwälder ;D
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #114 am: 06.05.15, 11:02 »
Safira, Starless ist ja so niedlich....gibt es noch andere Fotos?
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #115 am: 06.05.15, 21:45 »
Nicki, ich glaube nicht, daß Carola jemals nochmal ein Pferd möchte und wenn, dann keinen Schwarzwälder ;D

So ist es!

Ja, die haben ja Modest (Ex-Marbacher Deckhengst im Ruhestand -  mehr oder weniger) als Weidehengst mitlaufen. Und Rieke fand das offensichtlich toll.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #116 am: 06.05.15, 21:50 »
*hmlaus*
Carola, herzlichen Glückwunsch zum Oma- oder Tantentum.  :D
*hmlein*

Offline nelke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #117 am: 11.05.15, 10:49 »
Oh Carola, wie schön für die neue Mama. Tja und gleich die typischen Probleme, die das Elternsein so mit sich bringen   ;D

Nicki, aber der Unterricht bringt euch beiden was?! Es geht voran und immer besser. - Und ich wollte schon fragen, wie es mit den Hufen so läuft.


Ich war mittlerweile noch ein paar mal mit der Kutsche unterwegs. Auch longiert oder einmal am Rad hab ich Vinur laufen lassen. Da mussten wir aber drei mal Pause machen, zum unterstellen wegen des Regens. Fand Vinur ganz köstlich, denn das waren natürlich Fresspausen nach seiner Auffassung.  8) aber ich bin positiv überrascht. Hab zwei mal Puls gemessen vor/nach unserem Training.
Beim ersten mal hatte er vorher den gleichen wert wie nach der Arbeit (gut es war warm und er hatte schon in Ruhe leicht geschwitzt) und am Samstag nach meiner kurzen schnellen Kutschrunde waren die Werte auch einwandfrei. Der muss sich wirklich ganz gut selber gut gehalten haben bzw die beiden anderen Wallache ihn, denn ich hab fast seit Juni eigentlich nichts nennenswertes mit ihm gemacht.
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #118 am: 11.05.15, 16:26 »
carola, glückwunsch zum oma sein  ;D

nicki, schön das dir der unterricht weiter hilft, ich finde es immer toll im unterricht neue dinge zu erarbeiten (besonders der moment, wo es beim menschen klick macht und auf einmal alles ganz einfach ist ;-)  )

nelke, schön das vinur so fit ist  :D

jaaa, wir waren auch wieder viel unterwegs.....die bilanz ist auch gar nicht sooo schlecht gewesen  8)

dressur kl M einen raus aus der platzierung
Hindernissfahren kl M gewonnen
Gelände kl M gewonnen
Kombinierte zweite

 ;D ich bin so stolz auf die zwerge ( habe von zwei geländehindernissen videos, die kann ich gerne per whats app versenden)

gestern haben wir dann noch mal bei einem tag der offenen tür (lehr und versuchsanstalt futterkamp) unsere galoppquadrille aufgeführt  8) war auch lustig

aber das beste war, das auch ein programmpunkt war : anspannen mit kindern

somit hat mein bjarne die ponys angespannt und gefahren und das in einer mit zuschauern voll besetzten halle  :D da war ich auch mächtig stolz ( bjarne ist ja gerade letzte woche 9 geworden)
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline Janker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 365
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #119 am: 11.05.15, 22:45 »
Huhu, da kannst du auch stolz sein drauf!!!!  Anläßlich Shetty sport süd hab ich wegen Jo mir nervenzusammenbruch gehohlt, es war zu krass dort (leut vom Ponyhof waren spitze und haben supergut geschaltet, Autist konnt ich grad noch stammeln, dann war es vorbei mit der fassung, die hatten Autisten erfahrung und haben es gut hinbekommen). Jo verändert sich doll und sachen die er vor 2 jahren noch gemacht hätt, gehen jetzt nicht mehr. Resultat aus dem WE, keine Aktivitäten mit dem kind außerhalb haus mehr möglich.............bin noch dabei mich neu zu sortieren, nicht einfach zu akzeptieren, dass ein 9jähriger halt eben im kopf knapp 3 bleibt und außer Computer nicht sprechbar ist. mfg Janker