Autor Thema: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter  (Gelesen 106333 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #270 am: 19.12.15, 23:14 »
...dafür überleg ich grade, ob TinaH "drüben" auch TinaH heißt 8) ??? ;)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.476
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #271 am: 20.12.15, 00:55 »
Ich heiß überall so, weiß aber nicht, wo Du meinst  ;)
Im Kutscher wurde ich vor Jahren schon wegen angeblichem Aufruf zur Meuterei gesperrt  ;D ;D ;D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Mona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
    • NHC-Barhufpflege Schneider
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #272 am: 20.12.15, 17:35 »
Hihi, Tina, ehrlich? ein Klick auf die Website hätte Dich schon früher erleuchten können  ;D
Grüße von Uwe!
Ledersatteldecke zu verkaufen =)

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.476
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #273 am: 20.12.15, 19:59 »
Jaja, manchmal bin ich recht standfest auf der Leitung  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #274 am: 22.12.15, 09:15 »
Ich kapier gar nichts aber egal ;D

Mona, herzlich Willkommen oder warst Du schonmal da? Sulky sieht toll aus. Ohne Federung oder?
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Mona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
    • NHC-Barhufpflege Schneider
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #275 am: 22.12.15, 19:34 »
ich war im frühjahr schonmal kurz dabei mit meinem ersten Sulky.  ;D
der hier hat zuminest für den fahrer ne sehr ordentliche Federung, ähnlich den Maier-Sulkies. Anzenfederung nciht, allerdings sind die nicht aus edelstahl sondern in sich leicht flexibel.
Ledersatteldecke zu verkaufen =)

Offline NickiTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #276 am: 31.12.15, 16:40 »
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2016. :-*
LG Nicole

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #277 am: 07.01.16, 11:43 »
Happy New Year!!!!

Mona, ich konnte mich gaaanz dunkel erinnern, daß Du schonmal da warst :)

An alle, wie geht's euch, was macht ihr so?
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Mona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
    • NHC-Barhufpflege Schneider
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #278 am: 08.01.16, 18:54 »
schmunzel :-)

Ich genieße das neue Fahrzeug. mache derzeit so 40-60km die Woche, Pony läuft wie ein Uhrwerk (und frisst wie ein Scheunendrescher bei recht graziler Figur, was für mich noch Neuland ist, eigentlich war die Zeit ihres Lebens eher moppelig, nun muss ich zufüttern o.O ), das Wetter spielt mir ganz gut zu, wir hatten nur unwesentliche Schneemengen und eher moderate Temperaturen bislang und in Skiklamotten kann man noch ganz gut fahren, ohne gleich zu erfrieren.
Ledersatteldecke zu verkaufen =)

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #279 am: 14.01.16, 12:37 »
Tinaaaaa, ich brauche mal deine Hilfe. Wir haben einen ziemlich großen Tinker im Stall und der und Nixe müssen inhalieren. Wir wollten uns nun den Flexineb zulegen. Schweineteuer das Teil und selbst die grosse Maske ist etwas knapp für den Tinker. Kennst Du Leute, die Kaltblüter mit Lungenproblemen haben, die inhalieren müssen und woher die ihre Inhalatoren bzw. Masken beziehen? Wir wollen gerne einen Ultraschallvernebler wegen der passenden Partikelgröße.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.476
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #280 am: 14.01.16, 13:05 »
Also ich hab mit meiner Stute kürzlich mit einem geliehenen Flexineb mit der "normalen" Maske inhaliert. Die hat ohne Genickriemen am Kopf gehalten  :-X :-X :-X
Ihr wißt, daß es eine Sondergröße für Kaltblüter gibt? Kostet doppelt so viel wie die normale und Nixe wird damit nicht inahalieren können.

Und nein, ich kenne niemanden, der mit Kaltblütern inhaliert. Ich weiß aber, daß es bei den namhaften Anbietern jeweils Sondergrößen gibt. Natürlich wie immer auch besonders teuer  :-X

Und bei den Inhalatoren achtet mal ausser der Partikelgröße auch auf den Umsatz/Minute. Das scheint auch wichtig zu sein. Der war bei dem geliehen Akku-Flexineb nicht sehr hoch. Wenn ich mir selber einen kaufen würde, dann würde ich darauf achten.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.476
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #281 am: 14.01.16, 13:06 »
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.476
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #283 am: 15.01.16, 08:52 »
Tina, das mit den Sondergrößen wissen wir. Wir stehen mit Flexineb in Kontakt. Du lachst Dich tot. Hier sind die Maße der normalen und der grossen Flexineb Maske im Vergleich:

"die Standard-Maske hat die Maßen: 20x20x11 cm und die Großpferde-Maske: 22x20x17.
Es hört sich in der Tat an als wäre die Maske eventuell etwas zu klein. Ich hoffe Ihnen mit den Maßangaben weitergeholfen zu haben."


Schade, ich hatte gehofft Du kennst noch Leute. Aber vielen Dank trotzdem.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.476
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeifahrer starten in einen neuen Winter
« Antwort #284 am: 15.01.16, 09:02 »
Naja, es ist ja schon so, daß die Maske sehr dicht am Kopf sitzen muß, da sind 6cm mehr schon echt ne Menge. Ist ja auch ganz weicher Kunststoff. Ich hab die Maskenöffnung an den kurzen Seiten fest angefaßt und zusammengedrück, sodaß sie sich etwas aufgespreizt hat - dann auf die Nase gestülpt. Die normale wohlgemerkt. Ich glaube auch nicht, daß ein großer Tinker ne dickere Nase hat als meine Stute  ;D und selbst wenn, dann müßte die große auf jeden Fall passen.

Definitiv kann man nicht 2 verschieden große Pferde mit einer Maske inhalieren lassen. Zumal ich bzgl. Verschleppung von Infekten auch sehr vorsichtig wäre. Flexineb empfiehlt nach jeder Benutzung eine Desinfektion, DAS hab ich nicht gemacht, da meine Stute sehr geruchsempfindlich ist und die Maske sonst nicht ertragen hätte.

Ich würde einen Flexineb zum Probieren leihen, das ist ja nicht so teuer, wenn man sich dann hinterher sicher ist, daß es funktioniert.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen