Autor Thema: Skoliose/Wirbelsäulenverkrümmung Beim Fohlen  (Gelesen 3845 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JarpurTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Ich suche verzweifelt nach Leuten die schonmal Erfahrungen damit gemacht haben. Leider kann ich nirgendwo Infos finden, da das sehr selten ist.

Beim Röntgen ist festgestellt worden, dass unser Fohlen eine angeborene starke Wirbelsäulenverkrümmung hat. Hat jemand schonmal Erfahrungen damit gemacht? Wie haben sich die Fohlen entwickelt? Haben Sie irgendwann Schmerzen bekommen?...

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.094
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Skoliose/Wirbelsäulenverkrümmung Beim Fohlen
« Antwort #1 am: 28.08.14, 13:02 »
du wirst kein/nicht viele Menschen finden, die Langzeiterfahrungen damit haben. Dieses Pferd wird nie belastbar sein - evtl. wird es sein Leben lang nur auf der Koppel stehen können und es kostet in der Aufzucht und im Unterhalt genau gleich viel wie ein gesundes Pferd. Sprich wenn man nicht die Möglichkeit hat, es einfach so nebenher mitlaufen zu lassen...

Ob man dem Tier einen Gefallen tut wenn man es aufwachsen lässt ist fraglich  :-[ ich würde das dem Tier nicht antun wollen - noch ist es sehr leicht und kann deswegen einiges kompensieren - aber je älter und schwerer es wird um so schmerzhafter und unangenehmer wird es werden
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...