Autor Thema: Die große Planung eines Offenstalls!!  (Gelesen 2093 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandro-SympaticoTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Die große Planung eines Offenstalls!!
« am: 05.04.15, 01:05 »
Hallo :)

Ich bin durch zufall auf dieses Forum gestoßen und dachte mir ich melde mich mal an.

Erstmal kurz was zu mir.
Ich heiße Madeline bin 24 Jahre alt und Besitzerin eines 9 Jährigen Hannoveraner Wallach´s Namens Sandro Sympatico


Nun komme ich aber zu meinem eigentlichen Probelm.

Ich wohne seit März diesen Jahres im schönen Westerwald. Da ich aber nicht in einen Stall möchte (alle einfach zu weit weg) möchten meine Schwester und ich einen Stall selber bauen. Platz dafür haben wir, nun kann ich mir aber innerlich kein Bild machen wie ich sowas anfangen sollte.

Wir wollten es so machen das meiner mit ihrem Großen zusammen steht da die beiden sich sehr gut verstehen. Und ihre beiden kleinen Zusammen aber getrennt von den großen, da ihr großer die kleinen wegmobbt.

Ich weiß jetzt nicht wie wir den Unterstand anfangen sollten, ich weiß aber er sollte 3 Wände haben und nach vorne offen. Ich dachte schon an ein Carport aber da hab ich nur schlechtes von gehört.

Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen weiter helfen :).

Lieben Gruß
Madeline

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.394
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Die große Planung eines Offenstalls!!
« Antwort #1 am: 05.04.15, 09:42 »
Nur mit einem Unterstand für eure Pferde ist es aber nicht getan. Der ist das geringste Problem.

Habt ihr einen trockenen Raum, in dem ihr Heu und gegebenenfalls Einstreu lagern könnt?

Wie sieht es mit der Mistentsorgung aus? Vier Pferde machen eine Menge Mist. Habt ihr jemanden, der euch den Mist holt bzw. dem ihr ihn bringen könnt?

Wasser und Strom vorhanden? Wenn es viel regnet wird unbefestigter Naturboden in der Regel matschig.

Ihr seid nur zu zweit? Wie sieht es aus, wenn eine von euch krank wird / in Urlaub fährt / beruflich sehr eingespannt ist?

Um einen Unterstand und weitere Gebäude hinzustellen, braucht man in der Regel eine Genehmigung. Selbst einen Zaun darfst du nicht einfach so aufstellen.

Offline Sandro-SympaticoTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die große Planung eines Offenstalls!!
« Antwort #2 am: 08.04.15, 16:34 »
Hallo

Wir haben eine große Halle wo Strom und Wasser ist und wo wir das Heu unterstellen können. Für den Mist haben wir einen Bauern der es haben möchte.

Wir beide springen gebenseitig ein, Arbeiten also Hand in Hand.

Ich war jetzt am Überlegen den Boden mit Matten auszulegen, bin mir aber nicht sicher ob es was bringt.

Das wir für ein Haus und Zaun eine genehmigung brauchen das weiß ich das holen wir alles noch.