Autor Thema: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!  (Gelesen 65792 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Just for FunTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Ich denke an Euch, Büffelchen, wünsche ausreichend Kraft und dass ihr auch immer wieder mal zum durchatmen kommt, in der schlimmen zeit.
Elke, weiterhin gute Besserung, bestimmt wird der mit deiner Pflege schnell wieder fit! Und der liebe Silas wird das seinige beitragen, so ein Kinderstrahlen ist doch die beste Medizin! (Danke übrigens fürs whats appen, hat mich auch zum lächeln gebracht!)
MSS, dem operierten Pferd gehts ganz gut, sagt FB? Immerhin!
Paulista, genau diese Überlegungen hatte ich neulich auch, dass ich den Stall sein lasse, wenn einer der beiden mal nimmer ist. Aber das war nur ein kurzer Anflug, wenn man(n) mich lässt (was wieder mal in den Sternen steht  ::) ) möchte ich schon gerne alles so lassen, wie es ist, bzw evtl nochmal ein weiteres eigenes Pferd dazu holen....

Ja, ansonsten gehts mir ganz gut. Bin immer noch bisschen unzufrieden, aber die braven Jungs mit den kurzen Hosen haben mich ja mal prima aus einem evtl Stimmungstief geholt und auf der welle bin ich auch immer noch *schlaaaaaaaaaaaand*

An Stimmungstief wegen Wechseljahre glaub ich übriogens nicht, weil ich ja mit der Medikation sowieso einen "ganz anderen" Hormonstatus habe, der aber absolut (künstlich) konstant ist und ich ja seit 2012 nun so "eingestellt" bin....

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #1 am: 15.07.14, 14:52 »
Danke für die lieben Wünsche! *allemalumärmelt*

Gestern ging es ihr etwas besser. Viel machen kann man jetzt eh nicht. Mein Bruder kümmert sich darum, dass sie, falls sie sich wieder aufrappelt, danach gleich in ein Heim kommt. Entwerder Seniorenheim, oder eben Hospitz....je nach Befinden. Hauptsache nicht wieder alleine nach hause!
Ich werde sie am Freitag wieder besuchen fahren (halbe Weltreise für mich), weil ich am Sonntag auf dem 80sten vom SchwieVa bin....
Um dieses ansonsten eher lästige Familienfest etwas zu versüßen, werden wir wohl mit den Pferden hinreiten ;D

Ansonsten warte ich ab, zünde ein paar Kerzchen in unserer Waldkapelle an und hoffe das Beste.
LG Andrea

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #2 am: 16.07.14, 08:44 »
Moin,

schön, dass Du trotz der Umstände aus Deinem "Schneckenhaus" raus gehst/kommst, Büffelchen.
Wünsche Dir ganz viel Spaß … bei Euch wird es wohl etwas kühler sein, oder?


Elke … gut, dass Michael wieder da ist. Also war es doch eine LE ??? Dann hat er noch ein paar Tage mehr zu erwarten.

Zu meiner Zeit hieß es, ad-hoc 3 Wochen AU mit Verlängerung um 1 Woche.
Ja, diese Schwäche macht einen fast wahnsinnig, weil der Kopf nicht begreifen will und es einem sonst "gut" geht; bei ner (harmlosen) Grippe geht’s einem ja schlechter.


Ja, das OP-Pferdchen wurde nach 3,5 Tagen bereits aus der Klinik entlassen … ein Wunder, oder? :)
Allerdings noch 8 Wo. Zuhause-Knast … ist für Pferd(e) (der Rest der Herde wird zur Gesellschaft ebenfalls in der Bewegungsfreiheit eingeschränkt) und SB & Co. ein Umdenken.


Ich bin da schon einen Schritt weiter als Ihr. ;)
Für mich steht fest, "… dass ich den Stall sein lasse, wenn einer der beiden mal nimmer ist … ". Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!
Was ich dann mit der Anlage mache, wird sich zeigen … aufgeben aber noch lange nicht. ;)


Uns geht’s soweit gut und … *tadaa* die Zeit der Leinenpflicht ist endlich beendet, so dass (bald) gemeinsamen Ausritten (und Fahrten) nix mehr im Wege steht.
Bald deshalb, weil wir momentan in den Hochzeit der Bremsen liegen, die Hölle für Tier & Mensch und ich weigere mich, am WE um 4h aufzustehen; das tue ich schon von Mo-Fr. :-P

Apropos nervige Schädlinge ... ich bin mittlerweile vom SKÖ als Zeckenabwehr ganz fest überzeugt!  :D
Wenigstens hier können wir auf Chemiekeulen in Zukunft verzichten.


Ansonsten bin ich minder unzufrieden, weil der SPO-Workshop ohne mich stattfinden wird … leider. Nach 2 Terminverschiebungen innerhalb 1 Woche fehlt mir der Glaube daran, dass das wirklich stattfindet; hätte bei dem Preis etwas mehr Flexibilität & Professionalität erwartet. ::(

Egal, es bleibt noch der andere (auch am Wasser) Workshop … auf den freu ich mich riesig! :D
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #3 am: 16.07.14, 09:56 »
Auch moin!

Einer der beiden? Was ist, wenn das dann nicht Shadow ist? was hast du mit dem Schweden denn dann vor?

Nun- bei mir stellt sich diese Frage derzeit nicht: Hab ja eh keinen ES mehr und mit dem Einzug der beiden Jungen, wird der Stall sicher noch ein paar Jahre Bestand haben.
Was dier Landwirtschaft angeht haben wir allerdings schon geplant: Wir machen mit reduzierter Stammbesetzung wie heuer weiter- war bislang nicht so viel Arbeit wie früher. Dann aber vermutlich nur die nächsten 5 Jahre- bis unsere Verträge dann auslaufen. Wenn wir dann zurückfahren, reichen uns vermutlich drei Ziegen, um die Pferdekoppeln frei von Gebüsch zu halten.

KANN natürlich auch sein, das wir doch noch weitermachen, weil wir dann ja in Rente sind und viel Zeit haben ;)
Allerdings wollten wir auch nochmal durch Europa reisen...vielleicht mit Pferdehänger und Wohnkabine *Luftschlösserbau*

Elke- ich denke auch, dass eine LE länger dauert...bloß nicht zu früh wieder anfangen! :-X Gute Besserung!

Ja- Schneckenhaus....Nun- Grübeln schadet bekanntlich mehr, als nach vorne schauen. Und mal ehrlich...ich rechne ja schon länger mit einer vergleichbaren Situatio...Eine 82-Jährige starke Raucherin mit schon immer angeschlagener Gesundheit kann nicht erwarten die 90 zu erreichen. Klingt hart ist aber realistisch. Irgendwann ist es eben soweit...und ungelegen kommt "er" immer!
LG Andrea

Offline Just for FunTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #4 am: 16.07.14, 10:20 »
das sind tolle Worte, Büffelchen. Ich versuche, mir da einiges zu merken, das kann man sicher mal brauchen. respekt!

Elke, gehts denn aufwärts? Und ich gebe den anderen natürlich recht: BITTE nicht dann loslegen, wenn man meint, es geht schon wieder! Männer sind ja einerseits wehleidig und leidend, andererseits extrem unvernünftig, was die Rekonvaleszenz angeht... ::)

Ich war gestern in einem ganz nah gelegenen Stall, seit 2 jahren oder so unter neuer leitung (und in neuem Besitz) und konnte mal sehen, was man alles machen kann, wenn Geld keine Rolle spielt, man gute Berater und gute Ideen hat und dann noch das nötige "Herzblut" einbringt. Rundherum TOLL.
Das wäre z.B. meine Alternative, wenn ich "nur noch" ein eigenes Pferd hätte. Wäre witzigerweise an daheim noch näher, als mein eigener Stall.




Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #5 am: 16.07.14, 10:45 »
Hhmm...Freut mich, wenn ich was sinnvolles beitragen konnte ...
Letzteres ist mir in den letzten Jahren sehr bewusst geworden, weil ich ja mit vielen älteren Kunden zu tun habe. Und es spielt für die Hinterbliebenen wirklich nie eine Rolle, ob es schon jahrelang absehbar war oder plötzlich kam. Einzig einer Handvoll war der Tod willkommen, weil der Betroffene sehr leiden musste.

Und die Sache mit dem Grübeln...ja das spürt ja jeder an sich selbst. Und die Lektüre von dem Lola-Prinzip hat das noch bestätigt.
Und ganz aktuell mache ich ja dieses Online-Seminar, welches einem nicht nur die positive Grundeinstellung vermittelt, sondern auch- und das war mir sehr wichtig- auch den Umgang mit negativen Gefühlen und Gedanken erleichtert.
LG Andrea

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #6 am: 16.07.14, 10:50 »
Find ich auch, Büffelchen!
Könnten meine Worte sein ... natürlich ist die Trauer da, wenns dann soweit kommt, aber sich verrückt machen bringt niemandes etwas.


Nun ja, ich würde ich mir einen geeigneten Platz für Shadow suchen und Vollpension gehen ... gelegentliche, freiwillige Hilfe nicht ausgeschlossen, aber kein MUSS. ;D
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #7 am: 16.07.14, 11:17 »
Achso...Na das wäre ja machbar. Obwohl es sicher nicht leicht ist vom ich-mach-es-so-wie-ich-es-mag-Modus runter zu kommen.
Und was mit der Anlage dann geschieht ist ja (fast) schon klar- oder ;D
LG Andrea

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #8 am: 16.07.14, 12:08 »
Ach ja ... is das so?  ;)

Bin mir nicht im Klaren darüber ... soll ich was mit Hunden machen oder alle Ziegenlämmer vor den Muslimen retten? ;D
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #9 am: 16.07.14, 12:34 »
Achsoooooo...darauf wäre ich jetzt nicht gekommen! *lach*
Nun- wenn du dich um Ziegen kümmerst, brauchst du eigentlich auch den Sweden nicht in fremde Hände geben....Denn Arbeit machen auch die Ziegen.
LG Andrea

Offline MoonShadowStable

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #10 am: 16.07.14, 12:38 »
Aber die hinterlassen mir nicht dieses latent schlechte Gewissen, wenn ich sie nicht reiten kann/möchte. 8)
Außerdem fressen die weniger ... ich glaub, ich werd Ziegen-Dompteuse!  ;D ;D ;D
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #11 am: 16.07.14, 12:47 »
*lach* sooo weit ist diese Bezeichnung nicht hergeholt! Wirst sdchon sehen, was du davon hast!

Und das schlechte Gewissen hast du dann trotzdem, weil den Schweden gibt's ja dann immernoch- auch wenn er ein paar (vieleicht auch Kilo-)Meter weiter steht.
LG Andrea

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #12 am: 17.07.14, 09:15 »
Guten Morgen!

Ich werde nachher meine mum besuchen....bei der zu erwartenden Bruthitze ist ein klimatisierter PKW sicher nicht der schlechteste Ort ;) Hunde kommen miot, weil sie in der TG warten können. Und Spazierwald ist auch in der Nähe.
Lt. meinem Bruder geht es ihr derzeit recht gut- schaun mer mal.

Ich bin sehr dankbar für die ganze Bürokratie, die er jetzt noch vor seiner USA-Reise abwickelt...dann ist gesorgt, sobald sie aus dem KH entlassen wird.
LG Andrea

Offline Just for FunTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #13 am: 17.07.14, 10:36 »
das klingt ja recht positiv, Büffelchen!
Freu mich!

Ich habs nochmal rausgesucht, ich glaub, ich mach das auch, diesen Sachkundenachweis...

Offline Paulista

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.457
Re: Eine "Nun wird alles gut" Box für die Offenstaller!
« Antwort #14 am: 17.07.14, 10:38 »
Moin zusammen,

Büffelchen, auch von mir sind die Daumen gedrückt. Fühl Dich gedrückt.

elke, Dir dasselbe!

MSS, ich habe schon einen 4er-Zug Ziegen - Kutsche gesehen....  ;D

Bzgl. Stall hab ich noch einen kleinen Gedankenfehler bei mir gefunden: Meine Stallkatze. Zuhause hab ich ja momentan einen Platzhirsch-Kater, dazu geht gar nicht - zurücklassen auch nicht. Also muss ich mir doch mehrere Optionen offen halten, je nachdem wie die Sachlage dann sein wird.
Jedenfalls steht eines fest: entweder einstellen oder klein und allein!

Gestern bin ich (für ES-Freundin) unverhofft im Stall aufgetaucht und das Erste, was ich seh?!? Das Maulkorb-Cushing-Pferd steht ohne Maulkorb im jungen Gras während das prall gefüllte Heunetz einsam am Putzplatz baumelte.  :-X
Und das Ganze, obwohl sich C-Pferd schon seit 2 Wochen halb nackig schubbelt (ohne Hautschaden bisher).
Zu allem Überfluß hat sich C-Pferd heut Nacht wieder selber "ausgezogen"....

Nachdem hier nun die schwüle Hitze eingetroffen ist, ist auch meine Alte wieder entsprechend schlapp. *seufz* Die "Dumpfbacke" geht aber auch nicht in Stall.  ::)

Soweit von hier, hatte auf Arbeit eine mehr als stressige Zeit....