Autor Thema: Voltigierunterlage  (Gelesen 4089 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline efeliaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Voltigierunterlage
« am: 03.07.14, 21:37 »
Hallo,

seit vielen Abenden durchforste ich jetzt das Internet, aber eine befriedigende Antwort zu dem Thema habe ich bisher nicht gefunden.

Ich habe einen Wallach, bei dem altersbedingt Wirbelsäule und Widerrist sehr hervortreten. Nun möchte ich ihn gern für Kinder zum Voltigieren nehmen. Die richtigen Voltigierpads sind mir eindeutig zu teuer. Daher suche ich eine Alternative, die bequem für Pferd und Reiter sind, vor allem aber die Wirbelsäule des Pferdes optimal schützt.
Derzeit tendiere ich zu einem Westernpad aus Filz mit einer Gesamtdicke von mindestens 2, eher 3 cm.

Wie denkt ihr darüber? Hat dazu schon jemand Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße!

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: Voltigierunterlage
« Antwort #1 am: 04.07.14, 11:04 »
Willst Du nur einen Haltegurt ums Pferd schnallen und Kinder sitzend a la Ponyreiten an der Longe führen - dann langt ntürlich ein Westernpad. Sollen die Kinder wirklich auf dem Pferd turnen, ist das allerdings von der Fläche her zu klein (ausser das "Pferd" ist ein kleines Pony). Und preislich geben sich ein ordentlliches Westernpad und ein echtes Voltigierpad nun gar nichts .....
Such mal nach Naturfilzherstellern, die verkaufen Meterware.

Ob ich allerdings ein Pferd mit altersbedingt herausstehender Wirbelsäule noch zur Voltige heranziehen würde ??? Wohl eher nicht! Mir geht es dabei nicht um die Beinbelastung auf dem Zirkel, sondern darum, dass selbst das dickste und schönste Pad keinen dachförmigen Rücken ausgleichen kann. Die Kinder werden IMMER auf der Wirbelsäule sitzen/turnen.


Offline efeliaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Voltigierunterlage
« Antwort #2 am: 04.07.14, 12:41 »
Der Wallach soll natürlich nicht "verheizt" werden, sondern nur mal als Abwechslung Voltigierpferd sein  :) Ansonsten habe ich ein Pony, worauf die Kinder turnen können.