Autor Thema: Katzen 2014 - Born to be wild  (Gelesen 75594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.330
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #255 am: 16.11.16, 15:30 »
Zaino: na klar, herzlich willkommen! Wie hast Du Deinem Kater das Auto fahren schmackhaft gemacht? Unser Kater erträgt es recht tapfer, aber die Kätzin motzt recht ausdauernd (aber Urlaub ohne Katzen wäre für alle nicht schön).
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #256 am: 16.11.16, 20:01 »
Der Kater IST so. Ich werde öfter gefragt, was und wie ichs geschafft hab, dass er kilometerweit frei mit mir durch den Wald strawanzt, auch bei Brüllhitze oder Sauwetter. Ok, DAs hab ich zu Anfang mit der Leine gemacht. Dachte, was bei Pferden hilft - Bewegung - ist auch gut für die Atemwege vom SChnupfi. Stimmt. Schnodder nur noch etwa jeden 2. Tag aufputzen statt wie früher im Tierheim eimerweise.
Nun, irgendwann haben wir die Leine abgemacht, dachten, zu 2 fangen wir ihn notfalls. Aber was war? Der trottete bei Fuss wie der besterzogenste Hund.

Dann hab ich ihn mal nicht in seiner Box sondern frei im Auto mitgenommen und auf einmal fand ers klasse. Liegt auf der Hutablage wie Graf Koks und schaut entspannt raus. Ist natürlich blöd, bei Vollbremsung etc.... also nicht ganz vorschriftsmässig.

Nur bin ich die Tage mal saublöd über ihn gestolpert weil er mich so spielerisch "angesprungen" hat, hab ihm wohl weh getan, seither ist er etwas misstrauisch. Aber hoffe, das gibt sich wieder.

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.152
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #257 am: 16.11.16, 20:37 »
Zaino, willkommen.
So einen Kater hatten wir auch mal. Der war einfach so. Sehr groß, sehr schwarz und ganz lange Fangzähne vorne - und ein absoluter Held.
Der ist ewig mit uns spazieren gegangen, kam immer auf Zuruf und ist auch gern mal so mit im Auto mitgefahren. Der war ein Strassenkater aus Spanien, wahrscheinlich ist er mit vielen Hunden groß geworden ;)
Leider wurde er viel zu jung bei uns auf dem Land von einem Auto erwischt  :'( :'( :'( - wir haben an einem Feldweg gewohnt und gefunden haben wir ihm im Ort an der Hauptstrasse wo 30KM erlaubt sind...

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #258 am: 16.11.16, 20:59 »
urgs... ich hoffe ja, bei seinen Alleingängen ereilt den meinen dieses Schicksal nicht auch... War wohl Straßenkater in einem Münchner Vorort und hat da überlebt, hoffe, er hat den Dreh raus.
Mit seinen Artgenossen hat ers nicht so, und vor Schäferhunden etc. hat er auch null Respekt. Im Wald saß er mal Aug in Auge mit einem Fuchs - nach einem kurzen Alleingang. Der Fuchs ist dann vor mir davon. Gut für den Fuchs, höhö... .

 .

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.330
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #259 am: 18.11.16, 09:31 »
Zaino: vielleicht wäre ab und an Flucht für Deinen Kater die besere Option? Spazierengehen mochte unsere erste Katze auch, damals haben wir uns noch nicht soviel Sorgen um ihre Sicherheit gemacht.
Nette, Fantasia: alles ruhig bei den neuen?
Flauschi käpft gerade um ein Leckerli - der Ball hat nur eine relativ klein eingestellte Öffnung (sonst ist sie zu schnell) - die Sucht ist riesig!
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #260 am: 18.11.16, 16:44 »
Zaino: vielleicht wäre ab und an Flucht für Deinen Kater die besere Option?
Ähm, ja, sag IHM das!
Ich denk schon (hoffnungsvoll), er packt ein und rennt im Ernstfall.

Offline Nette

  • ... rund um den Huf
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 513
    • Rund um den Huf
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #261 am: 22.11.16, 07:07 »
Guten Morgen und willkommen zaino!

Schön dass hier wieder ein bisschen was los ist! Dein Autofahrender Kater ist ja der Hammer. Unsere hassen das, aber wahrscheinlich, weil sie es nicht so kennen oder weil Autofahren = Tierarzt bedeutet...  ::)

Was ist mit Fantasia? Sie hat sich lange nicht gemeldet? :-\

Leider kriege ich es irgendwie nicht hin, hier Fotos einzufügen. Würde euch gerne mal unseren kleinen Findling LittleLucky zeigen. Der ist inzwischen voll integriert und sowas von frech und süß.
Er springt die Großen an wie ein Flughörnchen und hängt dann z.B. in Fritze's Speck, der ihn versucht zu putzen  :D  Fritze ist ganz vorsichtig dabei, selbst wenn der Kleine manchmal etwas grober ist. Wenn er zu frech wird, gibt's auch mal ne Erziehungs-Ohrfeige. Das regeln die Jungs schon unter sich.  8)

Lucky's Schnupfen ist weg! Ab und zu niest er nochmal, aber die Augen sind nicht mehr verklebt und klar. Speedy hatte sich wohl ein bisschen angesteckt, er war ein paar Tage lang einfach nur heiser. Wird aber auch wieder besser, dank Stärkung des Immunsystems mit kolloidalem Silberwasser, Vitamin C und Colostrum.

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.330
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #262 am: 22.11.16, 09:59 »
Nette: am Bilder einfügen scheitere ich auch hier, ich kann sowas nur per mail senden.
Fantasia ist hoffentlich noch glücklich mit ihren schwarzen?
Ich habe das milde Wetter ausgenutzt und den Miezekater mit rausgenommen - er hat nur im Moment keine Ausdauer (und Futter nehme ich nicht mit für ihn).
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #263 am: 22.11.16, 14:15 »
Danke für den lieben Empfang.
Und ja, seit ich meinen Kater ab und an mal zum Einkaufen mitfahren lasse, steigt er nimmer in Fremdautos ein! Meins ist jetzt SEINS.
Hat er vorher nämlich öfter probiert. Meine Nachbarin musste mal spät am Abend mit ihrem Main Coon in die Klinik und - wupp, saß auf einmal meiner neben dem Katzenkennel und fuhr nolens volens auch mit.

Edit: hatte ich je erwähnt, warum ich grad keinen HUND sondern eine Katz' will? Jetzt hab ich einen Kater, der besser Köter geworden wäre. Nicht genug damit, dass er die ganze Nacht an mich gekuschelt schlafen möchte, bitte (ist ja ok, so lang mein Freund nicht da ist, und im Winter sparts Heizkosten), nein, er will auch den ganzen Tag bespielt und bespaßt werden. Vielleicht muss ich auch mal was arbeiten? Bring es nur nicht übers Herz, ihn wegzupfeffern.
Meine Nachbarin hat auch wenig Verständnis wenn er alleine draußen rumturnt - sie hat immer Angst um ihn... *seufz*
Na gut, riskieren wir nachher mal einen Waldspaziergang im Sonnenschein, ob dann Ruhe ist? LOL.
« Letzte Änderung: 23.11.16, 10:43 von zaino »

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.330
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #264 am: 29.11.16, 17:40 »
Zaino: wenigstens musst Du für den Kater keine Hundesteuer zahlen ;D
Flauschi will jetzt mit dem Kater spielen! Immer mal wieder gibt es ganz kurze Attacken, wenn er auf dem Sessel pennt :) Nur lässt er sich leider davon nicht stören, sie hätte bestimmt nichts gegen gejagt werden ;D
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #265 am: 29.11.16, 17:59 »
Zaino: wenigstens musst Du für den Kater keine Hundesteuer zahlen ;D
Das ist richtig, und nein, ich beschwer mich ja gar nicht, der Kater ist ein prima Kumpel und Gesellschafter. Waldspaziere ohne Kater ist möglich, aber sinnlos LOL.

Tja, wenn 2 Tiere so unterschiedliche Sprachen sprechen...

Ich hatte mal das Problem mit Pferd. Wollts zum Ausritt aus dem Stall führen. Auf dem Strohballen am Ausgang pennt an diesem kalten Tag Frau Katz. Der Russe schaubt sie freundlich an, Katz öffnet verschlafen ein Auge: "Wat willste?" Herr Pferd: "Bisschen kuscheln, du bist so schön weich." Katz zieht minimal die Augenbraue hoch, packt dann die Nase wieder ins Fell, weiterpoofen. Pferd schnauft und stuppst sie nochmal an (mein Zug am Zügel wird ignoriert, weil, Moment, das hier ist Stallgemeinschaft, sei nicht so ungesellig, gelle?) Katz: Öffnet beide Augen zu einem sehr verdrießlichen Blick, den sogar Hominide lesen können. Die Ansage lautet "F***off!" Pferd will nicht hören und geht nochmal mit der Nase hin. Katze zieht ihm, ratsch, die bekrallte Pfote über die Nüstern. Pferd steht erstmal auf der Stallgass' auf den Hinterbeinen, während die Katz (DEM hab ichs gegeben!) die Nase entspannt zurück ins Fell schiebt und die Augen schließt.

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.330
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #266 am: 29.11.16, 19:15 »
Zaino: da will Pferd doch nur nett sein  ;) Bei uns am Stall  kommt ab und an eine recht zudringliche, freundliche Katze aus der Nachbarschaft vorbei -die schmust gern mit Pferdenasen :) Meiner nimmt dann auch den Kopf runter. Daher wollte er sich wohl vor einiger Zeit auch mal auf dem Ausritt eine Mieze näher ansehen, die auf dem gleichen Weg unterwegs war und die Abzweigung nicht fand (sah nach Maine Coon aus, die Intelligenz schien rassetypisch zu sein).
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.152
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #267 am: 29.11.16, 20:40 »
uns hat sich letzt auch eine Katze schier auf den Weg geschmissen. Der Schimmel durfte Sie beschnuppern und sie hat sich einfach vor uns hingesetzt. Ich war mit zwei Pferden unterwegs.. habe mir Sorgen gemacht, dass sie unter die Hufe kommt...
Irgendwann ist sie auf die Seite, da durfte Schimmel dann nochmal kuscheln und schauen..

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #268 am: 29.11.16, 20:57 »
Ja, normal sind Pferd und Katzen ja gut Freund. Mein Kater rennt allerdings weg, die Dinger sind ihm zu groß. Dafür hat er heut abend einen Münsterländer verjagt, einen kleinen...

Was ist mit Main Coon und der Intelligenz? Also ich hab mal eine Zeitlang gesponnen von wg. Rassekatz - fand dann aber die 0815-Tiger auf Bauernhöfen und in Tierheim irgendwie allesamt.... hm... lebendiger? Ansprechender? Authentischer?
Wobei der alte Main Coon meine Nachbarin ist knuffig und sympathisch. Und der Boss von Simba, wenn der mal zu Besuch kommt.

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.330
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #269 am: 29.11.16, 21:05 »
Wir haben eine Maine Coon aus dem Tierheim-sie ist bildschön, aber leider lernt sie nur seeeeeeeeeeeeehr langsam-die Inselbegabung beschränkt sich auf Leckerlis aus diversen Spielzeugen angeln. Draußen akzeptiert sie seit diesem Somer (der erste Versuch war 2012), den kater attackiert sie seit kurzem (sie leben seit 5 Jahren zusammen). Wir haben noch voon keiner cleveren MC gehört :-\, allerdings schon von einigen nicht so cleveren.
Das mit den "Rassekatzen" (MC-Mix und BKH-Mix) war ZUfall, beide Male war das die einzige, die sie uns im Tierheim geben wollten als Gesellschaft zu einer Wohnungskatze (war gut so :))
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!