Autor Thema: Katzen 2014 - Born to be wild  (Gelesen 75434 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nette

  • ... rund um den Huf
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 513
    • Rund um den Huf
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #315 am: 22.03.17, 06:55 »
Guten Morgen!

zaino, das klingt wirklich gut. Ich denke, die Herren verstehen sich und es wird keine Probleme geben. Ein bisschen Gemotze oder ein kleiner Streit ist normal. Unseren steigt wohl auch gerade das Frühjahr zu Kopf. Die raufen sich etwas mehr als im Winter. Und das kleine Gehopse dürfte spätestens im April/Mai reif sein zum Enteiern  8)

Untereinander quasseln die Katzen ja meistens nicht so viel. Das Miau haben sie wohl nur für ihre Menschen erfunden. LittleLucky miaut auch nicht richtig, er gurrt oder piepst in hohen Tönen, ähnlich wie Simba wahrscheinlich.

Als Leckerlie bekommen unsere ab und zu mal die Katzen- oder Hundesticks von Norma in kleinen Dosen, oder mal ein paar Brocken Trockenfutter, was sie sonst nicht bekommen, weil es schlecht für die Nieren ist.
Abends gibt's entweder aufgetautes Fleisch oder Küken, über die sich die Katzen besonders freuen.

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #316 am: 22.03.17, 11:07 »
So, Dünnpfiff ist passé, zum Glück.
Simba ist nicht mehr ganz so anhänglich - er pennt nimmer so nah an mir - aber spazierengehen, oder mit ins Auto zum Einkaufen macht er weiterhin. Grad jetzt schläft er wie üblich auf meinem Schoß.

Heut morgen gabs rund um einen perfekten Katzen-Pappkarton einen kleinen Ringkampf, den Sam, der Ältere, anzettelte. Während Simba noch vor seiner Nase fröhlich und verspielt in und um den Karton rumkugelte, hoppste Sam auf ihn drauf. Simba von der Socke. Sonst ist doch ER der, der von oben oder hinterrücks hackelt oder Löwe-grappscht-Büffel zu spielen versucht. Tja, was du nicht willst, das dir getan...
War wohl eine Mischung aus Spiel und Rang-Kampf. Macht aber nix, war nicht schlimm.

Weil ich die Stimme erhoben habe, als Simba dann wieder anfing, in der Küche alles von der Anrichte zu pfeffern, ist Sam in seine Höhle gekrochen... Offenbar hat er Angst vor Stimme oder Geräuschen. Na gut, er wirds noch lernen, dass ihm nix passiert hier.

Ach ja, beim Waldspaziergang "singt" Simba wieder wie immer  ;D :D - er teilt damit wohl seine Eindrücke mit, hält Kontakt, u.s.w.  :D

Offline Nette

  • ... rund um den Huf
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 513
    • Rund um den Huf
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #317 am: 04.04.17, 10:39 »
Hallöchen,

seit Freitag ist das kleine Gehopse enteiert und gechippt  8)
Hat auch alles sehr gut überstanden. Unser TA hat die Narkose so gut dosiert, dass er schon ca. 1/2 Stunde später angefangen hat, den Kopf zu heben und mittags bereits aus der Transportbox raus durfte.
Abends war er schon wieder munter und seit Samstag springt er wieder rum wie eh und je, versucht aber nun nicht mehr, den Speedy zu besteigen. ;D

was machen eure Tiger? Alles OK?

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #318 am: 04.04.17, 15:05 »
Ja, bis auf ein Pfoten-Aua, das uns zum TA brachte, Spritze - jetzt wetzt und springt er wieder wie doof.
Es geht hin und her mit den beiden - manchmal freundlich-friedlich, manchmal im Galopp Jagd durch die Whg. Der Brite ist gelegentlich nicht so amused und faucht und schimpft. Simba ist aber auch zu frech manchmal.

Ausflüge auf die Nachbarsloggia und im Nachthemd hinterherklettern - auch ein Spaß. *knurr*

Nun gut, wird schon.

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.328
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #319 am: 04.04.17, 15:13 »
Nette: hat der kleine noch nicht markiert?
Flauschi war gestern auf der Rückfahrt von SM erstaunlich brav! Alles bei sich behalten und nur ab und zu mal kurz gemaunzt :) Auf der Hinfahrt hat sie recht schnell ihr grosses Geschäft verrichtet, danach war leidlich Ruhe. Dann geht auch fast-kuscheln mit dem (tiefenntspannten) Kater.
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.328
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #320 am: 10.04.17, 09:00 »
Haben Eure Katzen auch die Sonne genossen?
Der Miezekater wat gestern über 2h draußen! Er fing recht schnell an zu quengeln, aber nach einem Besuch auf dem Damen-WC ;D (die Mieter-Katzen haben auch draußemn ein KK) und etwas zu fressen war die Welt in Ordnung. Der ist zu zivilisiert...... Flauschi war mir abends um kurz vor 10 ins Treppenhaus geflutscht, GG ist dann mit ihr rausgegangen. Scheint ihr besser zu gefallen als tagsüber!
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #321 am: 10.04.17, 11:23 »
Ja, sie lieben die Sonne, der Neue macht Ausflüge auf die Nachbarsloggia rechts. Simba will immer nach links ausbüxen (laaange  Reihe von Loggien mit nicht immer katzenfreundlichen Bewohnern... er umgeht das seitliche Katzennetz und turnt über den Mauervorsprung drunter.... hab ihm echt ein Buch um die Ohren gehauen als nix sonst mehr half, jetzt hat ers hoffentlich verinnerlicht.).
Heut haben sie sich auch voll gefetzt, die 2. Simba versteht nicht, wann Sam seine Ruh möchte. Also irgenwann satter Kater-Ringkampf mit fliegender Wolle. Sam möchte spielen, aber nicht so viel Körperkontakt und etwas Respekt. Hoffe, der Rot-weiße kapiert das bald mal. Sam ficht das weiter aber nicht an, keiner hat Angst oder Stress deswegen. Hoffe das bleibt so.


Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.328
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #322 am: 12.04.17, 09:52 »
Zaino: willst Du die Loggia nicht komplett abdichten? Mir wären solche Expeditionen zu riskant.
Gestern abend waren beide Miezen draußen. Ich habe es ausgenutzt, daß abneds die Graue gern durch die Wohnungstür flutscht ;D Sie guckt sich mittlerweile schon ein wenig um. Leider hat der Miezekater urchfall. kann das von dem SpotOn gegen Flöhe bekommen? Den Flohbefall haben wir am WE festgestellt. kann noch nict lange sein, da die Graue öfter gebürstet wird und jetzt schwarze Krümel im Pelz waren.
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #323 am: 12.04.17, 13:06 »
Definitiv nein, so viel Katzennetz gibts gar nicht - ich hätte hier eine Riesenfläche abzuspannen. Die Katzen sind nicht in Lebensgefahr, Simba ist auf dem Weg sogar ins Freie geturnt. Es geht nur um die Nachbarschaft. Außerdem krieg ich sonst die eigentümlichen Eigentümervertreter auf den Hals und möchte selber mehr sehen als "schwedische Gardinen". Ab dem 2. oder 3. Stock könnten/müssten wir drüber reden, keine Frage.
Ich hab jetzt auf beiden Seiten auf der äußeren mauerkrone an der Seite so einen fiesen stachligen Taubenschutz fixiert. Da haben sie keine Absprungbasis mehr für den drunterliegenden Mauervorsprung mehr. Hoffe ich.

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #324 am: 19.04.17, 10:31 »
Edit: so bööse Taubenschutz-Teile mit laaangen Stacheln rechts und links ans seitliche Katzennetz: Die Jungs bleiben AUF MEINER Loggia. Sehr fein. Kostenpunkt 5,90. Mit Pflanzstäben und Schnüren befestigt, also auch kein Schrauben auf der Betonmauer.

Sagtmal, ist von Euch jemand in diesem Katzenforum? Die sind da ja noch schlimmer als die fanatischen Pferdeweiber... *stöhn*
Ja, auch paar nette Leut und gute Tipps. Aber teilweise ein unguter, giftiger Ton, der da herrscht. Bäh.

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.328
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #325 am: 19.04.17, 10:45 »
Katzenforum kenne ich nicht, muß ich wohl auch nicht haben ;-)
Die Tauben-Lösung ist gut!
Unser Miezekater war unpässlich -erst Durchfall vom Flohmittel, danach Hungerstreik von der TA-Spritze ::) Leckerlis konnte er fressen, aber nichts aus dem Napf. TroFu einzeln aus der Hand war auch ok. Aber seit gestern Abend ist er wieder der alte....-alle Näpfe waren leer,
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #326 am: 19.04.17, 11:40 »
tihi, hast recht.
Lt Katzenforum müsste ich ständig beim TA sein. Wg. des chronischen Schnupfens von Simba und weil Sam ab und an mal mehr trinkt, er liebt den Katzenbrunnen und säuft aus dem Eimer auf der Loggia, aber dann ist tagelang wieder nichts. Also Simba hätte SICHER noch einen aktuen Infekt (hatter nicht, wurde überprüft) und Sam hat SICHER was an den NIeren oder der Schilddrüse und überhaupt ist er schon 10, da muss ein geriatrisches Blutbild her, das geht ja gar nicht, dass er gesund sein könnte... ??? also ich hatte nur gefragt, wie viel Katzen überhaupt so trinken. Mit Sicherheit gibts da Unterschiede. Simba findet den Brunnen jetzt übrigens auch toll, nachdem er Sam mal zugeschaut hat... und das heisst sicher nicht: Oh, ich habs jetzt auch an der Niere.

Nein, ich drücke mich nicht um den TA, beide Kater sind bereits für die Saison durchgeimpft und wenn was ist, bin ich sofort bei der TÄ... keine Frage. Aber ein feldbett im Wartezimmer aufstellen geht gar nicht. Zumal die 2 wie wilde Mustangs durch die Whg kobolzen und vergnügt sind. Klar, bei dem Wetter jetzt wird etwas mehr gepennt, aber ist normal.

Offline fantasia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #327 am: 19.04.17, 13:39 »
Hi Mädels

Melde mich auch mal wieder. Irgendwie komme ich bei Agrar nie richtig rein. Von einem stein alten Computer aus funzt es nun doch endlich.

Ich hoffe, bei euch ist soweit alles i.O.?

Bei uns läuft es rund. Die beiden Asylanten, oh pardon, meine beiden schwarzen Katzen sind einfach nur süss. Sie haben bisher noch nichts kaputt gemacht. Zutraulich werden sie auch langsam. Den Kater kann ich streicheln, wenn er pennt. Die Kleine ist ne Zicke. Die lässt sich nur anfassen, wenn es grad Futter gibt. Dann liebt sie die Menschen so richtig. Nachher geht sie sicherheitshalber wieder auf Distanz.

Melde mich wieder, wenn ich wieder eine Möglichkeit habe hier reinzuschauen.

Macht's gut!  :-*
Grüessli Silvana

Offline FelixTheCatTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.328
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #328 am: 12.05.17, 09:00 »
Fantasia: hoffentlich klappts auch mal mit dem Einloggen von einem neuen Rechner aus ;-)
Zaino: helfen die Taubenteile?
Dem Miezekater geht es wieder besser, der Durchfall kam vom Futter. Jetzt gibt es ieder Kitekat, Felix sollte er nur noch bei hartnäckiger Verstopfung kriegen ::) Flauschilässt sich ab und an mit viel Bestechung in der Wohnung anleinen, unten an der Tür nach draussen geht es gut. Sie ist hin-und hergerissen zwischen "ich will raus" und "Hilfe-bloss nicht raus", kann aber schon viel länger draußen bleiben und entspannt auch. Mittlerweile wird sie auch neugieriger und guckt sich um, und frische Katzenminze ist auch ok :)
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.752
Re: Katzen 2014 - Born to be wild
« Antwort #329 am: 01.06.17, 10:09 »
Hi, sorry, war im Urlaub, unter anderem.

Tja, bedingt helfen die Tauben-Gitter. Sam hat leider eine andere Klettertour entdeckt, übers Geländer und übers Katzennetz samt Zwischengitter auf die Nachbarsloggia höppen... Simba gibt Ruhe, der darf aber auch frei raus.

Naja, so lang Sam zum k***, k**** und Pieseln nach Hause kommt.... ansonsten muss ich am Zwischengitter zwischen den Loggien arbeiten. Oder mehr  Netz und höher spannen.

Aus dem Katzenforum bin ich wieder raus. Unerträgliche Giftnudeln da, und ich dachte immer, Pferdeleute wären übel.  ;D
Wenn da wer schreibt, dass er die genannten Futtersorten füttert oder gar Trockenfutter, würde er gevierteilt, wetten?

*seufz*

Meine 2 sind momentan nicht grad Freunde. Simba will spiiiiiielen, Sam catcht mal eine Runde mit ihm, ist ansonsten aber schnell angenervt. Na gut... Nur  traurig, dass er auch faucht und weg geht wenn Simba nur kurz Nasenkontakt und Hallo sagen will. Tztz.