Autor Thema: Freizeitfahrer wollen Frühling  (Gelesen 89204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #465 am: 27.10.14, 16:07 »
Die Fotos mit den Kids und den Ponies  , Janker: Da denk ich immer an Reiterferien. Kind müsste man bei euch gewesen sein ;)
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #466 am: 27.10.14, 19:49 »
Schöne Bilder! :D
Täuscht das, oder sieht die Gig aus, als wäre sie ein bisschen nach hinten gekippt? ??? Sieht ehrlich gesagt nicht sooo gemütlich aus für die Fahrer. ;)
Sonst echt nett, und dazu noch tolles Herbstwetter, herrlich! :D
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Janker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 365
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #467 am: 28.10.14, 06:50 »
Genau erkannt besonders bequem ist der ungeferte Bollerwagen nicht, Foto ist Kai 35 kg drauf, gefahren sind aber 2 Elfen mit Gesamtgewicht 150 kg...für einen Eigenbau ist der phänomenal austariert auf Ponygröße 1,12 m. "normal" hätt ich den auf solchen Wegen gar nicht fahren können wegen Bauchschmerzen, aber durch unser Gewicht war es erträglich. Die Maier muss ich separat verladen und bei Spurbreite von 1,40 m schaffe ich idr die reittour nicht, da braucht man 1 m bis 1,10 m. hab aber schon gutgefederten Sulky in Planung, jetzt sind die Pony so weit dass die nicht unbedingt viel Gewicht brauchen, die maier bleibt noch 1-2 jahre für "Notfälle".
mfg Kirsten

Offline nelke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #468 am: 28.10.14, 07:58 »
Sehr schöne Bilder, Janker !  :D  Ach das ist der 'Bollerwagen' ? Hab ich mir immer anders vorgestellt.


Pferdezusammenführung hat soweit gut geklappt. Aber Fuchsstute hat so gut wie augenblicklich angefangen zu rossen, als sie auf die beiden Jungs getroffen ist.  :-[ :-X Laut Nachbarin hätte dann nachmittags/abends der Schecke dauernd die Stute besprungen. Gestern hab ich aber Vinur auch dabei gesehen.  :P Das Mädels immer alles so kompliziert machen müssen... Natürlich rennt Vinur jetzt wieder schön am Zaun entlang um Stute wenigstens vom Shetty abzuschirmen.  ::) Naja mal schauen, ob sie sich bald beruhigen.
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #469 am: 28.10.14, 22:06 »
Ach das ist der 'Bollerwagen' ? Hab ich mir immer anders vorgestellt.

Hihi, ich auch! Bollerwagen halt. Ach so, das ist das Teil. Selbstgebaut? Respekt!
Aber wie gesagt, ein bisschen unbequem. Erinnert mich an meine Zeiten mit dem Trabersulky, da hing man auch immer so nach hinten. Bergauf war es die Hölle. ::) Sonst war das Ding genial. *inerinnerungenschwelgt* Zum Fetzen halt, sofern das mit einem Kaltblut möglich ist. ;D

Tina, liest du noch mit? Ich habe in meinen Katakomben beim Aufräumen noch einen Bocksitz gefunden, der vermutlich zur Gig gehört. Magst du ihn haben? Er ist herrenlos und sucht ein nettes Zuhause. 8)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.655
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #470 am: 28.10.14, 22:31 »
JA, hier bin ich  :D

Wenn der Bocksitz paßt, gerne. Wie wird der denn befestigt? Und komm ich dann noch an die Bremse?
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #471 am: 28.10.14, 22:33 »
DAS ist eine gute Frage. Daher habe ich ihn nie benutzt. Der wird festgeschnallt. Weißt du, ich schlepp ihn einfach irgendwann mal bei dir vorbei, dann kannst du gucken und überlegen, was du damit machst. Ich brauche ihn nicht, und ich will natürlich nichts dafür haben.
Wenn ich mal irgendwann wieder die A5 oder A45 fahren muss, ist der Umweg ja nicht so groß. :)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.655
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #472 am: 29.10.14, 08:53 »
Guter Plan.

Wir sind Anfang Oktober seit fast einem Jahr mal wieder gefahren  ::) das werden wir jetzt wieder häufiger tun. Ist nur irgendwie doof, ich reite den Danny jetzt seit fast der gleichen Zeit nur noch gebißlos, so läuft er viel zufriedener, shaked viel weniger. Vor der Kutsch werde ich mich das aber niemals nicht trauen und das letzte Fahren war nicht so toll. Er hat ziemlich mit dem Gebiß rumgemacht, Zunge drüber, Zunge raushängen lassen. Irgendwie ätzend  :P
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #473 am: 29.10.14, 09:05 »
...auch mal schnell reinschnei...
Mache grade Fahrabzeichen: 5 h auf der Kutsche hocken bei 5ºC und Nebel ist nicht gut, wenn man erkältungsmäßig angeschlagen ist; ergo hat es mich nun dahingerafft. Nun liege ich im Bett und werde wohl erst am nachmittag vorbeischauen, um noch einmal Kutsche und Theorie mitzubekommen.
Mein Scheckenzwerg ist seit Samstag in der Rhön im Urlaub für ein paar Monate. Und im Frühjahr wird dann das Plüschtier geschoren und es geht "richtig" los mit Arbeiten ;)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #474 am: 29.10.14, 09:42 »
Urlaub für den Zwerg? Was machst du in der Zeit?

Tina, silvana fährt aus ähnlichen Gründen ja auch gebisslos.  Ich verstehe deine bedenken mehr als gut. Vor der Kutsche hat man halt nichts anderes.
Aber vielleicht wäre ein Versuch mit einer Hackamore, die auch ein bisschen was an Einwirkung hat, einen Versuch wert.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.655
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #475 am: 29.10.14, 10:53 »
Problem ist, daß er seitlich an der Backe (also recht weit unten Richtung Maulwinkel) so einen Knubbel hat, der evtl. ein Sarkoid ist und ich drauf bestehe, daß da nix anliegt/scheuert. Alle Hackamores/Blumen tragen dort zu sehr auf. Einzig ne Roy Hackamore geht von der Lage. So eine hab ich gekauft und die Kette auf KB-Länge verlängert. Ich war ja sehr überrascht, aber abgesehen davon, daß er damit so richtig das Shaken angefangen hat (wegen den Shanks), hatte die grad mal so gar keinen "Bums" (ich reite mit Sidepull und kann ihn damit in jeder Situation halten und er kann schon arg heftig werden). Zudem möchte ich vor der Kutsch was haben, wo ich ne deutliche seitliche Einwirkung habe, alles andere find ich echt fahrlässig.

Ich glaube, daß die Wareikas so wirken (also mit ner guten seitlichen Einwirkung), aber mit denen hab ich mich noch nicht befaßt, die find ich grottenhäßlich. Kann mir auch nicht vorstellen, daß er ich ihn damit vom Fressen abhalten kann  :-X ich fahr ja schon meist auf Graswegen. Beim Reiten ist das jetzt super geworden mit Sidepull, er versucht es kaum noch. Vor der Kutsch bin ich aber zu weit weg, um ihm sofort das Maul auszuräumen (was ich beim Reiten mache).

Alles irgendwie doof.

Wenn ich fürs WE nen Beifahrer finde, dann versuche ich nochmal die andere Stange.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #476 am: 29.10.14, 12:54 »
Blöd. Stören ihn die Anzüge?
Ich hätte hier noch ein Stangengebiss mit Trensenringen rumliegen, das könnte man mal testen, wenn es daran liegen sollte.
Bei Rieke hat beim Fressen ziehen eh nix genutzt. ::) Da ging nur *patsch* von hinten. Das war aber wirkungsvoll (auch langfristig), aber ich weiß, dass es da andere gibt. Der Dicke von einer Freundin guckt dann kurz völlig empört so nach dem Motto "Aua!", frisst aber sofort weiter. ::)
Theoretisch hat man beim Fahren ja eigentlich keine seitliche Einwirkung. Die fehlt schon mehr oder minder durch den Zug nach hinten durch die Leinenaugen. Aber ich weiß, was du meinst. ;) Rieke lief mit Wassertrense mit Ringen ja auch deutlich feiner.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.655
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #477 am: 29.10.14, 13:35 »
Nee, ihn stört es vorrangig, was im Maul zu haben.
Zweitrangig fand er es extrem kacke, daß die Anzüge des Hacks geschlackert haben, wenn er geshaked hat. Das hatte dann vermehrtes Shaken zur Folge.

Danke, aber Stangengebiß mit Trensenringen hab ich selber da, aber das ist sicher wie Deines auch zu eng - "wir" tragen 16,5cm  ;D

Und wegen Fressen: Auf dem kannste die Gerte kaputthauen, wenn er sich in ein Grasbüschel fest gebissen hat  :-X bei Festbeißen (passiert nur noch sehr, sehr selten) hilft nur sofortiges Abspringen, Kopf hochreißen und mit der ganzen Hand ins Maul und bis auf den letzten Halm ausräumen (wenn man das nicht macht, dann nimmt er alle Strafmaßnahmen hin, weil er dafür ja ein paar Halme erwischt hat).
Wenn er nur mal kurz hapst (er weiß ja, daß es verboten ist), dann zieh ich ihm den Kopf rum und stecke meine Hand von oben aus ins Maul. Auch das weiß er schon und versucht, daß Gras möglichst schnell möglichst weit nach hinten zu bekommen - ich bin aber schneller  ;D

Oh doch. Mit einer ungebrochenen Stange habe ich eine sehr deutliche seitliche Einwirkung. Ich meine ja den direkten Zügel, da macht es recht wenig aus, daß die Leine durchs Auge geht.
Das ist halt bislang das einzige Manko beim Reiten mit Sidepull, ich kann ihn nach vorne gut begrenzen, aber wenn er mal rumspinnt, dann hab ich seitlich null Einwirkung, weil es 750kg Pferd einfach nicht juckt, wenn 50kg Reiter von oben einseitig am Sidepull zerrt  ;D
Das kann ich beim Reiten handeln, aber ich mag kein Pferd vor der Kutsch haben, was dann plötzlich nach einer Seite abbiegt  :-X
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #478 am: 29.10.14, 14:38 »
Püh. Ich habe grade gemessen, da ich es eigentlich recht breit fand. Okay, okay, okay, es ist nur 15 cm breit. :-X
Nein, sowas wollte ich vor der Kutsche auch nicht haben. Sind die Shanks unten verbunden?
Schwierig, finde ich. Silvana ist ja (Rieke auch) deutlich sensibler. Die war nach einem Patsch auf den Hintern erstmal eine Weile geheilt. Und ja, haps zwischendrin gab es natürlich auch, grade wenn hohes Gras oder Zweige schier ins Maul wuchsen. Da reichte es aber auch, wenn man es rechtzeitig merkte, dass sich der Kopf auf eine bestimmte Höhe eines da vorne befindlichen Ästleins einpendelte, mal eben "Rieke!!!" zu sagen, und schwupp, ging der Kopf hoch und das Pferd machte einen völlig empörten Eindruck. "Ich? Habe gar nichts gemacht!". ;D Von daher habe ich mir immer gedacht, wenn sie kaut, bin ich selbst Schuld. Sie hat auch irgendwann gelernt, dass man durchaus fressen darf. "Kommando friss" war schnell gelernt. Das ging aber auch nur, weil Madame auf ein Zungenschnalzen das Haupt zu heben und anzutreten hatte. Und wehe, wenn nicht. >:( 8) Aber wie gesagt, das ist auch typenabhängig, das machst du mit dickfelligeren Büffeln nicht. :P
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer wollen Frühling
« Antwort #479 am: 30.10.14, 21:46 »
Urlaub für den Zwerg? Was machst du in der Zeit?
Punkt 1: Fahrabzeichen ;D
Punkt 2: regelmäßigen Reitunterricht
Punkt 3: Meine RB reiten
Punkt 4: öfter mal wieder Freunde besuchen fahren
Punkt 5: Einfach mal NICHTS tun :D

Heute war's einfach nur toll: Mit 2 kräftigen WB eine Tour durch die Kleinstadt mit viel Verkehr.  2-spurige Straße,  wo am Rand jedoch immer Autos geparkt haben, so dass man ausweichen musste. Dazu Gegenverkehr und Autos, die uns überholen wollten. Die Pferde sind einfach nur klasse! Zischende LKWs oder Busse, Bauarbeiter mit Rüttelmaschinen und Kran. Absolute Verlasspferde und trotzdem fein im Maul (alle weich geschnallt und von mir "Schwächling" präzise lenk-und regulierbar!)
Morgen noch und dann Prüfung 8)
@Tina: Was hast du für ein Gebiss für ihn?  Schon mal versucht, das Gebiss höher zu schnallen? So dass es eigentlich schon fast zu! hoch liegt? Soll manchmal funktionieren...
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.