Autor Thema: Reitabzeichen 2014  (Gelesen 23014 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.536
    • Tauschticket
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #30 am: 05.02.14, 14:54 »
Den Wahn hatten die schon immer, da entscheiden 2 cm, ob man als Erwachsener mit seinem Pferd an Prüfungen teilnehmen darf oder nicht ::)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #31 am: 05.02.14, 18:13 »
Auch wenn ich die Verärgerung nachvollziehen kann (ich war bei den ersten, die das IVer Abzeichen machen "durften" - noch ohne basispass, Mann, ich hätt mich damals am liebsten in den ar... gebissen) und auch für berechtigt halte ....

aber möchte ich doch eine Lanze für die Abzeichen im unteren Bereich brechen: wir haben im Verein erfreulich viele Ü18 Anfänger und Wiedereinsteiger - für die gabs bislang außer dem Reitpass nichts - die haben schon gefragt, warum wir immer nur Prüfungen für die Kinder anbieten. Interesse ist also schon da!

Was ich nicht ganz verstehe ist das "Kandaren-Abzeichen", wenn's ums Springen geht. In den Kandaren L sieht man soviel Mist , die Springreiter  sind da realistischer - wenn "der Bock die Höhe nicht packt" lässt man doch schnell bleiben . Aber das ganze hätte man bestimmt auch ohne Abzeichen regeln können....

Offline baura

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Weiblich
  • Heute schon getöltet?
    • Puschels & Co.
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #32 am: 05.02.14, 19:08 »
ohne jetzt die Neustrukturierung gutheißen zu wollen, weil natürlich prinzipiell schon das gesagt gilt, von wegen mehr abzeichen = mehr Geld machen.

aber ich glaube, dass man das RAZ 5 disziplin spezifisch nur bei Ablegen von 6 +7 machen darf, hängt wohl damit zusammen, dass man eben nicht möchte, dass die Leute NUR Dressur oder NUR Springen reiten, sondern das ist vermutlich der allgemeine Grundausbildung des Reiters geschuldet.

Die meisten werden beim RAZ 5 wohl dressur-spezifisch ablegen wollen, und da hätte man vorher wie 6 + 7 zumindest diesen Bodenrick und SpringRWB-Niveau Sache abgeprüft. Von der Warte aus gesehen, ist diese Einschränkung dann tatsächlich in Ordnung. Sie dient - theoretisch - dem Abfragen einer soliden Grundausbildung zu Pferd.

Ich hab vor 10 Jahren mit meinem Isländer das alte 4er Abzeichen gemacht, und musste auch zähneknirschend mit 10jährigen Volti-Kindern zuvor noch diesen selten dämlichen Pferdepass machen. Hat mich auch nicht gerade begeistert, ging aber nicht anders. Bei allen meinen Begegnungen mit der FN hab ich mir halt immer gesagt, ok, deren Party, deren Regeln. Schont die Nerven.

Falls Du tatsächlich das mit 6 +7 doch noch machen musst, solltest Du zumindest klären, ob man nicht im Rahmen von der RAZ 5 Prüfung, einfach ein paar Bodenricks und SpringRWB Sachen hinstellt und das gleich mit abfragt. Das Problem müssten doch außer Dir noch mehrere haben.

Wobei ich sagen muss, das wäre mir zuviel Welle wegen so nem blöden Abzeichen, und soooo schlimm ist ein E-Parcours im Reitabzeichen tatsächlich nicht, das kann man überleben.


Leonard: 'Herrgott noch eins, Sheldon, muss ich jedesmal mein Sarkasmusschild hochhalten, wenn ich mal den Mund aufmache?'
Sheldon: 'Du hast ein Sarkasmusschild?'

Offline OlliTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #33 am: 05.02.14, 19:18 »
@baura. ohne angst, ist das sicherlich machbar!
aber an schlechten tagen stehe ich vor nem cavaltti und heule.... macht keinen sinn dann eine prüfung reiten zu wollen, oder?
ich zucke nun langsam mit den schulternm der dickkopf lässt nach dem telefonat langsam nach.
so was hab ich selten gehört von solch arroganten menschen  :-X
was ist mit den leuten die NICHT im jungen alter diese ganzen abzeichen machen konnten?
heute nicht springen können?
dressurspezifisch beinhaltet ja das überwältigen von 4 bodenricks, reicht das nicht?
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline baura

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 998
  • Geschlecht: Weiblich
  • Heute schon getöltet?
    • Puschels & Co.
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #34 am: 06.02.14, 09:23 »
das ist schlecht, wenn man Angst hat. Dann wird es natürlich schwierig.

Das Verhalten der Person am Telefon von wegn in jungen Jahren machen ist natürlich schon frech.


Trotzdem, da muss ich die FN echt mal in Schutz nehmen, die kacks Abzeichen dienen ja einer sportlichen Ausbildung. Die Anforderung der FN ist nun mal die, dass das überwinden von Hindernissen in eine Grundausbildung nach FN-Gesichtspunkten mit reingehört.
Von daher ist die Regelung nun mal verständlich.


Für was brauchst Du das Abzeichen überhaupt? Kannst Du nicht eines bei einem anderen Verband machen? VFD oder so?
Leonard: 'Herrgott noch eins, Sheldon, muss ich jedesmal mein Sarkasmusschild hochhalten, wenn ich mal den Mund aufmache?'
Sheldon: 'Du hast ein Sarkasmusschild?'

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #35 am: 06.02.14, 09:33 »
baura, grundsätzlich sehe ich es so wie du......nun das aber  ;)

warum bieten sie es denn disziplin spezifisch an ? und warum ersetzt einerseits 6+7 den basispass... aber wiederum nur da nicht....

das ist das problem....
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline OlliTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #36 am: 06.02.14, 09:47 »
Die Anforderung der FN ist nun mal die, dass das überwinden von Hindernissen in eine Grundausbildung nach FN-Gesichtspunkten mit reingehört.
 
ja!
sehe ich auch so, ich bin auch gewillt die 4 bodenricks zu überwinden!
die zur dressurspezifischen dazugehören!
es ist ja nicht so das man eh nicht hüpfen muss ;)

ich will das RA 5 machen, sprich ne A-Dressur reiten!

plan war, das RA 5 im Frühjahr machen und das RA4 im Herbst mit ner L

warum bieten sie es denn disziplin spezifisch an ? und warum ersetzt einerseits 6+7 den basispass... aber wiederum nur da nicht....
ja danke! warum anbieten aber dann musst du dennoch aus deiner Vergangenheit was mitbirngen...
was man ja nicht zaubern kann,
was ist mit den leuten die wirklich einfach nicht springen dürfen?!
werde die nun für immer ausm turniersport verdammt? JA!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #37 am: 06.02.14, 12:17 »
Aber beim "alten" 4er gabs doch auch nur unter extrem erschwerten Bedingungen Springdispens... Im Endeffekt bedeutet die Regelung doch, dass man auch weiterhin ums Springen nicht drumrum kommt.

Warum Erwachsene so was mitmachen? Fast Jeder hätte doch gerne ab und an mal eine Bestätigung "wo steh ich" ? Von mir aus hätte man  natürlich auch die Hufeisen für alle Altersgruppen öffnen können ...

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #38 am: 06.02.14, 14:43 »
Hallo Leute,

ich prüfe und bilde seit Jahren Reiter für die Abzeichen aus, daher kann ich Euch vielleicht die Dinge aus Prüfersicht erklären:
Grundsätzlich ist es ein Schritt in die richtige Richtung, mehr Abzeichen einzuführen, die sinnvoll aufeinander aufbauen und bei denen der Sprung zwischen den einzelnen Abzeichen nicht mehr so groß ist.
Da habe ich einfach zuviele schlechte Bilder in der Vergangenheit gesehen, ich sage nur A-Dressur beim DRA III und dann Kandarren-L beim DRA II.
Ich finde es auch richtig, daß die Hufeisenprüfungen jetzt Reitabzeichenprüfungen heißen, ich kenne viele Erwachsene, die kein Hufeisen machen wollten da die ja nun wirklich echte Kinderprüfungen waren. "Reitabzeichen" klingt einfach besser.
Ich finde es weiterhin auch völlig richtig, daß in jedem Abzeichen irgendwas mit Springen (und seien es nur die Bodenricks) dabei sind, da ich für Pferd UND Reiter eine vielseitige Grundausbildung favorisiere. Meiner Meinung nach spezialisieren sich viele Reiter viel zu früh.
Hier waren die Dispens-Anträge einfach inflationär, keiner wollte mehr springen.
Und ich finde, daß jeder (!) einigermaßen gesunde Reiter in der Lage sein sollte, einen E-Parcours zu meistern, das ist einfach die reiterliche Grundausbildung.

Ich vermute, daß die Grundidee der FN bei den disziplinspezifischen Abzeichen einfach war, daß wenn man schon nicht alle eigentlich dazugehörenden Anforderungen erfüllt, dann einfach mehr Prüfungen ablegen muss.
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #39 am: 06.02.14, 14:50 »
Und weiter:

Sie wollen vermutlich einfach gewisse negative Überraschungen vermeiden und sichergehen, daß man reiterlich immerhin schon die Vorstufen geschafft hat. Stell Dir mal vor, da sagt jemand, er reitet "A" (und Reiter neigen ja nicht unbedingt dazu, ihr Können realistisch einzuschätzen) kommt wie Kai aus der Kiste zur Prüfung und ist tatsächlich nicht in der Lage, den Anforderungen gerecht zu werden.

Olli, Du bist irgendwie ein Sonderfall. Du reitest seit Jahren und das schon auf ordentlichem Niveau. Dressurmäßig bist Du doch bei A/L, nicht?
Jetzt hast Du Dich in der Vergangenheit einfach keiner Prüfung gestellt, aus welchen Gründen auch immer.
War bei mir jahrelang auch so, irgendwann habe ich dann einfach die Prüfungen gemacht. War für mich keine Anstrengung, war nur etwas komisch, auf einmal "E" reiten zu müssen.
Natürlich empfindest Du es als Geldschneiderei, andere auch.

Für mich als Prüfer und Ausbilder finde ich die neuen Abzeichen jedoch insgesamt recht gelungen. Die Praxis wird nachher zeigen, ob und wo nachgebessert werden muss.

Ich musste auch einräumen, daß diese Bodenarbeitsgeschichte nicht überflüssig, sondern überfällig war. Hatte das ja auch erst belächelt, unsere Kinder und Schulponies haben mich jedoch eines Besseren belehrt.
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline OlliTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #40 am: 06.02.14, 14:56 »
ok, was rätst du mir nun?
dicke backen und durch wohl

mich in meine Jugend zurück zu versetzen und meine Abzeichen zu machen?
oder mal flott 450€ ausgeben?!
nur um keinen E Parcours zu springen?


auf gewisse weise sehe ich das auch alles ein, aber so verliert die FN ihre Mitglieder!
-> wo liegt der sinn, dressurspezifisch  anzubieten (mit bodenricks) aaaaber vorher musst du einen e-Parcours gesprungen sein in einem anderen Abzeichenleben.
nee das ist nicht sinnig, das ist unüberlegt! >:(

ich denke schon, das bekomme ich hin, aber was wäre wenn ich wirklich nicht springen darf?!
bäm aus mit dem turnierreiten, nein ich sehe es als geldschinderei.

und ja, ich hab kein bock 2 -dressuren zu reiten - einen e-parcours ( 6+7)  um dann am ende des tages ne A reiten zu dürfen, 3 bodenricks überwinden.
und echt viel Geld auszugeben!
sinn zeig dich bitte!


Olli, Du bist irgendwie ein Sonderfall. Du reitest seit Jahren und das schon auf ordentlichem Niveau. Dressurmäßig bist Du doch bei A/L, nicht?
Jetzt hast Du Dich in der Vergangenheit einfach keiner Prüfung gestellt, aus welchen Gründen auch immer.
War bei mir jahrelang auch so, irgendwann habe ich dann einfach die Prüfungen gemacht. War für mich keine Anstrengung, war nur etwas komisch, auf einmal "E" reiten zu müssen.
Natürlich empfindest Du es als Geldschneiderei, andere auch.

und da bin ich nicht alleine. 8 leute haben sich aus solchen gründen nun zurück gezogen!
wir sind einfach kein turnierstall, da kommt kaum einer auf die Idee loszureiten
am ende des liedes werde ich das auf E+E machen und auch dann mal ein turnier nennen.
 muss nur aufpassen das ich keine wechsel und Traversalen einbaue...
denn die flutschen langsam  ;D
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #41 am: 06.02.14, 15:04 »
Die Dispensregelung ist vorbei, da haben wirklich ganz, ganz viele geschummelt, um sich das ganze leichter zu machen. Das geht jetzt eben nicht mehr, genau wegen dieser Leute haben die das gemacht, denke ich.
Bei 6 und 7 musst Du doch keinen E-Parcours reiten, sondern eher so einen Springreiter-WB, oder?

Ich würd's einfach machen. Bringt doch nichts, sich darüber aufzuregen, zumindest in diesem Jahr ändern sie's nicht mehr. Die APO wird alle vier Jahre geändert, kannste Dir ja dann ausrechnen, wann wieder was möglich ist.

Und auch die acht Leute, die jetzt zurückgezogen haben, werden es vielleicht doch machen. Macht's doch zusammen!
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #42 am: 06.02.14, 15:07 »
Gerade nochmal nachgeschaut: in RA 7 Reiten über Bodenricks, in 6 Springreiter-WB max. vier Stolperfallen, äh, Hindernisse!
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline OlliTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #43 am: 06.02.14, 15:12 »
Gerade nochmal nachgeschaut: in RA 7 Reiten über Bodenricks, in 6 Springreiter-WB max. vier Stolperfallen, äh, Hindernisse!
aber das müsste ich ja auch ungefähr zeigen wenn ich spezifisch reite, oder?
was ist ein  Springreiter-WB ?

ach natürlich werde ich das so machen, vorher nen schnappes!
ABER ES ÄÄÄÄRGERT UNS ALLE SOOOO SEHR!!

Menno, ich wollte doch ende des jahres im nachbarstall mein erstes turnier reiten :-( ne A
( wollte beide abzeichen machen in diesem jahr)
 :-\ :-\ :-\ wuuwwääh!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Reitabzeichen 2014
« Antwort #44 am: 06.02.14, 15:15 »
Aber das kannste doch trotzdem, bis Ende des Jahres ist noch ganz viel Zeit!
Springreiter-WB ist meist so: erst über Trabstangen, dann ein Minikreuz aus dem Trab, dann weiter Galopp, meist ein klitzekleiner Steil und ein klitzekleiner Oxer, bis max. 60 cm glaube ich.

Also etwas mehr als Bodenricks.
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...