Autor Thema: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr  (Gelesen 81979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline peppels24

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 254
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #15 am: 16.01.14, 21:54 »
Hallo

Mara, was meinst Du mit "nach den weiteren OPs von vorne anfangen"? Wegen tragen und so? Das kommt darauf an, was gemacht wird. Das Metallrausnehmen war nicht so schlimm, ich glaube ich durfte auch schneller wieder Auto fahren und arbeiten. Die Aussage des Arztes bezüglich des Gewichts und den eingeschlafenen Händen passt zu meiner Vorstellung. Ich kann mich auch an ein Kribbeln erinnern, wenn ich zu schwer getragen habe. Das Hauptproblem sehe ich darin, dass man doch die meiste Zeit einseitig belastet und dadurch viel mehr belastet, als wenn man das gleiche Gewicht schön gleichmäßig verteilt hätte.
Was für eine Ausbildung machst Du?

Morgen gehe ich nochmal zur Akupunktur und zum Schröpfen  ;D mal schauen, eigentlich sollte es diesmal nicht mehr ganz so farbenfroh werden...

Offline Mara91

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #16 am: 18.01.14, 12:52 »

Hey

Ich meinte mit weiteren Ops, dass das Material entfernt wird und dabei ja wieder ziemlich viel zerschnitten wird. Also die ganzen Muskeln, die man sich mühseelig antrainiert hat, wieder kaputt sind. Fängt man tatsächlich wieder von vorne an oder geht das noch?
Noch trage ich nicht mehr als 5 kg. Mehr geht nicht sonst schläft bei mir die tragende Seite ein. Einen Rucksack finde ich unangenehm auf dem Rücken. Die Narben sind dann doch ein bisschen zickig. Hackenprosche ist leider auch noch nicht so meins. ^^ Naja noch lasse ich mir alles hinterhertragen bzw. es wird gemacht.
Letzten August habe ich ein duales Studium angefangen. Betriebswirtschaft und Industriekauffrau. Also viel sitzen.

Bekommt ihr die ganzen Anwendungen immer verschrieben oder müsst ihr das aus eigener Tasche zahlen ??

Offline peppels24

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 254
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #17 am: 19.01.14, 00:31 »
Hallo,

soweit ich mich erinnern kann (man verdrängt doch vieles  :P) war das Metall rausnehmen nicht so schlimm. Die Zeit danach im KH war wesentlich kürzer, die der Tabletten und ich meine auch die des Nicht-Autofahrens. Dementsprechend auch des wieder Muskelaufbauens. Bei mir ist die Narbe am Rücken am unproblematischsten, ich denke das Muskelproblem kommt durch das lange Nixtun und durch die Veränderung an der Wirbelsäule.
Außer Physio muß ich alles selbst bezahlen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #18 am: 19.01.14, 06:05 »
Morning!

Mara, ich bekomme immer alles verschrieben, mein Orthopäde ist zum einen sehr experimentierfreudig was Medikamente angeht und auch sehr freigiebig, was so Physio angeht. Gsd hat er sich von seinem Herzinfarkt jetzt erholt und praktiziert wieder, seine Vetretung war eher naja....

Btw, ich überlege gerade, ob ich noch eine Runde Physio einschiebe, weiß allerdings nicht, ob mir das gerade alles überhaupt geholfen hat. Rücken tut noch mehr weh als vorher und der Yogi-Kiffer war leider nur eine einmalige Aushilfe einer Leiharbeitsfirma.
Wußte garnicht, daß man sich auch Physios ausleihen kann.

Volkerchen geht's gerade spitzenmäßig, der geht jetzt mit mir immer nach dem Reiten eine Mini-Runde in den Wald und ist mehr oder weniger brav.
Weil er mir in der letzten Zeit etwas matt vor kam und Muskeln verloren hat, experimentiere ich gerade mit Reiskeimöl. Hat anscheinend durchschlagende Wirkung, Volker war von Null auf 100 und vorgestern wäre ich fast wieder abgesegelt. Habt ihr damit Erfahrungen?
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Mara91

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #19 am: 19.01.14, 09:29 »

Ja ist schon blöd, wenn der Arzt oder Therapeut des Vertrauens krank ist oder im Urlaub. Naja sind ja auch nur Menschen.

Wegen dem Reiskeimöl weiß ich nur, dass es tatsächlich sehr stark den Muskelaufbau fördert. Pass aber auf, wenn du damit auf einem Tunier starten möchtest. Der Testosteronspiegel geht in die Höhe und die Dopingkontrolle fällt positiv aus. Ich würde mal sagen, dass es wegen dem erhöhtem Testosteronspiegel auch mal kurzweilig zu Hummeln im Hintern gekommen ist. ;)

Ich selbst finde immer noch Leinsamen am besten. Achtung hier!!: enthält Blausäure also nicht zu viel davon füttern. Bei Ölen bin ich vorsichtig. Reheponys kriegen das nicht.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch :)

Offline peppels24

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 254
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #20 am: 19.01.14, 17:51 »
Hi,

Bine, dann leih Dir doch den Yogi-Kiffer mal aus  ;D

Reiskeimöl???? Noch nie gehört!

Hatte heute eine supergeniale Reitstunde, die mir wieder einmal gezeigt hat, wie einfach es ist, wenn man es richtig macht  8)  hoffentlich kann ich das so abspreichern...


Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #21 am: 20.01.14, 13:43 »
Mara, ich weiß, aber da für den Volki in absehbarer Zeit nix turniermäßiges geplant hat, kann er das bedenkenlos kriegen.
Leinsamen sind auch toll, Leinöl auch, ich wollte aber etwas für mehr Energie und mehr Muskeln.

Hier ist übrigens Glatteis und Katastrophenalarm. Die Feuerwehr sagt, daß man besser zuhause bleiben soll. Na, mache ich doch glatt!! Hat der Volki eben heute nur einen koppelspieltag mit seinen Freunden. Und ich warte hier auf den Heizungsableser....

Peppels, wenn ich nur wüßte, wie der Yogi-Kiffer richtig heißt, dann würde ich den glatt mal ausleihen.
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #22 am: 20.01.14, 13:49 »
Hier ist übrigens Glatteis und Katastrophenalarm. Die Feuerwehr sagt, daß man besser zuhause bleiben soll. Na, mache ich doch glatt!! Hat der Volki eben heute nur einen koppelspieltag mit seinen Freunden. Und ich warte hier auf den Heizungsableser....
Hamburg solls nach Feierabend erwischen.......
toi toi hab ich pferdefrei heute und nur nach hause
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #23 am: 22.01.14, 21:00 »
Bis vor ein paar Tage fand in den diesjährigen Winter noch sympathisch. Jetzt nicht mehr.
Glatteis war echt schlimm, hat auch zwei Tage gedauert der Mist. Dann kam der Schnee. Und jetzt Dauerfrost  >:(  >:(   >:(

War dann heute mal wieder beim Pferd, wollte hochmotiviert mit dem Zausel arbeiten, aber der hat sich mal wieder das Eisen halb abgelatscht und verbogen  >:(
Dann Schmied angerufen, der meinte aber, er kann nicht kommen, weil sein Auto kaputt ist  >:( >:(
Gsd kam zufällig ein anderer Schmied auf den Hof und der hat das Eisen dann gerichtet, leider musste ich dann los zum Nachtdienst.
So hatte der olle Zausel mal locker vier Tage frei und wird mir vermutlich morgen aus dem Anzug springen. Also lieber aus Eigensicherungsgründen longieren.

Heizungsableser sind auch Idioten, meiner zumindest. Stellt fest, daß ein Zähler in der Küche nicht funktioniert und erzählt was von "Verbrauch schätzen". Als er weg war, habe ich mal nachgeschaut und siehe da, das Ding geht einwandfrei. Ich ihn noch mal angerufen, er mir blöd gekommen, ich ihm noch blöder, er wollte heute früh eigentlich noch mal erscheinen, wer aber nicht erschien war der Typ. Werde mich mal beschweren über den.

Bräuchte dringend den Yogi-Kiffer!!!!!
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #24 am: 22.01.14, 21:05 »
nen yogi kiffer brauch ich auch, aber nicht für yoga  ::) ;D ;D ;D

ich hab das ja nur gelesen was bei euch los war...krasskrass!!!

hier, 2 fusseln pro stunde  8)

ich war ja grade beim rückenkurs, hm ja. war enspannend.....
meine freundin war gut am keuchen  ;D ich fands schön, denke morgen bin ich gut gedehnt zum reiten -)
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #25 am: 23.01.14, 22:51 »
nen yogi kiffer brauch ich auch, aber nicht für yoga  ::) ;D ;D ;D

 ;D ;D ;D

Volki ist heute mal wieder ausgerastet, war mir aber schon gestern klar und ich hatte mich gleich mal vor Betreten der Halle vorsorglich bei allen entschuldigt. Er war auch wieder wild entschlossen, sich vor allem erschrecken zu müssen, zeitweilig sogar vor den eigenen Blähungen...  ::)  Morgen will ich eigentlich mal wieder reiten, bin irgendwie zu nix gekommen in letzter Zeit.

Mein Rücken ist immer noch nicht ganz in Ordnung, weiß auch nicht, was da los ist und die olle Kälte macht's auch nicht besser. Also wieder zurück zu bewährtem: Schmerzmittel, Wärme und Bewegen!

Olli, was macht ihr denn bei diesem Rückenkurs?
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #26 am: 24.01.14, 08:12 »
der rückenkrus war eher pilates...
aber super zum reiten am nächsten tag!

ich hab bauch.... ne art reizdarm, der auf stress und was weiss ich reagiert...*blödesteil*
omep und sabsimplex helfen nun erstmal
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #27 am: 24.01.14, 09:20 »
*reinwinkt*

Gutes Neues noch nachträglich ;)

Wir waren übers Wochenende in Norddeutschland, damit ich auch endlich mal in den Genuss von Grünkohl und Pinkel komme. :D war sehr lecker.
Und frischen Fisch essen waren wir auch, das war mal wieder nötig. Hier gibts sowas ja nicht, also nur Karpfen, aber der ist bäh.

Rücken gehts den Umständen entsprechend gut, gibt andere Baustellen, die mehr zwicken momentan.

Reizdarm ist doof. Saudoof. *liedvonsingenkann*
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #28 am: 24.01.14, 10:32 »
du auch ??!!!
@sasthi
spoifz----warum gibt's sowas?!
seh aus wie ein gerädertes etwas... seit sonntag macht der quatsch.
 :-X :-\
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VII - mit Schwung ins neue Jahr
« Antwort #29 am: 24.01.14, 10:45 »
Jap... seit ca. eineinhalb Jahren.
Ich kenn den Grund. Kann ihn aber frühestens erst in einem halben Jahr ändern.

Wenn es dich beruhigt... es gibt bessere... und schlechtere Tage.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken