Autor Thema: Offenstaller - das Tal der Finsternis erleuchten manchmal die ganz kleinen Dinge  (Gelesen 64940 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Moin,

TOLL, Büffelchen. :D :D :D
Louie heult auch, aber nur wenn unsere Dorfsirene los geht oder das Martinshorn sehr na. ;D


Bagi … hör mir auf mit K9 und Co. ::)
Es ist mir schleierhaft wie solche unnützen Geschirre, die, wenn sie VLLT. richtig sitzen würden, noch ihre Daseinsberechtigung hätten, solang auf dem Markt halten können … und dann noch diese sinnfreien Klettetiketten. ::)

Sehen die Menschen nicht, dass dieser in den allermeisten Fällen falsch sitzende Gurt auf Höhe des Buggelenks die Bewegungsfreiheit extrem einschränken, besonders bei der Vielzahl an nicht-leinenführigen Hunden ??? ::)


Also alle stehen auf neongrün, ja. 8)
ICH will jetzt aber mal neonrosa und rot in natura sehen. Den Spaß geb ich mir in Kürze. ;D


Ja, wenn ich mich nach den Schmuckhalsbändern meiner Hunde ein wenig mehr in die Verarbeitung versetzt habe, plane ich auch Hundegeschirre und Pferdehalfter … allerdings eher Eigenbedarf oder für gute Freunde. Einfach aus Beschäftigung und Spaß am Werkeln. ;)



Zwar wieder zu wenig Schlaf letzte Nacht, weil Hund hatte Durchfall und deswegen wurde die letzte Runde so laaang wie möglich hinausgezögert *gähn*, aber trotzdem relativ motiviert bei dem kurzzeitigen Sonnenwetter.

Wir haben hier fast Dauerfrost bei milden -3°C, tagsüber grad mal 3°C und Sonnenschein. Daher geh ich heut etwas eher und probier die neuen Scheiben aus, die heute wohl eintreffen werden.

Anschließend wieder backen.

Apropos … natürlich halten die wenigen Plätzchen nicht lang genug, dass ich ums Nachbacken rumkommen könnte. :P Wobei ich wohl die wenigsten esse. 8)
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
*lach*...ich hab dann mal solidarisch mitgeheult. Somit gab es ein sehr...naja- eigentümliches Konzert. *g*
LG Andrea

Offline Paulista

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.457
 ;D Ich stell mir das grad bildlich vor, Büffelchen.

Gestern wollte ich bei Kaiserwetter eine tolle "Reitorgie" mit ABär feiern. Betonung auf WOLLTE!  ::)

Nachdem alle anderen so taten, als wären sie nicht da und keinen Zentimeter vom Heuplatz (600m vom Reitplatz entfernt) weichen wollten, hatte mein Bär SOWAS von keine Lust, dass schon das Satteln interessant war.
Beim Aufsteigen stand er still, um dann SOFORT tribbeln, rückwärts-vorwärts, Kopf schlenkern und eindeutige Tendenz Richtung Heuplatz.  ::)
Wir haben dann laange longiert, mehr war nicht drin.  >:(
Zur Übung musste er dann am Putzplatz stehen üben. Als das grad so ging kam aus heiterem Himmel (ohne Fluggeräusche) ein Schalldurchbruckknall, dass sogar Hund und Katz einen entsetzten Sprung machten.
Eine Stahlfeder ist 'lommelig' gegen Bär.

Er hat sich grad noch so am Riemen gerissen und da hab ich ihn 'entlassen'.

Und heut hab ich für DIESE Woche meinen GEÄNDERTEN Arbeitsplan (wegen Spontanurlaub von Chefin) bekommen mit der Info, am Freitag den ganzen (statt halben) Tag arbeiten zu müssen. Freitag hab ich Reitstunde.  >:(  >:(
Mittwoch auch den ganzen Tag arbeiten. Ich HASSE dieses 2 Tage zuvor Bescheid geben! Nun hab ich wieder Huddelei, bis ich Hund, Stalldienst und RU organisiert hab.
Ich komm mir da schön blöde vor, wenn ich am Sonntag meine Vertretung organisier (bitte, bitte, danke, danke) um 2 Tage später alles über den Haufen zu werfen und neu zu bitteln.  ::)

SO, das musste jetzt einfach raus.  8)

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Sowas ist ja auch echt ätzend! >:(

Aber der Bär war ja echt heldenhaft!
Ich glaube Dusty wäre hintenüber :o

Überhaupt ist er momentan auffällig scheu, wenn wir Werkzeug in der Hand halten. Der tritt schon beim Anblick einer Schaufel die Flucht an! Dabei haben wir nie was mit ihm veranstaltet.
LG Andrea

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Moin!

Hier herrscht tiefster Winter...alles weiß.....und kalt! *bibber*

Aber immernoch besser als Matschewetter...so soll es gegen Ende der Woche werden :(
LG Andrea

Offline Paulista

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.457
Melde hier auch a...kalt, aber Sonne.

Ja, ist stinkhaft. Vor allem, weil das häufig vorkommt. Hab nun halt wieder meine Freundin eingespannt (  :-* ) und RL macht dann alleine Beritt. Wetter soll hier am Freitag noch einigermaßen tauglich sein...

Und wieder mal bin ich begeistert von meiner Trinkpottisolierung - Billigvariante.  :D
Heut früh bei -8°C war das Wasser offen!  :D

Sonst nix Neues.

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Billigvariante ist immer gut! Fass doch bitte noch mal zusammen- suche noch ne Lösung für die Ziegen....
LG Andrea

Offline Paulista

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.457
 :D Gerne:

Plastik-Wasserpott (400l)auf Füßen, einwickeln wie folgt: 1.Lage Luftpolsterfolie, 2. Lage Kokosmatten (diese Streifen für Pflanzen), 3.Lage Wintervließ für Pflanzen, 4.Lage Müllsäcke locker (gegen Nässe der Lagen 1-3)
Auf das Wasser Styrodurplatte (in Wachstuch eingepackt, damit das Styrodur nicht festfrieren kann. Wachstuch friert auch an, reisst aber keine Stücke weg)
Auf der Windseite ist noch eine 6cm Styrodurplatte davor gestellt.

Ich habe nur auf der Oberfläche etwas Frost, was jedoch so dünn ist, dass es von den Pferden locker "geknackt" werden kann. Dies funktioniert bei fast jeder Temperatur.

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Danke! :-*
Kommt aber für Ziegen eher nicht in Frage.....
Es wird wohl der isolierte Eimer von TT werden... *teuerfind*
LG Andrea

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
nAbend...

so endlich ist meine Black Diamond Icon eingetroffen, die Lieferung hatte sich etwas verzögert da Vorlieferant wohl verspätet geliefert hat.
Ausgepackt vom Material sieht und fühlt sich sehr stabil an, deutlich besser als die Mammut. Sieht sehr durchdacht und auch robust aus. Bedienung ist auch ok, Sie ist aber geringfügig schwerer als die von Mammut.
Lichtausbeute muss sich noch zeigen, denke aber für meine Anforderungen ist sie mehr als ausreichend.

Und meine Mitbestellte Wollmütze ist auch nicht mit im Karton gewesen MOTZ! Hab eben schon mal eine "nette" Mail an den Lieferanten geschrieben. Aber ich war noch freundlich ;)
en
Andere Sache, den Kleinen mach ich erst mal nicht mehr. Besi, will es erst mal allein versuchen, damit sie weiß das sie allein die Fehler gemacht hat (Sie ist ja auch schon deutlich öfters abgeflogen als ich) Kann ich irgendwie auch verstehen hätte ich vielleicht nicht anders entschieden.

Mal schauen vielleicht wird es dann ein anderes Pferd ;) Gespräche laufen schon.

LG Andreas

Lebe den Tag

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Moin!
Ach? Jetzt so plötzlich? Schon blöd- du hast ja schon viel Energie und Zeit in den Kleinen gesteckt :(
Abfliegen vom Jungpferd ist immer schlecht...ich hoffe mir und Dusty bleibt das erspart!

Ansonsten bin ich heute zuhause und schreibe hier Rechnungen. Auch nicht schlecht- und vor allem kuschelig warm!
Hat mich doch gestern die Vermieterin angerufen und mir ausgerichtet, dass wir die Heizung angebl. lt. Schornsteinfeger bis 15.Dez. noch betreiben dürften???
Hab ich sie ihrem Mann ausrichten lassen, dass wir den Teufel tun werde, da wir ausdrücklich gewarnt wurden, dass dann Erstickungsgefahr bestünde....und ich mir NICHT vorstellen kann, dass diese Gefahr auf einmal bis 15. Dez. nicht mehr bestehe >:(
Bin mal gespannt, ob ich da heute was höre...glaube eher nicht ;)
LG Andrea

Offline Nette

  • ... rund um den Huf
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 513
    • Rund um den Huf
Guten Morgen!

Büffelchen, das ist ja krass mit euren Büro-Vermietern  :o Zum Glück kannst du von Zuhause aus arbeiten...

woody, das ist ja blöd. Ich kann zwar die Besitzerin auch verstehen, aber nachdem du jetzt schon soviel Zeit und Arbeit in das Pferdchen gesteckt hast, kommt das doch recht unerwartet, oder? Aber gut, so ist es halt, dann muss sie ihre Probleme alleine lösen. ;)

paulista, danke für die ausführlilche Beschreibung der frostsicheren Tränke. Klingt gut, aber ich fürchte, mein alter Herr Pferd würde die ganze Plastikverkleidung etc. abmontieren....  ;D Was Blödisinn machen angeht, ist er eher 2,4 statt 24 Jahre alt. ;D ;D ;D


Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Moin Nette!

So wäre es bei unseren Jungs auch! Ich bin froh, dass die Klappentränke so stabil ist, so wie daran herumspielen!
Und Ziegen kommen ja noch auf ganz andere Ideen ::)

Die Vermieterin kann nix dazu- die leitet nur weiter.
Und das der Handwerker nicht kommt hat vermutlich finanzielle Gründe ::)
Ich kann mich nur zu gut in die Lage meiner Vermieter hineinversetzen *seufzt*

Das eigentliche Problem kommt ja erst noch: Ab Weihnachten sind wir ja wieder hier im Spessart...und wenn die Heizung bis dahin nicht funzt, müssen die und wir mit Wasserrohrbrüchen rechnen :o
LG Andrea

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Moin,

blöhd, woody, kommt bei mir so an als wenn sie eig. Unvermögen und Fehler bei der RB/Dir sucht.
Aber wer nicht will der hat schon, nicht wahr. :P

Büffelchen … Deine VM sind ja wohl echt der Hammer. >:(
Eine drohende Kohlenmonoxidvergiftung nimmt natürlich jeder sofort wahr!  :-X


Hier gibt’s es sonst nix zu berichten.
Heute ist es herrlich-frühlingshaft bei +5°C und leichtem Niesel, der im Laufe des Tages abflaut.

Leider hält das Wetter die nächsten Tage an und das obwohl wir nur dieses WE unseren schönen Dorf-Weihnachtsmarkt haben. :(

Ach … Büffelchen … gestern sind die neuen Scheiben angekommen und konnte es mir nicht nehmen, sie im Schein der RP-Beleuchtung mit Sookie zu testen: TOLL!!!

Trotz Wind und Regen fliegen sie rel. stabil und das wo ich Newbie wurftechnisch noch lernen muss. 8)
Sie bleiben auch länger in der Luft; Sookie fing nach einigen Würfen an, abzuwarten bis die versehentlich zu hohen Scheiben langsam tiefer kamen. :D
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Das klingt vielversprechend! Wie hart sind denn diese Scheiben? Kann sich ein Anfängerhund beim Fangen wehtun? Das willich nämlich noch unter allen Umständen vermeiden!

Mit meinen Vermietern habe ich Mitleid:
Ich schätze, der Installateur kommt nicht bei, weil es lange dauert bis er Geld sieht.
Nach wochenlangem telefonieren klammert er sich nun an die Aussage des Schornsteinfegers (der Hansel, der letzthin da war machte einen sehr desinformierten Eindruck), der den Ernst der Lage vermutlich nicht kennt.

Diesen Irrtum habe ich ja nun gestern nachtrücklich ausgeräumt...und nun haben die wieder den schwarzen Peter.

Ich spekuliere mal darauf, dass ich Januar und Februar keine Miete zahlen muß....und die sollen halt die Leitungen leermachen ::)
LG Andrea