Autor Thema: Jagdreiter sind vermehrt auf dem GROOOOSSEN Viereck zu finden  (Gelesen 83651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Meine längsten Touren waren  Hohenheim - Rouen und Cassis - Colmar jeweils in einem Rutsch mit meinem alten Audi 80, der zwar ziemlich verrostet war, aber technisch 1A :D (da konnte man noch selber schrauben und musste nicht schon zum Birnenwechsel in die Werkstatt >:(). Fast durchgehend Landstrasse, weil Autobahn in F ja ordentlich Geld kostet, das man als Student doch nicht sooo hat. Seither bin ich ausgesprochen frankophil, da wüsste ich einige Regionen, in die ich sofort ziehen würde  :D
Ansonsten "mal schnell" nach M in die Klinik und abends wieder heim, oder die Fahrt an den Ammersee im Frühjahr.

Der Luigi steht im Moment in der Werkststatt: 4 neue Winterreifen + Bremsen hinten und der obligatorische Birnenwechsel links (dieses mal hat das immerhin über ein Jahr gehalten, vom letzten Tüv bis vor 4 Wochen)
Meine div. Urlaubsideen (habe noch 4 Wochen für 2013 offen) kann ich mir vermutlich abschminken und mich damit trösten, dass es im Winter nirgends schön ist. Venedig unter Wasser, Danzig brrr und das Nest - sorry, der Kurort- in Litauen, in dem mein Bruder eine Wohnung sein eigen nennt - doppelt brrr und noch früher dunkel  ;D

Ist die Lotte soooo mienzig?
TA mit Spritze ist zwar auch der Besties liebster Feind, aber Versöhnung gibts da hinterher nicht, eher einen zweiten Rumser "mit mir machst du DAS nicht".

Bestie haben wir gestern schön gemacht :D und mit einem Langhaarschneider die Ecken vom "hauptsache es kommt was runter "scheren begradigt, hat sie sich für ihre Verhältnisse brav gefallen lassen :D  Der Langhaarschneider hat seine Sache richtig gut gemacht, hat meine Friseurin für 20€ beim Geiz ist geil Markt erstanden - Ihrem ein Muster auf den Allerwertesten geschoren - meine aufgehübscht ("Wie schaut denn DIE aus  ::) - das kannst du nicht so lassen") Für einen Ralleyschnitt taugt der auf jeden Fall.

Danach mit Gogue schön rund longiert - da hat sie ordentlcih gesschwitzt  ;D Eigentlich müsste ich das viel öfter machen

Offline jjumpy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.517
  • Geschlecht: Weiblich
Eine Tour nach Wien oder in die Dolomiten, dann sind 1.000km locker in einem Rutsch gefahren.  8) :D
Ich fahre aber gerne, solange ich nicht im Stau stehe.

@terra
Ich muss noch fast soviel nehmen wie Du, nur wann und wie? Mein Favorit sind ja die Alpen, da ist es selbst im Dezember ausgesprochen sonnig gegenüber dem trüben, nasskalten  Winterwetter hier im Norden.

Bei Berta war ih heute nur ganz kurz, die Waage war da, aber ich war selber nicht dabei. 2kg weniger als vor einem halben Jahr. Die hat so wenig Gewichtsschwankungen , das ist schon unheimlich. Sie dürfte mir gerne was von der Konstanz abgeben. ;)
LG jjumpy

Offline ricki

  • Geländegurkerin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 489
  • Geschlecht: Weiblich
  • There's no life before coffee
Ups, da bin ich ja echt ’n Weichei in Sachen Autofahren :-[ Hab zwar jetzt ’ne schicke Luxuschaise (zumindest für meine Verhältnisse ;)), finde Fahren aber trotzdem doof.

ad Fahren
In 9 Tagen geht’s wieder für eine Woche nach WAF *freufreufreu* Bin mir nur noch unschlüssig ob das Happykind mitfährt :-\ Eigentlich finde ich es noch zu früh dafür und 5 Tage nur Weide schaden ihr auch nix – aber was ist wenn das Wetter umschlägt und Weide nicht möglich?

Ist die Lotte soooo mienzig?
TA mit Spritze ist zwar auch der Besties liebster Feind, aber Versöhnung gibts da hinterher nicht, eher einen zweiten Rumser "mit mir machst du DAS nicht".
Nee, die ist sowas von grottenbrav (zumindest bei diesem TA; der darf echt alles mit ihr machen) - das traut man ihr gar nicht zu wenn man sie sonst so kennt. Der Mann hat aber auch ’ne ganz tolle Art mit den Pferden :)

Die Dame war einfach stinkesauer und genervt (ja ich weiß, ich vermenschliche ;)) dass sie ganze 2 h von ihrer Mannschaft getrennt in einer Box warten sollte (by the way – wieso schreibe ich eigentlich 2,5 h? der Doc war nur 1,5 h später dran).

Ich versteh Lotte da auch nicht so wirklich. Man kann die problemlos aus ihrer Gruppe wegholen, putzen, satteln, alleine (aus-)reiten – aber sobald man sie mal irgendwo einsperrt weil man z.B. auf Schmied oder TA wartet oder die geniale Idee hat sie nach dem Reiten noch eine halbe Std. mit Abschwitzdecke in einer freien Box zwischenzuparken dreht die hohl (hat schon mal jemand ein Pferd headbangen sehen? Vielleicht schaffe ich es mal die Kamera draufzuhalten wenn sie mal wieder so richtig in Form ist).

"Deine Stute hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun – aber sie passt zu dir."

"Wir sind doch hier nicht bei den Lottentotten!"


Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
jjumpy - nimm mich mit in die Berge, du wirst sehen, da ist alles nebelverhangen bis ich wieder abreise ;D (von M aus wars ja nur ein Katzensprung  - da habe ich ein paar Anläufe genommen, aber immer Regen/Nebel/Matsche).
Ich glaube ich spar mein Geld für einen Trip nach New York - da lief letztens auf Arte ein Serie von Berichten über die einzelnen Stadtteile  -  es hat sich wohl sehr viel zum Positiven hin entwickelt (ich kenne noch die brennende Bronx) - da hat mich zum ersten Mal seit langem so richtig das Reisefieber gepackt  :D :D

Ricki - doch, das Headbangen in der Box kenne ich zur Genüge, das machen noch andere Pferde (wir haben eines sogar aus einer Fenster- in eine Innenbox umstellen müssen, da gehts jetzt so halbwegs) - die bilden sich irgend einen Stress ein ....

Gestern bin ich nur etwas in der Halle rumgedümpelt, war müde und hatte irgendwie keinen Bock, Pferd lief dafür aber gut und durfte nach einer guten halben Stunde an der Aufsteighilfe parken.
Heute habe ich zum ersten Mal Frau Esel ihre neue Matschdecke über die Stalldecke gezogen - drei Schnallen am Hals, zwei Verschlüsse auf der Brust, zwei am Bauch, zwei Beinschnüre und ein Band unterm Schweif  ::)  >:( - ausziehen darf die Besitzerin nachher selbst, das mach ich nicht auch noch . Anstatt dass die eine ordentliche kauft, die draufbleiben kann, so ein Gewurschtel.
Bestie trägt ja auch Bucas in dünn und wenns kälter wird eine uralt Horseware in dick - da braucht man noch nicht mal ne Abschwitzdecke.
Ich hoffe, dass ich auch noch eine dicke Bucas ergattern kann, gut gebraucht ....

Offline jjumpy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.517
  • Geschlecht: Weiblich
@ricki
Schau' Dir einfach ein bis zwei Tage vor Abfahrt die Wetterprognose an. Ich glaub', ich würde Happy dieses Mal noch nicht mitnehmen, sondern erst einmal ankommen lassen.

jjumpy - nimm mich mit in die Berge, du wirst sehen, da ist alles nebelverhangen bis ich wieder abreise ;D (von M aus wars ja nur ein Katzensprung  - da habe ich ein paar Anläufe genommen, aber immer Regen/Nebel/Matsche).
ich bräuchte nur das richtige Hotel, dann wäre mir das Wetter völlig egal.  8) *träum*

New York klingt auch gut und interessant, ist mir aber zuviel Stadt. Da schaue ich dann lieber die Fernsehreisereportagen. ;)


Berta hat wieder freibekommen. Leckerlies verteilen, Heunetz stopfen und die Nase kraulen.
LG jjumpy

Offline jjumpy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.517
  • Geschlecht: Weiblich
Heute haben wir wieder verladen geübt.
Wir müssen noch beide lernen, aber das wird. Sie stand heute schon ein paar Mal drauf.
LG jjumpy

Offline ricki

  • Geländegurkerin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 489
  • Geschlecht: Weiblich
  • There's no life before coffee
doch, das Headbangen in der Box kenne ich zur Genüge, das machen noch andere Pferde (wir haben eines sogar aus einer Fenster- in eine Innenbox umstellen müssen, da gehts jetzt so halbwegs) - die bilden sich irgend einen Stress ein ....
Dann bin ich ja fast beruhigt, das andere das auch machen. Ich hab’s zum ersten und einzigen Mal bisher bei Lotte gesehen und kriege da schon vom Hingucken Gehirnerschütterung :-X
Ich denke auch dass das keine Anstellerei ist sondern dass die echt Streß hat und wüsste nur zu gerne wo genau ihr Problem liegt - dann könnte man doch vielleicht was ändern.

Ich glaub', ich würde Happy dieses Mal noch nicht mitnehmen, sondern erst einmal ankommen lassen.
Genau das ist auch meine Überlegung ;) Die hat ja noch alle Zeit der Welt.

WE war unspektakulär. Das Happykind hat sich beim Freispringen wieder fein geschickt, Lotte hatte frei.

"Deine Stute hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun – aber sie passt zu dir."

"Wir sind doch hier nicht bei den Lottentotten!"