Rund ums Fahren > Fahrsport und Zugpferde

Freizeitfahrer - brauchen viel Optimismus für den Winter

<< < (104/104)

Safira:
Ich habs nicht verraten, es waren alle auf dem Kladruper-Trip ;)
@Bini: Schimmel gibt's auch; die gelten als die "Königspferde"

Janker:
Huhu,
nach 3 Tagen mit nur 1 Kind, die anderen beiden von den Pfadfinders abgehohlt, war toll mal nur 1 Kind, so ganz ungewohnt und da halbkrank alles sehr ruhig.
Heut mittag erstmals Ben richtig einspännig gefahren (bisher eher mix aus geführt und bißle gradaus gefahren), also richtig mit Linkumkehrt, sozusagen die erste Hinterradwendung im Gelände, einiges aufhalten lassen. Boah, wird der mal angenehm zu fahren, viel feiner als Husche und bereits jetzt deutlich grader. Flitz war zwecks Gesellschaft mit, ist sehr amüsant akut wieder, aber irgendwie überlebt es doch alle Schrecknisse. So langsam müsste die doch mal die Stelle, wo wir Kleintierzoo durchqueren müssen gespeichert haben (ua Enten, Gänse, Pfauen und natürlich immer iwelche Spätentscheider, die vorm Pony noch schnell Seite wechseln müssen), aber nein letztesmal kam die Spezialente ja von re, Situation ist natürlich völlig anders wenn die heuer von links kommt (warum verstehen sich nur meine Kids und dieses Pony so gut?).
mfg Janker

Nicki:
Safira: Indirekt hast Du das verraten. Indem Du auf den Karabinerhaken angespielt hast und überhaupt angemerkt hast, dass die Rasse mit K anfängt. Aber macht ja nix. ;D

Hier entlang bitte: Neue Box

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln