Autor Thema: Unklare Lähmung  (Gelesen 40095 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sultanTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Unklare Lähmung
« Antwort #75 am: 10.09.14, 11:35 »
ich danke euch sehr  :'(  wir hatten 10 tolle jahre und ich bin einfach so frei und häng ein foto von ihr an, ich hoffe das ist ok...

 
... "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen" sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. "...
Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 843
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Unklare Lähmung
« Antwort #76 am: 10.09.14, 11:57 »
Achje, das tut mir leid  :'(

ich bereue nicht, die op versucht zu haben, so haben wir evtl. schlimmeres für sie verhindern können.

Das kann ich verstehen und seh es auch so. So ist es zwar leider ein sehr plötzliches Ende, aber schlimmeres wurde verhindert.

Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.094
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Unklare Lähmung
« Antwort #77 am: 10.09.14, 12:30 »
 :'( das tut mir so leid  :'(
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline sultanTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Unklare Lähmung
« Antwort #78 am: 16.09.14, 15:23 »
ich danke euch ! ich muß das ganze erstmal sacken lassen und verarbeiten - sie fehlt mir sehr !

ob man es möchte oder nicht, die welt dreht sich weiter, und man kann die zeit nicht zurück drehen ....

bitte streichelt euren ponys über die nase und beherzigt die worte, die mir die ärztin ganz eindrücklich nahe gelegt hat: "wenn es um ihr pferd geht, hören sie bitte immer auf ihr bauchgefühl ! wenn mir der langjährige besitzer des tieres sagt, da stimmt was nicht und ich habe die ursache noch nicht gefunden, dann muß ich weitersuchen bis ich sie habe - denn das bauchgefühl trügt nicht"

glg

bine
... "Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen" sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. "...
Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.552
Re: Unklare Lähmung
« Antwort #79 am: 23.09.14, 09:27 »
ach jee, Sultan, ich lese es jetzt erst. Tut mir ganz schrecklich leid für Dich und Deine Stute! Toll, dass Du die OP versucht hast und wirklich schade, dass ihr keine Chance mehr hattet. Zum Glück ist ihr hierdurch vieles erspart geblieben, das ist vielleicht ein kleiner Trost. Fühl Dich mal virtuell umarmt....  :'( :'( :'(

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.826
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Unklare Lähmung
« Antwort #80 am: 25.09.14, 23:12 »
Oh nein  :'(

Habs auch grad erst gelesen, weil ich im Urlaub war.

Bine fühl Dich gedrückt, Du hast die richtige Entscheidung getroffen und Deiner Stute mit Sicherheit eine schmerzfreie Erlösung verschafft!

Und nochmals vielen Dank, daß Du uns an der gesamten Entwicklung hast teilhaben lassen - so traurig das Ende auch ist  :-[
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.588
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Unklare Lähmung
« Antwort #81 am: 06.10.14, 10:40 »
Ich habe es auch jetzt erst gelesen, weil dauernd unterwegs, und ich dachte eigentlich, es geht ihr besser. :'( Es tut mir total Leid, aber ich bin sicher, du hast alles richtig gemacht. Wie gut, dass sie in der OP gestorben ist und nicht irgendwann mit dem gebrochenen Wirbel auf der Weide gelegen hat!! Wer würde jemals mit so etwas rechnen? :o Krass. Im Grunde war es ja wohl - so bitter das ist - der "ideale" Zeitpunkt, sie gehen zu lassen. Und dass man so etwas auf dem Röntgen nicht sieht, ist wirklich verwunderlich. Man kann halt leider doch nicht wirklich reingucken.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline KathiQueen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Unklare Lähmung
« Antwort #82 am: 17.09.15, 12:30 »
Hallo Sultan, es tut mir unheimlich Leid um dein Pferd! Ich mache eben genau das selbe durch bei meinem selbst gezogenen Hengstjährling. Mir wurde gesagt es gibt Deutschlandweit nur eine Klinik welche das operieren kann. Darf ich fragen in welcher du warst wenn du meinst es gibt zwei Kliniken? Mein Hengst liegt eben in Narkose für die Myelographie und wir warten aufs Ergebnis ob wir operieren können oder nicht. :(