Autor Thema: Offenstaller im Trennungsfieber packen Umzugskartons und jagen Traktoren  (Gelesen 54647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
So ... Ihr Lieben, hoffentlich ist's genehm?


Habe nichts Neues zu berichten.
Gestern wollte ich nach einem Ruhetag das Training mit dem Schweden eig. wieder aufnehmen, aber da seit über 2 Wochen die Beschwerden im HWS-Bereich wieder Juni-Ausmaße annehmen  :-\ und ich kaum noch schlafe, fühlte ich mich nicht fit genug.
Hab stattdessen nur das Nötigste erledigt, bin kurz aufs Sofa geklettert und kurz darauf mit 2 Ibu 600 ins Bett (habe erst jetzt gelesen, dass die Einzeldosis von 800mg nicht überschritten werden soll :-[ :o ).

Egal, hauptsache endlich mal wieder schlafen und in der Tat sind die Beschwerden zwar noch da, aber deutlich milder (wiederholt wird das selbstverständlich NICHT).  :D
LG MSS

Offline Just for Fun

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
guten Morgen  ;D
Jaaaaaa, wir haben nämlich Feiertag in Bayern und ich konnte AUSschlafen (wusste schon gar nicht mehr, wie das geht....)
Gestern musste ich mich ein winziges bisschen ärgern am Stall, aber da das so selten ist und soviel anderes daneben toll klappt, war der Ärger gleich verflogen. Der BestVPever hats bisschen gut gemeint mit dem mulchen und die derzeitige Koppel gleich mit gemulcht....
Musste ich (ungeplant) gestern abend neu zäunen und sie woanders hinschicken, was mein Weidemanagement kurzfristig bisschen ins trudeln gebracht hat. Aber kurz drauf war ich schon wieder versöhnt, weil er die Springwiese auch gemacht hatte und das Gescheckte sprang wie auf dem Trampolin *herzchenindenaugenhab*

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Moin

MSS: Probleme mit HWS sind übel, hoffentlich wird es bald besser...

JFF:
Der Kleine wird glaube ich bald platzen, sind jetzt auf der neuen Weide richtig groß!! Das Gras ist gross teils fast Kniehoch ::)
Aber er läuft wieder rund nach Physiotermin, das ist die Hauptsache gegen alles andere kann man arbeiten :P ;D

LG Andreas

Lebe den Tag

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Hallo Leutz!

MSS, gute Besserung!

Woody- auch noch am Leben? *g*

Am Freitag Nachmittag war ich nochmal im vorbereitenden Bodentraining. Die Trainerin war richtig angetan, dass die Schulterkontrolle so gut bei ihm funzt...Sie konnte bereits in Schlangenlinien durch die Bahn, mit geschmeidigen Biegungen, flüssigem Vorwärts und stetig tiefen Kopf- OHNE Anlehnung versteht sich!!!

Dann haben wir den seitlich vorwärts treibenden Schenkel imitiert- auch das funzt prima.
Einmal gab es eine Diskussion mit mir, weil er meinte, es wäre jetzt genug....doch langsam muss auch er sich an längere Lektionen gewöhnen. Wird auch sicher nicht die einzige Diskussion mit dem Ponykopf gewesen sein *g*

Morgen Abend habe ich dann die erste Stunde kombiniert Bodenarbeit und reiten....Da werden ihm dann die Schenkelhilfen von oben gegeben und bei Hängern von unten erklärt- da verspreche ich mir DEN Durchbruch davon.... Es bleibt spannend!

LG Andrea
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Guten Morgen!

Mir schwirrt der Kopf! Ich habe nur noch Grundrisspläne und Kalkulationen im Kopf :P Sogar geträumt habe ich davon heute Nacht :(
Wir waren am Samstag gute 8 Stunden in Bäderausstellungen und Baumärkten unterwegs. Zum Schluss noch bei einem Kaminofenhersteller. Alles mit meinem Vater und Silas (der war am Ende so richtig durch). Gestern haben wir die Eindrücke dann in einem 3D-Badplaner verarbeitet und hoffen, daß sich das so realisieren lässt. .... Vormittgas waren wir mit Silas und seinem Cousin bei einem Indoor-Spielplatz, die Kids haben sich vergnügt und wir haben am Rand gesessen und kalkuliert. :P Ich würde gerne die Toilette versetzen und somit natürlich auch den Abfluss. Theoretisch sollte es gehen....

Geritten bin ich gestern mal kurz, aber es war alles andere als ergiebig. Ich war völlig unkonzentriert, habe vorm aufsteigen noch gedacht, ob ich lieber vorher auf Toilette gehen sollte.... Habe es dann natürlich nicht getan, aus Faulheit und die Quittung bekommen. Ich war so damit beschäftigt, daß die Blase drückt, arme Rashi, die hat sich auch gedacht, was ich da oben wohl veranstalte :P Sortija läuft auch weiter nicht gut, sie geht nur sehr langsam und man merkt, daß das Bein Probleme macht. Traumeel bekommt sie ja schon und MSM auch, zusätzlich habe ich nun Zeel bestellt und das Magnoarthro von Iwest. Ich denke ich werde ihr wieder ein Cortisondepot spritzen lassen, damit lief sie zuletzt echt gut und ich habe das Gefühl, daß die Wirkung da nun nachgelassen hat :(

Gestern kam noch ein Pferd aus dem Stall in die Klinik, hatte einen ordentlichen Tritt am Hinterbein über dem Fesselgelenk, Sehne vermutlich durch und die TÄ wollte das Pferd lieber noch röntgen, weil alles bis auf den Knochen offen war. Ich hoffe der Knochen ist heil :-\ Eine andere hat am Samstag beim Distanzritt einen Sturz auf den Kopf gehabt, ist aber wieder alles gut, sie war nur eine Nacht zur Beobachtung im KKH. Das war kein gutes Wochenende für die Reiter bei uns.

Büffelchen, das hört sich total prima bei Euch an! Ich bin gespannt, mach doch mal ein paar Fotos für uns ;)

MSS, wie wäre es mit einem Besuch beim Chiro oder Osteopathen? Irgendwie muss das doch wieder hinzubekommen sein.... :(

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
Jepp lebe noch, bin gerade wenn das Wetter mal wieder besser  ist (hier regnet es seid Tagen), dabei die Terasse neu zu fliessen, mit Änderung der Neigung/Gefälle etc...

Wasserschaden in der Wohnung (Pfusch von über uns)

DSL- Wechsel zG habe ich ja noch einen UMTS-Stick sonst wären wir am Weekend Inet gewesen, "Kind" mußte einiges wegen Auslandsemester anstossen...

Nächstes Mal muss ich die Kamera mal mitnehmen, zum Kleinen... hoffe das die Fläche vor den Weidehütten schon etwas platt getreten ist, Samstag musste ich die Äppel aus dem Gras fummeln das war echt anstrengend...

LG Andreas

Lebe den Tag

Offline Just for Fun

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Von hier leider *bad news* und daher auch nur kurz:
Der Happyhund geht in seine letzte Runde - gleiches Thema wie bei Arko  :'(
Ich finde es eine brutale Zeit, hoffe und bete, dass ich es schaffen werde, den Zeitpunkt zu wissen und versuche, den seit gestern sofort begonnenen Urlaub nach dem ersten Schock ohne Dauerheulen und verqollene Augen und Kopfweh und zuviel Alkohol - stattdessen MIT ihr noch zu einem Teil verbringen zu können.
Lt. TÄ gestern reden wir von Tagen.... :'( :'( :'(
Ich kann es mir einfach nicht vorstellen.
« Letzte Änderung: 20.08.13, 09:00 von Just for Fun »

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
NEIN :o nicht noch ein toller Hund! :'( :'( :'(
Liebe Tanja, es tut mir so schrecklich leid und wünsche dir ganz viel Kraft. :'(
LG MSS

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Tränen

Ich liege hier und starre die Decke an.
Noch immer spüre ich die salzigen feuchten Spuren,
die meine Tränen in meine Wangen gegraben haben.
Es ist schon lange her, das ich um jemanden geweint habe und
ich hatte schon fast vergessen, wie es sich anfühlt,
seine Gefühle einfach aus sich heraus zu schluchzen.
Mit jeder Träne ist ein Teil von Euch durch meine Augen aus mir
herausgepresst worden, nur, um noch ein letztes Mal zärtlich
über meinen Hals zu streicheln, schließlich auf meinem Herzen zu vertrocknen und
auf diese Weise doch wieder zu einem Teil von mir zu werden.
Neben mir liegt ein Päckchen Taschentücher, doch ich werde sie nicht benutzen,
um meine Erinnerungen an Euch einfach von mir abzuwischen.
Ich werde warten, bis die letzte Träne ihre Reise beendet hat.
Denn nur so kann ich Euch, wenn auch nicht in meinen Armen,
aber wenigstens in meinen Träumen
für den Rest meines Lebens festhalten.

- Verfasser unbekannt -
LG MSS

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Mitweine*  :-[ :'(

Offline Just for Fun

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Danke euch!

Offline woody

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.758
  • Geschlecht: Männlich
ohje JFF, wenn es kommt dann Dicke... :'(  Da fragt man sich was man alles aushalten kann / muss  :-X
Wünsche Dir jedenfalls viel Kraft!!!

So Fliesen auf der Terrasse sind morgen, wohl auch fertig dann geht es ans sauber machen und verfugen...

Der Kleine entwickelt sich zum PuKo, aber ein netter  ;D 
Dafür muss man auch mit dem Kopf schlagen wenn man an der Bande übermütig entlang galoppiert --> Doing
LG Andreas

Lebe den Tag

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Guten Morgen!

JFF, wie geht es dem Happy-Hund?

MSS, wie geht es Dir?

Woody, was ist ein PuKo? ;) Hier möchte ich anmerken, daß Bilder auch gerne gesehen sind ;D

Ich hate am Freitag eine anstrengende Reitstunde, ich musste meinem Pferd Dampf machen und viel mehr vorwärts reiten, damit sie anfängt, sich mehr ans Gebiss ranzuarbeiten und abzustoßen. Zum Ende hin hat das richtig prima geklappt, ich habe gefühlt, wie sie den Rücken auf gemacht hat und auch die Hinterhand richtig toll aktiv wurde. Ich bin mal gespannt, was noch aus uns wird ;) Samstag war (Denk)Pause fürs Pferd, ich habe einen Familientag eingelegt, war mit meinen Männern bei Ikea, nochmals die Küchenplanung begutachten und schon mal schauen, was wir noch zusätzlich brauchen. Die Badplanung steht, ich hoffe nur, die müssen wir aufgrund der vorgegebenen Dinge vor Ort nicht mehr grundlegend ändern, das gefällt mit einfach so gut ;)
Gestern war ich bei einer Freundin zum ausreiten, das war richtig schön. Wir haben schon anfangs viel Tempo gemacht und die Pferde bergauf ausgepowert, so konnten wir den Rückweg bergab am langen Zügel genießen ;) Rashi war glücklich und ist für den Rücktransport auch wieder prima in den Hänger marschiert. Einen Wehmutstropfen gibt es, ich habe die ollen Renegades verloren :( Meine Freundin reitet die Strecke heute nochmal ab, vielleicht haben wir Glück und sie findet die Schuhe...

Den Abend haben wir in der Angus-Grillerei von unserem SB mit Freunden und deren Kindern ausklingen lassen. Ein rundum gelungenes Wochenende.

Offline Just for Fun

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Dem Happyhund geht´s gut!
Wie es mir damit geht, ist stark schwankend...
Ich versuche, mich mit Leuten auszutauschen, die das schon "geschafft" haben, aber es ist so schwer!

Gefreut hab ich mich, als eine alte Freundin (wir haben uns in den letzten Jahren komplett aus den Augen verloren und auch auseinander gelebt), die es zufällig erfuhr, am selben Tag nachmittags am Stall vorbei kam und mit mir ein bisschen weinte, lachte, Erinnerungen austauschte (sie kennt und mag den Happyhund SEHR gut und vom ersten Tag an)

Derzeit ordne ich halt ALLES dem Hund unter, das wird auf Dauer auch nciht so weitergehen und versuche mich ein wenig "vorzubereiten". Aber so recht hab ich noch keinen Weg gefunden  :-\

Der letzte Gang

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
und quälende Pein hält mich wach
was Du dann tun mußt - tu es allein.
Die letzte Schlacht wird verloren sein.
Dass Du sehr traurig, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.

An diesem Tag - mehr als jemals geschehen -
muss Deine Freundschaft das Schwerste bestehen.
Wir lebten in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muß?
Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei!
Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluß
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zu Ruh.
Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen,
es war Deine Liebe, Die Du mir erwiesen.
Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal -
Du hast mich bewahrt vor Schmerzen und Qual.
Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist -
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.

Wir waren beide so innig vereint. Es soll nicht sein, dass Dein Herz um mich weint



« Letzte Änderung: 26.08.13, 10:11 von Just for Fun »

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Guten Morgen,

ich hoffe, es ist noch ein guter Morgen … für JFF?  :-\
Ich bin IMMER in Gedanken bei Euch. :-*


elke ... das ist echt blöd, dass so eine tolles WE letztlich so teuer geworden ist, aber vllt. finden sich die Renegades an.
Hast Du mehr als einen auf einmal verloren ??? Das ist aber sehr mysteriös.  :-\

Hmmm, Angus-Grillerei ... klingt lecker.

Die Vorfreude kann ich verstehen, die I...-Küchen sind schon klasse.


Viel gibt es nicht zu berichten.
Nachdem ich in der Nacht auf Freitag mal wieder kaum schlafen konnte, aber trotzdem Fr. volles Programm bis spät abends (geniales Agi-Training) hatte, habe ich von Fr. auf Sa. Satte 10 Stunden durchgeschlafen. Dem nicht genug, in der Mittags-Siesta glatt noch mal 3 Stunden :o dran gehangen. :-[

Also war Sa. außer Ausritt mit Schweden und Maniküre von 8 Hufen nix mehr drin. Sogar zum Kochen war ich zu müde. :-[

Am heiligen Sonntag war ich zwar (GsD) ausgeruht, laute Stallarbeiten dann jedoch passé. ::)
Daher morgens den Schweden gesattelt und mit der Mücke zusammen satte 2 Stunden sutsche ausgeritten.

*Angebermodusan*
Die Brüllmücke ist eine Wucht und ein soooo bilderbuchmäßiger Reitbegleithund (der Status perfekt wird auf ewig Arko vorbehalten)!
*Angebermodusaus*

Warum?
Wir reiten so des Weges, da treffen wir in einem Wäldchen auf eine Jägerschaft von 10-15 Frau/Mann samt ihren Hunden, die sich anl. eines Seminars o.ä. mitten auf dem Weg postierten.

Wir reiten heran, grüßen freundlich und entschuldigen uns, dass wir kurz stören müssen.
Während die ersten Jäger sofort Platz machen, gibt es (wie immer) ein paar Miesepeter, denen der Griesgram schon im Gesicht anzusehen ist und die keinerlei Anstalten machen, den Weg freizugeben.

Da ich jedoch keinen Zweifel daran lasse, weiter es Wegs zu reiten, müsse sie notgedrungen weichen, aber auch nur für eine winzige Gasse und setzen ihre Hunde, wie man eig. erwarten sollte, NICHT so weit ab, um eine Konfrontation zu vermeiden.

Also tief durchatmen, den freilaufenden Louie flüsternd, aber bestimmt ins „Bei“ befehlen und ab durch die Mitte.

Und was macht das Mückentier: Tänzelt nah am Pferd wie ein Profi-Obedience Hund freudig mit Nur-Blick für mich durch die Gruppe und würdig Mensch und Hund, die keine 60cm von ihm stehen, keines Blickes. ;D ;D ;D

Ich hab im Kreis gegrinst und mir so sehr gewünscht, Gedanken lesen zu können. 8)

Ach ja, nebenbei hat sich noch eine alte Freundin zu erkennen gegeben und mich gegrüßt. Ihren Gruß konnte ich allerdings nur ohne Blickkontakt erwidern, weil ich voll auf Louie konzentriert war.
Aber die werde ich mal fragen, ob und welche Kommentare es gegeben hat.  ;D :P 8)
LG MSS