Autor Thema: Wenn mein Pferd ein Mensch wäre, dann...  (Gelesen 9409 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kimble03Topic starter

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Wenn mein Pferd ein Mensch wäre, dann...
« Antwort #30 am: 13.08.13, 17:57 »
Die einzige schwäche die der SUV hat:
Er gehört nicht mir :D

Dan klingt aber find ich auch sehr nett, aber das Foto hat mich kuriert - ich mag keine Füchse. ;D
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline Saorsa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 502
  • walk unafraid
Re: Wenn mein Pferd ein Mensch wäre, dann...
« Antwort #31 am: 13.08.13, 18:33 »
Das obendreinauchnochcoole am SUV is, dat der sich ja nich wirklich Stress macht. Von daher glaub ich nicht, dass da akute Burnout-Gefahr besteht.  8)
Alles zu seiner Zeit

Offline Russell

  • Schokohasenschubse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 586
  • Geschlecht: Weiblich
  • LueLaLaunebaer
Re: Wenn mein Pferd ein Mensch wäre, dann...
« Antwort #32 am: 13.08.13, 20:46 »
Hach der Schokohase... Schöne Kollage rüs.  ;D

die hat mir eine liebe Bekannte gemacht, nachdem sie damals die Geschichte um die Gamasche hörte. ;D

Das obendreinauchnochcoole am SUV is, dat der sich ja nich wirklich Stress macht. Von daher glaub ich nicht, dass da akute Burnout-Gefahr besteht.  8)

Stimmt auffallend. Wahrscheinlich macht der auch noch neben DLRG und Pfadfinder Yoga.
Vielleicht hat er da so eine Gruppe unter den Pferden ins Leben gerufen. Würde zumindest passen. *gg*

Die einzige schwäche die der SUV hat:
Er gehört nicht mir :D

:-* ;)