Autor Thema: Kryptopyrrol  (Gelesen 85775 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kryptopyrrol
« Antwort #345 am: 17.08.12, 11:23 »
Frag mal in Apotheken nach ..
Ich hab da ne Apotheke Roth in München im Kopf, bin mir aber nicht sicher ob der Name wirklich stimmt (ist schon so lange her und ich hab da nie bestellt.
Gekauft hab ich mal (allerdings Kapseln) bei der Rats-Apotheke in Mörlenbach

Offline Malawi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Kryptopyrrol
« Antwort #346 am: 17.08.12, 21:45 »
Hallo, ich beziehe das über die Klösterl-Apotheke in München in Kapselform. Bin heute zufällig über Google auf das Forum hier gestossen und hab mich voll begeistert gleich regisitriert.Meine Stute behandle ich mithilfe von Frau Ritter seit einem 3/4 Jahr. Es tut gut von Gleichgesinnten zu lesen, komme aus Südbayern, evtl. ist ja noch jemand aus der Gegedn wegen z.B Sammelbestellung Chlorella. Werd mich jetzt erstmal bischen durchlesen hier ;)
LG Anja

Offline Pumuckl

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Kryptopyrrol
« Antwort #347 am: 06.09.12, 07:55 »
Hallo,

ich bin neu hier und habe auch einen KPU`ler....

Habe mal eine Frage zum entwurmen. Wie entwurmt ihr eure KPU´ler?? Chemisch fällt jawohl schonmal weg... mit Kräutern? und was könnt ihr da empfehlen??

würde mich über Antworten sehr freuen ;)

Lg Pumuckl

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kryptopyrrol
« Antwort #348 am: 12.09.12, 12:38 »
In den vergangenen Jahren (2009 bis 2011) hab ich wenig entwurmt, dh von den stallseitig angedachten WKs hab ich von 3 nur 1 (Ivermectin) mitgemacht.

Dieses Jahr werd ich erstmals 4 mal entwurmen, negative Auswirkungen hab ich nicht gesehen. Wie ich es nächstes Jahr halte, weiß ich  noch nicht.

Online tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.199
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Kryptopyrrol
« Antwort #349 am: 17.09.12, 08:12 »
schon mal über selektive Entwurmung nachgedacht?
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Pumuckl

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Kryptopyrrol
« Antwort #350 am: 17.09.12, 08:15 »
Juhu,

ja Ivermectin würde bei uns jetzt auch anstehen... habe nur bedenken das es der Darmflora wieder zu schaffen macht...
Wir werden es  jetzt so halten, nach Kotproben gezielt zu entwurmen....

...ich habe hier in mehreren Beiträgen von dem chlorella von der Firma Heidelberger gelesen. Wie kommt es denn das die das so günstig im Vergleich zu anderen anbietern verkaufen können?? Ist da wirklich das gleiche drinnen in gleicher Qualität wie z.B. Das Chlorella von Vetherm, das ist doppelt so teuer....

Und bei dem Zink und P5P habe ich was von Kapseln gelesen?? die kann man über Apotheken beziehen...??

Und was haltet ihr von so fertig angebotenen Kpu Pulvern, wo alles schon drinnen ist.....??

wie ihr seht absolutes neuland für mich :(

glg Pumuckl :)

Offline benito099

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Kryptopyrrol
« Antwort #351 am: 25.09.12, 23:22 »