Autor Thema: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?  (Gelesen 3564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blackvelvet

  • Gast
Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« am: 14.11.04, 18:58 »
Also hätt mal ne Frage : Kann ich als nicht Pferdewirt o. Bereiter privat auf meinem Hof Reitunterricht in Dressur , Springen usw.. geben . Habe 6 Schulpferde. Also von Pferden her wäre möglich aber darf ich das ???


Thanks

Offline Eureka23

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 120
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #1 am: 14.11.04, 23:17 »
Hallo,

ich wüßte nicht, wer dich daran hindern sollte. Wenn jemand von dir lernen kann und will, nur zu.

Ich weiß nur nicht, wie das versicherungstechnisch abläuft, wenn du Unterricht auf deinen eigenen Pferden gibst.

Liebe Grüße

Eureka23

Blackvelvet

  • Gast
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #2 am: 15.11.04, 06:51 »
Noch ne Frage kann ich für den Reitunterricht auch öffentlich werben ( durch Zeitung , Internet usw....) ??? Und angemeldet muss das nicht irgendwo wenn ich das mit dem Unterricht mache ?

Offline SweetJona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #3 am: 15.11.04, 08:37 »
Ja, bei uns ist das auch so.
Allerdings ist da die Reitlehrerin beim Hof angestellt. Sprich die Einnahmen von Reitunterricht gehn an den Besitzer und die RL bekommt dann Lohn.
Werbung und so was übernimmt alles der Besitzer der Pferde und des Hofs.
Aber unterhalt dich doch am besten mal mit den Leuten!

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.393
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #4 am: 15.11.04, 20:12 »
Äääh Blackvelvet,
in anderen Boxen schreibst du, dass du Schulpferde suchst, dass du züchten willst, wieviel du für deinen eigenen Unterricht bezahlst...
Warum träumst du nicht woanders?

Offline Minksi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eclipse first - and the rest nowhere!!!
    • Englische Vollblüter
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #5 am: 20.11.04, 00:22 »
Junge, junge ... keine Ahnung haben, ob man als Otto-Normalverbraucher auch züchten darf, aber Unterricht geben wollen ... die armen Reitschüler!

Da würde ich glatt die Cavallo zum Testen hinschicken ... damit hinterher jeder weiß, wie es dort ist ...

*kopfschüttel*

Und: Wer Werbung macht für eine Leistung, für die er Geld bekommt, muß diese auch beim Finanzamt melden, denn man ist dann selbstständig ... d.h. alles selber zahlen ( Krankenversicherung zum Beispiel ), Steuern, usw.

Gruß Minksi

Offline smyrill2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #6 am: 20.11.04, 11:55 »
Junge, junge ... keine Ahnung haben, ob man als Otto-Normalverbraucher auch züchten darf, aber Unterricht geben wollen ... die armen Reitschüler!
... hm, Minksi, das ist jetzt etwas ehr pauschal, oder !?!? Es gibt genügend Leute ohne Trainerschein die unterrichten KÖNNEN dun ebenso leider auch welche MIT Trainerschein denen ich keinen Cent zahlen würde...

Ganz wichtig ist zum einen die versicherungstechnische Frage (Versicherung für die Pferde und den RL....) und zum anderen die... äh... "Arbeitstechnische" : also ob Gewerbe oder Verein... 
Du könntest da zB mal Deinen Landesverband fragen, die müßten doch sowas wissen...

Aber so ganz verstehe ich das auch nicht, Blackvelvet: wieso hast Du 6 Schulpferde ? ??? Demnach unterrichtest Du doch wohl schon ?
 

Offline Minksi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eclipse first - and the rest nowhere!!!
    • Englische Vollblüter
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #7 am: 20.11.04, 12:43 »
Pauschal? Nein!
Denn wenn man sich mit Pferden auskennt, sollte man Fragen wie diese auch beantworten können.
Und da es die einfachsten Fragen sind ( auch, ob jeder züchten darf oder nicht ), gehe ich davon aus, daß er keine Ahnung hat ...

Sicher gibt es auch viele Trainer mit Schein, die schlechten Unterricht geben, aber die sollten sich auch nicht vermehren, indem jeder, der Pferde hat, Unterricht gibt.

Ich kann auch reiten, aber ich würde nie Unterricht geben wollen, weil ich den Reitschülern die Hilfen, die ich selber zwar kann, nicht erklären könnte. Und das ist ja unheimlich wichtig, will man guten (!) Reitunterricht geben ... schlechten bekommt man fast überall.

Und außerdem widerspricht sich Black in einigen Beiträgen ... irgendwie kann ich das alles auch nicht ganz glauben ...

Gruß Minksi

Offline smyrill2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 161
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #8 am: 20.11.04, 14:30 »
Pauschal? Nein!
Denn wenn man sich mit Pferden auskennt, sollte man Fragen wie diese auch beantworten können.
Und da es die einfachsten Fragen sind ( auch, ob jeder züchten darf oder nicht ), gehe ich davon aus, daß er keine Ahnung hat ...
Okay, was das und "die Fragestellung dieser Box" angeht gebe ich Dir recht ;)
Habe jetzt auch mal nachden Andren Beiträgen von Blackvelvet geguckt... unhd muß Dir "noch mal " zustimmen, Minski...
So ein bißchen liest sich das jetzt für mich wie nach jemandem der "einen virtuellen Reiterhof aufmachen möchte" und sich jetzt ein paar Hintergrundinfos holt  :-X :-X

Minski, in allem anderne was Du in Deinem Beitrag schriebst gebe ich Dir auch recht, das es natürlich nicht reicht "ein paar Schulpferde zu kaufen" und dann in die Zeitung zu setzen "Gebe Unterricht" !!!  :o :o :o

Blackvelvet, wie wäre es, wenn Du erst mal ein paar weitere Infos hier gibst, WAs Du zZt hast/machst bzgl Pferden und was Du vorhast...
 

Offline Minksi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eclipse first - and the rest nowhere!!!
    • Englische Vollblüter
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #9 am: 20.11.04, 23:37 »
Eben ... und genau das hatte ich gemeint, smyrill2.

Schon krass sowas, gelle?

Gruß Minksi

Offline Terrier

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier habe ich den Durchblick
    • Dressurreiten mit mehr Gefühl??
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #10 am: 21.11.04, 00:28 »
Vielleicht sollte ich auch mal ne Anzeige in der Zeitung schalten:

Gebe guten Unterricht; Bin erfolgreich auf Turnieren und sehe jeden Fehler des Reitschülers !  ;D

So könnte ich mal noch bisssel Geld dazuverdienen. Junior ist sicher auch begeistert :D
der bissige Terrier schickt Grüsse
http://dhbf.daisypath.com/NE3Lp1.png
Ich bin zu alt um nur zu spielen und zu jung um ohne Wunsch zu sein

Blackvelvet

  • Gast
Re: Privat Reitunterricht = nur Pferdewirte?
« Antwort #11 am: 21.11.04, 14:53 »
Hmmm Minksy

ich bin auf einem Hof groß geworden , nun betreibe ich schon lange selber einen Hof und was Versicherungstech. dinge anbelangt kann man nunmal nicht alles wissen weil es wohl ziemlich starke unterschiede gibt