Autor Thema: Copyrightfrage  (Gelesen 10806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #30 am: 09.04.13, 09:49 »
*erleichtertguck* dann hatte ich das doch richtig verstanden 8) hm, die 4 tassen kaffee heute morgen helfen aber auch, muss ich zugeben ;D

also die url-variante passt in jedem fall, img geht nur, wenn ich entweder dazu schreib, dass ich die erlaubnis hab, oder kein wasserzeichen drauf.
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Copyrightfrage
« Antwort #31 am: 09.04.13, 10:09 »
Und Inhaber ist nicht der, der sie "geschossen" hat, sondern der, der sie auf der Kamera hat.
Ist das so?
Ich denke nicht. Das Foto ist doch ein Kunstwerk, an dem der "Abdrücker" alle Rechte hat, oder nicht?

Du hingegen hast das Recht, dass ein Foto von dir nicht ohne deine Einwilligung ins Netz gesetzt wird.
« Letzte Änderung: 09.04.13, 11:50 von Kimble03 »
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline Rubens

  • Haflingerdompteuse
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #32 am: 09.04.13, 11:48 »
Mal ganz Hypothetisch gefragt: Wenn ich hier ein selbst geschossenes Foto hochlade an dem ich die Rechte für Website, Foren, usw. komplett verkauft habe - ist es doch immer noch mein Foto, oder? Ich hab doch nur die Rechte dran verkauft, aber nicht dass ich es nicht benutze.
Ist es dann rechtens wenn ich es hochlade? Oder nicht?
"Manche Dinge verschweigt man am besten, indem man ausführlich über sie redet."   Simone Servais

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Copyrightfrage
« Antwort #33 am: 09.04.13, 11:58 »
Wenn du ALLE Rechte verkauft hast, dann nicht.
Und dass der, der mein Foto mit meinem Apparat auf meine Bitte von mir macht, Rechte am Bild haben könnte, ist mir schleierhaft.
Noch dazu ist das mit den Rechten ja eh so eine Sache, weil jemand anderes Bilder von mir ohne mein Einverständnis auch nur unter bestimmten Umständen (öffentliche Veranstaltung) auch nicht veröffentlichen darf.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Copyrightfrage
« Antwort #34 am: 09.04.13, 12:07 »
*mich hinsetze und auf BPs Antwort warte*
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.517
    • Tauschticket
Re: Copyrightfrage
« Antwort #35 am: 09.04.13, 12:08 »
@carola: Urheberrecht ?

Wenn jemand mit Deiner Kamera ein künstlerisches Bild von Dir macht, könnte er Rechte an dem Bild haben, weil die Idee zum Bild und die Umsetzung von ihm ist.

Wenn jemand mit Deinen Wassermalfarben ein Bild von Dir auf von Dir bezahltem Papier malt, hat er mit Sicherheit die Rechte an dem Bild *g*

Aber Du hast natürlich in beiden Fällen auch Rechte an dem Bild, weil Du ja darauf bist.

Ist alles nicht so einfach und nicht umsonst ein eigenes juristisches Fachgebiet ;)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.570
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Copyrightfrage
« Antwort #36 am: 09.04.13, 12:11 »
So ist es. Und ich finde, damit sollte es gut sein, denn wenn es so viele Facetten hat, kann es nicht allen Ernstes noch User geben, die erwarten, dass Joker oder die Moderatoren noch genauer prüfen, bevor etwas gelöscht wird. Da muss halt ein bisschen Input dazu, fertig.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline lukaskupasz

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • przedszkole rzeszów
Re: Copyrightfrage
« Antwort #37 am: 24.05.18, 12:18 »
Ich möchte mal wissen, wie ihr das seht. Ich habe mein Pferd mit professioneller Unterstützung selber ausgebildet und von der Bodenarbeit bis zum Reiten an allem gearbeitet. Er wurde mit 3 angeritten, von mir geritten ab dem Alter von 4 Jahren. Anscheindend war ich nicht so der tolle Reiter, deswegen fange ich erst jetzt an, selber meine Erfolge ernten zu können.
Aber was soll ein Pferd denn so können?
Richtig an der Ausbildung feilen tun wir jetzt seit 3 oder 4 Jahren... vorher war ich auf Trainersuche und musste dabei feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, jemanden zu finden, der optimal zu meinen Vorstellungen und dem Pferd passt.

Offline GilianCoTopic starter

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #38 am: 24.05.18, 12:33 »
Was genau hat das mit Copyright zu tun?  ??? ???
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze