Autor Thema: Copyrightfrage  (Gelesen 17246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GilianCoTopic starter

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Copyrightfrage
« am: 29.03.13, 12:10 »
Ich dachte, nachdem das in unserer Box aktuell aufkam, möchte ich noch mal in einem separaten Thread nachfragen.

Das Bilder dem Copyright des Fotografen unterliegen, ist denke ich jedem klar.

Warum ich allerdings, wenn ich vom Fotografen die ausdrückliche Erlaubnis habe, die Bilder zu verwenden, das hier trotzdem verboten ist, erschließt sich mir nicht. (ich hätte die betreffenden Bilder von donau in der Lustlosenbox halt auch gern gesehen).

wenn ich bei der Forensuche hier im Bereich "Forumsfragen" copyright eingebe, gibt es dazu irgendwie auch keinen Thread.

Wie genau ist das hier denn dann geregelt? Kann man beispielsweise dazuschreiben, das das veröffentlichen seitens des Fotografen erlaubt ist? Ich selber mache auch ein Copyrightzeichen auf die meisten meiner Bilder, trotzdem darf jemand anderes sie mit meiner Erlaubnis durchaus verwenden, auch wenn da mein Zeichen drauf ist. Das wird ja in der Regel auch irgendwie nachzuvollziehen sein..
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.481
    • Tauschticket
Re: Copyrightfrage
« Antwort #1 am: 29.03.13, 12:14 »
Das ist ganz einfach: der Forenbetreiber ist rechtlich verantwortlich für alles, was wir hier in den Foren treiben. Und daher darf er auch die Regeln aufstellen, was hier wie gezeigt, eingestellt oder verlinkt werden darf. Und wenn er nicht möchte, dass hier Fotos von anderen Leuten eingestellt werden, und er ein Verbot ausspricht ... dann ist das einfach so. Unabhängig von seinen Gründen. Wenn man einfach mal dazu schreibt, man dürfe etwas oder habe eine Erlaubnis eingeholt, ist das ja nicht nachzuprüfen bzw. könnte Aufwand und Ärger für den Forenbetreiber bedeuten - weshalb man es sich einfach macht.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline GilianCoTopic starter

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #2 am: 29.03.13, 12:22 »
... was dann aber auch heißt, wenn man tatsächlich loszieht, und Fotos von Fotografen machen läßt, das man die zwar käuflich erwerben kann, aber trotzdem nicht verwenden....

Ich finde es halt schon etwas befremdlich, das ist alles. Das jedes Forum seine eigenen Regeln aufstellen kann, und man sich damit abfinden muß, ist ja noch eine ganz andere Geschichte. Für mich ist dann halt wichtig, das man es wenigstens nachvollziehen kann.
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Copyrightfrage
« Antwort #3 am: 29.03.13, 12:28 »
Ich finde es halt schon etwas befremdlich, das ist alles. Das jedes Forum seine eigenen Regeln aufstellen kann, und man sich damit abfinden muß, ist ja noch eine ganz andere Geschichte. Für mich ist dann halt wichtig, das man es wenigstens nachvollziehen kann.
Du wirst ja wohl kaum behaupten wollen, dass es ausgerechnet in diesem Forum übermäßig viele Regeln gibt.

Das mit den Fotos ist eine haarige Sache, Copyrightsverletzungen können sehr, sehr teuer werden. Warum also ein Risiko eingehen, wenns auch anders geht?

Ja, es ist erlaubt, einen Link zu einem fremden (oder auch eigenen) Foto einzustellen, guckt ihr hier.

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #4 am: 29.03.13, 13:09 »
gil, danke für´s eröffnen der fragenbox :)

hm, also, ich versteh jetzt den unterschied zwischen "link" und dem einstellen von bildern nicht, vielleicht bin ich auch einfach zu blond dazu? weil ein hier gezeigtes bild liegt ja längst auf einem anderen server und wird hier nur nochmal dargestellt, da direktes hochladen nicht möglich ist.

wenn ich mir nun von einem fotografen bilder machen lassen, ihm diese abkaufe oder sonst alle rechte dafür übertragen bekomme (für kaffee und kuchen, zb. ;D )  - darf ich sie zwar in einem anderen server hochladen, und verlinken, mit derselben url, die ich auch verwenden würde um es über die "bild" funktion einzufügen, aber nicht das bild selber herzeigen mittels dieses links.
ist das jetzt so richtig ???

heisst für mich, ich darf hier nie wieder ein bild zeigen, ausser selbstgemachte schnappschüsse :( , da ich mich normalerweise nicht selber fotografiere, während ich mit dem pferd arbeite oder drauf sitz ;D

egal, ob ich die rechte an dem foto besitze oder nicht, solang eine signatur drauf ist, darf ich nicht, und habe keine möglichkeit, das irgendwie zu beweisen. wenn die regel so ist, muss man das natürlich so akzeptieren, aber wundern darf man sich doch, oder?! ;)

gil, wir probieren es anders, damit du das auch noch zu sehen bekommst ;)
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.481
    • Tauschticket
Re: Copyrightfrage
« Antwort #5 am: 29.03.13, 13:27 »
... was dann aber auch heißt, wenn man tatsächlich loszieht, und Fotos von Fotografen machen läßt, das man die zwar käuflich erwerben kann, aber trotzdem nicht verwenden....

Ich finde es halt schon etwas befremdlich, das ist alles. Das jedes Forum seine eigenen Regeln aufstellen kann, und man sich damit abfinden muß, ist ja noch eine ganz andere Geschichte. Für mich ist dann halt wichtig, das man es wenigstens nachvollziehen kann.

Wie soll denn ein Forenbetreiber überprüfen, ob Du die Fotos tatsächlich gekauft hast? Oder jemand anderes. Falls nicht, ist er dran. So einfach ist das. Wenn man auf einen Platz außerhalb des Forums verlinkt, ist der Forenbetreiber nicht verantwortlich, sondern derjenige, der den Link eingestellt hat und derjenige, auf dessen Seite die Fotos veröffentlicht sind.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline GilianCoTopic starter

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #6 am: 29.03.13, 13:40 »
Du wirst ja wohl kaum behaupten wollen, dass es ausgerechnet in diesem Forum übermäßig viele Regeln gibt.


DAS habe ich ja nie behauptet. Daher habe ich ja auch erst mal ganz freundlich gefragt, das ist alles.

Normalerweise bekomme ich ja für alles mögliche einen Beleg, daher wäre ich davon ausgegangen, das wenn die Fotografin mir schriftlich geben würde, das ich die Bilder verwenden darf, das das dann tatsächlich kein Problem darstellt.
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.395
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Copyrightfrage
« Antwort #7 am: 29.03.13, 13:55 »
DAS habe ich ja nie behauptet. Daher habe ich ja auch erst mal ganz freundlich gefragt, das ist alles.
Meine Antwort war auch nicht unfreundlich gemeint.  ;)

Normalerweise bekomme ich ja für alles mögliche einen Beleg, daher wäre ich davon ausgegangen, das wenn die Fotografin mir schriftlich geben würde, das ich die Bilder verwenden darf, das das dann tatsächlich kein Problem darstellt.
Belege findest du überall im Internet. Hier ein ganz bekanntes Beispiel. Ansonsten gib einfach mal "Copyrightverletzung" bei Google ein.

Offline GilianCoTopic starter

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #8 am: 29.03.13, 13:57 »
Hihi, nein, Bantu, jetzt hast Du mich falsch verstanden. Ich meinte, das ich eben für dieses Bild, was ich veröffentlichen will, eine "Quittung" vorweisen kann. Es geht ausdrücklich NICHT darum, wie man einfach so irgendwo Bilder klaut und es für sein eigenes  ausgibt.
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #9 am: 29.03.13, 14:35 »
eine frage hab ich jetzt noch: ist es tatsächlich so, dass der forenbetreiber dran ist? bin das nicht viel mehr ich selber? also, wenn ich jetzt bilder verwende, für die ich die rechte nicht habe? im gesetzestext des (deutschen) urheberrechts hätte ich auf die schnelle nichts gefunden, was sagt, die plattform der verbreitung ist schuld, und muss strafe zahlen, und nicht "der verbreiter".

war das nicht auch bei den ganzen musiktauschbörsen so? also, dass die plattform-betreiber nicht belangt werden konnten? und die "tauscher" auch nicht, weil es damals noch nicht verboten war, zu privaten zwecken werke zu verbreiten und zu tauschen. deswegen wurde damals das recht eu-weit reformiert. dh. im streitfall werde ich als user geklagt auf unterlassung, und an meine daten wird über den plattform-betreiber zugegriffen. der muss dann ev. auch die widerrechtlich veröffentlichten werke entfernen, aber hat sonst keine konsequenzen.

tschuldigung, dass ich da so lästig bin, aber die paar semester jus-studium haben mich da extrem pedantisch werden lassen, weil ich wirklich verstehen will, wo ich dem forum hätte schaden können, durch urheberrechtsverletzung.

dass ich künftig einfach keine bilder mehr posten kann, hab ich schon akzeptiert, ist ja auch recht ;)
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.481
    • Tauschticket
Re: Copyrightfrage
« Antwort #10 am: 29.03.13, 15:37 »
@donau: ich hab nie Jura studiert, aber ich lese Zeitung und höre Radio. Und da hört man immer wieder, dass auch der Anbieter einer Plattform für das verantwortlich gemacht wird, was darauf stattifindet. Abgesehen davon, gibt es ja eine Abmahnindustrie, d.h. Anwälte, die nur davon leben, abmahnfähige Tatbestände im Internet aufzutreiben. Und ab und zu haben sie halt Glück, und es gibt ein Verfahren. Das Risiko besteht, ganz unabhängig vom Einzelfall. Davor kann man sich als Forenbetreiber einfach schützen, indem man klare Regeln aufstellt.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Copyrightfrage
« Antwort #11 am: 29.03.13, 16:38 »
Ich denke, das ist gesamtschuldnerisch. Der eine duldet es, der andere macht es.
Wenn ihr dazu schreibt, dass ihr die Bilder verwenden dürft, ist das kein Problem. Es kann aber nicht die Aufgabe der Forenbetreiber sein, jedesmal nachzufragen, ob das zufällig doch erlaubt ist, wenn nichts dabei steht und offensichtlich ist, dass das Bild kein eigenes ist.
Es ist ohnehin schwierig, das immer so genau zu prüfen, daher kann man eben nur lieber einmal zuviel löschen als zahlen zu müssen. ;)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline donau

  • pferde-allein-unterhalter
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.356
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #12 am: 30.03.13, 07:52 »
carola, danke :-* so passt das in mein rechtsverständnis bzw. zu dem, was ich irgendwann mal über marken- und urheberrecht lernen musste. das zwar spezialisiert auf österreich bzw. die eu-richtlinien (deswegen hab ich mir dann auch das deutsche gesetz gesucht, kann ja sein, dass da was anders ist), aber so im groben sollte das ja passen. mit "entweder dazu schreiben" oder "verlinken" kann ich gut leben, da meine lieblingsfotografinnen hier im forum aktiv sind, können mir die ja im fall des falles dann bestätigen, dass ich ihre fotos haben darf ;)

@kiowa - hab mir den arktikel durchgelesen, neuseeländisches/ bzw. eigentlich amerikanisches recht ist ja nun ganz eine andere baustelle, anderes rechtssystem (fallbasiert statt gesetzesbasiert) und vorallem kann da wirklich alles geklagt werden, solange man es argumentieren kann, irgendwie. da hast du auch definitiv recht, an der ecke sind genug anwälte unterwegs, die alles und jedes klagen versuchen. hierzulanden (deutschsprachiger raum) geht das nicht so einfach, da meist klar geregelt ist, wer klagen darf (der geschädigte)  und wen er klagen darf (schädiger). deswegen hatte ich so doof gefragt, es kann ja durchaus sein, dass es schon eine entscheidung dazu gibt, dass der plattform-betreiber (server) anstelle des users herangezogen werden kann, wenn der nicht greifbar ist.

mit carolas erklärung, dass das gesamtschuldnerisch ist, ist das erklärt, die haften halt beide, es sei denn, der forenbetreiber kann nachweisen, dass ICH gesagt hab, ich darf das. dann ist das mein problem, wenn ich das nicht gedurft hätte, und jemand ist deswegen sauer ;)
Wer auf seinem Standpunkt beharrt, darf sich nicht wundern, dass er nicht weiterkommt...

Authorised WEIGUMS Desillusionator

Offline Beagle-Petra

  • Ima Rainbow Too
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1.979
Re: Copyrightfrage
« Antwort #13 am: 07.04.13, 22:10 »
Wenn  jemand ein Bild erwirbt und eine Quittung vorweisen kann oder eine schriftliche Genehmigung des Fotografen zur Verwendung vorweisen kann und wenn in beiden Fällen geregelt ist, dass das Bild auch im Internet gezeigt werden darf, dann ist eine Veröffentlichung kein Problem. Es muss aber klargestellt sein, dass Fotos nicht nur auf der eigenen Website, sondern z.B. auch in Foren gezeigt werden dürfen.
Nur echt mit dem Beagle!

Offline GilianCoTopic starter

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Copyrightfrage
« Antwort #14 am: 07.04.13, 22:42 »
Wenn  jemand ein Bild erwirbt und eine Quittung vorweisen kann oder eine schriftliche Genehmigung des Fotografen zur Verwendung vorweisen kann und wenn in beiden Fällen geregelt ist, dass das Bild auch im Internet gezeigt werden darf, dann ist eine Veröffentlichung kein Problem. Es muss aber klargestellt sein, dass Fotos nicht nur auf der eigenen Website, sondern z.B. auch in Foren gezeigt werden dürfen.


Danke für die Ergänzung, das wäre nämlich, was ich so gedacht hätte.
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze