Autor Thema: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison  (Gelesen 40183 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #30 am: 02.04.13, 23:14 »
oh man safira das ist ja echt mist mit deinem auto.
der sollte schon zuverlässig sein wenn du damit deine pferde fahren möchtest.
hast du von denen ein ersatzfahrzeug bekommen? alles andere würde ich als
frechheit bezeichnen.
ich bin m it 2 fahrenden französischen baguettes leidgeprüft. dadurch habe ich
gelernt mich im autohaus durchzusetzen. mittlerweile ziehen die  schon den kopf ein
wenn ich komme. letztes mal den riesen kratzer nach der inspektion.
da werde ich demnächst einen termin zum lackieren machen: auf deren kosten!!!

was ist denn in lübeck los? nur schreibfaul oder zu stressig bei kinggeorge?

heute dachte ich ich krieg die krise. ich war der meinung das pony tickert wieder.
wenn das so ist drehe ich durch.
der huf war kalt, das bein nicht schwammig. keine ahnnung was das wieder sein soll.
morgen will ich raus und dann mal sehen......
ich tendiere dazu das ihr der sehr weiche boden mit dem teppich nicht liegt. sie stokelt
da immer so rum........ :P :o

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #31 am: 03.04.13, 08:54 »
Ja, Auto fängt mit Au an und hört mit o auf... Aber ein "neues", das gleich schlapp macht, das fände ich auch äußerst unwitzig. Denen würde ich auch die Hölle heiß machen. Wie lange hast du das gute Stück, Safira? Ich hoffe, danach geht alles gut.
Mit ihrer Garantie machen die sich da auch gerne ein leichtes Leben. Garantieversicherung für Gebrauchtwagen in die Hand gedrückt und dann wird alles ersetzt, was die zahlen. Die zahlen aber Verschleißteile z. B. nicht. Die gesetzliche Gewährleistung geht meiner Meinung nach über die Leistungen der Garantieversicherung hinaus. Aber das wird dann gerne auf den Kunden abgewälzt. Und das geht mal gar nicht. Klar, wenn ich ein altes Auto kaufe und nach einem knappen Jahr der Auspuff abfällt, ist das sicher diskussionswürdig, aber wenn es bei einem wesentlich neueren Wagen um essenzielle Funktionen geht, dann sorry.
Bei mir war es nach kürzester Zeit die Lambda-Sonde. Garantieversicherung hat 50% gezahlt. Den Rest der Verkäufer. Im übrigen freiwillig. :)

Silvana, das bildest du dir sicher nur ein. *daumendrück* Warst du auf eurem Teppichschnitzelplatz? Kann natürlich sein, dass sie da auch ein bisschen rumstolpert. Ich hoffe auf heute und draußen. :-* Bei uns ist schon wieder das liebliche Einheitsgrau zurück. >:(
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #32 am: 03.04.13, 15:03 »
also ich glaub es ja nicht wirklich, aber mein pony simuliert.
als ich gestern aus zeitmangel auf den platz wollte, musste ich sie schon
förmlich ziehen. eigentlich müsste dieser weiche boden ihrem fuß ja entgegekommen,
aber nein.
sie hat glaub ich die faxen dicke vom rumeiern da. heute im gelände mit meinem
gewicht auch im trab kein problem. locker flockig vorwärts und kein gestokel.
so eine kleine ars..krampe. mir so einen schreck einzujagen ist ganz übel.
so ich muss mal wieder in den baumarkt für die männer noch bodenausgleichsmasse
holen.
wir sind mit der küche fast fertig. 45 qm decke abgehängt, eisenträger verkleidet, eine
wand und den kaputten schornstein mit trockenbau verkleidet, wände zum streichen vorbereitet
also alle (ca 2000) löcher gefühlt verfüllt. heute giessen sie den boden nochmal zum ausgleich.
dann noch den 2 komponenten boden rein, alles streichen, :P soweit fertig

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #33 am: 03.04.13, 15:06 »
Und wann ist Eröffnung?
Freu dich, dass Silvana so gut läuft. :)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #34 am: 03.04.13, 18:27 »
mal sehen wann wir den rest fertig kriegen. im sitzbereich muss noch gesandstrahlt werden und laminat
verlegt werden.dann möbel aufbauen, stühle muss ich noch kaufen. tische hab ich da und den
grossen alten massiven nussbaumschrank müssen wir nur aufbauen.
wir hoffen das wir ende april, anfang mai vielleicht eröffnen können. hoffentlich. achso und das damen wc
muss noch gebaut werden. >:(

Offline nelkeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #35 am: 03.04.13, 23:29 »
Silvana, die kann echt simulieren ? Aber schön wenn sie so gut gelaufen ist. Zum Glück. Und Kochschule geht auch voran, toll!

Safira, mit dem Auto ist ja echt blöd. Vor allem fehlt es dir ja auch in dieser Zeit, oder? Dann dir auch weiter gute Genesung von den Wehwehchen.

Carola, wie geht es der Frau Hase? *immernochDaumendrück*


Ja ihr habt schon recht, mit Sonne ist es ganz schön, aber sobald der Wind pustet *brrr* bitterkalt. War heute wieder eine Stunde reiten. Freu mich immer wieder, dass Vinur so selbstverständlich läuft als hätten wir den ganzen Winter nichts anderes gemacht. Dabei hat er ja wirklich relativ viel rumgestanden. Ich hab auch festgestellt, dass er echt schlank ist unter seinem langen Fell. Wenn er jetzt noch ein paar Muskeln aufbaut wär es perfekt.
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #36 am: 04.04.13, 08:48 »
Die letzten Tage war Frau Hase negativ. Ich liege schon wieder auf der Lauer (und habe immer ein Sch...Gefühl). Heute ist letzter Tag AB. :-X
Simulieren wird Silvana vermutlich nicht, das ginge dann doch zu weit, aber ich kann mir das schon vorstellen, wie man voll euphorisch (schon wieder Platz, ich habe gaaar keine Lust) über den Platz schlurft und über jeden Teppichschnitzel stolpert und dementsprechend unrund läuft. Darauf vermutlich eine Reiterin, die ständig denkt "Ogottogott, lahmt sie??". So etwas kenne ich von einem Pflegepferd aus meiner Jugend. Der ist über Schotter geschlichen, das war eine wahre Pracht. Dass ich ihn nicht habe tragen müssen, war alles. Ich saß da oben drauf, voller schlechten Gewissens, blutige Hufe vor Augen, Mitleid mit dem armen Tier, das immer mehr kämpfte... Ja, und dann hat ihn der Rappel gepackt, er hatte keine Lust mehr, ist auf dem Absatz kehrt und im gestreckten Galopp gen Heimat. Über den Schotter. Völlig problemlos. >:( Danach war es das dann mit Mitleid.
Rieke kann das auch gut. Bei ihr muss man auch immer genau drauf achten (haha!), ob sie grade schleicht, weil aua, oder weil keine Lust. Nach ihrer Verletzung war das auch so eine Gratwanderung. Wann schleicht sie um des Schleichens Willen und wann autscht sie wirklich? ::) Nicht, dass man das großartig merken würde. :P Meistens hilft ein Klatscher mit der Pitsche. Hat sie aua, kommt nix, hat sie keine Lust, kommen ein paar erschreckte, eilige Schritte.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #37 am: 04.04.13, 12:44 »
prima mit frau hase. daumen sind gedrückt das sie auch nach dem absetzen der AB
weiter fit ist.

tja ich dachte auch das ein pferd nicht simulieren könnte, aber es sieht doch ganz danach
aus. sie war ja an der longe und tickte richtig auf der einen hand.
aber als wir vom platz runter waren leif sie ganz normal ohne wendeschmerz und alles.
das was dein pflegepferd da gemacht hat ist ja eigentlich genauso. meine alte stute war
auch auf dem platz lahm und gleich danach im gelände völlig lahmfrei.
ich nenne es jetzt zu meiner entlastung einfach mal so.

ja safira was machen deine geschundenen knochen?gehts knie und fuß besser? wir wollen
es doch wohl hoffen.

nelke schön das ihr fleissig trainiert. weiter so!

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #38 am: 04.04.13, 14:22 »
Nixe autscht ja auch fürchterlich auf steinigen Böden aber sobald sie sich etwas aufregt und ihr Puls hochgeht ignoeriert sie das irgendwie. Ich denke es ist auch eine Frage des Fokus...bzw. wie Carola sagte "keine Lust=schleichen und unrund laufen" aber sobald es in die richtige Richtung geht werden die wach. Ich würde das auch nicht direkt als Simulieren bezeichnen. Hört man zwar immer mal von Schulpferden, daß es da das eine oder andere Exemplar gibt was das kann aber....hm keine Ahnung.

Und wenn die Hufe nicht abgelaufen und hart genug sind, dann kann ein Pferd das auch mal ertragen finde ich. Silvana mit ihrer Lederhautentzündung mal abgesehen. Bis das ausgeheilt ist dauert es eine Weile.

Vielleicht hat sie einen Hebel am Huf (z.B. Tragrand etwas ausufernd) und auf weichem Boden zieht das dann an der Lederhaut. Und auf hartem Boden macht es ihr nix, weil sie den Huf von oben auf den Boden setzt und nicht einsinkt wie auf weichem Boden.

Oder es zieht irgendwo (Muskel oder Sehne). Sie ist ja nicht mehr trainiert und auf hartem Boden werden Muskeln und Sehnen nicht so beansprucht und es läuft sich leichter.
« Letzte Änderung: 05.04.13, 08:56 von Bini »
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #39 am: 04.04.13, 23:53 »
Daumen für kranken Hasi sind weiterhin gedrückt. Schein ein hartes Kerlchen zu sein! Wird Zeit, dass er wieder komplett gesundet!
@silvana: Komisch mir Silvana; aber ähnliches habe ich auch schon gehört!
Mein Körper meldet wieder gesund. Nur tut nun mein eh schon kaputtes Knie weh. Hab schon gedacht, ich hab es doch eigentlich nicht überlastet. Tja... hab die letzte Zeit viel Bodenarbeit gemacht und seit 11 Tagen nur das eine mal auf dem Pferd gewesen. Mache jetzt mal wieder ein paar KG-Übungen; vielleicht bringt´s ja was. Und Montag wieder ordentlich aufs Pferd; Gelenke schmieren 8)
@carola; Hatte es Ostersamstag abgeholt... Ostersonntagnacht leuchtete die Motoreuchte :P
@nellke: habe ja noch mein altes Auto. Hmm... Werkstatt hat nix gefunden, Lampe leuchtete trotz 80 km fahren noch immer nicht. Werd mein Auto morgen abholen. Also wieder ab nach Hannover... :P Hab übrigens eine neue Handy-Nr. (falls jemand verzweifelt versucht mich zu erreichen..)
*Arghh* Mein Groß-Pony lief heute grottensteif. Hatte sie an der Longe und es hat ewig gedauert, bis sie "rund" lief... Hoffentlich nur das kalte ekelige Wetter
Mit dem Zwerg bin ich nun beim Fahren vom Boden angelangt (heute noch ohne Schleppe). Muss mal nächste Woche regelmäßiger was mit dem Gebiss machen, dass sie es endlich "rafft" Dabei dehnt sie sich soooo schön vorwärts-abwärts, aber wenn´s ums lenken geht  :-X ::) 8) Da hat´s wohl noch nicht *klick* gemacht... Nach der Kopfarbeit dann am Bodenarbeitsseil udn Halfter über den gesamten Platz longiert. Hui, das schwerfällige Pony wird ein Dressurpferchen *lol* Zwar alles andere als Lampenaustretergänge, aber Tempoverstärkungen im Trab schön aus der Hinterhand. Blöd, dass ich keinen Fahrkurs hier finde. Hab ja schon fast Angst, dass ich das tolle Pferdchen versau 8) 
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #40 am: 05.04.13, 09:05 »
Wow safira, hört sich toll an. Kannst du nicht mal jemanden bitten Dich zu filmen. Will den Scheckenzwerg auch mal in Aktion sehen. Ich oute mich als Scheckenzwergfan 8) Wie heißt sie nochmal?

Zitat
Wird Zeit, dass er wieder komplett gesundet!

Es ist die Häsin. Dem neuen Hasenmann gehts gut soweit ich weiß. Und der alte Hasenmann ist im Hasenhimmel.

Zum Thema Pferde und Intelligenz:
Was mich mal schwer beeindruckt hat war der Haffi einer Freundin. Ich sah ihn auf der Koppel wie er sich den Hintern an einem Baum kratzte. Zumindest dachte ich das  bis ich sah, daß er rythmisch mit dem Hintern gegen den Baum dotzte und dabei Pflaumen vom Baum schüttelte. Dann drhete er sich in aller Ruhe um und fraß die Pflaumen vom Boden. Wahrscheinlich hat er sich irgendwann mal dort gekratzt und dann sind ihm die Pflaumen auf den Rücken gefallen und das hat er miteinander verknüpft. Das soll mal einer sagen die können nicht schlussfolgern. Ich habe ihn das noch öfter tun sehen und er hat sich definitiv nicht gekratzt sondern den Baum geschüttelt ;D
« Letzte Änderung: 05.04.13, 10:33 von Bini »
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #41 am: 05.04.13, 10:07 »
Die können schon denken! Doof sind die nicht. Guck dir grade die Hafifraktion an, wie sie gerne sämtliche Riegel öffnet. Vom Probieren aber auch vom Zugucken!! Sausäcke. ;)
Selbst Kühe greifen Apfeläste und schütteln.
Der neue Hasenmann (Lumpi) ist fit wie ein Turnschuh. Gott sei Dank. Im Moment liegt er wieder unter seiner Palme und schläft. So kommt die arme Frau Hase auch mal zur Ruhe. Die ist schon genervt von dem Quirl. ;) Gestern war Test auch gut. Heute sollte er das auch sein (wehe!), gestern war die letzte AB-Spritze. Ich habe 100 Teststreifen bestellt. :P Kann also noch eine Weile. Aber sicherer ist das.
Eigentlich sollte weicher Boden für Huf und Lederhaut besser sein. Hebel ziehen auch eher im Harten, weil es im Weichen einsinkt. Weiß der Geier, was die da lernen (ich laufe so und habe Ruhe).
Safira, sehr beruhigend mit dem Auto. :-X Wenn du vom Boden fährst, fährst du durch die blanke Halle, oder baust du einen Hütchenparcours auf? Ich denke, mit letzterem hättest du es einfacher mit dem Lenken und sie mit dem Begreifen.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #42 am: 05.04.13, 10:41 »
Carola, wenn ein Pferd den Huf mehr von oben aufsetzt und dann einsinkt, dann sollte ein Hebel sich doch eher bemerkbar machen als auf hartem Boden, ???
Generell ist weicher Biden bei HLE besser. Harter Boden prellt mehr...aber Zug durch Hebel würde ich jetzt eher bei weichem Boden erwarten... obwohl ausbrechen tun die Hufe ja auch mehr auf hartem Boden.
Daran hab ich jetzt gar nicht gedacht.

Ich bin mal gespannt wie die Seene von Nixe heute aussieht. Ich kann irgendwie  nur schwer zwischen einer Schwellung(Flüssigkeitseinlagerung und Narhengewebe unterscheiden. Als sie damals das Loch in der Sehne hatte meinte meine TA irgendwann " So jetzt isses wieder gut. Du kannst wieder richtig loslegen. Da ist nix mehr". Und dabei konnte man noch einen kleinen Hubbel sehen/fühlen. Sie meinte aber das sei Narbengewebe.
Und so einen Hubbel hat sie jetzt noch oben am Sehnenansatz. Asl ich das letzte Mal nach der Asphaltrunde heimkam war es wieder etwas wärmer hatte ich den Eindruck. Ich bin also lieber etwas vorsichtiger.

Daumen sind weiterhin gedrückt für die Fr. Hase!

Und demnächste machen wir alle einen Kochkurs bei Silvana oder wie ;D
Mensch, da könnt ihr ja bald loslegen. Glückwunsch!!!!
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #43 am: 05.04.13, 11:43 »
Aber erst, wenn das Damenklo fertig ist. ;D
Im weichen Boden sinkt aber doch auch dein Hebel ein. ;) Wenn da dann die ganze Last drauf kommt, gibt der Boden sicher nochmal nach. Man sieht die ganzen extremen Schnabelschuhpferde ja auch meist auf weichen Böden. Bei harten brechen sie aus, ganz richtig. ;)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #44 am: 05.04.13, 12:18 »
Hallo

Ich leb noch - aber irgendwie nur noch ohne Zeit ...

Bis auf zwei haben alle Schafe/Ziegen abgelammt - gsd hatten wir nur den einen Verlust ...

Carola: super dass die Häsin anspricht - wie alt ist die denn? 100 ml sc in so ein Tier ist echt heftig ...

Ansonsten net viel neues - letzte Woche ne Ausfahrt mit Koci - beim Heimfahren hatte ich ganz schön was in der Hand - und als ich heut das Hack kontrolliert habe, hab ich gesehen, dass das Leder schon ganz brüchig ist  :o Bevor ich heut losfahren, werd ich da ein paar Kabelbinder als Sicherheit drauf machen - und mich ganz schnell um ein neues kümmern ...

Das Mistwetter geht mir sowas auf den Zeiger - mich stinkts nur noch an (und die Tiere erst recht) - kann die Böcke und Jungtiere net auf die Weide stellen, hab dadurch akute Platznot - viele müssen ganztags im STall bleiben - aber ausmisten kann ich auch nimma, weil der Mistanhänger voll ist und der Bauer erst abholen kann, wenn er durch den Gatsch zu seinem Misthaufen kommt - gsd regnets oder schneits ja pausenlos ... Auf der Hofweide hab ich auch noch eine Grube - da haben wir den Sand fürs Viereck rausgeschaufelt und da ist nacher der Boden um einen Meter eingebrochen (als wir das Loch mit Erde aufgefüllt haben) jedenfalls ist das DAS perfekte Biotop - das ist voll Wasser - da trau ich mich jetzt die Schafe mit den kleinen Lämmern gar net raus geben, weil ich Schiss habe, dass die dersaufen .... Hab ich schon erwähnt, dass mich das Wetter ankotzt ....

Safira: das mit der Lenkung und FAhren vom Boden möcht ich auch mit meiner Jungen heuer angehen - falls wir irgendwann das Viereck benutzen können ... (aber dann sind sicher gleich die Bremsen da ....)

lg