Autor Thema: Offenstaller warten in Stöckelschuhen auf den Matsch ähem Frühling!  (Gelesen 49417 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nette

  • ... rund um den Huf
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 513
    • Rund um den Huf
... Ein Nipper ist natürlich auch eine Alternative...aber deutlich teurer in der Anschaffung, wenn man nen gescheiten will.
Kann man die eigentlich nachschärfen? Die werden doch auch irgendwann mal nachlassen, oder? ...

Früher hatte ich immer den Nipper von GE, der war vor 10 Jahren in der Qualität TOP und sein Geld wert (damals schon über 200 EUR, heute über 300 EUR). Aber im Laufe der Zeit hat die Qualität bei den Amis ganz böse nachgelassen :( >:(. Den 1. Nipper habe ich immer noch für die Kunststoffbeschläge und den hat mein Männe nur 1x nachgeschärft. Der 2. hat keine 2 Jahre gehalten und nach dem Nachschärfen sind die Griffe zu weit zusammengekommen weil natürlich am Kopf Material weggenommen werden musste. Bei dem muss ich die Griffe mal wieder auseianderbiegen, und der 3. ist inzwischen auch schon stumpf. >:( GE ist mir nun zu teuer für die immer schlechtere Haltbarkeit und ich habe jetzt seit ein paar Monaten einen von Mustad, der hat knapp über 100 EUR gekostet und ist bis jetzt noch gut. Das Metall ist etwas weicher als beim GE und man muss aufpassen, dass man keine Steine erwischt beim Nippern, sonst hat der gleich Macken drin. Aber bisher bin ich mit dem voll und ganz zufrieden und er ist auch trotz Kaltblut- und anderer harter Hufe noch scharf.


Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Hat der auch schön lange Griffe? ich hab nur noch wenig Kraft in den Fingern....
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Schœne Grüsse  ;D


Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
So Leutz!
Ich hab' jetzt erst mal drei Wochen Urlaub und bin daher kaum online....
Bis spätestens September!
LG Andrea

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Oh, schon zu spät … einen schönen Urlaub … ABER ich wünsche Euch auch ein jähes Ende bzw. eine Unterbrechung, weil das Faxgerät vor Aufträgen und Anfragen heiß läuft. ;)


Moin,

elke … seid Ihr wieder gut angekommen. Ihr hattet ja wirklich ein Kaiserwetter an der See, schöner kann ein Kurzurlaub wohl nicht sein.


Hier im Norden hat es sich seit Donnerstag stetig abgekühlt und seit gestern haben wir nur noch 20°C … jucheee!

Das 2. Agility-Training am Freitag war ein voller Erfolg, die 2 alten Teams haben tolle Läufe hingelegt und das ein oder andere Handicap verbessert.

Der Labbi, der zum Probetraining da war … ist durchgefallen und wird vorerst (offizielle Version, inoffiziell: definitiv nicht) nicht aufgenommen.
Dabei ist nicht mal der Hund das Problem, der ist wieder erwarten ein ganz nettes und schlaues Bürschen, sondern die blöööhde Besitzerin (a la „mein Hund ist das Problem, weil er mich beim Gassigehen komplett ignoriert“ – Ah ja ::) ).

Überhaupt hatte ich das Gefühl, dass sie meine vorsichtige Einschätzung und Tipps nicht wirklich interessierten. Vielmehr suchte sie belanglosen Smalltalk mit den anderen Teilnehmern und eine Möglichkeit, damit sich ihr Hund mit anderen Hunden austoben konnte – erspart ja die Kopfarbeit.  >:(

Ein 2j. Hund, der div. Hundeschulen besucht hat und noch immer weder leinenführig noch von der Besitzerin abrufbar ist, hat nix in einem Agi-Parcours zu suchen, auch wenn es bei uns nur aus Spaß betrieben wird.

Ich brauchte keine 10min. und der unterforderte Halbstarke wich mir in der Fußfolge und Absitzen nicht mehr von der Seite und ließ sich ohne weiteres von den anderen Hunde prompt abrufen … ohne Leine versteht sich.


Ansonsten war ich am WE ziemlich faul, trotz der angenehmen Temps … sind wohl die Nachwehen der Bruthitze der verg. Wochen. :-[

Samstag nur Mistabfuhr und ein wenig Laubsaugen und fegen, abends bin ich dann nach gefühlter 1j. Abstinenz in den Sattel geklettert. Irgendwie schön, aber gleichzeitig auch unendlich traurig, ohne Arko.  :'( :'( :'(

Gestern hatte ich dann zu überhaupt nix Lust, bin dann doch mit etwas Widerwillen gegen Abend in den Sattel geklettert, um Shadows Muskelkater vorzubeugen.

Kaum in der Nähe von Stoppelfeldern zog der Schwede plötzlich in einer Tour aufs Feld.
Das hat er noch nie getan und was wollte er damit bezwecken ???
Weil ich keine Lust hatte, lenkte ich dagegen und wir ritten durch den Wald.

Nachdem wir den hinter uns ließen, wieder das gleiche Spiel und so gab ich nach und wir umrundeten erst ein großes Stoppelfeld und ein kleines hinten dran.
Und während wir das so taten, wurde mir erst (wieder) bewusst, was für ein tolles Pferd ich doch hatte: Das Pferd steht mehr oder weniger seit einigen Monaten (mehr als 8 Monate auf jeden Fall) und ich galoppiere „mal so eben“ mit einem kleinen Pulverfass unterm Sattel gebisslos übers Stoppelfeld.
Wenn das kein Grund ist, sich zusammenzureißen, was dann ??? :-[

Die Mücke hatte erst recht ihren Spaß, auch wenn die Stoppeln sicher nicht angenehm für den zarten Körper waren.
LG MSS

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Ach ja, und am Samstag hab ich gleich mal mit dem cuttenden Schweden einen Hunderüppel gemobbt. ;D

Der Hund ist mir aus der Vergangenheit aus der Zeit der großen Hundewiese noch sehr bekannt; ist eine Hündin, die sich ohne Vorwarnung auf kleinere Hunde stürzt und verbeißt … zumindest früher war das so (war selbst schon dabei).

Wir reiten also des Wegs, Louie vorweg laufend, bleibt irgendwann stehen und signalisiert, da ist was.
Als ich näher komme und den Hund erkenne, gefror es mir gleich in den Adern:
Diesem 30kg soKa hätte die Mücke nix entgegnen können. :o

Also sofortiger Rückruf + Ablegen, Shadow leicht die Sporen gegeben und auf ihn mit Gebrüll.
Wie immer ist der Schwede für solche Aktionen nur zu gern zu haben und polterte ohne weitere Hilfe auf den fremden Hund zu. 8)

Der Hund reißt die Augen, stoppt, dreht sofort um und rennt zum Frauchen, dessen Rückrufe er zuvor ignorierte. :P

Bin noch ein paar Meter weiter drauf zu galoppiert und dann wieder umgekehrt und weiter des Wegs.

Vom Frauchen selbst kamen kurze Zeit später nur höhnische Worte an ihren Hund gerichtet. ;D ;D ;D
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Moin!
Nur kurz: Hatte heute den ersten Unterricht mit Dusty...schon der Weg dorthin war ein Abenteuer (für ihn ;) ) Erstmal Grundlagen am Boden legen, bevor irgendwann im Sattel darauf aufgebaut werden kann.
Anfangs ist der Lütte- für uns ohne ersichtlichen Grund- plötzlich explodiert und mit allen Vieren hoch in die Luft...JETZT weiß ich wenigstens, dass der Vierhaus einen Grund hatte, solange mit ihm am Boden zu arbeiten und warum er mir so viele warnende Worte mitgegeben hatte.
Nach dieser einen Kapriole war er aber wieder gant der Alte: Etwas skeptisch allem neuen gegenüber aber durchaus vertrauensvoll.
Die Übungen gefielen ihm nicht so gut, aber er hat dann doch mitgemacht- kleiner Ponykopf eben ::)
Nach dem Unterricht kam dann- wie vorbestellt ein Traktor an der Ranch vorbei....ich wusste ja was kommt und habe den Trekker ganz lässig erwartet- ein hüpfendes Pferd am langen Seil hinter mir...keines Blickes habeich seinen Veranstaltungen gewürdigt und bin- im Gegenteil- kaum dass der Traktor an uns vorbei war losgestartet und dem Trekker hinterhergerannt. Erstaunlicherweise ist Dusty sofort mitgekommen und hat mit mir zusammen diesen Drachen ein Stück "gejagt". Bessewr hätte es nicht kommen können! :D

Jetzt habe ich Hausaufgaben und Freitag den nächsten Unterricht.....

Bis bald- ich werde mal wieder berichten.

LG Andrea
LG Andrea

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Morgäääähn,

das liest sich richtig spannend und erfolgversprechend, Büffelchen.
Dusty wird bestimmt zum Traktorjäger.


Habe gestern nur ein winzig wenig gesportelt und dabei nebenbei der Terrorköter bespaßt.

Im Stall angekommen wollte ich für die wiedereinsetzende Heufütterung (1. Aufwuchs ist jetzt abgefressen) alles vorbereiten, da entdecke ich einen Igel, der sich im Heunetz verfangen hatte. :o

Glücklicherweise lebte er noch, wenn auch geschwächt. Also flugs befreit und mit Katzenfutter und Wasser in einer Wanne in die Nacht geschickt. Heute Morgen war er weg.
Hoffe, das ist als Lebenszeichen zu bewerten. :-\
LG MSS

Offline Just for Fun

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Guten morgen,
Ja, die jungen pferde.... Aber es macht ja auch so viel spass! Und wenn man dann kompetente hilfe hat (und danach klingt das ja), dann wird das ein super freund fürs leben und verlässlicher kamerad, der drachenjäger! Und besonders toll, dass du uns (trotz urlaub) hier berichtest  :-*

MSS, bestimmt ist das ein gutes zeichen, ein igel ist ja nun auch nicht von soooo vielen fressfeinden bedroht, die da ein und aus gehen hätten können?

Elke, schon zurückgefunden in den schnöden alltag? Auch dir ein dickes danke für die schönen bilder, allerdings hältst du uns mit silas' bildern bisschen knapp?

Ich freu mich, dass der "ball wieder rollt" (= die bundesliga begonnen hat), gerade mal alles halbwegs gesund zu sein scheint um mich herum (mit bekannten einschränkungen, aber eben bekannt), unser gartenteich endlich vernünftig klar ist und das wassergeflügel sich ein loch ins gefieder freut, der mann versprochen hat, dass es ab morgen (beruflich) ruhiger wird (Ergebnis seiner letztwöchigen hochdruckrecherchen heute abend bei frontal 21 im zdf) und daran, dass der sommer nun nutzbar wird, weil moderate temperaturen.
Gestern gab es die erste reiteinheit für die Frau des BestVPever, mal sehen, was daraus werden kann  ;)

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Guten Morgen!

Wir sind wohlbehalten aus dem Urlaub zurück gekommen ;) Der Alltag hat uns tatsächlich wieder. Zusätzlich zum Alltag habe ich begonnen Kisten zu packen. Meine Herren, ich hätte nicht gedacht, daß wir soo viel Zeug angesammelt haben :o Ich habe 6 Kisten gepackt und man merkt davon.... gar nichts.... Mal sehen, wie das noch endet :P 30 Kisten hatte ich gekauft, in der Firma gibt es noch etliche Kartons und der Kollege aus Frankfurt hat mir auch schon 20 bereit gestellt, die muss ich nur abholen. Ich hoffe das reicht :P
Gestern habe ich Bücher aussortiert, Romane, die ich irgendwann im Urlaub gekauft habe und im Leserausch durchgelesen habe, von deren Existenz ich gar nichts mehr wusste. Habe sie im Stall vor meinen Schrank gestellt, mit einem Zettel dran, daß sie zu verschenken sind. Ich bin gespannt, ob das klappt ;)

Fotos von Silas... Da habe ich ein ganz tolles, von meinem glücklichen Strandkind. Ich wollte es Euch gerade hoch laden, habe da aber gemerkt, daß ich gar kein Handy dabei habe *seufz* Das liegt wohl noch an der Ladestation :P Ich werde das heute Abend oder morgen früh nachholen ;)

Nachher kommt Nette, ich bin gespannt, was sie zu den Füßen von Sortija sagt. Ich habe ja das Schlimmste erwartet, aber ich finde, die sehen bombastisch aus. Dafür, daß sie 5 Jahre vorne beschlagen war und die Hufe echt zum fürchten waren zum Schluss....

Mit Rashi war ich Sonntag gleich wieder ausreiten. Während des Urlaubs hat sich mein Reitmädel um alles gekümmert, inkl. Impfen lassen, für Bewegung sorgen etc. So konnte ich mich beruhigt auf das wilde Jungpferd setzen. :P Anfangs war sie noch sehr elektrisch, aber zum Ende hin (2h) sehr zufrieden und mit Eifer bei der Sache. Der letzte Galopp war dann nochmal etwas stürmisch, weil sie erst buckeln wollte und dann aufgrund meines Verweises vor Schreck los gerannt ist... Aber auch das hat dann geklappt ;) Und ich konnte die letzten Meter in einem braven Galopp absolvieren :)
Den Distanzritt habe ich nun leider abgesagt, finde ich zwar doof, lässt sich aber nicht ändern, das Haus ist wichtiger, und da die Übergabe am 1. September sein soll müssen wir vorher schon alle Bäderausstellungen und Baumärkte etc. abklappern. Das haben wir einfach schleifen lassen und sollten das nun zügig in die Gänge bringen. Die Küchenplanung haben wir auch vorgenommen. Wir müssen nur ein paar Schränke zum erweitern neu kaufen und den Kühlschrank neu.

MSS, Du hast wirklich ein tolles Pferd! Sehr gut erzogen, dafür daß Du ihn zur schönsten Stoppelfeldsaison raus holst und ihm erst den Galopp über ein solches verwehrst ;)

Büffelchen, Dusty ist ein braver. Ich finde es toll, wenn die Pferde am durchhängenden Strick ihren Sch.... machen und unsereins nicht damit belästigen, so darf das gerne sein.
Ich habe auch letztens etwas mit Rashi verfolgt. Kam uns doch auf unserem Ausritt (wir müssen auf dem Rückweg durch ein Industriegebiet) ein kleiner Schnipsel Plastikfolie entgegen. Der wurde durch ein kleines Lüftchen direkt auf uns zu gepustet, Rashi fand das gaaanz schlimm. Ich habe sie dann angefeuert mit so Sachen wie: Schnapp es Dir, mach es kaputt etc. Da wurde sie ganz mutig und hat es mit dem Vorderhuf ein paar Mal bearbeitet und besiegt *ggg*

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Ein glückliches Strandkind:



Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Oh Gott,  is der süß!   :-* :-* :-*
LG MSS

Offline Nette

  • ... rund um den Huf
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 513
    • Rund um den Huf
Guten Morgen!

Melde mich auch nochmal kurz bevor hier auf der Arbeit am letzten Tag der Stress los geht.  ::) Morgen um die Zeit sitze ich dann mit meiner Ma zusammen im Flieger Richtung Portugal. Wir besuchen meine Schwester auf den Azoren. :D Männe muss leider daheim bleiben und die Tiere hüten :'( aber so weiß ich die wenigstens in den besten Händen. Wenn's geht melde ich mich zwischendurch mal  :)

elke, was für ein schönes Bild von Silas  :D
Über Sortija's tolle Hufe habe ich mich riesig gefreut!! :D Dafür dass sie so lange permanent beschlagen gewesen ist (und das zum Schluß auch wirklich nicht sehr gut  :-X), und dafür dass die Eisen erst seit Mai runter sind, sehen sie wirklich top aus, und die Süße läuft auch richtig gut.  :D Das Bein mit dem Sehnenschaden schont sie ein bisschen, aber das ist überhaupt kein Vergleich zu vorher  :). Auch Rashi's Hufe sind gut gewachsen und sehen prima aus.  :)

Gestern Abend durfte ich dann noch die Tante kennen lernen. Ist ja wirklich eine ganz Süße und so lieb, sie lässt alles mit sich machen und stand beim Hufe machen wie ne eins.  :D Leider hat sie anfangs in der neuen Herde ziemlich aufgeräumt und einem der anderen Pferde einen fetten Tritt verpasst, aber inzwischen ist Ruhe eingekehrt und sie fühlt sich dort richtig wohl. Das ebene Gelände ist für ihre Gelenke auf jeden Fall besser als die wilde Hügellandschaft im Spessart. ;)

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Oh Gott,  is der süß!   :-* :-* :-*
Find ich auch ;D

Morsche!

Gestern war ja Nette da, alles prima. Allerdings gefällt mir Sortija nicht. gestern nach der Bearbeitung ist sie besser gelaufen, ich denke, weil die wieder besser abrollen konnte. Aber heute früh war es wieder recht schlecht. Ich habe ihr nun mal Schmerzmittel gegeben. :( Das Magnoarthro werde ich mal bestellen und Traumeel spritzen. Die BOT habe ich heute früh auch dran gemacht. Ich fahre einfach mal alles auf, was irgendwie geht...

Rashida bin ich in der Halle geritten. Das war die ersten zwanzig Minuten toll, bis die Kindervögel angefangen haben ihre Flugstunden vom Hallendach zu nehmen. Hört sich aber auch echt doof an, wenn die das halbe Dach erst mit den Krallen runter rutschen und dann halb runter fallen. Habe sie dann letztendlich für zwei Runden gut bei mir gehabt und aufgehört. Es hätte eh nichts gebracht...

Dann gab es noch Wurmkur, SB will mit der Mistaktion erreichen, daß die Fliegenplage unter Kontrolle kommt. Da bin ich ja mal gespannt :x

Offline Just for Fun

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
das Foto ist Z A U B E R H A F T
*anschmacht*

Hier gibts kaum was zu berichten....
Ich lese interessiert bei euch mit und wünsche gute Besserung, wo es nötig ist!