Autor Thema: Offenstaller warten in Stöckelschuhen auf den Matsch ähem Frühling!  (Gelesen 47996 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Sehe ich das richtig, dass der Lebenslauf des Beschenkten auf dem Stuhl bebildert ist?
Sieht jedenfalls gut aus!  :D


Hübsch, schaff ich leider nicht mehr, weil auf meinem Tisch steht bereits der nächste Türsteher, der noch vor dem WE fertig gestellt werden muss:
Eine Hexe mit buckelnder Katze und Dekolicht.
Hab ich bereits erwähnt, dass dieses Hobby mittlerweile in Stress ausartet ...  8) :P
LG MSS

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Danke! War bisher auch eine Menge Arbeit.
Es ist fast der Lebenslauf. ... Kinderbilder und dann die Bilder der ca. letzten 20 Jahre. Meine Mutter näht gerade dazu passend noch ein Kissen, dort werden Bilder von seinen Marathonläufen zu sehen sein. Bin echt gespannt, wie es ihm gefällt. Farbmäßig halten wir uns zumindest an die Einrichtung des Wohnzimmers, das ist auch komplett schwarz/weiß.

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Habe letzte Woche gerade auch Flexis gekauft...eben wegen der hier auch um sich greifenden Leinenpflicht :(

Bei Schleppleinen habe ich die befürchtung, dass die sich ordentlich verzwirbeln, weil die Hunde sich und mich ja ständig schnüffelnderweise umrunden. Hütehunde eben ::) Ausserdem gibts hier ne Menge Wald mit Ästen und Stöckchen auf den Wegen....
LG Andrea

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Tun sie nicht, Büffelchen ... wenn Du Kunststoff- oder Biothane-Schleppleinen verwendest.  ;)
Das glatte Material saugt sich auch nicht bei usseliges Wetter voll und wird elendig dreckig und schwer (für den Hund).

Ich gehe nicht selten mit 4 Schleppleinen-behafteten Hunden (von den vielen Kontakten rede ich gar nicht erst  ;) ) spazieren; wie die sich kreuzen oder am Wegesrand mit Baumrinden, ästen etc.pp. in Kontakt kommen, brauch ich wohl keinem zu sagen.  ;D
Meine Besucher-/Gasthunde bekommen alle eine 10m Wäscheleine dran.  8)
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Wäscheleine...DAS ist ja mal ne preisgünstige Idee! :D
Die Biothane Schleppleinen sind dann doch extrem teuer :-X
LG Andrea

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Hhhmmm- im Net sind sie garnicht sooo teuer *Achtung-Kaufwahn!*

Soll ich neon -orange und -gelb nehmen, oder schwarz und braun, passend zu den Hunden?
LG Andrea

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Bei Wäscheleine musst Du nur bedenken, dass die innen einen Draht haben, ansonsten gehts billiger nimmer (2,99€/20m ergibt 2 Stück a 10m). ;D
Wenn die Wäscheleine irgendwann in die Jahre kommt oder man durch Drauftreten o.ä. den Kunststoff abschrubbt, könnte der Draht zum Vorschein kommen. Aber beim normalen Hinterherschleifen dauert das eine Weile.

Mein Favorit ist diese 6,5mm Leine (Achtung: nur Bildbeispiel); die haben meine beiden Tölen.

Glaub, die gibts auch etwas dicker, zumindest rennt jemand bei uns damit rum.


Nimm eine Leuchtfarbe; bei Fussgängern, Joggern und Fahrradfahrern, die Euch begegnen werden es Dir die Hunde danken, wenn ihnen keiner drauf tritt.  ;D
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Guter Einwand! An diese anderen Feld-, Wald- und Wiesenbenutzer hab ich noch garnicht gedacht!

Und deine Kunststoffleine ist genauso flexibel und langlebig, wie Biothane?
Und bei Wäscheleine mit Drahtkern- wie machst du da nen Karabiner fest? Knoten geht vermutlich nicht so gut...Seilklemme?
LG Andrea

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Zu Wort meld: Hab seit mehreren Monaten einen Hund und fast von Anfang an Biothane Leinen im Einsatz: einmal die kurze von 5 m in neon-gelb und die lange von 10 m in schwarz. Die kurze ist beim städtischen Abendspaziergang in Gebrauch, die lange nur auf dem Feld. So kann meine kleine Krawallschachtel "wie frei" der Spur nachgehen ohne sich selbständig zu machen. Beim Geschirr habe ich mich für ein Camiro entschieden, ist mit Neopren unterlegt und so auch Outdoorgeeignet.

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Meine Kunststoffleine ist seit *grübel* 3 Jahren während der Brut- & Setzzeit für 3,5 Monate 1 tägl. in Gebrauch (morgens und spät abends geh ich so früh oder im Halbdunkeln und pfeif auf Leinenzwang  :P ) und soweit sind keine Schäden zu erkennen, aber unter der Lupe hab ich sie mir nicht angesehen.  ;)


Habe an meinen Wäscheleinen für Gasthunde Drahtklemmen oder Seilverbinder, eben das was grad da ist.
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Ok...drei Jahre sind ja schon mal gut! Und Lupe hab ich auch keine ;)

Seilklemmen hab ich ja bei meinem Zaunkrempel zuhauf. Nur bei der billigen Wäscheleine kann ich die Farnbe nicht wählen- echt doof.
Ist die denn sofort glatt mitschleifbar, oder hat die anfangs noch die Wickeldellen? Gewicht ebenfalls o.k.? Socke ist da sehr sensibel ::)

Brauchen tät ich sie ja nur 3 Tage die Woche hier am Büro- an zwei anderen Tagen gehe ich meist mit einer festen Gruppe, die alle Köter freilaufend haben. Dort ist ein versierter Anwalt dabei, der evtuelle Wortgefechte mit Vergnügen auf sich nehmen würde ;) Zuhause bleiben die Tölen nach wie vor nackich...zumal ja meist eh am Pferd.
« Letzte Änderung: 26.03.13, 16:05 von Büffelchen »
LG Andrea

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Ja, sie hat anfangs Dellen; ist ja Draht drin. ;)
Eine Nacht unter Spannung zwischen Sträuchern oder Bäumen reicht.

Ja sie ist leicht.

Dann nimm rot oder blau, sind Signalfarben.
LG MSS

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Guten Morgen!

Mein Pferd ist nun beklebt ;) Habe die Fotosbox mit entsprechenden Fotos gefüttert. Heute früh konnte ich nur kurz nach ihr schauen, sie ist aber die drei Meter gut gelaufen. Silas saß auch schon im Auto und ich bin nur schnell mit dem Auto hinter gefahren um zu kontrollieren ;)

Ansonsten gibt es nichts Neues im Main-Taunus-Kreis :P

Offline Nette

  • ... rund um den Huf
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 513
    • Rund um den Huf
*malanklopft*

Hallo zusammen, habe gerade eben erst entdeckt, dass elke ja hier aktiv ist!  :D :D :D Ich hoffe, ich darf auch mitschreiben? Ich bin die, die für Rashi's blaue Gummischuhe verantwortlich ist  ;D ;D ;D und will elke + Rashi mal ein ganz, ganz dickes Lob aussprechen. Die kleine Dame hat das Ganze gestern so lieb mitgemacht obwohl es insgesamt fast 2 Stunden gedauert hat. Dabei war sie superbrav und nie ungeduldig, sondern total interessiert an allem was ich da gemacht hatte. So ein junges und so braves Pferdchen wünscht sich jeder Hufbearbeiter, danke!!!  :-)

Nen Offenstall haben wir auch, unsere beiden "fußkranken" Oldies Alvar (Hesse, 24 J.) und Kalle (Oldenburger, 19 J.) stehen bei uns daheim im Hunsrück direkt am Haus im Offenstall.  :D Dann flitzen da noch 6 Katzen, 1 Hund, 5 Hinkel und 2 Karnickel und mein Männe rum.  ;D ;D ;D