Autor Thema: Pferdehaltung/Pferdemist in Landschaftsschutzgebiet  (Gelesen 2646 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline YraTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer lächelt statt zu toben ist immer der Stärkere!
    • Pferdefotografie
Hallo, bevor ich schlafende Hunde im Amt wecke - möchte ich mich vorab hier informieren.
Wir liegen mitten in einem Landschaftsschutzgebiet (Häusl mit Stall, gepachtet) - unser Haus war früher Bauernhof, und seit über 20ig Jahren immer Pferdehaltung.
Misthaufen ist betoniert mit darunter liegender Güllegrube. Der Misthaufen wird 2-4x jährlich geleert (von benachbartem Bauern). Bei starkregen läuft schon mal etwas
Gülle vom Misthaufen über die Zufahrtsstraße - aber normal ist alles sauber und trocken.
Ich bin immer gern auf der Sicheren Seite und wollte mich deshalb mal erkundigen ob das alles so passt. Die Hälfte unseres Grundstückes besteht aus einem
kleinen See mit großem Schilfgelände (eben Landschaftsschutzgebiet) ... ach ja, mitten im schönen Bayern :)
Hat jemand Ahnung hiervon?!
Dankeschön
Andrea
Es gibt Menschen, die benutzen das Geld, das sie nicht haben, für den Einkauf von Dingen, die sich nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht ernst nehmen.