Autor Thema: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....  (Gelesen 61777 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.883
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #345 am: 10.09.13, 08:49 »
bine,
jep die rote ist auch etwas grell, aber lachhaft gegen das volkertier  :o der ist ja mal gerade voll im rüpelalter  :-X

pyronale haben wir bis in den norden gehört, echt der hammer.

gute besserung für den rücken. und wäre fein, wenn du am termin  auch könntest  ;)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #346 am: 10.09.13, 11:11 »
Hm, seit etwas über anderthalb Stunden kreist über meinem Haus ein Polizeihubschrauber. Außerdem sind hier Hundertschaften und die Feuerwehr fährt auch im Kreis. Überlege gerade, ob ich besorgt sein sollte.

Dann war ich heute beim Arzt, mein Orthopäde hatte ja blöderweise einen Herzinfarkt und hat jetzt eine Nachfolgerin, die meinen Rücken noch nicht kannte. Jetzt schon und sie schien etwas schockiert zu sein.  :-[
Auch kein schönes Gefühl, wenn schon der Arzt so ist. Naja, sie sagte dann was von massiven Schädigungen und im Prinzip austherapiert.
Na super.
Habe jetzt das übliche Programm mit Physio, Fango, Schmerzmitteln und einem neuen Muskelentspanner. DoloVisano. Kennt das jemand?
Ansonsten soll ich Stress vermeiden (muss das gleich mal meinem Chef und Volker sagen) und soll Stress nicht mit soviel Sport bekämpfen.
Ach ja, Kälte und Feuchtigkeit soll ich auch meiden, ist nur gerade doof, weil wir eigentlich Donnerstag einen Teamfindungstag haben, an dem wir eine Puppe durch einen Parcours und ein Sumpfgebiet tragen müssen und zum, Abschluss nochmal mit Puppe durch die Havel schwimmen müssen.
Lässt sich wohl gerade nicht so mit den Rückenschmerzen vereinbaren.
Sagt sie.
Reiten, lange Sitzen und Stehen im übrigen auch nicht.
Dann gab's noch fiese Spritzen (acht insgesamt) in die Triggerpunkte,  jetzt liege ich etwas geschafft auf dem Sofa und frage mich, ob da draußen vielleicht gerade ein Krieg oder so los geht.
Hoffe, daß sich meine Laune bis zum Mittag bessert, dann geht's nämlich auf zu Volki!
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #347 am: 10.09.13, 11:22 »
Hm, seit etwas über anderthalb Stunden kreist über meinem Haus ein Polizeihubschrauber. Außerdem sind hier Hundertschaften und die Feuerwehr fährt auch im Kreis. Überlege gerade, ob ich besorgt sein sollte.
  suchen sie dich??!!!

Abschluss nochmal mit Puppe durch die Havel schwimmen müssen.
ääähhhhm, kannst du das bitte lassen??!!!!


Dann gab's noch fiese Spritzen (acht insgesamt) in die Triggerpunkte, 
OHMEINGOTT!!!!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.883
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #348 am: 10.09.13, 11:53 »
bine,
super hört sich ja nach einem total erfogreichen tag an  :P

äh havel schwimmen, nicht wirklich, lass mal bitte bleiben.

mir ist gerade sau kalt  :P

geh gleich mal zur roten, habe heute unterricht. mal schauen ob heute entspannteres reiten ist, die anderen mitreiter gehen mir hier geade total auf die nerven  ::)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #349 am: 11.09.13, 14:47 »
Offensichtlich haben sie mich nicht gefunden!

Volker war gestern abend im Rahmen seiner Möglichkeiten brav. Weil unser Platz unter Wasser stand bin ich nur Schritt und Trab geritten, habe gefühlte Millionen Übergänge und ganze Paraden geritten. Nach kürzester zeit war das Pferd konzentriert,  locker im Genick und zufrieden.
Heute hingegen hat er mal wieder alle Register gezogen (das mit dem Stressabbau hat er wohl noch nicht verstanden), war ja Unterricht beim Großmeister. Wir haben überhaupt nichts anderes gemacht als gestern, aber er ist komplett aus dem Anzug gesprungen. Keine Ahnung, was das wieder war.  ???
RL meint, er ist einfach superdominant und rüpelig.

Rücken geht so, ganz weg ist es noch nicht. Triggerpunkte spritzen ist echt gemein. Ärztin meinte auch, daß es weh tun würde, weil die Muskeln steinhart wären und sie da mitten rein pieksen müsste....und sie hatte recht.
Bin auf jeden Fall supermüde durch die Medis und habe beschlossen, daß es wirklich keine gute Idee ist, bei diesem Survivalding mitzumachen. Schade eigentlich. Muss ich so schwimmen gehen.

Wahrscheinlich fahre ich auch gleich noch mal zu Volker, der kann ruhig noch mal was tun. Werde einfach die Bügel kürzer machen, mal ein anderes Gebiss (zum Meinungsverdeutlichen) reinschnallen und galoppieren gehen. Vielleicht hat er gerade wieder zu viel Knete im Kopf.....

Kraehe, was'n los mit deinen Mitreitern? Ich leih' Dir mal Volker, der ist gerade ein richtiger Dressurpanzer. Und wenn er wirklich schlecht drauf ist, legt er den Rückwärtsgang ein und geht auf die anderen zu. Wenn er besser gelaunt ist, springt er sie an bzw. beisst nach ihnen und fordert alle zum Spielen auf.
Dann haste auf jeden Fall die Halle / das Viereck / den Platz für Dich!
Wie war denn Unterricht?
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.883
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #350 am: 12.09.13, 09:12 »
bine,
bei euch war irgendwie drogenrazzia, hatten sie im tv gebracht  ;D

ach mit den mitreitern, erzähl ich mal in ruhe im oktober, nur kurz. wenn rl da ist und die zwei anderen mitreiterinnen unterricht haben, dann scharren sich ihre bewunderer an der bande. ist mir eigentlich humpe, aber da wird dann party gefeiert, essen mitgebracht und laut rumgequatscht. rl wird gefühlte 50 mal während meiner 30 min unterricht gefragt, ob er auch was essen will etc. dazu kommt dass die anderen bewunderer von den mitreitern oder vom rl, genau dann auch in der halle reiten müssen, auch wenn die nachbarhalle leer ist. die rote haut übrigens wenn man ihr  zu dicht auf den pelz rückt  ;D

vielleicht bin ich etwas pienzig, aber bei 4 weiteren reitern in einer 18 x 38m halle kann ich keinen vernünftigen unterricht mehr reiten, vorallem, wenn die anderen die vorfahrtsregeln nicht können bzw. denen die egal sind. bin schon einmal deswegen vom pferd gefallen  :P außerdem will ich meine ruhe haben, wenn ich reite und mir nicht die intimsten geheimnisse vin irgendwelchen deppen anhören. ich frage mich echt warum die um halb zwei nicht arbeiten müssen  ::) früher hatte ich da echt meine ruhe. so fertig ausgekotzt  :-X ;)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #351 am: 12.09.13, 09:15 »
wer die regeln nicht kennt bekommt cassis brust zu spüren!!!!!
SO ( kurszes o)
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.883
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #352 am: 12.09.13, 09:58 »
olli,
hatte ich bei cara auch, aber im galopp auf null stoppen, war nicht so gut für mich, freiflug richtung hallenboden  :P seitdem hab ich da nicht mehr die nerven für  :-X
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #353 am: 12.09.13, 10:05 »
olli,
hatte ich bei cara auch, aber im galopp auf null stoppen, war nicht so gut für mich, freiflug richtung hallenboden  :P seitdem hab ich da nicht mehr die nerven für  :-X
das cassi hab ich so am band dann. das ich aufm teller wenden kann.
har har!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #354 am: 13.09.13, 08:21 »
Oh Gott, RL-Groupies?? Kann ich ja gut leiden. Ist das dieser RL, der immer noch die Uniform eines gewissen Haupt- und Landgestütes trägt, obwohl er dort doch rausgeflogen ist, äh, gekündigt hat?
Würde mich auch total nerven und das dann auch noch alles in so einer winzigen Halle.  :P

Ach, Drogen? Nee, habe ich echt nichts von mitgekriegt  :-[  :-[

Dazu fällt mir ein, daß mich meine eigenen Drogen echt fertig machen. Fühle mich gerade, als ob ich ständig an Gummibändern festgehalten werde. War daher gestern aus Prinzip erst Laufen und dann abends beim Aquajogging. Das ist normalerweise immer total gut, gestern habe ich aber permanent im Wasser gefroren. Auch schlecht für'n Rücken, hätte also auch locker die Puppe durch den Sumpf tragen können....

Volkerchen hat sich erstmal einen gelben Schein geholt. Natürlich genau anderthalb Wochen vor dem einzigen Turnier, das ich echt mal reiten wollte. Er hat gerade dolle Probleme mit den Kniebändern, die wurden ja gespritzt und jetzt hat er zu tun und läuft total eierig und lahm. Soll wohl aber ein Zeichen dafür sein, daß die Behandlung anschlägt. Tue mich allerdings schwer, mich darüber zu freuen.
Und dann hatte er noch einen Termin bei einer Heilpraktikerin, nicht bei der Hexe, sondern bei einer normalen, die ihn sich auch anguckt. Da kamen auch noch ein paar Sachen raus, jede für sich alleine überhaupt nicht schlimm, aber in der Gesamtheit könnte es das ein oder andere erklären. Zum Beispiel hat er Schwierigkeiten im Hormonhaushalt....
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.883
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #355 am: 13.09.13, 09:06 »
bine,
ne nicht der rl, der ist für mich schon schwer zu ertragen, dann noch groupies, stricksuchengeh  :P ich hab den ehemaligen landesmeister  ;)

oh man wenn ich dein sportpensum absolvieren würde, dann wäre ich auch fertig, auch ohne drogen. mach mal bißchen langsamer  :-*

mh und mit dem volker ist ja nicht so schön, aber erzähl mal mit den kniebändern, hat die rote ja auch. allerdings hab ich es durch regelmäßiges training und mukiaufbau recht gut im griff. und also doch hormone, veilleicht  ein verkappter (klopp-) hengst?
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline sa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.107
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #356 am: 15.09.13, 13:34 »
Buon Giorno Ragazze,


ich bin zurück aus Sardinien und versuche, mich an den hiesigen grauen Himmel zu gewöhnen...(schwierig).

Ich bin jeden Tag 3 Stunden ausgeritten, am Schönsten war es an der Küste (bine, Dü müsstest ein Foto bekommen haben). Das Küstenpferd hiess Bob und war ein riesiger , stämmiger Angloaraber (die reiten dort nur diese Rasse).  Mit dem bin ich am Meer langgeritten.

Und Mädels, tapfer wie ich bin, habe ich jeden Tag eine Springstunde genommen. Die erste Stunde musste ich leichten Sitz im TRABEN reiten, Runde um Runde. Falls Ihr das noch nicht gemacht habt, es ist anstrengend. Meine Springstute war eine grazile, hochbeinge Fuchsstute, die total aufwachte sobald sie Stangen sah- das gefiel ihr ganz offensichtlich. Der Reitlehrer hat es aber auch toll gemacht, der hat mir eine schöne stangenreihe aufgebaut, über die ich traben musste. Und dann musste ich über sie galoppieren, immer wieder. Er hat dann einfach Stück für Stück die Cavalettis hochgestellt, so dass ich das gar nicht so richtig mitbekam. Das war für so einen Angsthasen wie mich sehr gut. Am letzten Tag musste ich über Einzelsprünge, klappte alles prima, YEAHHHH !!!!

Ach ja, und ich bin am letzten Tag mit dem Chef ausgeritten und einer sehr geländegängigen Britin. Wir beide fanden die anderen Gäste etwas lahm und wollten es gerne mal etwas flotter. Dieser Wunsch wurde erfüllt; ich bin noch nie so schnell galoppiert wie dort. Mein Pferd wurde richtig flach...Und danach haben wir angehalten und der Chef hat uns vom Baum frische Feigen abgepflückt. Ja, man kann sich das Leben schon nett machen...

LG

Sabine

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #357 am: 16.09.13, 19:33 »
Sa, schön, daß Du wieder da bist!
Und nee, habe kein Foto bekommen, ist wahrscheinlich an der hiesigen Firewall gescheitert....  :(

Springstunde hört sich spitzenmäßig an. Oh ja, an das leichtraben kann ich mich auch noch gut erinnern...macht Muskelkater im Oberschenkel. Aber macht auch gute Balance und lockere Pferde.
Der Ausritt macht mir schon beim Lesen Angst...

Kraehe, oh ja, der ist wirklich schwer zu ertragen.
Zu den Kniebändern gibt's nichts Neues, rechts rum läuft er wieder völlig normal, links rum noch nicht so. Da hat er noch Probleme mit dem rechten Knie. Aber immerhin will er jetzt wieder mal laufen und hat auch gleich mal die Chance genutzt, im Longierzirkel abzuspacken. Da sollte er sich eigentlich nur wälzen, aber naja. Letztens ist er in einem unbewachten Moment auch mal wieder auf's Billard gehopst, weil da oben das Gras einfach schöner war.

Huch, muss arbeiten..
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline peppels24

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 254
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #358 am: 16.09.13, 19:41 »
Hallo,

ich hab ein Foto bekommen  :D Danke Sa! Der Urlaub hört sich toll an!
Hier gibts nichts Neues.
Falls jemand zur Pferd&Jagd nach H fährt, könnte man sich dort vielleicht treffen...

Liebe Grüße
peppels24

Offline sa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.107
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #359 am: 17.09.13, 08:13 »
Schön, Pebbels, das Foto an Dich ist angekommen. Bine, ich habe Dir noch mal 3 Fotos geschickt, bitte sag mir, ob diese angekommen sind.

Ach, ich bin so froh, dass ich meine Angst so langsam verliere. Das war wirklich ein verdammt weiter Weg !!!! Es hilft einfach, einfach weiterzumachen und versuchen, gute Erfahrungen zu machen.

Und ein springfreudiges Pferd ist viel wert ! Meine Stute dort liebt das ganz offensichtlich und machte es mir damit sehr,sehr einfach. Hinzu kam die sehr ruhige Art des Reitlehrers,d er selbst erfolgreicher Springreiter ist. Ich hab ja Springreiter immer bisher für halbstarke, rüde  Idioten gehalten (sorry, Bine, das bezieht sich natürlich nur auf Männer), aber der hier war ganz anders. Das ging alles sehr ruhig und gesittet zu, ich musste immer wieder auf Zirkeln galoppieren zwischendurch. Ich gebe zu, es hat extremen Spass gemacht ! ;)

Etwas erschüttert hat mich an diesem Urlaub, dass es wirklich viele Menschen gibt, die ihre eigenen Reitkenntnisse völlig falsch einschätzen. es gibt dort verschiedene Programme und man soll sich selbst entsprechend einordnen. Ich habe dort Leute getroffen, die sich als fortgeschrittene Reiter einschätzten, die nicht mal leichttraben konnten....Im Unterschied zu anderen Reiturlauben, die ich bisher gemacht habe, wird hier auf den schwächsten Rücksicht genommen.

LG
Sabine