Autor Thema: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....  (Gelesen 62362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« am: 17.03.13, 20:25 »
So, eröffne mal eine neue Box, in der letzten fehlte der Antwortbutton, vermutlich ein Wink mit dem Zaunpfahl, das wir eine neue Box eröffnen sollen?

Egal, habe es jedenfalls getan und hoffe, daß ich euch alle wieder hier sehe!

Sa, meintest Du, daß das Klemmen und die mangelnde Gehlust vom Frieren kommen kann? Falls ja, auf jeden Fall! Ist bei mir auch so, ich friere, ziehe Schultern hoch, der Rücken verspannt sich ganz fies und ich kann bzw. will mich garnicht mehr bewegen. Höchstens noch in die Badewanne.

Volker hatte auch gerade einen Sattlertermin, am Widerrist zu eng, hinten etwas tief, jetzt ist aber alles wieder gut. Und ja, dieses Pferd ist wirklich eine Herausforderung. Wir sind uns alle einig, daß bisher noch niemand von uns jemals so ein Tier hatte bzw, geritten hat.
Heute sind bei uns in der Halle die Pferde tief geflogen. Waren alle derartig aufgekratzt durch den Sturm, so daß ein kleines Knacken irgendwo genügt hat, daß alle durchdrehen. Da sind die sich ja immer sehr einig! Und Volker mittendrin. Bin bestimmt locker 70 min getrabt und galoppiert und der hätte noch mindestens weitere 70 min so weitermachen können. Also, ich habe danach geschwitzt, das Pferd nicht. Morgen wird erstmal aus Eigensicherungsgründen ablongiert.

Und außerdem wäre es schön, wenn mal endlich der Frühling kommen würde!
« Letzte Änderung: 21.03.13, 18:09 von Eva »
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken IV-Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #1 am: 21.03.13, 07:16 »
Ich bin so blöd, ich bin so blöd....

Rücken VI (!!!!) sollte das natürlich heissen....

Kann man das noch ändern?

Hier hat's mal wieder geschneit. Super. Langsam kann ich das nicht mehr sehen.

Volker macht gerade Spass, er kann mittlerweile auch Wendungen galoppieren.  Zufrieden ist er auch dabei.
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken IV-Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #2 am: 21.03.13, 07:56 »
sorry, ich muss immer so lachen bei volker!!
der muss so ein witziger chaot sein!

sehr sympatisch .-)
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

holzwurm

  • Gast
Re: Rücken VI-Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #3 am: 21.03.13, 10:06 »
HML aus
Ich bin so blöd, ich bin so blöd....

Rücken VI (!!!!) sollte das natürlich heissen....

Kann man das noch ändern?

Geh auf den allerersten Beitrag (Eröffnungsbeitrag), klick auf "Ändern" und korrigier die Überschrift.  ;)

Damit sollte die Box anders lauten.

Macht man das in den folgenden Beiträgen, dann ändert sich immer nur die Überschrift für den jeweiligen Beitrag. (s.o.)

HML ein.

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.276
Re: Rücken VI-Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #4 am: 21.03.13, 18:08 »
HML aus
Geh auf den allerersten Beitrag (Eröffnungsbeitrag), klick auf "Ändern" und korrigier die Überschrift.  ;)

Damit sollte die Box anders lauten.

Macht man das in den folgenden Beiträgen, dann ändert sich immer nur die Überschrift für den jeweiligen Beitrag. (s.o.)

HML ein.

Ich war mal so frei ...
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline sa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.107
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #5 am: 21.03.13, 18:46 »
So, hier bin ich auch. Mich hat gerade der Virus erwischt; auf den virus habe ich mit Asthma reagiert. Und gehustet und gehustet und gehustet....Ich war blöd genug, nicht SOFORT zu meinem Lungenarzt zu gehen. Ich habe jetzt jedenfalls gelernt, dass bei Asthmatikern sich bei Virusinfektionen, die auf die Bronchen gehen, diese zusammenziehen. Man hat dann das gefühl, dass man nicht mehr richtig durchatmen kann, es ist einem alles abgeschnürt. UNSCHÖN ! Jetzt nehme ich Antibiotika und Cortison, inhaliere dauernd und spiele den ganzen Tag mit meinen erstaunten Vögeln ("warum ist sie denn immer zu Hause "?)  und hoffe sehr, dass ich bald wieder fit bin.

LG

Sabine

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #6 am: 21.03.13, 20:03 »
Cool, danke,Eva!!

Oh mann, heute ist in ca. 150m Entfernung vom Stall dieser Helikopter abgestürzt und ein paar Wrackteile sind fast bis zum Stall geflogen.
Leider hat das gesamte Stallpersonal den Crash live miterlebt und war außer sich, woraufhin die Pferde auch alle außer sich waren.
Danach war unser Stall und das gesamte Gelände hermetisch abgeriegelt und überall war Polizei, Feuerwehr etc. Das kennt der Volker ja schon. Was er nicht kannte, waren Kohorten von Journalisten, die plötzlich aus Gebüschen springen und auf ihn zurennen. Das hat ihn dann doch sehr aufgeregt.
So war dann auch unsere Reiterei heute, er fand alles hoch verdächtig.

Dann hat er eine neue Übersprungshandlung perfektioniert. Immer, wenn er nervös wird, schnappt er sich einen oder beide Zügel und kaut drauf rum. Dann beruhigt er sich auch schnell wieder. Nimmt man ihm die Zügel weg, wird er grantig und schnappt. Macht er nur beim Führen. Hm.

Olli, Du lachst über ihn? Dann musste echt mal kommen und den live erleben. Vorgestern hat er beim Longieren so gebockt, daß er seine Bodenhaftung überschätzt hat und plötzlich tatsächlich auf dem A.... gesessen hat. Dann hat er blöd geguckt, ist aufgestanden und hat vor Wut weitergebockt.
Dann wollte ich beim Reiten über eine Stange traben und wie man das eben so mit jungen, unsicheren Pferden macht, sollte ein erfahrenes Pferd vorgehen. Die Stange war ihm scheißegal, wichtig war vor allem, dem Führpferd permanent in den Po zu beissen. Flegel.
Der ist echt ein völliger Chaot, der den Ernst des Lebens überhaupt nicht verstanden hat. Schön ist auch immer, wenn er andere Pferde, die so vor sich hinpiaffieren (landesreitschule eben) zum Spielen auffordert.

Sa, oh nein, so ein Mist. Das geht aber auch echt um, bei uns auch. Die liegen auch alle richtig lange flach und haben Lungenentzündung. Schon Dich bloss und bespasse die Sittiche.

So, gehe jetzt baden und schlafen, habe auch den ganzen Tag dienstmäßig auf der Unfallstelle verbracht und bin durchgefroren und müde.

Gute Nacht!
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline sa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.107
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #7 am: 22.03.13, 07:37 »
Hallo,



oh Gott, der Helikopter ist bei  Euch um die ecke abgestürzt ? Weiss man eigentlich inzwischen den Grund ?

Bine, Du hat da ein freches Pferd. So war meine lipizzanerin - ich trauere ihr immer noch nach - auch; schwierig und frech. Ganz, ganz schlimm waren die  zeiten, in denen sie krankheitsbedingt Schonung brauchte und nur geführt werden durfte, die bockte beim Führen ohne Ende. Die sprang wie ein   Flummi aus dem Stand hoch und drehte sich dann in der Luft !  beim reiten wartete sie immer darauf, dass irgendwo ein Wurm hustete, um dann im fröhlichen Renngalopp durch die Diagonale zu jagen...Ich habe bei dem Pferd gelernt, dass man wirklich IMMER aufmerksam sein musste und gutes Equipment  (Kette) haben musste. Und vorausschauend reiten und das liebe Tier immer beschäftigen. Dabei war das Pferd auch schlau, meinen nichtreitenden Mann , der sie immer "kleine Prinzessin" nannte, hat sie um den Huf gewickelt. Sie hat immer Pfefferminzbonbons von ihm geschnorrt, das ganze Pferd umgab dann eine Wolke von Pfefferminz. Gott, ich vermisse dieses Pferd !

ja, ich bleibe brav zu Hause und spiele mit den Sittichen....

lg

Sabine

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #8 am: 22.03.13, 07:56 »
@BINE  oh mein gott, wie das is ja heftig!!!!

@sa  ich muss noch mehr schmunzeln, ich hatte einen haferschlinger der sich so verhielt, wie du deine stute beschreibst!
und auch bei mir, das wohl beste lehrpferd der welt war das für mich, heute kann mich keiner ;-)

ich sag nur, IMMER AUFMERKSAM SEIN!
http://s82.photobucket.com/user/mascha_02/media/maxvollestempo.jpg.html?sort=3&o=274
gott war ich mal schlank!!!
ich bin heute sehr froh über cassi, eine diva aber immer für mich da
http://s82.photobucket.com/user/mascha_02/media/birkegut.jpg.html?sort=3&o=21
ich bin schon echt verliebt in die dame.
sie kann aber auch so http://s82.photobucket.com/user/mascha_02/media/cassisteigt2.jpg.html?sort=3&o=26

aber um mal fachlich zu sein. ich war dienstag beim arzt:
ich glauber er hat jeden wirbel manipulieren müssen, beide seiten 1st rippe und einen beckeschiefstand von zig cm!
dafür gabs dann akupunktur- micronadeln, die wirken so schön .
ich bin grade ohne jegliche schmerzen, verspannungen und ebenso schön auch geritten gestern.
ich bin grade gerichtet
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #10 am: 22.03.13, 10:54 »
Nee, so war's nicht. Die Animation ist aber spannender und medienwirksamer. Die Berichterstattung bei NTV ist seriöser und zeigt eigentlich alles.

*seufz*, Sa, ich weiß. Der ist wirklich rotzefrech. Aber ich kann ihm immer nicht lange böse sein. Und ja, stimmt, der muß wirklich immer beschäftigt sein, aber auch nicht zuviel, sonst steigt er nämlich auch aus und macht Doofheiten.
Man muss bei ihm auch wirklich jeden Schritt, Tritt, Sprung und vor allem jede Wendung oberkorrekt reiten, der schenkt einem nichts. Nur einmal nicht aufgepasst, schon drängelt er gegen den inneren Schenkel, wird so mit einem Mal geschmeidig wie eine Schrankwand, hängt sich am inneren Zügel auf und humpelt durch die Wendung. Oder schlägt blitzschnell einen Haken, rennt einem anderen Pferd hinterher und beißt dem in den Po.

Aber dann auf einmal hat er (oder wir beide) einen Supermoment und alles läuft so glatt, daß ich schon über erste Turniere nachdenke.

Will auch meinen Hugo zurück!
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline sa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.107
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #11 am: 23.03.13, 11:33 »
Hi Mädels,


Olli, der Gesichtsausdruck bei Deinem Haflinger (als er losprescht), WUNDERBAR ! Man sieht richtig, wie er sich sagt, ok, der zeig ichs jetzt mal...Pferde !!! sie sind einfach toll. So was sind echte Charakterpferde. Meine Lipizzanerin hat mal - sehr zu meinem Ärger - inmitten einer schönen , korrekter Hinterhandswendung meinem Mann erspäht, der gerade von seinem Spaziergang zurückkam. was macht der Gaul ? Hebt einfach den Kopf und wiehert ihn freudig ihn an...Soviel zum Thema Konzentration auf den reiter. Die Stute hatte immer ein Ohr nach vorne gestellt, immer auf Radar. Wenn beide Ohren nach vorne gingen, hatte man noch ungefähr eine Sekunde Zeit, etwas zu tun - sonst tat sie, was eben so ein Pferd tun muss :D

Dabei war dieses Pferd absolut unerschrocken im Gelände, die hatte vor gar nichts Angst. Aber jede menge Blödsinn im Kopf. Un dich hatte mich bei meinen vorherigen Aufenthalten im Neindorff-Institut in Karlsruhe immer darum gedrückt, die knackigeren Pferde zu reiten. So musste ich es eben mit meinem eigenen Gaul lernen...


LG

Sabine

P.S.: Bine, hast Du noch mal Reitbilder von deinem frechen Pferd ?

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #12 am: 23.03.13, 13:42 »
@ sa-  richtig, der war immer bei mir, aber auch IMMER in der luft, immer 200 % auf speed!
das auge was man sieht auf dem foto, da is er blind, aber das wusste er nicht so recht....

lach, die szene mit dem wiehern zum mann ist ja auch weltklasse!!
hahah,ja, ich kenn das auch noch wenn beide ohren auf antenne sind, BEINE ZU! sonst knallt es!
max quieckte, bevor er losbockte immer wie ein meerschwein, quuuuuiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieck, dann kamen 2 kleine rückenzucker und denn bäng!
er war im glück und der kleine barnie geröllheimer wieder zufrieden!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #13 am: 25.03.13, 22:14 »
N'Abend Mädels!

Reitbilder sind in Arbeit, eigentlich warte ich ja auf einen schönen Tag, wo man mal draußen reiten kann, in der Halle werden Fotos doch immer nicht so schön.
Das freche Pferd war heute sehr brav.
Verdächtig brav.
Er hat sich losgelassen, zufrieden abgeschnaubt und nicht zähneknirschend auf dem Gebiss rumgekaut. Heute hatte ich auch das Gefühl, daß er den Rücken ehrlich hergegeben hat. Es wird!
Zahlt sich doch aus, das alleine zu machen....
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #14 am: 30.03.13, 19:07 »
Oh Mann, wird das jemals wieder Sommer? Oder wenigstens Frühling? Oder haben wir eine neue Eiszeit? Klimaerwärmung...ts..... ::)
Hier hat's auf jeden Fall gestern mal wieder ordentlich geschneit, heute taut's. Vielleicht ist das Zeug morgen wieder weg, aber vemutlich schneit's dann gleich mal wieder.
Bin echt langsam genervt.

So, noch einmal arbeiten, dann ist Urlaub.
Gottseidank.

Chaoten-Volker hatte heute einen Gastauftritt auf einem Turnier. In der Landesreitschule war Osterturnier und wir hatten eine ungeplante Zwei-Stunden-Pause. Da haben wir ihn geholt und haben ihn mal im Viereck geritten. Erst sind ihm die Augen ausgefallen, dann ging's. Dann waren wir noch auf dem Abreiteplatz und da war's echt übel.  Der Arme hat sich plötzlich zwischen gefühlten 1000 Ponys und mind. genauso vielen Kindern wiedergefunden, die für so eine Pony-E-Dressur abgeritten sind.
Das hat ihn so verblüfft, daß er gleich mal vergessen hat, sich doof zu benehmen.
Und auf dem Rückweg hat er wieder grölende Fußballfans und Schupos getroffen. Aber das schockiert ihn nicht mehr so.

Das hat ihn auch so geschafft, daß er den Nachmittag in der Box verschlafen hat. Habe mich gleich dazugelegt und wir haben gekuschelt. Danach hatte ich wieder Herzchenaugen.

Morgen früh will ich gleich ganz früh in der Lamdesreitschule sein, damit wir reiten können, bevor weitere Quadrillionen Ponys wieder da sind....

Euch allen frohe Ostern und rückenschmerzfreie Tage gewünscht!
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...