Autor Thema: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....  (Gelesen 66549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #360 am: 23.09.13, 14:51 »
Leite, die ihre Reitkenntnisse völlig falsch einschätzen, sehe ich an jedem Wochenende....  :P  :P
An welche Adresse hast Du die Bilder denn geschickt? An Binesdiva@...... ? Da müsste ich mal reinschauen, bin da so selten.
Gibt ja nichts als springfreudige Pferde! Dann macht die Sache einfach mal richtig Spass. Hach, kriege nur vom Lesen schon wieder Lust.
Und zu den rüden Idioten sage ich jetzt mal auch lieber nix  :-X  8)

Ja, was gibt's bei uns Neues?
Nicht viel. Volker ist übrigens noch nicht wieder klar, kommt eindeutig vom rechten Knie. Direkt lahm ist er aber auch nicht, aber der Bewegungsablauf ist verändert. Schwer zu beschreiben. An manchen Tagen ist es okay, an anderen wieder garnicht. Muß nochmal mit TA sprechen. Reite ihn jeden Tag Schritt, auf der rechten Hand auch mal kurze Repreisen Trab.
Kaum zu glauben, wie schnell die auch ihre Muckis verlieren....

Dann hatten wir ja am WE Turnier bei uns auf der Anlage, war stressig und nervig. Im Nachhinein habe ich mich sehr geärgert, daß wir nicht teilnehmen konnten, in diesem Starterfeld hätten wir uns auf jeden Fall nicht blamiert.

Ja, dann musste ich mich auch noch sehr über's Stallpersonal ärgern, die haben jeden Tag eine neue Ausrede, wieso die Pferde nicht auf die Paddocks kommen. Dabei sind die einfach zu faul, die rauszustellen. Kriege ich echt einen Riesenhals, da misten die lieber um die Pferde herum, als sich den Weg zu machen. Für mich gibt's ja nichts Schlimmeres, als wenn die Viecher beim Misten und vor allem auch beim einstreuen drin sind. Ergebnis ist, daß Volki gerade auch noch hustet.  >:(  >:(  >:(
Und durch sein Knie kann er ja auch nicht richtig geritten werden, zum Durchatmen kommt er also auch nicht. Wenn das so weitergeht, muss ich echt den Stall wechseln. Hatte ich ja eh vor, nur leider ist beim Bauern ja gerade keine Box frei, nur deshalb bin ich noch da.
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Online Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #361 am: 24.09.13, 23:13 »
BinesDiva sei bissel vorsichtig mit dem Kniebänder spritzen .. vor allem bei jungen Pferden .. hab das bei meiner auch machen lassen - in ihrem ganzen Leben genau 3x (mit 6, 10 und 16) - das 3. mal war das eine Mal zuviel .. das Zeug  stabilisiert halt nicht nur die Bänder, sondern eben dummerweise auch das Drumherum - sprich die Gelenkhäute werden stabiler und fangen dann evtl. an das Gelenk zu reizen - das Gelenk entzündet sich und dann hast du mal richtig Spaß  :-X - bzw. garkeinen mehr  :'(

Dann wirklich wie du es vorhast lieber in einen anderen Stall stellen, wo er sich z.B. selber den ganzen Tag "trainiert" und eben nicht nur Box und möglicherweise mal eine Stunde raus - das ist Gift für so ein Kniebänderpferd (und die werden dann beim Reiten auch mal eklig weil es halt einfach sch... weh tut  :-X wird gern bissel fehlinterpretiert ihr Verhalten) auch wenn womöglich die Trainingsbedingungen dann nicht sooo optimal sind - dein Pferd wird evtl. ein paar Jahre länger halten  :-\
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #362 am: 30.09.13, 09:43 »
So, Mädels, wo sied ihr denn schon wieder?

Stallsuche gestaltet sich gerade schwierig, die für mich akzeptablen Ställe haben alle eine Warteliste (natürlich) und in die anderen möchte ich nicht. Im hiesigen Stall läuft's immer noch nicht perfekt, habe mich aber mit anderen zusammengeschlossen, denen es auch wichtig ist, daß ihre Tiere rauskommen. Jetzt haben wir eine Art Schichtplan und es funktioniert. Am WE haben die Volker so oft rausgestellt, daß der wahrscheinlich schon dachte, er wohnt ab jetzt draußen.

Dann ist seine Taktunreinheit jetzt so ziemlich weg, man kann's aber noch leicht provozieren. Da muß ich mir aber schon sehr viel Mühe bei geben. Er will sich jetzt auch wieder richtig bewegen und hat wieder Spass dabei. Natürlich hat er damit auch wie immer übertrieben (Pferde sind echt blöd) und mal wieder meinen Rücken gecrashed. Und gerade als ich wirklich mal schmerzfrei war und die Medis ausschleichen wollte. Werde das also nochmal etwas verschieben müssen.
Habe jetzt die letzten Tage wildes Longieren veranstaltet, sprich ihn an der Longe auf dem großen Platz bewegt. Da kann man nämlich auch mal geradeaus longieren und er hat kaum enge Wendungen. Dabei hat er's natürlich auch mal wieder krachen lassen, aber egal, er hatte Spass und war zufrieden.
Husten ist auch besser geworden, er bekommt jetzt jeden Tag Hustentee, Hustensirup, viel frische Luft und Bewegung zum Durchatmen. Zur Zeit husten bei uns viele Pferde, aber das scheint kein Grund zu sein, mal die Haltungsbedingungen zu überprüfen. Tenor des Stallpersonals: die haben sich ja nur verschluckt. Ja, ist klar  ::)

Ach, und er wächst mal wieder....

Eben war ich noch gemütliche 1500m schwimmen, es gab schön Frühstück und jetzt fühle ich mich bereit für die ersten Aufgaben des Tages!
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #363 am: 30.09.13, 10:12 »
berlintrip!!

ich wollte freitag 4/10 so um 9 uhr in hamburg starten!
@bine wie schaffen wir es denn dich auch zu treffen?
das stallpersonal will ich mal sehen, das so tickt!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.561
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #364 am: 30.09.13, 12:20 »
Urgs sowas braucht man.

Ich quäle mich momentan 1-2x die Woche ins Yoga und 1x die Woche in den Reitunterricht.  Und dann gucke ich gerade noch ob ich nicht noch einmal die Woche Zeit für Fitness Gymnastik finde. Naja und reiten außerhalb der Reitstunde tu ich auch noch.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #365 am: 30.09.13, 12:26 »
yoga ist echt toll, doch mir zu wenig fettburner.
hab eine gute freundin die is yogatrainerin, die ist natürlch rappeldürr, aber wer 10 stunden am tag yogt....

mein plan ist recht  fest:
mo: sport 2 stunden ( body styling und bbp)
di ; reiten, 60 min aufm pferd
mi: sport, 2 stunden ( bodystyle und tabata)
do: reiten, 60 min aufm pferd
freitag frei
samstag: reiten, 60 min aufm pferd und 1 stunde walken beim pferde reinholen
sonntag :1 stunde walken beim pferde reinholen und ´1 stunde ausdauer crosser.

ist ein schöber takt um ehrlich zu sein, man hat noch zeit für freunde und der körper fühlt sich weltklasse meistens
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #366 am: 30.09.13, 13:26 »
Wird schwer, komme am Freitag aus dem Nachtdienst, geht also erst so nachmittag / abend. Am 5. bin ich schon wieder zum Turnier, und zwar den ganzen Tag.
Ihr wolltet ja auch Volki besuchen, gelle?

Mein Sportplan ist da recht flexibel, ich habe nur geplant, so 3-4x / die Woche zu laufen und zweimal zu schwimmen. Reiten ist natürlich auch dabei. Wenn noch Zeit ist, dann 1x/Woche Aquajogging oder einfach eine Laufeinheit mehr.
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.561
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #367 am: 01.10.13, 14:37 »
Olli, ich wollte ja noch in die Skigymnastik, aber das überschneidet sich mit dem Yoga ab November.
So wirds wohl jetzt die HausfrauenGymnastik :D
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #368 am: 01.10.13, 14:47 »
Olli, ich wollte ja noch in die Skigymnastik, aber das überschneidet sich mit dem Yoga ab November.
So wirds wohl jetzt die HausfrauenGymnastik :D
skiyoga gibts wohl noch nicht, hihih.
  ;D ;D

@bine das wäre schade, ich plane so 9 uhr los in HH dann bin ich bis 12 uhr da
ihr könnt euch ja mal austauschen mit nummern, evtl schaffen wir ja ne kleine tour zum volker!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.953
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #369 am: 01.10.13, 19:25 »
bine,
ich schau mal ins andere forum, da haben wir doch mal die telnr ausgetauscht und funk dich an, ok?
wäre ja echt nett mal dich und volker zu treffen ;-)

so muß weiter arbeiten  :P

sport was ist das  ??? ;D keine zeit  :-\
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #370 am: 01.10.13, 19:52 »
Ja?
Cool. Ansonsten würde ich Olli über FB meine Handynummer mailen.
 
Ach ja, SMS ist besser, mein Handy ist gerade permanent lautlos, weil irgendein anatolischer Bergbauer aus Versehen meine Handynummer hat und mich offensichtlich gerne jede Nacht mehrmals zwischen 2 und 4 Uhr anruft oder türkische SMS schickt, weil er die Adresse und Handynummer von Cetin und Osman haben will  ::)  ::)
Und da er auch kein Deutsch spricht, konnte ich ihm noch nicht erklären, daß er die falsche Nummer hat....

So, so, ihr wollt also den Schwererziehbaren treffen?
Der ist gerade gut drauf und will was tun. Die ersten 10-15 minuten sind immer kritisch und gefährlich, aber wenn man die dann mal überbrückt und überlebt hat, ist der echt ordentlich. Knieproblematik ist deutlich besser, jetzt geht's verstärkt an den Muskelaufbau.
Gestern war's allerdings mal wieder grenzwertig, unser Stallkater hat uns nämlich auf den Springplatz begleitet und ist immer auf dem Zaun mitgelaufen. Offensichtlich wurden da bei Volki Urinstinkte geweckt (Säbelzahntiger !!!!!!!!!!!!) und er war out of control.

Wundere mich aber immer wieder, daß ein paar Wochen nichts tun in Tateinheit mit Fellwechsel und Größenwachstum so an ihm zehren.

Apropos Sport, heute morgen war ich erst 7km laufen und dann noch Volki wild longieren (da sind bestimmt auch noch ein paar Kilometerchen zusammengekommen). Jetzt haben aber fiese Kollegen Schoki ohne Ende mitgebracht und die ganze Joggerei heute morgen war umsonst...kann mich da einfach nicht zurückhalten.

Iiih, muss auch weiterarbeiten....
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #371 am: 01.10.13, 20:21 »
ich wundere mich immer wieder, das dir nix passiert!!!

nummern check!
bis freitag!!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #372 am: 02.10.13, 18:38 »
*gähn* bin müde. War heute morgen wieder laufen und jetzt habe ich schwere Beine, aber noch eine Nachtschicht vor mir.... :P
Der Schwererziehbare war heute in Ordnung, erst etwas zäh, dann muß man sich streiten, bißchen an ihm rumzerren (ohja, klingt jetzt nicht gerade fachmännisch) und auf einmal funktioniert er wieder, wird leicht in Genick und Maul und fängt an, zu kauen.
Heute hat er sich wieder alle Mühe gegeben, nach Dingen zu suchen, vor denen er sich erschrecken könnte, aber irgendwie war ich schneller und konnte das gleich mal im Keim ersticken. Den Säbelzahntiger hatte ich auch gleich mal vorsorglich in der Sattelkammer eingesperrt.

Olli, wundere mich auch immer wieder, aber oft war's schon echt knapp und irgendwann wird mal das erste Mal sein...

Und er hat neue Mitglieder in seinem Fanclub. Irgendwelche Mitarbeiter einer Gartenbaufirma, die gerade ein Gebüsch bearbeiten. Vor denen hat er sich erst ganz doll gefürchtet (okay, wenn sich auf einmal ein Gebüsch bewegt und spricht, darf das mal sein), aber als die Äpfel mit ihm geteilt haben, war's für ihn in Ordnung. Jetzt schaut er schon immer ins Gebüsch, ob die da wieder sind.

Ach ja, Volki wird wohl Vorführpferd bei so einem Bodenarbeitsseminar. Ist ja jetzt neu, braucht man ja für die neuen Abzeichen und es wird ein Pflichtseminar für Richter und Trainer geben. Ist bei uns auf der Anlage und es wurden Pferde gesucht. Hab ich den Schwererziehbaren gleich mal vorgeschlagen, macht so eine Superspezialistin aus Vechta, die "bildet" ihn dann aus. Er muss dann an der Hand Schenkelweichen, Vorhandwendungen und Rückwärts und so'n Kram. Find ich persönlich ja großartig, kann er gleich mal was anderes machen, ist sicher gut für den Kopf und seine Erziehung im Allgemeinen.
Hatte sie ja auch schon vorgewarnt, daß es durchaus sein kann, daß der sich schnell langweilt, sich dann auf die anderen Pferde stürzt und seinen Führer wie ein Fähnchen hinter sich herzieht. Aber die waren ganz guter Dinge, daß er das nicht macht. Haben ihn auch gleich heute mal ausprobiert und waren ganz angetan. Na, ich bin gespannt!

So Arbeit...
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline Kraehe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.953
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #373 am: 03.10.13, 15:04 »
bine,
hattest du gestern meine sms bekommen? die telnummer die ich habe ist etwas über ein jahr alt, weiß nicht ob die noch aktuell war  ;)
leider kommt olli morgen nicht, sie muß cassi hüfchen halten, die hat sich schwer verletzt und steht in der klinik  :-\

bodenarbeitskurs beim profi ist bestimmt nicht schlecht für den volker, bin gespannt was du berichtest  ;)
Ärgere dich nicht, wenn ein Vogel auf deinen Kopf scheißt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.

Offline BinesdivaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken VI - Wir hoffen auf Frühling....
« Antwort #374 am: 04.10.13, 04:01 »
Ja, habe ich und ja, ist immer noch aktuell.

Olli, hab die Fotos bei FB gesehen, ist das Cassis Bein? Wie hat sie das denn geschafft?

Der Schwererziehbare war heute wieder extrem gut drauf und konnte es garnicht erwarten, etwas zu tun. Habe dann auch gleich mal wieder etwas Führtraining und so'n Kram gemacht. Kann ja nix schaden.
Morgen bzw. nachher wird wieder geritten!

Vor dem eigentlichen Kurs hat er ja noch zwei Übungstermine, da bin ich wirklich gespannt.
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...