Rund ums Fahren > Fahrsport und Zugpferde

Freizeitfahrer - freuen sich über ausreichend Schnee für die Schlittenkufen

<< < (101/102) > >>

Safira:
Wir pelzen auch; nach Ostern kann ich wohl ´nen Fellteppich ausbürsten. Und 2 Tigerscheckpunkte hat der Scheckenzwerg auf der braunen Flanke 8)
War vorhin 20 Miuten zu Fuß mit beiden unterwegs: Dickes Bein kaum noch dick; Lahmendes Bein immer noch am Ticken :-[ Vielleicht ist ja ein Stein zwischen Schneegrip und Huf gekommen (das wär die einfachste Lösung) *hoff* :-\
Danach hab ich den Zwerg noch in die Halle gezerrt (nee, die is freiwillig mit) und habe sie "unvorbereitet" an die Schleppe gehängt. In der ersten Kurve *äääh-iiih-hinten hochhüpf*. Mal kurz energisch werden und prompt tapselte das Pony fleißig aber entspannt hinter mir her. Aber: *schluck* da drückt auch der Halsriemen :-[ :P

Bini:

--- Zitat ---Und 2 Tigerscheckpunkte hat der Scheckenzwerg auf der braunen Flanke

--- Ende Zitat ---

Foddos!!!! ;D

Und wenn Du den Trageriemen wie Tina meinte an der einen Schnalle öffnest? Oder eben ein Selett mit drauf und dann das BB da noch fixieren?


Nixe verliert nun auch ordentlich Fell. Bald sehe ich wieder aus wie ein Fellteppich, wenn ich sie geputzt habe.

Bini:
nelke, gute Idee. Vielleicht sollte ich mit Nixe auch mal was Neues üben solange die Sehne noch nicht so beansprucht werden kann.

Wie hast Du ihm erklärt, daß er das Ding vom Boden aufheben soll  bzw. wie war der Weg dahin?

TinaH:
Ihr braucht mal ne neue Box  ::) ::) ::)

Obs daran liegt, daß bei den Ponys mit dem tiefen Halsansatz das Brustblatt nicht gescheit liegt? Also zugunsten einer nicht beeinträchtigen Atmung zu tief? In diesem Fall würde ein geschwungenes Brustblatt helfen, die sind genau dafür gedacht...

schneeflo:
TinaH: also je mehr ich drüber nachdenke, desto eher komm ich zu dem Schluss, dass ein Brustblatt IMMER am Hals Und oder am Überschlag am Rücken drücken muss ... ABER: je höher hinten der Aufhängpunkt des Ortscheids ist, desto geringer ist der Druck ... also Kutsche ist quasi kein Druck, weil die Zugstränge fast paralell zum Boden verlaufen ... Schlitten an den Hörnern befestigt mit langen Zugsträngen ist auch kein Problem ... aber eben die Egge, die am Boden befestigt wird da geht das nicht ... und da drückts dann, weil der Winkel der Zugstränge eben steiler wird ...

Ansonsten fallen bei mir grad die Kitzeln und Lämmer - schon wieder vier neue Erdbewohner seit gestern nachmittag ;-) drei oder vier werdende Mütter hab ich noch ... da kreuchts und fleuchts bei mir ;-)

lg

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln