Autor Thema: Pferdekauf/Nutzung  (Gelesen 2983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SwifferTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Pferdekauf/Nutzung
« am: 20.01.13, 22:54 »
hallo,

eine kurze frage:
ich kaufe ein pony aus einem schulbetrieb.
auf grund der wetterlage kann es nicht von heute auf morgen zu uns gebracht werden.
(verkäufer macht den transport.)

kaufvertrag wird morgen gemacht und pony angezahlt.

kann der verkäufer das pony weiter uneingeschränkt als schulpony einsetzen???

lg wiebke

Online carola

  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: AW: Pferdekauf/Nutzung
« Antwort #1 am: 20.01.13, 23:25 »
Was steht denn im kaufvertrag? Wenn das pony nur angezahlt ist, gehört es üblicherweise noch dem verkäufer. Wenn nichts anders vereinbart ist, kann er das vermutlich. Zahlst du denn unterbringung für das tier bis es transportiert werden kann?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline terra

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.975
Re: Pferdekauf/Nutzung
« Antwort #2 am: 22.01.13, 09:33 »
Gegenfrage: Soll das Pony bis zum Transport nur "dumm" in einer Box rumstehen? Wenns die ganzen Zeit unbeschadet Schulunterricht ging, wirds das die eins, zwei Tage auch noch überleben.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Festsetzung des Gefahrenüberganges - da wäre für Dich am Günstigsten, wenn festgelegt wird, dass der bei Übergabe des Pferdes bei Dir auf dem Hof erfolgt.