Autor Thema: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte  (Gelesen 55963 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #45 am: 22.10.12, 08:18 »
Morgääähn,

oh, elke, es tut mir so leid, dass sich Deine schlimmsten Befürchtungen bestätigt haben. :-*
Welche Prognosen gibt’s denn für den „kleinen Sehnenschaden“ ???
Kopf hoch. :-*


Büffelchen … die Decke ist 135cm lang, jedoch leider kein High-Neck-Modell, sorry. :-\
Habe sie am WE abgespritzt und dabei auch festgestellt, dass ein 2-3 Stellen der Taft eingerissen ist. Kann man natürlich flicken, für die Funktionalität ist das aber irrelevant.

Sie ist bis auf die unteren Ränder, worin sich das Wasser vom Abspritzen gesammelt hat, soweit trocken und könnte versandt werden oder noch ein paar Tage bei mir austrocknen … wenn Du sie noch haben willst.


Hatte ein herrlich-schaffensreiches WE.

Am Freitag flugs das Paddock Paradise Geschenk zur Haus- & Hofübernahme in doppelter Ausführung (eins für mich ;) ) hergestellt: Ein Futter- und/oder Leckerli-Spender zum Spielen.

In erster Linie als einen weiteren Bewegungsimpuls auf dem Race Track und in Notfällen als Beschäftigung für Boxeninhaftierte, was wir uns alle ja nicht wünschen. ;)

Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber es ist mir außerordentlich gut gelungen. ;D 8)
Die Beschenkten waren jedenfalls hellauf begeistert und auch bei anderen Pferdeleuten fand es regen Anklang.


Samstag dann nur kurze schnelle Wintervorbereitungen, weil ich ab Mittags noch einen Doggy sitten mußte und abends eben die nette Hoffeier war.


Sonntag dann weitere Wintervorbereitungen einschl. der weiteren Entschärfung der bei Nässe rutschigen Rampe.
Jetzt bin ich bis auf die neue Klappe der Pferdetränke mit allen durch und darf mich fortan um die Beseitigung des Laubes kümmern (und ja, ich denke grad schwer über einen Laubsauger nach ::) ).
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #46 am: 22.10.12, 08:45 »
Ja und wie ??? Keine Runde geritten? ;)

Nein- leider ist Deine Decke zu groß. 125 ist voll ausreichend! :(

Ich habe jedenfalls schon mal eine alte- aber sehr gute Abschwitzdecke und die Regendecke parat.

Ist aber evtl. jetzt doch nicht soo dringend, weil die Abholung nä. Sonntag evtl. nicht klappt. Ich erfahre heute Nachmittag hoffentlich mehr.

Flint haben wir auch gemessen und kamen auf eine Länge von 105 ??? Seitlich gemessen dann auf 150! :o
ich vermute mal, dass sein Widerrist sehr weit in den Rücken hineinreicht- obwohl es eigentlich nicht so aussieht. Bei ihm werde ich es einfach mal ausprobieren. ich hab ja Decken in 125, 135 und 145 da. Letztere ist allerdings eine dicke Winterdecke von Oma seinerzeit. Die dürfte auch sicher viel zu groß sein.
Also- wenn hier einer ne Winterdecke in Zeltformat braucht...ich hab da eine über! ;)
LG Andrea

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #47 am: 22.10.12, 08:50 »
Guten Morgen!

Tja, der kleine Sehnenschaden soll jetzt erst mal 4 Wochen nix machen, nur Schritt führen und halt im Paddock lassen, weil ich sonst befürchte, daß sie in der Box so richtig abgeht und alles nur schlimmer wird. In 4 Wochen wollen wir nochmal schallen und sehen, dann wie er wieder verheilt ist. Betroffen sind: tiefe Beugesehe mit einem "Kratzer" und der Fesselträger ist im Schallbild auch gestört gewesen, aber nicht richtig beschädigt.
Ich weiß grad nicht was ich machen soll, dazu bekommt Ihr aber lieber eine PN, wen es interessiert, das möchte ich nicht öffentlich schreiben....

Also war mein Wochenende wenig Pferdisch. Nur am Samstag war ich mit Sortija eine größere Schrittrunde draußen, um den Kopf frei zu bekommen.

Gestern waren wir aber mit Silas im Wald und haben Maronen gesammelt. Mensch, was war das schön! Meine Eltern sind auch mit und wir haben uns sicher 2,5 Stunden dort die Zeit vertrieben, ohne zu merken, wie lang wir jetzt schon draußen sind. Silas hat seine ersten Schnitzerfahrungen mit einem Opinel-Messer gemacht. Das gibt es in der Kinderausführung mit stumpfer Spitze, allerdings ist es doch immer noch sehr scharf. Wie ein großer saß er da auf dem Baumstamm *stolzbin* Danach gab es lecker Essen in einem nahen Ausflugslokal, das draußen hoffnungslos überfüllt war. Wir hatten aber so einen Hunger, daß wir uns dann rein gesetzt haben, anstatt das nächste Ziel anzusteuern.

Büffelchen, das hört sich so toll an! Ich beneide Dich um diese Ausflüge! Wegen der Decken, hast Du mal die Rückenlänge gemessen? Dann kann ich nachschauen, was ich dir anbieten kann :) Vielleicht können wir uns zur Übergabe dann endlich mal treffen. Wir haben Anfang November eine Woche frei und suchen noch Ausflugsziele :)

MSS, hast Du Bilder gemacht? Mich würde das mal interessieren ;)

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #48 am: 22.10.12, 08:55 »
Hi Elke!

125 ist wohl so die gängiste Größe hier *lach* Bei Flint bin ich mir noch unsicher, weil die Messergebnisse so unterschiedlich sind. Bei ihm muß ich einfach mal verschiedene Größen ausprobieren. ich hab ja noch die eine oder andere Decke zum Testen.

Der Spessart ist immer einen Ausflug wert! Zumindest bei schönem Wetter!
LG Andrea

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #49 am: 22.10.12, 09:08 »
Natürlich bin ich auch geritten, allerdings nur ganz sutsche ... die Oldies Arko und der Schwede hatten echt mit der Hitze zu kämpfen mit ihrem beginnenden Winterfell.  ::)


Natürlich interessiert mich das, elke.
Puh ... jetzt 4 Wochen stehen und das bei ihrem Husten  :-\ ... das ist echt übel.  :(
Hoffe, dass sie beides gut übersteht.

Natürlich ist die Fotobox bereits gefüllt.  ;)
Auch wenn es nicht so aussieht, paßt in "The Amazing Snack Bottle" locker eine Mahlzeit mit 600gr. Hafer und/oder Pellets, MiFu etc.


Ja, denke auch, dass es ein Segen für Dich UND Roland ist, dass er aufs Pferd gekommen ist.  :D :D :D
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #50 am: 22.10.12, 09:31 »
Ja- natürlich auch für IHN! :D

Die Futterflasche ist echt ne gute Idee für Knastis! So eine sollte ich mir dann auch mal vorsorglich bauen.
Für das PP wäre das bei mir jetzt weniger was....zumindest JETZT noch nicht. Flint darf noch nicht ans Heu und ich fürchte so was leckeres ließe dann auch unter den alteingesessenen Rivalitäten aufflammen.
LG Andrea

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #51 am: 22.10.12, 09:42 »
... und ich bin sehr gespannt, ob und wer sich als schlaues Tier erweist. ;D 8)
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #52 am: 22.10.12, 09:52 »
Da ich ja lauter Rüssler habe, hätten sicher bald alle den Dreh raus ;)
LG Andrea

Offline Schnett

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #53 am: 22.10.12, 12:33 »
Ich guck dann mal in die Fotobox und danach in die PNs @ Elke  ;)

Ansonsten bin ich wieder mega stolz auf meinen Freund...
Es hat sich am Freitag ein Notfall mit >140 Meerschweinchen angekündigt. Am Sonntag wollte ich eine Freundin in Büchen besuchen. Bei ihr wurden die Tiere angeliefert und auf Pflegestellen verteilt.
Völlig uneigennütz hat er mir angeboten, die Käfige aus dem Keller zu holen, im Kinderzimmer als Quarantäneraum aufzustellen und sie mit mir zu versorgen *herzi*

Parallel hat er sich am Samstag Abend dann für Sonntag mit meiner Stallfreundin und ihrem Araber zum Ausreiten verabredet  8)
Bei mir ist sie sehr rücksichtsvoll, weil sie um meine Panik weiß. Ansonsten ist sie eher der Distanz-Tempo-Reiter 2/3 jeder Strecke kann man auch galoppieren...
Entsprechend flott waren die 2 bzw 4 dann auch mit ihrem Freund und Rad unterwegs. Den Rest der Strecke war bei Aurelio die Luft raus... Wenn ich mir mein Männchen heute angucke ist die bei ihm auch raus... Hihi - Er hat komplett neue Muskeln kennengelernt  ;D
Aber beide Männer sind glücklich
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #54 am: 22.10.12, 13:20 »
Hi, schnett!

Da hast Du ja echt nen Goldjungen erwischt! Halt den bloß fest!!! ;)
LG Andrea

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #55 am: 23.10.12, 07:51 »
Moin! *gähnt*

Kann ma bitte einer das Licht anmachen?
So ätzend, wenn es abends so bald dunkel ist und morgens ist es ja schon seit September zappeduster :(

gestern Heu für die Pferde gefahren unnd gemistet...Roland kam von der Zottelrunde zurück und meinte, dass die Kühe Wasser bräuchten und bei den Ziegen kein Strom mehr sei :o.....Inzwischen war es schon stockfinster und diese Dinge müssen auf heute warten :(

Bin ICH froh, wenn die Ziegen und die Zottels wieder zentral am Stall, und die Lämmer und die Hähnchen geschlachtet sind. Dann kann man mal wieder etwas durchatmen und muß nicht täglich mit Anrufen rechnen ::)
LG Andrea

Offline MoonShadowStableTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.754
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #56 am: 23.10.12, 08:42 »
Morgäääähn,

nicht schimpfen, Büffelchen, es ist zwar dunkel, aber mild UND TROCKEN – besser wird es in diesem Winter nicht (mehr). ;)

Deshalb bin ich grad noch milde gestimmt, auch wenn ich mich dabei ertappe, am Liebsten vor der Dunkelheit fliehen zu wollen. Aber die Hunde werden mich schon daran hindern. 8)


Ja, kann Deine Gedanken, alles zentral am Stall haben zu wollen, nachvollziehen. Geht mir ähnlich.

Einerseits bedaure ich den schwindenden Sommer, weil sich die Pferde im Winter zwangläufig weniger bewegen werden (okay, vllt. diesen Winter nicht ganz so krass, weil die Zeittore für Schikanen sorgen :P ), andererseits fallen die weiten Wege mit der Mistkarre und die ganzen anderen notwenigen Arbeiten weg.


Gestern war der letzte RU für 2012; jetzt gehört der Montag wieder mir.
Musste gestern dann noch mal schnell in den Baumarkt, weil ich gebeten worden bin, für jemanden diesen Futterspender nachzubauen. 8)

Heute sind erst mal die dringend die Hufe dran. Mir wars am WE zu warm dafür … trotz Flex. :-[ :-[ :-[

Übrigens hatte ich Dir schon Tipp verraten, wie Du loses Horn der Sohle auch weg bekommst, wenn Du keine großflächige Scheibe verwenden möchtest ???
Mit Topfbürsten für Winkelschleifer. ;D Dabei sind die gezopften Topfbürsten besonders zu empfehlen; es gibt sie auch mit einfach gewelltem Draht (in jedem Baumarkt). ;)
LG MSS

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #57 am: 23.10.12, 10:27 »
Danke! :-*

Nur, seit ich die Hufe selbst mache habe ich kein loses Sohlenhorn mehr. Keine Ahnung warum. Früher entwickelten sich sogar manchmal eine zweite Sohle, doch heute ist alles hart und homogen. Maximal, dass mal entlang der Eckstreben ein klein wenig Krümelhorn ist...doch das geht dann schon mit dem Hufkratzer raus.
Am Samstag hatte ich Dusty "in der Mangel" Der war echt bockig- hatte überhaupt keine Lust auf Pediküre. Den muß ich mir öfter schnappen, obwohl eigentlich auch jetzt nach 6 Wochen fast nix zu tun war. Die Flex findet er absolut gruselig....doch beim nächsten Mal wird das schon besser sein. Immer schön langsam mit den jungen Pferden! ;)
LG Andrea

Offline Just for Fun

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 856
    • Projekt Offenstall
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #58 am: 23.10.12, 14:39 »
So, die Damen und der Quotenmann
Eure Daumen waren spitze und können sich langsam entspannen, bzw aktuell Bedürftigen zuwenden
Gestern Kontrollbesuch in der Münchner Klinik:
Heilungsverlauf links vollständig zufriedenstellend
rechts auf guten Weg - evtl eine weitere OP erforderlich, um verbleibende Narben und Erhebungen auf der Hornhaut zu glätten, Prognose gut

Und das beste:
Periodische Augenentzündung konnte nach Untersuchung des Augenhintergrundes praktisch ausgeschlossen werden
*rundeausgeb*

Schnett, für dich freu ich mich ganz ganz besonders!
Elke, den schnitzmeister hatte ich schon "drüben" bewundert!
Toitoitoi für den kleinen Sehnenschaden - hast du eigentlich schon mal über den "robusten" Therpieansatz nachgedacht?
Büffelchen, ein winziges minibisschen Neid kommt bei mir auf, ich würd soooo gern mit dem besten Mann der Welt mal so ne Runde drehen.... Aber ich will mal nicht unmäßig sein.... Immehrin HAB ich den besten Mann der Welt, welcher auch noch alles alles an Verständnis für mein "Hobby" hat ;-)

Offline elke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Offenstaller suchen besonders intensive Blickkontakte
« Antwort #59 am: 23.10.12, 21:10 »
Guten Abend!

JFF, das hört sich ja prima an! Habe gerade schon die Fotos der entspannten Weidepferde im FB gesehen, herrlich.

Was meinst Du mit robustem Therapieansatz? Kann mir darunter gerade nichts vorstellen.
Hatte heute unseren Beinspezialisten, der wegen einem anderem Pferd am Stall war, mal danach gefragt, er meinte, für ihn sieht es aus, als sei da noch ein Hämatom und ich solle mir mal nicht so viele Sorgen machen, das würde ganz schnell wieder werden, da sei er sich sicher.

Sortija bin ich gerade geritten, ich brauchte mal ein bißchen Entspannung im Rücken. Sie ist so fleißig, wenn ich mal reite, der Wahnsinn. Getrabt sind wir auch ein paar Runden. Viel kann man mit ihr wirklich nciht mehr machen, aber solange sie die drei Mal in der Woche Spaß an den 30 Minuten hat, dann sei ihr das gegönnt ;-)