Autor Thema: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?  (Gelesen 23677 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Walle

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 761
    • Pferde-eck.de und walles-pferderat.de
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #15 am: 11.10.12, 23:10 »
Naja aber mal ehrlich, man muss auch ein bisschen gaga sein wenn man sein Leben rund um Pferde auslebt. Welcher normale Mensch stochert im Pferdehaufen rum um zu gucken ob die normal sind  ::)
Da gab es doch mal diesen Text wo am End steht : und wenn sie dir abends auf die Schulter klopft und dabei sagt "brav gemacht' weißt du das sie dich liebt... *oder so ähnlich*  ;D

Und ganz ehrlich wären das einfach nur schicke Jungs mit Pferd und ohne "komischen" Hintergrund würde es auch keiner gucken weil es dann ja langweilig ist.

Ich denke vor allem der einsame Jörg mit seiner Hazienda könnte lustig werden. Wen man so vor sich hin brödelt entwickelt man Eigenarten die andere garnicht einsortieren können  8)

Ja und der Andy denk ich weiß schon sehr genau was er will, da er von den 4en den größten Betrieb führt.

Sicherlich ist nicht jeder Bauer doof, aber in der Regel handlet es sich da ja um Bauern in der Sendung die irgendwie immer in ihrem Einzugsbereich verweilen, da kann man sich nunmal nicht mehr vorstellen das es auch was anderes gibt wie z.b. saubere Schuhe  ::)

*besortg festelle das ich keine einzige heile Hose mehr im Schrank habe und mir neulich wer sagte- ich habe dich noch nie in "richtigen Klamotten" gesehn  :o :-[
Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!
(Special Olympics Eid)

holzwurm

  • Gast
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #16 am: 12.10.12, 07:19 »
 ;D

Man gut ich bin schon versorgt (mit nem Handwerker) und aus dem Alter für Kinder raus  8)

Ich hab das Format nur selten gesehen, finde die Idee das Casting in ein Pferdeforum zu verlinken aber ganz interessant. Dumm nur, dass hier offenbar alle Frauen realistisch genug sind.  8)
Haben die das Ganze eigentlich auch in den Bäuerinnentreff gepostet?? Da gibt's nämlich ne lustige Diskussionsbox über BsF... ;D

Ich glaub ich guck mir die Herren gleich mal an... *pfeif*

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #17 am: 12.10.12, 08:56 »
Ich denke, da gibt es genug Interessentinnen. Junge, naive Mädels (die Kinder kriegen können). :-X Die vielleicht (noch) kein eigenes Pferd haben und keine eigenen Ideen, wie der Traumstall aussehen muss und froh wären, Mann mit Pferd kennen zu lernen. Ob die dann da alt werden, ist so eine Sache. Da kann RTL dann neue Serien draus drehen. ;D
Okay, hier in agrar ist der Altersschnitt eher hoch gegen so Teenieforen, aber vielleicht haben schon 50 hingeschrieben, die jetzt mit Magengrummeln lesen, was wir so schreiben? 8)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

holzwurm

  • Gast
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #18 am: 12.10.12, 09:39 »
Also so wirklich zum Weglaufen finde ich die alle nicht (ich kenn da schrägere Gestalten  ;D), kann einer mal sagen wann die Staffel laufen soll?

Weil DAS würde ich dann eventuell, so ganz vielleicht auch mal ansehen...  8)

Carola, wer sich da bewirbt sollte genug A*** in der Hose haben um sich vom Sender und von den potentiellen Schwiegermüttern nicht überrollen zu lassen. Insofern dürften unsere Kommentare hier wirklich geeignete Bewerberinnen eher nicht schrecken.  ;D



Okokok, das wäre der Idealfall.  ;D

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.586
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #19 am: 12.10.12, 10:50 »
Holzwurm, da hast du Recht, aber wenn ich mich da bewerben würde, würde ich mich sicher frühestens hier outen, wenn ich auch genommen werde. ;) Doch nicht vorher schon, und dann wollen die mich nicht?! :o Durchgefallen, stellt euch das vor!
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Wieselchen

  • Gast
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #20 am: 12.10.12, 14:40 »
haha, ob das was Positives ist, wenn man dort genommen wird ?? DAS ist doch die Frage..... bei den Typen, die da zur Verfügung stehen, wie Walle schon sagt "normal wäre langweilig"... gilt sicherlich auch eher für die Bewerberinnen, oder ??  ;D
Denn so Mädels wie die eine aus Schwiegertochter gesucht (mist, mir fällt der Name nicht ein, die mit den Hunde-Pullis und dem Überbiss  ;D) garantieren hohe Einschaltquoten, weil jeder sehen will was für peinliche Aktionen die bringen. Oder wie Narumol, die Thailänderin (ich bin fi** und fertig) von BsF, ich hab die Staffel damals nur wegen der geschaut... die war so niedlich und sooooo witzig.  ;D

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #21 am: 13.10.12, 13:19 »
Tja, das war´s dann wohl... 3 Männer sind zu alt... und der mit dem passenden Alter... Naja; selbst ich Kurzbein bin 2 cm größer als der 8)
ABER: Wenn mich nicht alles täuscht, dann kenne ich den Andy :o Gibt´s da noch mehr Infos/Fotos zu dem? (Film funktioniert auf meinem PC leider nicht) Das wär ja echt witzig, wenn das DER Andy ist ;D
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline Walle

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 761
    • Pferde-eck.de und walles-pferderat.de
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #22 am: 13.10.12, 17:07 »
da er ja offensichtlich auch auf Turnieren startet werdn den wohl einige kennen  ;)

Der moderne Cowboyträgt statt Waffe Baby *grad gefunden habe*
 http://sphotos-a.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/487563_359229724160894_158924894_n.jpg

geändert von carola: sorry, aber bitte keine fremden Bilder einstellen. :-*
« Letzte Änderung: 15.10.12, 10:33 von carola »
Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!
(Special Olympics Eid)

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.005
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #23 am: 13.10.12, 20:05 »
FFW ist ein Muss bei Landwirten (und anderen Familienbetrieben - mein damaliger war "zukünftiger Erbe" einer Hubschrauberturbinenfabrik - der konnte natürlcih auch nicht weg zum bund sondern machte eben FFW und Studium) ) weil sie "damals" schlichtweg nicht zur Bundeswehr gehen durften, weil der Hiof sonst fast 2 Jahre auf eine wichtige Arbeitskraft hätte verzichten müssen - und FFW  war ein anerkannter Ersatzdienst als es den Zivi als Ersatz noch nicht gab und man eben noch nicht  "verweigern" durfte

Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #24 am: 13.10.12, 21:00 »
Nee Walle; DAHER ganz bestimmt nicht: Ich nix Westernreiter...  ;)
Aber eine Freundin (SV) hat damals ihren Wallach zu ihm in Beritt gestellt (und ich wollte meine Jungstute (zurecht) nicht in den Stall stellen und stand plötzlich stalllos da). Und Bekannte aus unserem Dorf haben ein Pferd bei ihm gekauft...
WENN dass der ist, den ich kenne::: (und der damals im Norden war und recht häufig umgezogen ist...)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline Kaijsa

  • "Pferde" sind ein Lebensgefühl
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 326
  • Geschlecht: Weiblich
    • Pferdeausbildung im nördlichsten Norden!
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #25 am: 18.10.12, 10:20 »
Brrr- wenn ich das gucken würde, hätte ich wohl auch ein paar Deja Vus.... muss nicht sein.
Familie mit auf dem Hof....
Einrichtung noch von den Eltern (die ins Altenteil umgezogen sind)warum wegwerfen, die gehen doch noch die Möbel (weil sie HÄßLICH sind!)
diese abartigen Arbeitszeiten(Melken um 6, dann um 9.00 nach dem Melken eine Runde schlafen, dann wieder in den Stall, dann mittagessen bei Mutti und Vater, dann Mittagsschlaf, dann wieder stall um 18.00 wieder Melken.... nee
die furchtbaren Dorffeste mit Schützenverein, Landfrauenverein wo einfach nur dieselben alten Kamellen zum 1000. Mal aufgewärmt werden und gesoffen wird, weil man auf dem Dorf nix anderes machen kann usw....
Die ähm sozial ungeschliffenen Umgangsformen
Nie wieder Landwirte als Beziehung- wer bis jetzt noch keine gefunden hat, der ist auch etwas merkwürdig.

Ach ja, und zum Thema fake :  http://www.fernsehkritik.tv/folge-81/Start/#jump:1-38
Man lernt nie aus....

Wieselchen

  • Gast
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #26 am: 18.10.12, 10:28 »
Kaijsa, ganz meine Meinung....  8)
Den Link schaue ich mir zu Hause mal an.  ;D

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #27 am: 18.10.12, 11:28 »
Sozial ungeschliffene Umgangsformen?

Sorry, das bestätigt mir aber nur noch mehr, das vieles, was an Vorurteilen durch das Medium fernsehen vermittelt wird, als Tatsache angesehen wird. Ich glaube nicht, das solche Eigenschaften auf einen kompletten Berufsstand anwendbar sind. Bei uns saufen die Bauern jedenfalls nicht durchgehend, auf den Dorffesten wird nicht jedes Jahr dasselbe geredet, und man kann auch weit mehr machen. Wenn ich nur überlege, wo mein Freund in der Welt schon überall war, mit dem Bauernverband, wirkt das auf mich definitiv nicht so engstirnig, wie man bei solchen Hasstyraden den Eindruck bekommen muß.

Sorry, genau deswegen finde ich dieses Format so daneben. Klar, wer bis zum Alter von X noch keine Freundin hatte, kann davon ausgehen, das es einen Grund gibt. Aber das ist schwerlich auf alle Landwirte anwendbar. Nur, wenn man dem fernsehen glaubt.

Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Wieselchen

  • Gast
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #28 am: 18.10.12, 12:40 »
Gil, ich finde Hasstyraden grad maßlos übertrieben, niemand hat sich hier dahingehend geäußert, daß man es als Hasstyraden bezeichnen könnte. Auch im Fernsehen nicht. Klar, der Berufsstand als solches wird nicht gerade hervorgehoben bzw. es trägt dazu bei, daß Vorurteile eher bestätigt werden, aber meine Meinung zum Thema basieren ausschließlich auf eigener Erfahrung und das damit nicht generell ALLE gemeint sind ist ja klar. Überall im Leben gibt es Ausnahmen, positiv wie negativ.
Ich war mal mit einem Maschinenbau-Ingenieur zusammen, das war auch ein kompletter Vollidiot, trotz super Bildung, viel Kohle, gutem Aussehen´......

Ich würde das alles eher mit einem Augenzwinkern betrachten.  8)

Auf alle Landwirte hat das doch auch niemand gemeint.... man verallgemeinert es natürlich gerne mal, abe so ist das ja nicht wirklich gemeint. Wenn ich sage "alle Männer sind Idioten" dann meine ich ja auch nicht alle auf der Welt lebenden Exemplare.  8)

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sie suchen einen Mann und lieben Pferde?
« Antwort #29 am: 18.10.12, 14:30 »
Wieselchen, das war jetzt MEINE Interpretation von Kajisas Beitrag. Wenn ich den Beitrag lese, dann fühlt sich das für mich halt so an... furchtbare Feste, unsägliche soziale Umgangsformen, wird nur gesoffen.... das einzige, was da für mich zu stimmen scheint ist die Tatsache, das die Eltern mit den Kindern auf einem Betrieb wohnen. Das das nicht einfach ist, und zu Reibereien führt, steht außer Frage. Aber scheinbar sind Bauern ja auch sonst blöde, ständig besoffene sozial inkompetente Männer... komisch, ich dachte immer, ich WÄRE seit 10 Jahren mit einem Landwirt zusammen. War wohl ein Irrtum.

Und ja, ICH bekomm auch Hassgefühle, wenn sich ich weiß nicht wie viele Fernsehzuschauer das angucken, und glauben, SO wäre es überall. Und das tun genug. Schönen Dank auch.
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze