Autor Thema: erdkabel für weidezaun  (Gelesen 12929 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

holzwurm

  • Gast
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #15 am: 17.09.12, 12:11 »
Diese Verbindungsklemmen sind wohl eher was für E-Seil, für Kabel würde ich eine andere Lösung wählen (mal nen Elektrofuzzi fragen, hast keinen in der näheren Bekanntschaft?).

Und ja, es ist normal dass die Dinger rosten, tun sie bei mir (Mitte SH gelegen, also windig und nass) jedenfalls jetzt nach 5 Jahren auch. Allerdings nicht großflächig, sondern hauptsächlich dort wo gern Wasser stehen bleibt (also schön drauf achten dass die Schraubenmuttern nach unten zeigen, dann steht da auch kein Wasser drin).

Offline CinnamonTopic starter

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #16 am: 18.09.12, 11:03 »
ist das nicht wurscht ob kabel oder seil? ich hätte dort, wo das seil rein kommt, einfach das kabel durchgesteckt - blöde idee?

dake für den tipp mit dem wasser! die scheinen dann nämlich falsch angebracht zu sein (noch vom vorgänger), weil die muttern schaue alle nach oben  :P
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline maatsch

  • Bezirk Tulln (NÖ)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hafireiter :-)
    • Hafi sucht Freunde
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #17 am: 19.09.12, 09:49 »
in den seilverbinder einfach das kabel dazuklemmen, fertig. was soll passieren? wir wollen dass das teil dazwischen weiterleitet. das tut es. ;)
abisolieren vorher könnt noch helfen  8) und wg. besserem kontakt eher ein langes stück, das mal innen ordentlich um einen schrauben rumwickeln (schlaufe legen) und gut zusammenschrauben.
Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter. - Edita Gruberova

Offline CinnamonTopic starter

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #18 am: 19.09.12, 10:16 »
abisolieren wegen rosten? ja, ich denk, ichh werd den leiter einfach mit dazustecken, isobandl drüber, fertig.
bin nach meinen gestrigen zaunbauplänen übrigens drauf gekommen, dass ich gar kein erdkabel brauch  :P
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline maatsch

  • Bezirk Tulln (NÖ)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hafireiter :-)
    • Hafi sucht Freunde
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #19 am: 21.09.12, 11:14 »
ich meinte mit abisolieren eigentlich die isolierung vom kabel entfernen und das war auf die bemerkung, ob man da nicht ein spezielles verbindungsteil braucht wenn man ein kabel nimmt, gemünzt.  ;)
es braucht nur guten kontakt.

wahlweise (weiß jetzt nicht wie du das genau verbindest) kann man auch noch das e-seil vom zaun so aufdröseln, dass man sich direkt an die leiterdrähte dranhängt, die da drinnen laufen. die miteinander verdrillen, mit der zuleitung verdrillen, whatever. wobei mit so einer handelsüblichen klemme mit 2 schrauben fährst eigentlich normalerweise ganz gut.

und so schlimm gerostet sind die dinger bei uns eigentlich nie?  :-\
Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter. - Edita Gruberova

holzwurm

  • Gast
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #20 am: 21.09.12, 11:56 »
Man kann die Klemmen durchaus auch am Kabel nehmen  ;D aber dann muss das Kupferinnenleben vom Kabel zumindest mit dem anderen Ende (Seil oder Kabel) gut verbunden sein. Sonst verhindert die Isolierung des Kabels nämlich den Kontakt. Alternativ innen in der Klemme eben um die Schraube wickeln, das Kabelende.  ;)

Wobei mir einfällt, ich muss auch noch mal bei meinem Zaun bei.  :P

Offline CinnamonTopic starter

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #21 am: 21.09.12, 14:08 »
aso...na das ist eh klar, dass man das kabel in entsprechender länge abblankt - wie soll das sonst gehen?
bei den verbindungsdingern hab ichs soweit abgeblankt, dass die isolierung komplett außerhalb liegt, das hat eigentlich gut kontakt.
vorhin hat jemand versehentlich drauf gegriffen, den hat`s fast aus den latschen gehaut ;-)
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

holzwurm

  • Gast
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #22 am: 21.09.12, 19:37 »
Mir auch schon passiert  ;D

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #23 am: 23.09.12, 19:40 »
Hallo,

egal welches Kabel Du nimmst, ich würde - wenn ich schon aufbaggere- auf jeden Fall ein KG-Rohr verlegen und da durch dann das Kabel ziehen. An einer Seite vom Kabel würde ich dann ein Heubandl fest machen. Das muss etwas länger sein als die Rohrstrecke. Wenn Du mal ans Kabel musst, weil es vielleicht defekt ist oder so, dann ziehst Du das Kabel an der Bändellosen Seite raus, dadurch wird das Band ins Rohr gezogen und Du hast es leichter, ein neues Kabel einzuziehen.;-). Wir haben das so gemacht. :)
LG Nicole

Offline CinnamonTopic starter

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #24 am: 26.09.12, 10:15 »
frage - bei diesen verbindungsklemmen:
www.weidezaun.info/weidezaun-verbinder-spanner/5x-Elektrozaun-Verbinder-fuer-Seile--6mm--verzinkt.html
zb.
sollte man da die variante in edelstahl nehmen oder reicht die verzinkte ausführung? ich kenn`s vom verzinkten eisendraht, dass der nach ein paar jahren das rosten anfängt.
die variante in edelstahl kostet halt ein vielfaches (also wenn man größere mengen braucht).
danke!
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline CinnamonTopic starter

  • Potentiallosengaulverbieger
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.309
  • Geschlecht: Weiblich
    • Spass mit Pferd :-)
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #25 am: 27.09.12, 10:30 »
möp
Tradition does not make a statement true. Hans Senn

Offline maatsch

  • Bezirk Tulln (NÖ)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hafireiter :-)
    • Hafi sucht Freunde
Re: erdkabel für weidezaun
« Antwort #26 am: 03.10.12, 12:01 »
du beantwortest deine frage eh schon selber. nimm die billigen, die rosten nach ner zeit. nimm die teuren, du hast ruh...
entscheiden musst du im endeffekt, was dir wichtiger ist und wie lang das halten soll.

@nicki - super tipp mit dem bandl. wir haben das in der reitplatzumrandung so gemacht (das waren betonfalzrohre - innen hohl - da kam der strom für die beleuchtung rein)  :D
Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter. - Edita Gruberova