Autor Thema: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4  (Gelesen 56490 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
So ich lasse diesen Thread mal wieder aufleben. Habe in Teil 3 gesehen, daß wir da schon bei 440 Beiträgen waren also mache ich lieber direkt eine neue Box auf.

Zur Auflockerung bevor wie Hexle´s Video sehen mal ein Paar, daß ich mir sehr gerne anschaue....

Wenn ich mir die Gänge betrachte...ich würde in der nächsten Baumkrone hängen!

Link funzt leider nicht. Ihr müsste bei youtube Folgendes eingeben:

st georg Charlotte Dujardin und Valegro

Und dann ist es gleich der erste Link.
« Letzte Änderung: 15.08.12, 09:05 von Bini »
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #1 am: 15.08.12, 09:42 »
*schönebox*

Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #2 am: 15.08.12, 10:37 »
Jo, kannst sie ja mal füttern :)

First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #3 am: 15.08.12, 10:42 »
Jo, kannst sie ja mal füttern :)
gerne!
ich hab ein film von februar...der gefällt mir selber nicht mehr so gut ( also von mir) nun ist in 4 wochen wieder lehrgang, das wäre ganz spannend
da den unterschied zu filtern
ich stell mich ja der meute :-)

ansonsten zum zusehen, finde ich immer wieder die klimke groß-art-ig!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #4 am: 15.08.12, 11:19 »
Den Stand von heute müsste mal jemand filmen. Da werde ich mal meine Stallkollegin fragen. Da könnt ihr mal sehen wie ein 19 jähriger töltender Traber, der kaum noch geritten wird und ein 34jährige Angestellte seit Jahren ohne RU so miteinander klarkommen. Oder auch nicht. ;D

Ich bin dann jetzt aber erstmal im Urlaub.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

geolina

  • Gast
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #5 am: 15.08.12, 12:21 »
hallo,

wie wäre denn ein video von einem wal auf einem pferd *g*. das hätte ich zu bieten *lol*. aber nicht, dass mich dann jemand im meer ertränken will, weil das so schlimm aussieht. einwirkung war mit dem bauch irgendwann dann einfach glückssache, balance erst recht und anlehnung, ach *abwink* wird eh völlig überbewertet.

alex

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #6 am: 15.08.12, 12:58 »
Gerne Geo...immer her damit. Aber zu zweit auf dem Pferd sitzen ist doch Tierquälerei ;)

Also wo sind sie denn jetzt, die mutigen Reiter? Oder vor mir aus auch andere Links zu Ritten die gefallen oder nicht.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #7 am: 15.08.12, 13:06 »
Also wo sind sie denn jetzt, die mutigen Reiter? Oder vor mir aus auch andere Links zu Ritten die gefallen oder nicht.
http://www.youtube.com/watch?v=2aVGpi4uiUA

los zerrupft mich ;-)
die meinsten meiner fehler und die vom pferd kenne ich :-)
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #8 am: 15.08.12, 13:20 »
Daumen hoch für die Erste, die sich traut!!!

Wie Cassi die ganze Zeit mit dem Schweif schlägt ;)

Ne aber mal im Ernst.
Ich stell es mir unheimlich schwierig vor dieses Pferd dazu zu kriegen, daß es sich hinten setzt. Das ist ja ein ganz schön langes Schiff (sagtest Du ja schon öfter).
Daß Du den Trab sitzen kannst....Hut ab. Und Du sitzt so schön gerade und fällst nicht nach vorne.
Gefällt mir.

Hattet ihr da Stangen und Hütchen hingestellt oder war das von anderen Reitern? Find ich immer eine gute Möglichkeit, um punktgenaues Reiten zu üben.

Magst Du was zu deinen Fehlern sagen und was Du /ihr dagegen tut? Finde sowas immer sehr interessant.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #9 am: 15.08.12, 13:40 »
fand mich auch mutig eben um ehrlich zu sein
 8)

also, die zu setzen ist mir fast nicht möglich, das ist nun schon besser, aber ihr großes problem, sie ist überbaut und steifig in der hinterhand.
der trab, äähm, ist der bequemste den ich ich gesessen habe :o dafür sitze ich einfach auch noch zu unruhig. das ich nicht mehr!! nach vorn falle ist auch eine neue entwicklung, wir haben doch am sitz gearbeitet.
die stangen und hütchen sind typsiches unterrichtsmaterial von meiner rl1, die auch zu hören ist.

meine fehler: zu stark in der hand! ich sollte viel weniger machen.
meine eigene unbeweglichkeit grade nach links und meine faulheit, die ist mein grösstes manko. ich reite oft zu untertourig, sieht man hier im galopp grade deutlich.
cassi. ja, die ist so ne sache, ein sehr talentiertes pferd. 11 jahre springegezogne hannoveranerstute von calypso.
ihr besi, ein super kerl, aber kein grosser reiter. dh ich reite oft gegen windmühlen...
cassi´s körperbau ist nicht der renner, überbaut und sie will wirklich nur auf der vorhand laufen >:(
vom wesen ist sie auch nicht immer einfach, eine waschechte stute! alle RB´s davor flogen auch schon mehrfach in den dreck.
ihr willen ist unglaublich gross, nicht zu arbeiten.
dafür raufen wir uns immer mehr zusammen, machen auch kleine geländeritte mit.
insgesamt weiß ich ja voran ich feilen sollte, aber bin einfach zu bequem.

cassis vorteil, ihr allegemeine leichtigkeit, sie reagiert schön und leicht auf hilfen, doch müssen diese 100% richtig gegeben werden,
sie ist sehr leicht in der anlehnung, das macht vieles wieder besser im allgemeinen.
sie hört mir immer mehr zu, was ich will und bemüht sich immer mehr  sonst würden wir sowas nicht hinbekommen

(wenn unwewünscht bitte löschen)
wer kann mir denn tips geben, zum besseren sitzen und mehr beweglichkeit im körper
« Letzte Änderung: 15.08.12, 13:52 von Olli »
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Wieselchen

  • Gast
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #10 am: 15.08.12, 13:46 »
Oh !! Feine Box !

Ich traue mich generell auch nicht so, Videos einzustellen, aber es gibt eines, vom Lehrgang im März diesen Jahres, vom Wiesel und mir, wo wir schon ganz vernünftig reiten. Das muß ich von zu Hause mal raussuchen, dann stelle ich mich, genau wie Olli.  ;)

Auf Cassi durfte ich kurz auch schonmal sitzen, kein einfaches Pferd, wenn man wirklich richtig arbeiten will, aber bequem, das ist sie auf jeden Fall ! Das Wiesel finde ich im Trab zwar auch super bequem, hat aber wesentlich mehr Bewegung im Rücken, daran muß man sich gewöhnen... und Olli kann es bezeugen, im Galopp ist es fast unmöglich ruhig zu sitzen.  ;D Sie ist wie ein Schaukelpferd. Liegt natürlich an der fehlenden Versammlung, daran arbeiten wir ganz doll und das ist auch schon wesentlich besser geworden, aber da sie arg große Sprünge macht, schaukelt es trotzdem.  ;D

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #11 am: 15.08.12, 13:54 »
Oh Du kennst Cassi? Das ist ja interessant. Und schön, daß Du Olli´s Einschätzung bestätigen kannst.


Zitat
wer kann mir denn tips geben, zum besseren sitzen und mehr beweglichkeit im körper

Ich habe bei meiner RL viel Sitzlonge bekommen auf meinem Pferd... ohne Bügel und musste dann mit den Armen und Beinen Bewegungsübungen machen. Habe auch einen Sitzkurs bei Esge gemacht und das hat mir auch nochmal sehr geholfen. Da durfte ich auf dem Pferd einer Freundin sitzen, daß sehr viel mehr Schwung hat als meins.

Und was mir noch sehr geholfen hat war andere Pferde zu reiten. Man schießt sich ja so aufeinander ein.
Die Mischung machts...und irgendwann wird auch der Sitz besser.

Ich bin allerdings wieder bei null glaube ich :-\
« Letzte Änderung: 15.08.12, 14:08 von Bini »
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #12 am: 15.08.12, 13:59 »
Oh Du kennst Cassi? Das ist ja interessant. Und schön, daß Du Olli´s Einschätzung bestätigen kannst.
hihihi,
ja wir standen lange in einem stall

Und was mir noch sehr geholfen hat war andere Pferde zu reiten. Man schießt sich ja so aufeinander ein.
ähm, ja, das hats nicht geholfen, ich bin in den letzen 10 jahren wohl 15 pferde intensiv geritten,
mein sitz is einfach nicht so dolle ( hier sieht man wieder meinen arbeitswillen, NICHT)
meine rückenprobs tun auch ein übriges. doch es ist ja schon viel viel besser geworden

aber so einen sitzkurs würde ich auch gerne mal machen *notiert*
 esge: kommst du auch nach HH??

@bini wie meinst du wieder bei null?
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Wieselchen

  • Gast
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #13 am: 15.08.12, 14:10 »
Ich hab gemerkt, inzwischen ist es so, daß ich natürlich auch meine Sitzfehler weiß (speziell die Arme !! OMG) und auch selber drauf achte, aber auch gleich von meinem RL bescheid bekomme, wenn ich da zu schummeln anfange. Und gleichzeitig merke, wieviel besser es alles klappt, sobald ich nur besser sitze... mehr im Pferd, mehr Kreuz dran und schwupp klappt Versammlung viel besser und die Einwirkung. Aber trotzdem muß man sich da immer wieder reinfuxen, weil leider ist es bei mir auch so, von alleine richtig gut sitzen ist halt nicht.  :-\

Richtige Sitzübungen nach Meyners hat im alten Stall (wo Olli jetzt noch ist, aber ich seit ein paar Monaten nicht mehr) die eine RL mal mit mir gemacht, ist schon gut. Glücklicherweise hab ich aber weder Probleme im Rücken noch in der Hüfte oder sonstwas, ist eigentlich immer alles locker und schief sitze ich auch nicht. Bei mir geht alles über Körperspannung, die ich nicht so einfach aufbauen kann. Wenn ich das hinbekomme hab ich schon gewonnen, alles andere ist nicht das Problem.

Ein RL sagte mal zu mir ich säße ZU locker und entspannt auf dem Pferd, was ansich super ist, für Dressurarbeit aber nur mittelmäßig produktiv.  ;D

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Videos von reellem und unreellem Reiten Teil 4
« Antwort #14 am: 15.08.12, 14:15 »
Erst regelmäßig RU und Sitzlonge und Sitz wurde besser. Und dann musste ich den Unterricht aufgeben, weil mein Pferd wegen ihrer Borreliose nicht mehr so konnte wie sie gerne wollte. Und nun bin ich glaube ich wieder bei null.

Ich merke, daß ich dieselben Fehler wieder mache. Werde mich nach meinem Urlaub filmen lassen, dann kannst Du es sehen.  WENN mein Pferd dann gerade reitbar ist und mich mal ein paar Runden im Trab tragen kann ohne, daß sie gleich wieder Muskelprobleme bekommt. Sie hält noch nicht lange durch und wir fangen gerade erst wieder an.

Ich bin auch kein Reiter vor dem Herrn. Ich reite seit meinem 8. Lebensjahr aber so wirklich viel gelernt im Reitunterricht habe ich erst vor ein paar Jahren bei einer ehemaligen Bereiterin vom Reitinstitut in Karlsruhe. Die hatte beim alten Neindroff reiten gelernt.

Reiten von der Pike auf haben wir bei ihr gelernt. Nochmal von vorne angefangen.  Meine RB und ich kamen uns vor wie die reinsten Anfänger. Wir hatten uns soviel Murks angewöhnt und zum Schluss saßen wir 2 ganz passabel auf dem Pferd. Das war eine sehr lehrreiche Zeit.

First I rode a horse, now I fly a Traber!