Autor Thema: Rücken V - mit Schirm, Charme und ohne Melone ;)  (Gelesen 38462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jutta

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Rücken V - mit Schirm, Charme und ohne Melone ;)
« Antwort #525 am: 07.03.13, 15:19 »
Das tut mir wirklich sehr leid für dich! Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit. Auch wenn man es als Erlösung sehen kann, ist es sicher trotzdem extrem hart. Ich bin in Gedanken bei dir!

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken V - mit Schirm, Charme und ohne Melone ;)
« Antwort #526 am: 08.03.13, 13:50 »
Hallo Mädels, danke für die Anteilnahme. Jetzt habe ich mal wieder etwas mitgelesen um mich abzulenken und muß auch gleich was schreiben:

Kleinesetwas: erst 16 Jahre alt und schon Rückenprobleme? Sei nicht böse, aber den Bereiterjob würde ich mir aus dem Kopf schlagen. Es ist eben doch harte körperliche Arbeit, Du wirst nicht jünger und Dein Rücken im Allgemeinen auch nicht besser. Ich kennen viel zu viele nun ehemalige Profis, die mit knapp 40 rückenmäßig so kaputt sind, daß sie ihren eigentlichen Beruf höchstens noch unter Schmerzmitteln ausüben können. Außerdem ist es ja nicht nur das Reiten, auch stundenlanges Stehen in einer eiskalten Halle im Winter beim Unterricht geben trägt nicht zur Verbesserung bei.
Mit Fitness kriegt man seinen Rücken zwar ziemlich gut in den Griff, muß aber echt diszipliniert dran bleiben, sonst ist alles für die Katz.

Ich bin früher auch Springen geritten (Springpferde A und L) und wollte eigentlich in M reinwachsen. Ist aber zu gefährlich, daher habe ich das schweren Herzens aufgegeben. Was ist ein bißchen Spass und vielleicht Schleifen gegen einen kaputten Rücken, mit dem ich bis an mein Lebensende klar kommen muss?

Das gleiche gilt nunmehr für's Anreiten. Ich setze mich da nicht mehr drauf. Und auch nicht mehr auf jede durchgenallte Mistkrampe.

Vom leistungsmäßigen Reiten musste ich mich verabschieden, auch von Berittpferden und dem damit verbundenen Geld. Soviel kann Dir übrigens auch niemand bezahlen....stell Dir nur mal vor, Du fällst jetzt von dem vierjährigen und verletzt Dich wieder ernsthaft.

Ich habe jetzt Glück, mein Nachwuchspferd bockt gsd nicht fies und ist sehr sitzbequem. Jetzt muss er außerdem quasi als "Sportgerät" herhalten, damit mein Rücken wieder einigermaßen in Ordnung bleibt. Turniere? Pfft, nicht mehr. Bin ja jetzt sowieso auf der anderen Seite. Reiten ist ab jetzt nur noch Hobby und soll Ausgleich zum Beruf sein (habe das früher mal echt semiprofessionell gemacht).

Im übrigen mache ich das so wie monnef, kriege ich auch mit Wärme und Schmerzmitteln (momentan Tilidin, geiles Zeug, schmeckt aber absolut grauenhaft) nicht in den Griff, steige ich nicht auf's Pferd, weil ich uns beiden damit keinen Gefallen tue.

So, und jetzt ab zum Volkerchen, haben heute wieder Unterricht (lenkt auch ab).
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline sa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.107
Re: Rücken V - mit Schirm, Charme und ohne Melone ;)
« Antwort #527 am: 15.03.13, 14:05 »
Hallo Ihr Lieben,


in der funkelnagelneuen Ausgabe (April)  der "Reiter Revue " ist ein Leserbrief von mir zu meinem Reitunfall zu meiner Freude abgedruckt. der bezieht sich auf einen Artikel zum Thema schwere Reitunfälle.

LG

Sabine

Offline Olli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.624
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cassi kanns!
    • www.gut-silk.de
Re: Rücken V - mit Schirm, Charme und ohne Melone ;)
« Antwort #528 am: 15.03.13, 16:37 »
Hallo Ihr Lieben,
in der funkelnagelneuen Ausgabe (April)  der "Reiter Revue " ist ein Leserbrief von mir zu meinem Reitunfall zu meiner Freude abgedruckt. der bezieht sich auf einen Artikel zum Thema schwere Reitunfälle.
das sagst du nu erst?
ok, ich düse morgen zum zeitungsladen!
Wir dürfen das Pferd nicht vermenschlichen,
wir müssen uns verpferdlichen.“

Offline sa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.107
Re: Rücken V - mit Schirm, Charme und ohne Melone ;)
« Antwort #529 am: 15.03.13, 19:26 »
Nee, Olli, warte, düse noch nicht los. Ich glaube, die kommt erst am Mittwoch offiziell raus.


LG

Sabine

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Rücken V - mit Schirm, Charme und ohne Melone ;)
« Antwort #530 am: 16.03.13, 22:41 »
Eigentlich lese ich die RR ja nicht, aber unter diesen Umständen werde ich mir doch mal wieder eine kaufen.
Was war denn der Anlass für den Brief?

So, ich hatte eine ziemlich gute Volker-Woche. Wir haben uns von Tag zu Tag gesteigert. Das Pferd ist zufrieden und lässt sich immer mehr los und mit meinem Rücken wird's auch etwas besser. Reite den jetzt alleine, irgendwie hat das mit den Fremdreitern nicht so hingehauen. Nehme dafür aber 5x / Woche Unterricht, so klappt's am besten. Zum Reiten nehme ich jetzt immer Tilidin, klebe ein Rheumapflaster auf (manchmal auch zwei) und trage noch so eine Rückenbandage, die zum einen stützt, aber noch Beweglichkeit zulässt. Außerdem hat die innen noch so Noppen,die die Muskeln massieren sollen. Und mit den Yoga-Übungen habe ich auch wieder angefangen.

Leider hat der Gute immer noch massive Probleme, links rum zu galoppieren und ist leider auch in etwa so gerade gerichtet, wie unser Golden Retriever. Da ist jede Wendung eine echt Herausforderung.
Und die allerbeste Arbeitseinstellung hat er auch nicht, am Anfang gibt's immer Stress, dann kapiert er, daß er damit nicht durch kommt, ergibt sich in sein Schicksal als Reitpferd uns marschiert los, als ob nichts gewesen wäre. Oh Mann.

Und was auch lästig ist: der ist echt hautempfindlich, jede Wunde ergibt sofort einen Einschuss, jetzt hatte er gerade eine Eiterbeule am Kopf, die von einer kleinen Schürfwunde kam. Außerdem muss ich ständig die Maulwinkel eincremen, weil die sonst einreissen. Und ständig ist irgendwo das Fell abgerubbelt. Sehr schön sieht er auch im Bereich der Schenkellage aus. ::)
Weichei!

Seine orale Phase ist immer noch nicht abgeschlossen, sondern scheint sich auszuweiten. Mittlerweile kann er seinen Strick öffnen und apportiert Gerten.

Ach ja, und ich habe jetzt zur großen Freude meiner Nachbarn jetzt ein Laufband zu Hause! Jetzt schaue ich immer Shopping Queen und laufe dabei! Genial.

Nächsten Donnerstag gehe ich wahrscheinlich auch wieder arbeiten, bin mir da aber noch nicht so sicher, irgendwie komme ich kaum zum Schlafen und bin total müde, aber gleichzeitig auch irgendwie unruhig, Weiß daher nicht, ob ich arbeitsmäßig so gut aufgehoben bin und mich ernsthaft um die Probleme der Bürger dieser Stadt kümmern kann.
 :-\
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline sa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.107
Re: Rücken V - mit Schirm, Charme und ohne Melone ;)
« Antwort #531 am: 17.03.13, 08:07 »
Hallo,


in der Märzausgabe der RR war ein langer , guter Artikel über schwere Reitunfälle. Da wurden drei Fälle vorgestellt, von denen zwei Reiter heute  querschnittgelähmt und eine mit den Folgen einer schweren Kopfverletzung zu kämpfen hat. Na, und da habe ich gedacht, zu DEM Thema kann ich auch etwas beisteuern und habe meinen eigenen Fall und das "hochkämpfen" beschrieben.

Bine, Dein Volker klingt ein wenig nach Herausforderung. Aber ohne wäre es langweilig , oder ?! Macht er den Spass, wenn Du ihn am Anfang überzeugt hast ? - Ich mag das ja gar nicht so schreiben aber meine Lipizzanerstute ging dann am besten, wenn man gleich am Anfang mit ihr eine Auseinandersetzung ausgefochten hat. Dann war sie kooperativ - leider aber nur für diese Stunde.

Bei mir wird gerade der Sattle umgepolstert. Ich vermute mittlerweile, dass die Probleme der letzten Wochen von dem Nichtpassen des Sattels kamen; am Widerrist ist er mittlerweile zu eng und hinten zu platt gesessen. Und das Pferd ist empfindlich im Rücken (und auch ansonsten ein Weichei - der friert immer. Da sist das erste Pferd , für das ich eine Winterdecke kaufen musste....). An die Experten hier ; kann sowas Reitprobleme (nicht vorwärts gehen wollen ) machen ? - Meine TAist ist der Meinung.

So, jetzt muss ich mit den Sittichen spielen. Die sitzen schon auf dem LapTop...


LG

Sabine