Autor Thema: Erneut hat ein Pferdequäler im Main-Taunus-Kreis zugeschlagen.  (Gelesen 2697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Info von meinem Futtermittelhändler:

Erneut hat ein Pferdequäler im Main-Taunus-Kreis zugeschlagen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag durchtrennte der Unbekannte
eine Sehne des Hinterlaufes.

Das Fohlen stand auf einer Koppel in unmittelbarer Nähe eines
Lebensmitteldiscounters im Gewerbegebiet Hofheim-Wallau.

Aufgrund dieser schwerwiegenden Verletzung musste das Tier eingeschläfert
werden.

Die Besitzer trauten ihren Augen nicht, als sie ihr schwerverletztes Fohlen
am Sonntagmorgen auffanden. Das Tier konnte sich nur noch auf drei Beinen
halten.

Parallelen zu einer anderen Tat
Die Hofheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet
nach dem Unbekannten. Dabei überprüft sie Parallelen zu einem Fall der
sich am 11. Juni in Kelkheim zugetragen hat. Bei dieser Tat hat ebenfalls
ein unbekannter Tierquäler einem Pferd ähnliche Schnitte zugefügt. Die
Polizei bittet in diesem Zusammenhang die Bevölkerung, sachdienliche
Hinweise unter Telefonnummer 06192 / 20790 zu melden.

Zeugen gesucht
Die Beamten sind dringend auf Hinweise von Zeugen angewiesen, denen im
Bereich von Pferdekoppeln verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen
sind. Ein weiteres Auftreten des Tierquälers kann nicht ausgeschlossen
werden.


First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Unsere Pferde stehen auch im Main-Taunus Gebiet. Bin gerade am Klären, ob wir die weiterhin nachts draussen lassen. 
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.585
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Verstehe ich. Auch wenn es vermutlich irrsinnig ist, die Pferde (wie lange?) reinzuholen... Aber eine ruhige Nacht hätte ich auch nicht.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Anne-Marie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Ich kann überhaupt nicht verstehen, was in solch einem Menschen vorgeht.
Wie kommt man auf eine so kranke Idee?

Offline ocabri

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Ich kann überhaupt nicht verstehen, was in solch einem Menschen vorgeht.
Wie kommt man auf eine so kranke Idee?

Das frage ich mich auch immer und immer wieder ... Was muss in so einem Menschen vorgehen?! Nichts? Hass? Ein Leben ohne Liebe, was einen selbst zum Monster werden lässt? Dazu fällt mir echt nichts ein! ;(

Offline Wendy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Verstehe auch nie, was in solchen "Menschen" vorgeht  :-X
Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde