Autor Thema: Freizeitfahrer - Immobiliengeschäfte, kranke Pferde & Entkugelungen  (Gelesen 40603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
oh weh nicki. gute besserung an deine kleinen und das ihr alle bald wieder
nach hause könnt!! :-* :-* :-*

ich hab hier auch so einen mann mit goldenen händen. der kostet allerdings
70 euro die stunde, ist aber für uns auch immer jeden cent wert. mein GG
hat mich immer für verrückt erklärt, aber seit dem er mal ganz schlimm rücken
und hüfte hatte, schwört er auch auf ihn.

pony hab ich heute nicht gross gesehen, nur eben aufs paddock geschlurt.
den rest haben die kinder gemacht.

gestern kam ich mir wirklich vor wie popeye. da kam der bauschuttcontainer.
also die ganzen steine und so in eimer geschippt(karre hatte ich noch nicht da)
und los gings.nach ner halben tonne so circa kam mein sohn als ablösung.ich
dachte heute ich muskelkater aber nix is.



Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.574
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Silvana, Du bist halt schon so gut im Training daß es keinen Muskelkater mehr gibt.
Hoffentlich habt ihrs bald geschafft!

Ich schlepp jetzt mal meinen Hund raus zu den Pferden, Reiten fällt dieses Wochenende wegen Dauerregens aus. Ich bin schon froh wenn ich nicht auf der Koppel versumpfe  :-\
Liebe Grüße
Ulla

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Ja, es war heute morgen scheußlich. Das unterschreibe ich voll. :P Aber heute mittag ging, wenn man mal davon absieht, dass wir eigentlich Juli haben und nicht Ende September. Ich war mit Softshelljacke unterwegs und bin geritten, um mal zu sehen, wie das geht. Man muss sie anschieben, aber dann läuft sie.
Nicki, was machen die Kinder?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Nicki, was machen die Kinder?
Husten, fiebern und weinen vor sich hin. :'( Simon hat eine Lungenentzündung, bei Ronja hat der Infekt die Lunge noch nicht befallen. Alles einfach nur doof. Aber was hilfts. Ich bin nur froh, dass sie hier in Deutschland noch krank geworden sind und nicht erst im August wenn wir in Italien im Urlaub sind. :P
LG Nicole

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
huch überschnitten nicki. das klingt ja nicht toll.trotzdem ganz
viele gute-besserungs-wünsche an deine kleinen!!

ich hab nur gearbeitet. reiten fiel hier auch grad ins wasser.
ausserdem hab ich grad ein pechschwarzes erdferkel von der
wiese gezogen. igitt sah die eklig aus, aber glücklich.
mein sohn hat berichtet das sie wie eine irre über die wiese
gebockt ist als er sie rausgebracht hat. anscheinend gehts ihr besser.
so richtig rumbocken tut sie echt super selten, denn das gehört
sich ja für eine dame nicht......

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Macht meine auch nicht. Dame und dann noch dazu ruhig, faul und gemütlich. ::)
Nicki, arme Kinder. Meine Güte, die hat es aber echt erwischt. Irgendein Virus? Mist aber auch!! Steck dich nicht an, die brauchen dich gesund. :-*
Gut, dass sie im Krankenhaus sind. Hoffen wir mal, dass die das da in den Griff kriegen.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
puh wir haben heute mal einen pausen-tag eingelegt weil wir beide total platt
waren. morgen geht es wieder weiter. erst zum bauamt zum nachhaken was
unser nutzungsänderungsantrag macht.
dann wollen wir in der wohnung die total vergammelte dusche rauskloppen damit
ein freund von uns neue fliesen anbringen und unsere neue dusche einbauen
kann. die haben wir gestern zum schnäppchenpreis bei Eb.. gekauft.
ich will streichen und das kind muss den bauschuttcontainer füllen.

der GG und ich sind heute das erste mal seit elkes besuch mit dem pony kutsche
gefahren. sie war super lieb und wird langsam wieder die alte. morgen dann haben
wir die letzte cortisongabe :P :P :P
nächste woche muss ich dann nochmal in die klinik zur broncho. ich hoffe sehr das dann
endlich alles wieder im grünen bereich ist.

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
@ Nicki: Alles Gute für deine Kiddies; Hoffe, sie haben´s bald hinter sich!

... Dafür stand bei mir dieses WE ganz im Sinne des Pferdes:
Gestern morgen um 07:45 Uhr los zu einer Bekannten zum Trainingsritt; hoch bis auf 500m und wieder runter und wieder rauf... 36 km auf einem netten kräftigen Pferdchen in flottem Tempo. Dann abends noch eine Runde mit Arabärchen; anschließend meine Urlaubsbetreuung in die Führanlage geschmissen... und als wir gerade gehen wollten, sahen wir dass die Araber ausgebrochen waren. Also in der Dämmerung "noch schnell" 20 halfterlose Pferde einfangen (die davon nicht allzuviel hielten...)
Heute morgen dann eine "kurze" ruhige Runde; mittags dann mit meinem 2-jährigen Scheckenzwerg zur Furt marschiert, weil eine Miteinstellerin ihre 3-jährige an das Wasser gewöhnen wollte (und mein Zwerg findet, dass bis übers Fesselgelenk im Wasser stehen und die Nase in die Strömung halten einfach Spaß macht ;D ). Am Nachmittag dann noch eine 20 km-Tour mit meinem RB-Pony; macht zusammen ca. 70 km in 2 Tagen :D
Und nur noch 10 Tage; dann geht es an die Nordsee mit Saphira´s Halbbruder :) wasserscheu ist er zumndest nicht *klick* 8)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
safira machst du  nur urlaub mit ihm oder bleibt er auch dort?
dein pensum ist schon echt beachtlich, meine ist konditionell
total runter gefahren glaub ich.
die runde heute ist sie aber problemlos recht flott gelaufen.
geschwitzt hat sie auch nicht .
araber im dämmerlicht einfangen ist auch nicht grad ein spass,
schon gar nicht bei 20

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Och, die Kondi kommt sicher schnell wieder; und ein bisschen Grundkondi haben sie ja eh immer...
Nee; der (und auch sein/Saphira´s Vater) machen mit uns Urlaub (verlängertes WE) dort.
Das schöne: Nach dem recht aktiven WE geht es meinem Knie wieder deutlich!!! besser  :D
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Safira, was ist das eigentlich für ein Hof wo Du da bist? safira´s halbe Familie ist dort und die züchten wohl auch Araber???

Nicki, och ne, gute Besserung!!! Lungenentzündung ist natürlich schei....
Gute Besserung und halt die Ohren steif. 
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline nelke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Nicki, wünsche euch auch ganz doll, dass es aufwärts geht und die beiden bald wieder fit sind.

Safira, wow das ist echt mal Training. (Und umso beachtlicher bei dem Wetter, was wir hier so haben)

Silvana, schön eine Pause habt ihr euch ja auch mal verdient gehabt. Und sie zieht wieder ganz ruhig die Kutsche. Hoffentlich ist Pony auch bald wieder auf der Höhe. Ich denke auch, dass du dir wegen der Kondition keine großen Sorgen machen musst. Dein Blüter hat doch auch eine gewisse Grundkondition  ;)


Ich war gestern 90 min reiten, meistens Schritt und die Sand- oder Feldwege bergauf dann im Galopp. Haben endlich mal deutliche Trainingserfolge, also Vinur galoppiert zumindest eine gewisse Strecke durch. Nicht nur 3 - 4 Sprünge. Und sowohl Rechts- als auch Linksgalopp konnte er gehen, aber manchmal noch nicht so durchhalten, da wurde zwischendrin gewechselt. Aber *freu* besser als zum (Schweine-)Pass wechseln.
Heute habe ich es auch tatsächlich geschafft 90 min Kutsche zu fahren, ohne dabei von oben nass zu werden. Mit etwas Glück hab ich ziemlich genau eine Regenpause getroffen. Als Pony wieder auf der Koppel und ich zuhause war fing es an zu donnern und bald darauf zu schütten.
Nächste Woche will ich meine Kutsche zur "Inspektion" zum Fachmann bringen. Vor allem soll er sich mal die Bremsen anschauen, ich hab den Eindruck, die sind nicht ganz i.O. und ich selber kenn mich da leider so gar nicht aus.
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
@Bini: Nee ;D Saphira und ich sind geboren und aufgewachsen in Norddeutschland (zwischen Bremen und Hannover); sind dann 2007 beide ausgewandert nach Nordbayern. Unsere Familien (pferdige und menschliche) sind im Norden geblieben.
Mein Scheckenzwerg ist mit 4,5 Monaten zu mir runtergezogen nach Nordbayern; ihre family ist auch noch im Norden...
Seit 1 Monat ist Saphira  an der Nordsee. Meine Freundin ist Besitzerin von Saphiras family und wir haben schon vor Monaten das verlängerte Nordsee-WE mit den Pferden geplant. Während wir dann da sind, wollen wir (abends oder so) bei Saphira mal vorbei fahren.
Mein Scheckenzwerg steht hier bei mir: 1km entfernt von meiner Wohnung auf dem Araberhof. Dort steht auch mein RB-Pony: Eine gescheckte Araber-Welsh-Mix-Stute; und dann gibt´s noch ein zierliches Arabärchen, was ich ebenso mitreite. Kompliziert, aber hoffentlich nun verständlicher ;D

... und mein Scheckenzwerg bleibt weiterhin cool: Heute als Begleitung mit 2 Jungspundarabern zu Fuß losmarschiert. Da kann hinter ihr getänzelt und geschimpft werden; die geht stoisch ihres Weges. Zwar interessiert an allem und jedem, aber das was man einmal kennt ist danach kein Grund mehr zum Scheuen.
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Danke endlich blicke ich durch. ;D

Ist doch echt toll, daß der Scheckenzwerg so genügsam und interessiert an seiner Umwelt ist. Ein kopfloses tänzlndes Pony am Strickende ist ja auch doof auf Dauer und ich finde man merkt bei solchen Pferden, wenn die am Boden schon einiges mit dem Menschen gemacht haben.

Wie gehts ihr denn? Ist sie immernoch kugelrund? Ich finde die ja so drollig.

nelke, wow, Hut ab. ich hoffe, daß ich auch bald so fleißig mit Nixe trainiere.  :)Vinur steht auch bei Wind und Wetter draussen? Nixe auch. Ich hoffe, daß sie dadurch wieder etwas abgehärtet wird. Ich habe sie die letzten Jahre ja kaum bei Regen draussen gehabt. Da waren die Koppeln immer zu. In dem Stall gibt es das nicht. Die haben genug Wiesen und eine besonder für schlechtes Wetter. Wobei wir momentan nur die nutzen können, weil auf den anderen entweder nix mehr drauf ist und die zu matschig werden oder eben noch das Gras für die Heuernte steht. Wir brauchen jetzte endlich mal einige Tage gutes Wetter. Angeblich verfüttern schon einige Ställe bei uns in der Gegend gemähtes Gras um Heu zu sparen für den Winter. echt heftig :-X

carola, ich freue mich ürbigens, daß es bei Rieke aufwärts geht.

Du musst mir unbedingt nach deinem Hufkurs mal erzählen wann man eher hinter der weißen Linie Horn stehen lässt und wann eher davor. Falls Du da was drüber lernst und berichten magst Mein HP feilt momentan den Tragrand (vor der weißen Linie) eher etwas nach oben weg und lässt eher hinter der weißen Linie Richtung Sohle etwas mehr Horn zum Laufen. Jetzt wo Patty in dem anderen Thread was dazu geschrieben hat ("Es gibt zwar einige Regeln, die vom Prinzip her allgemeingültig sind (z.B. Zehe kurz halten), aber wie kurz (noch mit Tragrand, bis zur weißen Linie oder doch hinter die Weiße Linie?), das ist sehr individuell. ") bin ich stutzig geworden und frage mich bei welchem Huf das wie sein sollte.
« Letzte Änderung: 17.07.12, 08:36 von Bini »
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Bini, dein Pfleger klingt ein bisschen nach NHC, kann das sein? Die schrägen ja gerne an und machen eine Mustangroll.War
Normalerweise ist Tragrand vor der weißen Linie das, was trägt, dahinter das ist Sohlenschwiele. Letzteres ist bei dünner Sohle natürlich erstmal schwach. Und bei zu langer Zehe würde man eben deutlich bis an die weiße Linie wegnehmen, da man die Form sonst nie verändert kriegt.

Gestern habe ich an dich gedacht, weil ich im WDR zufällig den Beitrag über Borreliose gesehen habe. Den gibt es heute auch online, sagten sie zumindest. War jetzt nichts neues, allerdings hatten sie zwei Ärzte, die da sehr kontrovers zu standen. Der eine meinte, bei chronischer Borreliose seien keine Antikörper mehr festzustellen, der andere meinte, dann sei es auch keine Borreliose. Der Arzt mit der Meinung, die Leute hätten doch Borreliose hatte aber durchaus auch Heilungserfolgt. Allerdings mit wesentlich längerer AB-Gabe als üblich.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!