Autor Thema: Freizeitfahrer - Immobiliengeschäfte, kranke Pferde & Entkugelungen  (Gelesen 40634 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
oh nicki das klingt doch prima. nett von deinem mann dir ausgang bzw.-ritt zu gewähren.
was haben wir nicht alle für nette GG, zumindest die die einen haben......

sag mal KG wie lange willst du uns eigentlich noch die bilder vom turnier und der
prüfung vorenthalten? ne echte frechheit von dir! ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

ich hoffe das heute noch jemand fotos reinstellt (grins zu nelke). nee schneeflo hat
noch schonfrist ( auch wenn wir allle total gespannt auf die kleene sind)

neugierigderübelstensortebin......

hey bini du weisst gar nicht ob ich wirklich nett bin oder mich nur verstelle ;) ;) ;) ;)

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Nicki, wenn das Veilchen so gut läuft, könntest du doch auch anspannen, oder? Ich meine, ob sie jetzt als Handpferd mitgeht oder ein bisschen zieht... So viel haben die ja zweispännig sicher nicht zu tun. Und du kannst sie ja im Zweifel ein bisschen anders einstellen, dass Nemo mehr Last hat.

Meinst du nicht, die Schuhe weiten sich noch ein bisschen? haben bisher alle bei mir getan.

Wenn es Einzelteile vom Geschirr sind, würde ich durchaus auch bei Schairer und Lessing gucken, wenn du z. B. nur kleinkram in anderer Größe brauchst. ebay ist halt immer so eine Sache. Das Zeug kann gut sein - oder eben auch nicht.

Safira, ein Vertrag ist doch im Zweifel auch nur so gut wie das Papier, auf dem er geschrieben steht. A) könntest du es eh nicht prüfen und b) schon gar nicht einklagen ohne wasserfeste Beweise. Also egal. und dass sie wegen Satteltest anrufen, finde ich Klasse. Das spricht für sie. Deutlich. Ab und an Bilder helfen dir sicher auch weiter. Die werden sie irgendwann gar nicht mehr gehen lassen wollen. ;)

Überschnitten: Silvana, wenn du dich nur verstellst, ist es uns hier auch egal, wir kriegen ja dann nur die Schokoladenseite mit. ;D 8)

Ich habe mal Huf-Mit-Loch-Bilder eingestellt. :P Das Loch unten in der Sohle macht mir wenig Sorgen. Das ist klein, hat wie eine Art Schwiele, und ja, es ist Dreck drin, aber ich denke, das macht nichts/nicht viel. Das da oben sieht schon ein bisschen... urgs... aus. Aber auch da kann ich ja leider nichts machen.

Ich war heute zwei Stunden unterwegs, nur Schritt, viel bergauf/bergab, bin wenig gelaufen (nur den ersten steilen Berg und alles, was bergab ging), und sie machte keinen "müden" Eindruck. Trotzdem glaube ich, das das mit der Last hinten noch schwierig ist. Vielleicht schadet fahren da wirklich nicht. ist halt die Frage, ob es im Kopf ist oder wirklich was macht. Lahmen tut sie offensichtlich nicht. Aber sie ist mir schon zweimal hingefallen, wenn ich die Hufe mache und vorne lange aufnehme. Ohne Vorwarnung. Kein Wegziehen, nix, liegt sie auf den Knien. :o Jetzt nicht zweimal akut hintereinander, aber doch zweimal in den letzten 2 Monaten.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 834
  • I care not!
Carola,
na schön sieht das wirklich nicht aus.
Aus meiner leidvollen Erfahrung ist das aber doch zum größten Teil erledigt. Erst wenn es dann bis zum Boden runtergewachsen ist, musst du halt dem Ausbrechen entgegenarbeiten.
Ich hab jetzt noch nicht wirklich nachgelesen, habt ihr das von unten aufgeschnitten und es kam trotzdem noch oben raus?

nicki,
so ähnlich waren wir heute auch unterwegs.
Neulich hat sogar eine Joggerin im Wald gemeint, Pedro sähe aus wie ein Ritterpferd.  ;D

Und den Peter von Leinenfest hat mir eine andere Mitschreiberin auch schon empfohlen.  :D Aber ob der bis zu uns kommt?

Und dass ihr alle nett seid, das war mit doch klar!  :D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline nelke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
So, hab jetzt Fotos eingestellt von heute. Hoffe sie gefallen dir auch, Silvana?

War auf jeden Fall ganz toll mit Silvana Kutsche zu fahren  ;D Und es war wirklich ganz schön windig und das Pferdchen so flott mit der Kutsche. -staun- Das kenn ich ja von meinem nicht. Und Silvana sieht auch richtig fit aus. Wirkt auch echt eher wie ein Quarter. Schönes Pony ;D


Bin heute abend noch ne schnell Runde Vinur geritten. Und ihn ganz schön zum Schwitzen gebracht. Es war übrigens gefühlt viel wärmer als heute morgen, weil ganz windstill.

 
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Oh, das sind schöne Bilder! Und Silvana sieht richtig "blütig" aus. Oder zumindest, als hätte sie sowas drin mit dem letzten Kopfbild. Schick. Die Hackamore gefällt mir ja auch so gut, aber das wäre einfach nur "habenwill" und nicht "brauche". :P
Pedro, ja, es ist unten aufgeschnitten worden, aber scheinbar nicht alles erwischt. TA befürchtete schon "mehrere Kammern". Und dann ist es wohl oben raus. Wenn das mal unten ist und ausbricht, ist es mir glaube ich fast egal. Mal sehen, ob ich dann auch jammere ;), aber im Moment habe ich nur Schiss, dass hintendran was gammelt. So wirklich rein kommt man da ja nicht. Mir graut auch, wenn man das Sohlenloch (also das, was ich denke, müsste noch oberhalb der Sohle sein, mal richtig sieht. Wenn mir die halbe Sohle entgegenkommt und ich die Krise kriege.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Nicki, wenn das Veilchen so gut läuft, könntest du doch auch anspannen, oder? Ich meine, ob sie jetzt als Handpferd mitgeht oder ein bisschen zieht... So viel haben die ja zweispännig sicher nicht zu tun. Und du kannst sie ja im Zweifel ein bisschen anders einstellen, dass Nemo mehr Last hat.

Meinst du nicht, die Schuhe weiten sich noch ein bisschen? haben bisher alle bei mir getan.
Wir haben recht hügeliges Gelände und unsere Kutsche ist nicht gerade leicht. Mit 2 Erwachsenen hast Du da locker mal 450 kg und Usambara arbeitet sich im wahrsten Sinn des Wortes tot vor der Kutsche. Die ist so fleissig und macht so einen guten Job. Ausserdem hat die ziemlich viele Blockaden durch die Schonhaltung momentan. Die kann man richtig sehen. :o Bevor die nicht von einer Ostheo behoben sind, möchte ich sie nicht belasten.
Abgesehen davon, wenn ich das Veilchen komplett aus dem Zug nehme -wobei ich nicht weiß, ob das wirklich so geht- dann würde die Kutsche zwangsläufig immer in eine Richtung laufen. Also wenn Nemo rechts geht, läuft die Kutsche nach links. Der Zug muss immer gleichmäßig auf beide Pferde verteilt werden beim 2-Spänner. ;)

Die Schuhe weiten sich tatsächlich noch. Als ich sie zum 1. Mal angezogen habe, gingen sie relativ schwer drauf. Gestern war es schon viel viel leichter. Also ich brauchte deutlich weniger Druck. Eigentlich nur noch reinschlüpfen.

Dass Rieke einfach so hinfällt ist komisch. Hoffentlich wird das alles bald wieder besser. :-*

nicki,
so ähnlich waren wir heute auch unterwegs.
Neulich hat sogar eine Joggerin im Wald gemeint, Pedro sähe aus wie ein Ritterpferd.  ;D

Und den Peter von Leinenfest hat mir eine andere Mitschreiberin auch schon empfohlen.  :D Aber ob der bis zu uns kommt?
Der hat selber eingestallt, evtl. könntest Du Dein Pferd auch zu ihm auf den Hof stellen? Oder vielleicht auf den Matthof? Oder Du schmeißt Dein Pferd auf den Hänger und fährst selber einmal die Woche zu ihm auf den Hof. Da müsstest Du mal mit ihm reden.
LG Nicole

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
hui nelke die fotos sind ja echt prima. das mit uns beiden drauf finde ich besonders lustig.
hast du toll gemacht! :-*

carola das loch sieht super fies aus. bei meiner ist das nen witz dagegen.
ganz, ganz lieben dank für die tollen hufschuhe. echt topzustand und sie passen perfekt! :-*
vielen dank für deine mühe, ich bin begeistert! ;) ;) ;) ;)
das pony ist übrigens nicht nur optisch blütig. opa ist vollblüter. merkt man oder nelke?

Offline nelke

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Nicki, klasse wenn das Reiten mit Handpferd gut läuft. Und überhaupt das Veilchen wieder immer besser laufen kann.

Carola, oh ja, das sieht wirklich nicht schön aus, der Huf mit dem Geschwür. Aber jetzt ist ja hoffentlich das Schlimmste überstanden.

Ja Silvana hat auch was vom Blüter, finde ich auch.


Ich war heute 75 min mit der Kutsche unterwegs. Und ich habe jetzt auch offiziell die Fliegendecken-Saison eröffnet. Also auch mit Fliegendecke gefahren. Die Fußgänger haben auch gestaunt. Hatte letzte Woche schon die ersten Bremsen im Wald gesichtet, aber gestern abend dann gemerkt, wie sehr die schon wieder nerven. Blödes Viehzeugs.

Vinur hat sich brav ins Geschirr geworfen und ich dachte zum Schluß, jetzt ist er richtig erledigt, aber dann hat er doch noch mal etwas Gefährliches entdeckt und auf einmal konnte das Pony sich doch wieder flott bewegen. Am Stall Puls gemessen war 54. Also auch ein guter Wert für uns.
                                                                                                                                                                                                    
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
so dann drückt mal morgen früh bitte alle die daumen. um halb neun fahr ich los. termin
hab ich um halb zehn. ich hoffe immer noch sehr, das es nix schlimmes ist. ich würde gern
umsonst hingefahren sein und auf eine OP verzichten.
na mal sehen. eure daumen helfen ja meistens..... :-[ :-[

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Ich drücke, ganz fest!!!!! :-* Noch fester!!!
Gute Fahrt und gutes Ergebnis für die Teil-Vollblüterin.
Schön, dass die Schuhe gefallen und passen. Da freue ich mich! :D

Nelke, dein Vinur hört sich richtig fit an.

Okay, wenn Usambara auch noch anderweitige Baustellen hat (Blockaden durch die Schonhaltung ::), wem sagst du das? - Ich hoffe, Riekes Nachuntersuchung im August zeigt weniger als letztes Mal), würde ich auch nicht belasten. Und als Handpferd laufen tut ihr sicher gut.

Ja, sieht gruselig aus, das Loch, finde ich auch. Machen kann man wohl echt nix. Nachdem ich mich bei Agrajag offensichtlich ver-bestellt habe (ich wollte ein rechts- und ein linksschneidendes Messer und habe nun zwei rechte, obwohl mir zwei linke lieber gewesen wären :P), überlege ich, sein Hufhärter-Gedöns zu kaufen, vor allem, weil das wohl antibakteriell wirken soll, während das Keralit meines Wissens nur härtet. Reinpinseln und hoffen, dass alles drin stirbt, was nicht reingehört. :-X Das hatte ich mir ja von dem Jodoformether auch versprochen, aber der ist leer und einfach zu teuer für das, was er bietet. Wenn da mal jemand eine Quelle hat...
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Hallo,

Carola: Du meinst sicherlich das THM Hufstabil extra. Das habe ich Usambara gegönnt. Konnte bisher aber noch keine Verbesserung beobachten. Aber gut, habs ja erst ein paar Mal gepinselt. Aber das soll man nicht so hoch auftragen und es soll so viel ich weiß auch nicht ins Innenleben des Hufs kommen. So wie ich das verstanden habe, darf das Zeug nur auf die harten Hornteile also auf die Sohle und den Tragrand und etwa eine Pinselbreite die Wand hoch. In etwa so weit wie die Nagellöcher gehen würden, wenn da welche wären. Also nix mit rein träufeln. Da wäre vielleicht eher das für die WLD gut. Da solltest Du Dich vorher mal schlau machen. ;) Ich hab übrigens das Strahlbalsam von dem auch gekauft. Das finde ich echt super. Das pappt wie Hölle durch die Harze und riecht so schön nach Wald und selbst nach Tagen kannst Du das noch riechen beim Hufe auskratzen. :D

Psst, hab schon über die Hälfte vom Kaufpreis der Schuhe durch den Verkauf eines Paares + eines Ersatzschuhs rein. Und so wie es aussieht, verkaufe ich noch 2 Einzelschuhe als Paar, weil das Pferd 2 unterschiedlich große Hufe hat. Jetzt muss nur noch die Hufgröße zu meinen restlichen Schuhen passen.

Silvana: Dann drücke ich mal ganz fest die Daumen, dass ihr gut in die Klinik kommt und Du umsonst gefahren bist.

Nelke: Was hast Du denn für eine Fliegendecke zum Fahren? Ich habe hier noch 2 ganz normale liegen, da müsste ich nur erst die Löcher für die Durchlässe machen. Hab ich schon mal geschrieben, dass ich nähen hasse, weil ich das nicht gscheit kann und keine Maschine hab? Und dann hätte ich eigentlich gerne Decken mit Hals.
« Letzte Änderung: 19.06.12, 09:24 von Nicki »
LG Nicole

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Alles Gute für Silvana. Daumen sind gedrückt

carola, das sieht echt übel aus. Riecht es denn komisch? Wenn es nicht suppt und nicht komisch riecht würde ich da nix reinschmieren eber mit Watte verschließen oder aushöhlen. Die watte könnte man in Rivaol tränken oder was anderem oder am besten trockenen watte reinstopfen. Warum nimmst Du nicht Wasserstoffperoxid?

Ich sag´euch, Nixe schreit momentan bei allem laut HIER und stellt sich in die erste reihe bei der verteilung von Wehwehchen.


Spritzen klappt wie gesagt gut. Nixe reagiert gar nicht. weder mental noch körperlich. Man kan sie sogar ohne Halfter auf der Koppel spritzen.

Ich kam gestern gerade heim und hatte es mir auf dem Balkon gemütlich gemacht als ein Anruf aus dem Stall kam. Nixe würde sich ständig auf der Weide hinlegen und sich an Bäumen kratzen und ihr gehe es nicht gut. Also wieder ins Auto und zurück zum Stall. Pferd war übersät mit Quaddeln und das Gesicht total aufgeschwemmt und eine riesige Beule an der Oberlippe aber ohne Einstichstelle. Sie kam immer wieder zu mir und wollte, daß ich sie kratze. Es muss furchtbar gejuckt haben. Wie Nesselfieber. Meine Ta kam dann und Spritze Cortison. Es ging ihr aber schon vorher etwas besser. Arme Nixe!!!

Ich dachte am Telefon zuerst als man mir sagte sie legt sich dauernd hin, daß sie eine Kolik vom AB hat aber sie muss was Giftiges gefressen haben oder ein Insekt hat sie erwischt. Es war auf alle Fälle eine allergische Reaktion. Das AB kann es eigentlich nicht sein, denn das spritzen wir ja schon seit letzter Woche und da war nie was. Ich bin mal rund gegangen auf der Koppel aber ich konnte jetzt nichts sehen was ich als giftig deklarieren würde aber meine SB war dabei und die zeigte dann auf einen Baum, der aber ausserhalb der Koppel steht und da müssten sie sich schon über den Stromzaun strecken um da ran zukommen. Es ist Thuja und für Pferde hochgiftig. Aber ich glaube nicht, daß Nixe bei einer  grünen Wiese mit allerlei Gräsern und Kräutern sich für einen Thujabaum über den gefährlichen Zaun streckt. Meine SB sperrt die Ecke jetzt trotzdem ab.

Sie findet es übrigens nicht gut, daß Nixe so lange AB bekommt. das Pferd hat doch nix. Gestern fragte sie wieder warum wir denn was geben würden und was die Blutbilder ergeben hätten und ach ich weiß auch nicht warum ich mich da noch aufrege...ich fühle mich nu so überhaupt nicht rnst genommen.

Mensch jetzt habt ihr alle tolle Hufschuhe von carola. Das ist super. ich habe die easyboots in Größe 2 jetzt trotzdem behalten obwohl sie bei Nixe wegfliegen. Erstens will sie keiner und wer weiß vielleicht brauch ich sie ja doch mal, weil bei den anderen ja die Sohle unten offen ist. Und dann kann ich ja noch Teppichreste reinlegen damit sie besser halten.
« Letzte Änderung: 19.06.12, 15:02 von Bini »
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Ui, Bini, das klingt aber scheußlich! :o Dass die an thuja gehen, glaube ich auch nicht. Also nicht, wenn sie Alternativen haben und sich dafür anstrengend müssten.
Vielleicht solltest du mal deiner SB erklären, dass du grade nicht weißt, wohin mit dem vielen Geld... Nee, war ein Witz. Doof sowas. Aber irgendwie normal. Die "Kleinigkeiten" (ich meine damit alles, wo Pferd nicht auf drei Beinen steht oder das Blut trieft oder wo man sonst etwas reininterpretieren könnte, dass es kurz vor dem Exitus steht) nimmt keiner ernst, und dafür wird ein Riesentrara gemacht, wenn dann mal so etwas ist wie oben beschrieben, was aber abgesehen von optisch gar nicht so wild ist. ::) Das kenne ich.
Wasserstoffperoxid habe ich auch schon reingeträufelt in das Loch. Es ist halt etwas hohl hintendran. Sieht nicht kränklich aus, aber ich will vermeiden, dass sich da bei unserem Glück irgendwas niederlässt und noch mehr Löcher erzeugt. :P
Eine Hufpflegerin hat gesagt, man könne auf dieses Loch Keralit pinseln, um das hintendran, was normal sicher nicht hart sein soll, in diesem Fall aber ja den Schutz nach außen bilden soll, zu härten. Das HufStabil extra hat als Beschreibung "entkeimt und schützt bei großflächigen Defekten am Hufhorn" und "verhindert Infektionen von Rissen und Spalten in der Hornwand...". Passt. Das WLD habe ich auch gekauft, weil da was steht von "Behandlung  von Hornrissen und Hornkluften und Nagel- und Abszesskanälen". Seufz.

Nicki, gut, dass du mit den Schuhen so einen Schnapp gemacht hast. Verschenk sie nicht. ;)

Was Silvana wohl grade macht?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
hey leute ich bin wieder da und ärgere mich grade das ich silvana nicht mit safira an die
see geschickt hab.
zähne sind super takko- leider hat mein tierarzt beim infekt das falsche medi gegeben.
sie hätte sputo haben müssen, er hat aber nur venti dagelassen.
untersuchung mit maulgatter haben wir ohne sedierung gemacht. der tierarzt hat mich etwas
komisch angesehen als ich meinte das das kein problem wäre.
nix gefunden, aber verdacht auf siebbein-hämatom.also sedierung und bronchoskopie.
nix am siebbein gefunden, aber totale verschleimung und unmengen bläschen auf dem kehlkopfdeckel.
alles allergiebedingt und oh shit: 4wochen cortison in tablettenform, damit man im falle einer rehe
sofort absetzen kann.
das wehren gegen die trense rührt von der atemnot. wenn durchs gebiss die zunge noch weniger platz
hat kann es zu todesangst kommen. so sah püppi auch aus als ich sie wieder zum stehen bekam.
wäre alles nicht so teuer geworden, hätten wir kein cortison gebraucht. der mist kostet 150 euro! :'( :'( :'(

also kaufe ich nachher son nasennetz, heu weiter nass machen und vor pollen schützen.

klinik ist sehr zu empfehlen, tierarzt super lustig. ich bin nur froh das er nur der frau nach mir auf den hintern
getatscht hat. von mir hätte er gleich eine geklatscht bekommen.
so war er sehr symphatisch, kompetent und erklärungsfreudig. ich hab sogar kaffee bekommen.

und heute das erste mal so ne fahrt von 40 minuten gemacht und ein trockenes pferd abgeladen!! :D :D
selbst auf dem rückweg war sie nur minimal feucht. echt prima.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.573
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Was soll ich jetzt sagen? Einerseits toll, dass nix mit den Zähnen ist. Andererseits ist das mit der Allergie natürlich auch nicht witzig. :-\ Aber gut, dass du in die Klinik gefahren bist, wer weiß, was der hiesige TA sonst alles gemacht hätte. :P Ich drücke die Daumen, dass du das mit Cortison in den Griff bekommst. Und ohne Rehe... :-X Aber anfällig scheint sie mir eher nicht, oder? Bewegung darf sein?
Könnte man das Cortison in (hoffentlich nicht) künftigen Fällen auch woanders, ähm, günstiger bekommen?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!