Autor Thema: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!  (Gelesen 60092 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #315 am: 11.05.12, 15:15 »
KG: Der Hufmensch war Dienstag da. Habe aber erst heute nochmal Fotos gemacht. Die Nachher-Fotos wurden leider alle unscharf. :-[ Und ja, Du hast schon recht, er hat wirklich erst mal nur die Eisen abgenommen und die Kanten berundet. Seine Erklärung dazu ist, dass er erst sehen möchte, wo der Huf hin möchte. Bei Nemo ist ja nix ausgebrochen, da hat der Schmied aber auch mit dem Nageln nicht so einen Mist gebaut. Usambara´s Wände sind durch viele nebeneinander liegende Löcher sehr geschwächt. Sie hat an einem Huf auf einer Seite 7 Löcher nebeneinander liegen! :o  Plan war ja, dass erst hinten die Eisen abgenommen werden, eine Woche später dann noch vorne. Jeweils nur mit Kanten abrunden, damit sich die Pferde langsam wieder an den Hufmechanismus gewöhnen können.
Ich habe mir den jetzt ausgesucht und gebe ihm mal ein halbes Jahr die Chance die Hufe zu verbessern. Ich werde immer Vorher-Nachher Fotos machen um den Fortschritt zu sehen. Wenn die Hufe nicht besser werden, muss ich halt wieder wechseln. ::)

Bini: Nein, das war schon der Hufpfleger. ;)
LG Nicole

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #316 am: 11.05.12, 15:31 »
Wo der Huf hinmöchte? ??? Wegbrechen möchte er, was denn sonst? ::) Ich hatte auch sofort gedacht, Eisen runter und nix gemacht. :P Manche argumentieren, damit der Huf mehr Tragrand hat, aber der bricht eh nur weg.  Nemo finde ich auch nicht toll, da sind auch alle Hebel noch dran. Wenn der noch nicht ausbricht, ist es Glück. Für mich ist das mehr rausgeschmissenes Geld. :-X Sorry. Aber sowas kannst du selbst.
Ich hatte bei Rieke ja auch die Eisen vorne. Da ist nix ausgebrochen. Ich habe sicherlich einen besseren Bearbeiter gehabt, und ich habe von Anfang an alle Hebel weggemacht und den Tragrand kurz gehalten. Die Hufe waren sicherlich auch nicht so belastet. Aber wenn ich das hinkriege, sollte das doch ein Fachmann erst recht?!
Das ist aber nicht der NHC-Typ, gell? Die argumentieren anders.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #317 am: 11.05.12, 15:40 »
Doch, das ist der NHC-Typ. Ja, soll ich vielleicht doch besser jemand anders holen?
LG Nicole

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #318 am: 11.05.12, 15:42 »
Nicki, echt, der NHC Typ? Krass!!!!

Hast Du ne Feile? Die gibts in Reitgeschäften zu kaufen. Einmal rund herum feilen, damit die Hufe runder werden und damit die Spannungen nicht mehr so stark sind (die Hebel) und an der Sohle noch die überstehenden Ränder weg. Damit solltst du das Abplatzen etwas eindämmen können. Und dann immer schön nachfeilen.

Ich verstehe, daß Du ihm ein Chance geben willst aber er müsste eigentlich wissen, daß die Hufe so ausbrechen. Und das muss nicht so sein. Am Ende platzt da immer mehr Horn weg und dann können sie auch nicht mehr gut laufen.

Soll ich mal meinen HP fragen, ob der jemanden in deiner Gegend kennt? 
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #319 am: 11.05.12, 16:09 »
Nicki, echt, der NHC Typ? Krass!!!!

Hast Du ne Feile? Die gibts in Reitgeschäften zu kaufen. Einmal rund herum feilen, damit die Hufe runder werden und damit die Spannungen nicht mehr so stark sind (die Hebel) und an der Sohle noch die überstehenden Ränder weg. Damit solltst du das Abplatzen etwas eindämmen können. Und dann immer schön nachfeilen.

Ich verstehe, daß Du ihm ein Chance geben willst aber er müsste eigentlich wissen, daß die Hufe so ausbrechen. Und das muss nicht so sein. Am Ende platzt da immer mehr Horn weg und dann können sie auch nicht mehr gut laufen.

Soll ich mal meinen HP fragen, ob der jemanden in deiner Gegend kennt? 
Ja fragen kannst Du ihn gerne mal. Wir sind südlicher Landkreis Landshut. ;) Es gibt bei mir in der Gegend nur noch einen Huforthopäden und der hat sich nicht gemeldet. Ein anderer Huforthopäde fährt sogar bis zu uns raus, aber ich habe  Hufe gesehen, die der bearbeitet und zwar schon lange bearbeitet. Ähm gegen die Patscherl hat Usambara Traumhufe. ::)
Ansonsten kann ich höchstens noch einen staatl. geprüften Hufbeschlagsschmied holen. Den hat mir mein alter Schmied (der vor dem schlechten jetzt) als gut empfohlen.

Und ja, eine Feile habe ich. Aber da brauche ich mal eine Neue, denn ich kriege damit nix weg vom Huf. Da muss mein Mann heute Abend mal rund rum feilen, der hat da mehr Kraft wie ich. ;D
LG Nicole

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #320 am: 11.05.12, 19:40 »
Ich frage ihn mal und sag Dir bescheid.

Immer diese Odyseen bis man mal jemanden gefunden hat. Ich kenne das ::)
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #321 am: 12.05.12, 08:27 »
Hattest du mal agrajag gefragt?
Die NHC-ler (ich habe in der Tat das Buch von Ramey hier und auch gelesen) argumentieren eigentlich, dass der Huf, wie er von oben vom Kronrand runterwächst, die Form bestimmt. Und das ist gar nicht so verkehrt, denn meistens haben die Hufe von da oben her eine kurze schöne Linie, und dann kommt der "Dish" oder was auch immer. Ab da wird es dann zu lang. Und man sollte gucken, dass man die Form von oben her wieder kriegt. Jetzt gibt es sicherlich Fachleute, die das da oben auch noch beeinflussen können, vor allem, wenn es aus dem Ruder läuft nach Unfall...., aber grundsätzlich hält sich Ramey als Begründer von NHC an seine Aussagen. Und die treffen bei deinen Pferden definitiv nicht zu. Da sieht man deutlich die vom Kronrand ausgehende steilere Linie, die dann abflacht.
Wenn dein Englisch halbwegs passabel ist und du da auch Interesse dran hast, kannst du auch das haben. Geht diesmal auch schneller, versprochen. :-*
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #322 am: 12.05.12, 08:48 »
Hallo

Also das mit den Hufen find ich auch schlimm - aber ich habs ja selbst schon erfahren - der Schimmel wurde zweimal von Eisen umgestellt - das erste Mal hat mein Schmied aber zu viel gemacht (nämlich so kurz wie für die nächsten Eisen gemacht - dazu noch schon an der Sohle rumgeschnippelt) - Resultat war, dass der Schimmel ein halbes Jahr net mal auf Apshalt gehen konnte - von Schotterpisten ganz zu schweigen ...

Das nächste Mal war ein anderer Schmied da - da haben wir die Eisen bis fast zum selber abfallen drauf gelassen - dann den Huf normal kurz gemacht - die Sohle komplett in Ruhe gelassen und ich hab alle paar Tage gefeilt - da ist kaum was weggebrochen und nach 4 Wochen oder so bin ich einen 4 h Ritt mitgegangen, der die Hälfte der Strecke über viel Schotter ging ... war kein Problem ... Fällt und steht alles mit der Bearbeitung ... Wenigstens hat der SChmied net zu viel weggenommen - weil so kann Nicki viel selber richten jetzt (ne gute Feile und los gehts alle paar Tage) - ich tu mir am leichtesten wenn ich den Huf erst von aussen bearbeite - ich stelle den auf den Bock - ähm eigentlich ists ein Autoheber - und feile mal grad runter - als Tipp half mir da, dass ich das unten nach aussen verbogene Horn so lang feile unten, bis das Horn so in zupfrigen Phasen wegsteht (da ist man dann in der nächsten Hornschicht - glaub weisse Linie), dann erst heb ich den Huf auf, mach mal eben und dann feil ich noch den Rand rund ...  das ist wirklich keine Hexerei und bringt extrem viel ...

KG: schöööön, das mit der Sprotte, du must ja mächtig stolz sein ...

@me: gestern wurde die Gig eingemottet  :-[ das bleibt sie jetzt wohl wirklich länger, weil nach der Geburt trau ich mich net vom Hof weg, weil ja jederzeit das Baby aufwachen könnt und nach mir weinen könnt ... (mit dem Reiten tu ich mir diesmal leichter, weil ich das Viereck ja hinterm Haus hab und sofort abspringen und ins haus laufen kann, sobald das Baby aufwacht ...)

Ach ja, wir bekommen wieder ein Mädl - das dritte ;-) Wie meinte mein Bruder, der Weinbaumeister : Immer schön sortenrein, gell ;-)

Ansonsten ist mein Plan noch 4000 qm Wiese mit der Hand abzumähen und meinen Pferden nach Hause zu bringen ... (also in den nächsten Wochen, net an einem Tag ) - weil meine Wiesen halte ich standhaft geschlossen, erst mal tuts denen gut, dass sie net immer gleich von anfang an benutzt werden und zweitens heb ich mir die auf, weil ich nach der Geburt net füttern gehen will / können werd ...

lg
schneeflo

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #323 am: 12.05.12, 08:56 »
Ui Schneeflo, machst du das mit Mäher oder Sense? Taper! :o
Auch mit der Gig. Und ja, ich kann es nachvollziehen, da kann man nicht mal eben wegfahren.
Ich habe gelernt, immer erst von unten die Form zu bestimmen. Zu gucken, wo zuviel steht, wo der Tragrand zu dick wird, etc. Dann da raspeln, damit man es von oben sieht und von oben nacharbeiten kann. Nutzt natürlich auch nichts, wenn der Tragrand dann schön gleichmäßig ist - wie bei Usambara z. B. - und die Hebel noch alle dran sind. Dann gehe ich auch mal so weit, dass ich den Tragrand ganz wegnehme von oben. :-X Das machen aber nicht viele, da gibt es Argumente für und wider. Dem Pony bei uns habe ich jetzt auch eiskalt mal die Zehe gekürzt, und siehe da, er läuft vorne besser. Muss er halt ein bisschen auf der Sohle latschen, aber der kommt auch nur mit Schuhen raus und steht sonst auf der Koppel. Er sieht nicht unglücklich aus.
Raspeln kaufe ich im Fachbedarf. Ich liebe die Save-Edge-Raspeln. Die sind allerdings so rattenscharf, dass ich mir ohne Handschuhe nur vom Halten Riefen in die Finger mache.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #324 am: 12.05.12, 09:57 »
Carola: beides (also Sense und Mäher) - mal sehen wie weit ich komm ... Plan heisst ja nicht, dass ich es auch noch schaffe ...

Hufe: ich habs vergessen - natürlich sehe ich mir die Hufe erst mal von unten an, damit ich weiss, wie der aussieht, aber dann bearbeite ich als erstes von oben - weil da nehm ich ja schon einen Teil des Tragrandes weg und hab dann weniger Arbeit von unten ... und je weniger Arbeit von unten, desto leichter ists für mich, weil ich ja selber aufhalte und feile ... Hab ich mal auf irgendeiner Seite im Internet gefunden (da gings auch um den Natural Hoof) und für mich ists so halt tatsächlich eine Erleichterung - bei machen Pferden ists wurst, aber beim Schimmel zb. bricht dir das Kreuz ab, der legt immer so viel Gewicht auf den aufgehaltenen Huf ....

lg
schneeflo

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #325 am: 12.05.12, 12:52 »
Hallo,

also ich habe gestern noch den Hufbearbeiter angerufen und der ist glatt 45 min später auf der Matte gestanden und hat sich das angesehen. :D Er hat jetzt alles nochmal berundet und am Montag kommen dann wohl vorne die Eisen ab. Da wird dann hinten auch ein bisschen wieder bearbeitet. Laufen tut sie nicht schlecht. Klar auf den spitzen Schottersteinchen autscht sie. Aber mal ehrlich, die war ja sogar mit Eisen auf den Steinchen fühlig. ::) Ich habe das angesprochen mit dem Tragrand kürzen. Da meinte er bei Usambara, dass das jetzt noch nix bringt, weil die dann lahm geht. Ihre Sohle ist so empfindlich (kannst Du mit dem Daumen eindrücken) und wenn wir die jetzt sofort auf die Sohle stellen, könnte sein, dass sie gar nicht mehr läuft. Ich schaue mir das jetzt noch ein paar Wochen an und wenn sich dann keine Tendenz in Richtung besser zeigt, werde ich wohl den mir empfohlenen Schmied ausprobieren.
Nemo hat ja auch die Hebel noch dran und da bricht nix aus. Usambara war so vernagelt, das hat der Hufpfleger sogar gesagt, dass bei ihr wohl einiges ausbrechen wird, weil die Wand durch die vielen Löcher so geschwächt ist.
Also ich finde das schon mal super gut, dass der Bearbeiter sich da so Gedanken macht. :D Und wenn Interesse besteht kann ich dann immer Vorher-Nachher-Fotos zeigen. Hätte auch für mich den Vorteil, dass ich nicht gleich wieder so betriebsblind werde. ;D

Carola: Also wenn Du das Ramey-Buch entbehren kannst, gerne! :D Hab gestern schon ein bisschen in Deine Bücher rein gelesen. Ist schon alles recht interessant. Wo kriege ich denn so eine richtig schöne scharfe Raspel? Unsere hängt sich entweder fest und Du musst neu ansetzen, oder Du kriegst kaum was vom Huf weg. ::)
LG Nicole

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #326 am: 12.05.12, 13:02 »
Ich habe eine Raspel vom Lagerhaus (gibts das bei euch???) und eine von Dick - die von Dick war so scharf, da musste man echt verdammt aufpassen ...

Hast du für die Bearbeitung heut noch was zahlen müssen?

Offline Nicki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.079
  • Geschlecht: Weiblich
    • Barhufpflege Moser
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #327 am: 12.05.12, 13:18 »
Schneeflo: Nein, für die gestrige Bearbeitung musste ich nix zahlen. ;) Lagerhäuser gibt es bei uns schon, evtl. hat die Baywa so Raspeln.
LG Nicole

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #328 am: 12.05.12, 14:19 »
Ich mag noch lieber die Save Edge als die Dick... Die sind noch schärfer. Mal googeln und den besten Preis finden. 8) Meine letzten habe ich beim Hufschmiedebedarf erworben.
Klingt gut mit dem Bearbeiter, wenn er wiederkommt.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 687
Re: Freizeitfahrer starten in den Frühling!!!!!!!
« Antwort #329 am: 12.05.12, 19:23 »
so, heute war geländetraining :-) habe mal zwei bilder eingestellt  ;D

war das klasse heute und wir haben mal wieder gezeigt, das shettys doch mehr können als rasenmähen  8)
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen