Autor Thema: Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!  (Gelesen 6471 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Audrey

  • Gast
Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!
« am: 19.03.12, 15:31 »
Hallo zusammen!

Heute hatte ich bei uns im Reitstall etwas erlebt, was mir noch nie an Pferdeverhalten begegnet ist.
Und zwar haben wir seit einigen Wochen einen neuen Wallach im Stall, 10 Jahre, ein richtig süßer Vollblüter, total lieb und unkompliziert im Umgang mit Menschen. Dass er sich nicht oder kaum mit anderen Pferden verträgt, sagte die Besitzerin schon gleich. Sie hat ihn im vergangenen Sommer von einem Händler gekauft und das war wohl auch da schon so. Insbesondere Wallachen gegenüber ist er richtig bösartig und attackiert die auch richtiggehend. Bei Stuten ist es etwas besser, jedoch nur solange, wie es kein Futter gibt.  ::)

Nun steht er eben nur mit Mädels zusammen, an denen er auch ziemliches Interesse zeigt, fleißig ausschaftet, wenn sie rossig sind und auch wild um sie herum tänzelt. Dass er eine bespringt, habe ich jetzt noch nicht mitbekommen.
Allerdings kam vergangene Woche nun ein Fohlen im Stall zur Welt und heute, als seine Besitzerin auf dem Weg zur Reithalle war, hat er es in der Abfohlbox mit der Mama entdeckt und ist völlig ausgetickt. Also, wirklich komplett! So etwas habe ich noch nie gesehen: Er hat fast die Box zertrümmert, weil er zu dem Fohlen wollte, ist wild wiehernd davor herum gerannt, hat seine Besitzerin völlig ignoriert, über den Haufen gerannt und auch die ihn angiftende Mutterstute links liegen gelassen. Wir haben ihn dann zu viert irgendwie an de Box weitergescheucht, allerdings hat er minutenlang noch in der Halle herumgebrüllt wie ein Gestörter und wollte unbedingt zurück zu dem Fohlen. Die Besitzerin meinte, so hätte sie ihn noch nie erlebt.

Ehrlich gesagt, so etwas habe ich auch noch nie gesehen. Das ist doch eigentlich typisches Hengstverhalten, oder? Kann es sein, dass der Wallach noch irgendwo einen versteckten Hoden hat? Oder kann das auch "nur" von zu spätem Kastrieren kommen? Wieso hat er sich bei dem Fohlen so wild gebärdet? Es schien wirklich, als hätte er plötzlich so eine Art Erleuchtung gehabt, die ihn alles andere um sich herum vergessen ließ.

Ich habe schon das Internet durchforstet, konnte aber noch keine plausible Erklärung für dieses Verhalten finden. Kennt sich damit jemand aus? Würde mich einfach interessieren, denn meine Stute steht auch bei dem Wallach in der Herde. Nicht, dass der noch "kann"...........  :-\

Viele Grüße
Audrey

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.278
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!
« Antwort #1 am: 19.03.12, 15:50 »
hat man bei dem bub mal nen hormonstatus gemacht ? wäre sicher ganz interessant .. klingt nach Klopphengst ..
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Audrey

  • Gast
Re: Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!
« Antwort #2 am: 19.03.12, 17:15 »
Das glaube ich nicht. Die Besitzerin hatte vorher eine Stute und ich denke, auf die Idee mit einem Klopphengst ist sie noch gar nicht gekommen...   ;)
Aber ich werde es ihr morgen einmal sagen. Sie war heute schon ein wenig baff über den plötzlichen Verhaltensumschwung ihres Wallachs. Aber wir anderen standen auch ein wenig sprachlos daneben, als er vor der Fohlenbox derartig abging. Keiner von uns hatte jemals vorher so etwas gesehen und das, obwohl er sich bisher wirklich im Umgang völlig nett zeigte.

Ist das bei Hengsten denn normal, dass die bei Fohlen so abgehen?

Aber das würde doch bedeuten, er kann weiterhin Fohlen zeugen, oder????? Ich wollte eigentlich keinen Nachwuchs!!!!  :o

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.278
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!
« Antwort #3 am: 19.03.12, 23:20 »
nein, klopphengst zu sein heisst nicht notwenigerweise "fohlen zeugen zu können" (weil die spermien eh zu "heiss" wären um noch leben zu können)   aber sein restliches unsoziales Verhalten spricht dafür ... andere Pferde gehen auch ziemlich ab wenn sie fohlen sehen , wenn sie u.a. mit fohlen aufgewachsen sind - aber sein insgesamt vollkommen unberrschtes, grelles Verhalten sieht entweder nach null bzw. beschiss... eh Erziehung oder eben nach klopphengst aus ;)

Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline Bonsai2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!
« Antwort #4 am: 20.03.12, 08:18 »
Ich halte einen Hormonstatus für ein recht unkompliziertes Verfahren, um der Sache auf den Grund zu gehen. Mein Wallach ist auch eher hengstig und bei Fohlen glotzt er, als hätte er sie persönlich zur Welt gebracht. Bei ihm hatte ich früher auch den Verdacht, daß da noch ein Hoden drin ist. Aber die Vorbesitzerin hat mir versichert, daß alle beiden Hoden ab sind. Aber sein Verhalten ist harmlos im Vergleich zu deinem Wallach.

Audrey

  • Gast
Re: Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!
« Antwort #5 am: 20.03.12, 10:06 »
@ Hexle: An der Erziehung glaube ich nicht dass es liegt. Er war - bis gestern - eines der brävsten Pferde bei uns im Stall. Es reiten sogar regelmäßig die kleinen Kinder der Besitzerin auf ihm (in der Halle) nur mit Knotenhalfter und da ist er super, super anständig und gibt Acht, dass ja nichts passiert. Also, da waren wir anderen eher immer neidisch, dass sie so ein nettes Pferd für sich und ihre Kinder gefunden hat.  8)
Seit gestern sieht das natürlich etwas anders aus, nachdem ein paar von uns Miteinstellern erlebt haben, wie er abgehen kann - und das bloß wegen eines Fohlens!!!
Und ja, gegenüber anderen Pferden bzw. eben explizit Wallachen ist er wirklich unverträglich, sogar, wenn sie neben ihm in der Box stehen.


@ Bonsai2: Das ist nicht mein Wallach, aber meine Stute steht mit ihm auf der Weide und ich sah mich letzte Nacht im Traum schon neben einem Fohlen in der Box stehen...  ;)

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.739
Re: Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!
« Antwort #6 am: 20.03.12, 15:07 »
.. übrigens Vorsicht, dass ist nicht Begeisterung FÜR das Fohlen, sondern der will dem ans Leder. Habe ich auch schon öfters gesehen, gehört und auch mein etwas hengstiger Wallach dreht am Teller, wenn er fohlen sieht & riecht. Offenbar haben Hengste zuweilen auch den Drang, den Nachwuchs anderer Hengste abzumurksen, damit die Stute wieder rosst und IHR Genmaterial in Form eines Fohlens umsetzt. Hab davon allerdings noch nie was in der Literatur (Verhaltensbiologie) gefunden, müsste das mal googeln. Eigentlich schaurig, aber mei, das ist die Natur...  :-X

Offline Figonero

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.392
Re: Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!
« Antwort #7 am: 20.03.12, 23:27 »
Also mein Wallach war definitv ....... also er stand auf Fohlen, mit Ausschachten und allem! Und der war definitiv komplett kastriert....die dazugehoerigen Muetter haben ihn nie interessiert.....ist doch auch ziemlich egal, wenn man es weiss und sich drauf einstellen kann. Gerte mitnehmen zum Fuehren, z.B.
Punkt.
Kerstin

Audrey

  • Gast
Re: Wallach fährt auf Fohlen ab?!?!?!
« Antwort #8 am: 21.03.12, 07:10 »
Die Besitzerin hat gestern mit ihrem TA telefoniert, der kommt die Woche noch zum Blut abnehmen und dann warten wir alle mal gespannt auf das Ergebnis.  ;)