Autor Thema: Einstreu  (Gelesen 1986 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Peggy1Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 608
  • Geschlecht: Weiblich
Einstreu
« am: 09.11.11, 19:49 »
Hallo ,
da wir hier ganz oben im Norden kaum Stroh bekommen ,
mein Pony eh zu dick ist ,
streuen wir die Box nun mit Spänen ein .

Nun meine Frage (n) .
Welches Einstreu / Späne sind für die Pferdehaltung wirklich die Besten ?
Und ,
wo kaufe ich die Späne am besten ein ?
Und wie sind die Preise ?

lg peggy
moinmoin

Offline ali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.974
  • Bin ich auf der Welt um nett zu sein?!
    • Aktivstall Soyen
Re: Einstreu
« Antwort #1 am: 09.11.11, 20:22 »
ich streue mit miscanthus ein. meines ist mit rapsöl besprüht und damit absolut staubfrei. es saugt sehr sehr gut und ist einfach zu misten. und die landwirte nehmen dir den mist ab, weil es gut verrottet. im gegensatz zu spänen.
ich zahle 25,-/dz. aufgrund der qualität und da ich nicht allzu viel brauche (gummiestrich in den liegeflächen) ist es mir das wert.
und ich habe das glück, dass ich einen bauern gefunde habe, der das anbaut und mich mit dem zeug versorgt.
...esgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbeiesgehtvorbei...

Offline Büffelchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.165
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.spessarthighlandcattle.de
Re: Einstreu
« Antwort #2 am: 10.11.11, 07:54 »
Wenn Spähne, dann solche, die mit Bakterien und Enzymen versetzt sind...Die lassen Amoniak erst gar nicht entstehen und die Spähne verrotten sehr schnell.
Miscantus ist auch interessant! Hier gibt es einige Landwirte, die es als Heizmaterial anbauen.
LG Andrea

Offline Peggy1Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 608
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Einstreu
« Antwort #3 am: 10.11.11, 08:01 »
danke für eure Antworten
vom * Miscantus * habe ich noch nie gehört .
Ich muss mich mal darüber informieren , interessiert mich doch sehr
und mal hören ob sowas auch hier angepflanzt wird .
moinmoin