Autor Thema: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen  (Gelesen 9058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline haflingercowgirlTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 71
Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« am: 02.11.11, 16:20 »
Es ist wieder passiert. Gestern wurde mein Weidezaungerät mit Gewalt (isolierter Zange) vom Zaun geschnitten und entwendet, obwohl ich dieses schon mit einer Kette ummen Baum gesichert hatte. Die Kette, sowie der grün gestrichene Kasten und die Anschlüsse hat man liegen gelassen. Ich könnt kxxxxx!!!!!

Wie sichert ihr im Aussenbereich eure teuren Weidezaungeräte?

VG, hc

Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #1 am: 02.11.11, 17:54 »

*lesezeichen mach*
Auf die Lösung warten wir auch noch immer.  :P

Offline MsHyde

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 40
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #2 am: 02.11.11, 19:36 »
Und ich hab mich letztens beim Spaziergang schon gefragt, ob solche Geräte nicht gerne mal Beine bekommen - die Leute klauen doch wirklich alles.  :-\
Wer andern in die Möhre beißt, ist böse meist...

Offline Kugelblitz

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #3 am: 03.11.11, 13:05 »
Wir hatten vor 15 Jahren ein Weidezaungerät gekauft das man mit beiliegender Postkarte gegen eine geringe Gebühr gegen Diebstahl versichern konnte. Die Versicherung ging dann aber auch nur 2 Jahre - so genau weiß ich das aber nicht mehr.
Zusätzlich hatten wir eine Metallkiste (vom LKW-Schrottplatz) die ca. 60-70 cm tief im Boden eingegraben war (oben bündig) in der das Gerät stand. Natürlich mit stabilen Vorhängeschloß.
Unsere Koppel war ziemlich abseits, aber die Pferde waren nur stundenweise draussen und wir wollten nicht immer das Gerät hin- und herschleppen.

Inzwischen gibt es auch Kisten die unter Strom gesetzt werden - wie das geht und ob es funktioniert weiß ich nicht.
Sage niemals "Für einen Haflinger läuft der aber schön" oder "Das ist aber ein Hübscher".

Offline sway

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 281
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #4 am: 03.11.11, 22:12 »
HI!

http://www.agrar.de/pferde/forum/index.php/topic,17113.0.html

Hatten wir schon mal ;) Vieleicht ein paar Denkanstöße

Liebe Grüße Angie

Offline haflingercowgirlTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #5 am: 04.11.11, 12:05 »
HI!

http://www.agrar.de/pferde/forum/index.php/topic,17113.0.html

Hatten wir schon mal ;) Vieleicht ein paar Denkanstöße

Liebe Grüße Angie

Vielen Dank Angie!

Ich habe den thread jetzt gelesen und dort sind sehr gute Ideen gepostet. Eine Metallkiste, die Gerät und 12 V Batterie aufnimmt gibt es gebraucht günstig bei BW-Händlern. Besser wäre natürlich eine Kiste aus Stahlblech, die man mit einer Stahlstange + Schloß sichert. Ich lasse mir jetzt ein Konstruktion bauen, wo die Kiste zusätzlich mit Kette an Bäumen fixiert werden kann.

Anmerkung: Wenn man die Variante mit Erdungsrohr nimmt, kann man die Kiste nicht unter Strom setzen.
« Letzte Änderung: 04.11.11, 12:28 von haflingercowgirl »

Offline haflingercowgirlTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #6 am: 08.11.11, 22:04 »
Vielen Dank Angie!

Ich habe den thread jetzt gelesen und dort sind sehr gute Ideen gepostet. Eine Metallkiste, die Gerät und 12 V Batterie aufnimmt gibt es gebraucht günstig bei BW-Händlern. Besser wäre natürlich eine Kiste aus Stahlblech, die man mit einer Stahlstange + Schloß sichert. Ich lasse mir jetzt ein Konstruktion bauen, wo die Kiste zusätzlich mit Kette an Bäumen fixiert werden kann.

Anmerkung: Wenn man die Variante mit Erdungsrohr nimmt, kann man die Kiste nicht unter Strom setzen.

Die Kiste ist bis auf den Verschluß fertig. Weiß jemand, ob man Edelstahl schweißen kann? Wenn man VA nicht schweißen kann, kann man es gewiß verschrauben. Was wäre stabiler? Und weiß jemand, ob Edding auf Kunsstoff wieder abwischbar ist? Wie kann man die Kiste mit einer Kette an Bäumen befestigen, ohne sie zu erden?

Fragen über Fragen... ::)

Offline Kugelblitz

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #7 am: 09.11.11, 12:49 »
Zitat
Edelstahl schweißen
- das geht, wie weiß ich aber nicht
Zitat
Wenn man VA nicht schweißen kann, kann man es gewiß verschrauben. Was wäre stabiler
oder Nieten, die muß man aufbohren um sie wieder zu öffnen. Beim Schrauben Schloßschrauben verwenden.
Zitat
Edding auf Kunsstoff wieder abwischbar ist
"kommt drauf an" - je nach Stift und Kunststoff; wenn man Tesa drüber klebt nicht hält die Schrift solange das Tesa nicht abwittert
Zitat
Kiste mit einer Kette an Bäumen befestigen, ohne sie zu erden?
- Kunststoffummanteltes Stahlseil / Fahrradschloß ?
Wenn der Baum zu dick ist oder grade kein Baum zur Verfügung kann man auch Erdanker (zum Einschrauben, 60 cm tief) verwenden.
Sage niemals "Für einen Haflinger läuft der aber schön" oder "Das ist aber ein Hübscher".

Offline haflingercowgirlTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #8 am: 09.11.11, 17:50 »
- das geht, wie weiß ich aber nicht  oder Nieten, die muß man aufbohren um sie wieder zu öffnen. Beim Schrauben Schloßschrauben verwenden. "kommt drauf an" - je nach Stift und Kunststoff; wenn man Tesa drüber klebt nicht hält die Schrift solange das Tesa nicht abwittert - Kunststoffummanteltes Stahlseil / Fahrradschloß ?
Wenn der Baum zu dick ist oder grade kein Baum zur Verfügung kann man auch Erdanker (zum Einschrauben, 60 cm tief) verwenden.

Vielen Dnk Kugelblitz,

das sind ja schon einige gute Ideen und Anregungen. Dann werde ich mich kommendes WoE. an die Aufgabe begeben. Ht noch jemand eine gute IDEE?  :)

Offline haflingercowgirlTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #9 am: 16.11.11, 18:41 »
Ich habe mich für eine Stahlbox, Marke Bundeswehr entschieden, die man mit zwei Vorhängesschlössern + Kette sichern kann. Wenn kein Baum, etc. zur Verfügung steht kann man die Kiste auch unter Spannung setzten.  :P Natürlich abgelegen plaziert und mit Warnschild versehen.

Meine Wahl fiel auf das stoplinebomb Gerät, da dieses mit einem Zufallsgenerator arbeitet. Zudem mit 12 V und Hausstrom zu betreiben ist. Das Gerät bringt eine hohe Leistung auf den Zaun und ist im Zusammenhang mit Hochleistungsseil recht schlagstark.

Meine Pferde mußten diese leidvolle Erfahrung machen.  ::)

Offline Figonero

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.392
Re: Weidezaungerät vor Diebstahl schützen
« Antwort #10 am: 02.12.11, 14:41 »
man koennte natuerlich auch ein kleines Haeuschen mauern, Groesse wie eine kleine Hundehuette, Stahltuer dran und ein Motorradschloss vor ....die lassen sich nicht so leicht knacken, wie die normalen Vorhaengeschloesser...
Kerstin